Ukraine

Beiträge zum Thema Ukraine

Nachrichten
Die Kinder der Erich-Kästner-Grundschule - hier stellvertretend die Erst- bis Viertklässler Leander, Mona,­ Timo und Paula (hinten v.l.) - sammelten mit dem Lehrerkollegium um Schulleiterin Sylvia Schilling (l.) und Sabine Selbach mit ihren Friedenstauben 7.000 Euro an Spenden für die Unicef-Ukraine-Hilfe. ­Und mittlerweile werden zudem auch in Bliesheim drei geflohene Schüler aus der Ukraine in den Schulalltag integriert: Oleksii (vorne) und seine kleine Schwester Dariia (Mitte, hinten) sowie Mariia (vorne rechts).
2 Bilder

Erich-Kästner-Grundschule Bliesheim
Mit Friedenstauben 7.000 Euro gesammelt

Bliesheim. „Das Thema Ukraine und Krieg war ziemlich schnell auch an unserer Schule präsent. Es hat die Kinder beschäftigt - und das Kollegium natürlich auch“, erklärt die neue Schulleiterin der Erich-Kästner-Grundschule, Sylvia Schilling. „Die Kinder sind wirklich sehr betroffen und haben auch Angst. Vor allem aber wollten sie unbedingt selbst irgendwie helfen. Den Wunsch haben wir sehr gerne aufgegriffen und sofort unterstützt“, sagt Sylvia Schilling. Da ein Brückenlauf an der Erft nach den...

  • Erftstadt
  • 22.04.22
  • 279× gelesen
Nachrichten
Der neue geschäftsführende Vorstand der Frielingsdorfer Schützen: Marco Mann, Jan-Peter Lischke, Torben Sauermann und Gerhard  Wendeler (v.l.).

Schützen Frielingsdorf
Frielingsdorfer Schützen

Lindlar. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Frielingsdorf konnte endlich wieder eine Generalversammlung durchführen und wählte gleich einen neuen Vorstand. Nach fast 30 Jahren an der Spitze der Frielingsdorfer Schützen gab Günther Sauermann den Staffelstab weiter an den neuen 1. Brudermeister Jan Peter Lischke. Gemeinsam mit dem ebenfalls frisch gewählten 2. Brudermeister Torben Sauermann wird er nun die Geschicke der Bruderschaft lenken. Neu gewählt wurden auch Marco Mann als...

  • Lindlar
  • 21.04.22
  • 17× gelesen
Nachrichten
Die Stadtteilbücherei Paffrath öffnet sich zum wöchentlichen Treff für Menschen aus der Ukraine. Foto: Stadtbücherei Bergisch Gladbach

Für Menschen aus der Ukraine
Treffpunkt Biblioteka

Bergisch Gladbach. Die Stadtteilbücherei Paffrath in der IGP, Borngasse 86, lädt Menschen aus der Ukraine mit oder ohne Kinder zum wöchentlichen Treff ein. Auch Gastfamilien, die Ukrainer*innen bei sich aufgenommen haben, sind willkommen. „Wir möchten den Geflüchteten aus der Ukraine einen Ort zum Ankommen und Wohlfühlen bieten. Hier können sich die Menschen kennenlernen, in gemütlicher Runde austauschen oder auch einfach entspannen, lesen und die Computer nutzen“, erklärt die Leiterin der...

  • Bergisch Gladbach
  • 21.04.22
  • 25× gelesen
Nachrichten

Tiere auf der Flucht
Pflegefamilien für Haustiere gesucht

Frechen (lk). „Die meisten Geflüchteten aus der Ukraine konnten auf ihrem langen Weg nur wenige Dinge, die ihnen besonders wichtig sind, nach Deutschland retten. Für einige von ihnen gehört dazu auch ihr Haustier - das aber nach den geltenden Bestimmungen in den Sammelunterkünften dort nicht untergebracht werden kann“, teilt die Stadt Frechen mit. Die Stadt Frechen sucht deshalb Menschen die bereit sind, einen Hund oder eine Katze so lange bei sich aufzunehmen und zu versorgen, bis den...

  • Frechen
  • 20.04.22
  • 197× gelesen
Sport

Jugendsportschule Hürth
Integration durch Fußball

Hürth-Fischenich (lk). Am Osterferiencamp der Jugendsportschule Hürth haben in diesem Jahr auch 17 geflüchtete Kinder aus der Ukraine teilgenommen. „Das war so überhaupt nicht geplant und für uns Trainer eine neue Herausforderung, aber wir haben es geschafft, die Sprachbarrieren zu überwinden.“ sagt Ömür Könec, Vorsitzender des Vereins. „Die Kinder haben begeistert mitgemacht und neue Freunde gefunden.“ Der Verein bedankt sich bei den Sponsoren, die mit ihrer Unterstützung dazu beigetragen...

  • Hürth
  • 20.04.22
  • 87× gelesen
  • 1
Nachrichten
Vertreter der Stadt, der Kommunal- und Landespolitik sowie die Veranstalter strahlen mit den VVR-Osterhasen und den Kindern um die Wette
2 Bilder

1 Ei = 1 Gewinn
Riesenandrang bei der 11. Rheidter Ostereiersuche

War die Ostereiersuche schon vor Corona ein Publikumsmagnet, so stellte die diesjährige Veranstaltung des Verschönerungsvereins Rheidt (VVR)  alles in den Schatten, was die Anzahl der Besucher betrifft. Bereits zu Beginn war der Spielplatz zum Bersten gefüllt. Unter Beisein der Vertreter der mitveranstaltenden KSK Köln Ralf Klösges (Regionalvorstand Rhein-Sieg) und Regionaldirektor Holger Adenheuer, sowie des Stadtchefs Stephan Vehreschild, seines Stellvertreters Matthias Großgarten, der...

  • Niederkassel
  • 19.04.22
  • 280× gelesen
Nachrichten

Benefiz-Talkrunde
„Icke“ und „Litti“ kommen nach Hürth

 Zu einer hochkarätigen Talkrunde lädt für Dienstag, 26. April die Sportsbar „Bolzplatz“, Sudetenstraße 69, ein: Zu Gast sind die beiden Fussball-Weltmeister von 1990, Thomas Häßler und Pierre Littbarski. Die Einnahmen der Veranstaltung gehen an in Hürth lebende Flüchtlinge aus der Ukraine. Littbarski und Häßler sind beide in Berlin geboren und beide haben ihre Karrieren beim 1. FC Köln begonnen. Sie stellen sich unter dem Motto „Über alte Zeiten“ den Fragen von Achim Hannott, Vize-Präsident...

  • Rhein-Erft
  • 19.04.22
  • 104× gelesen
Nachrichten
Großer Andrang bei der ASB-Osteraktion in Lückerath
3 Bilder

Kleiner Trost in schwerer Zeit
Osterüberraschung für Kriegsvertriebene

Für ukrainische Flüchtlinge in Bergisch Gladbach ließen sich Freiwillige des ASB Bergisch Land e.V. eine ganz besondere Aktion einfallen. Nicht nur die Sonne schien am vergangenen Sonntag warm und hell über Bergisch Gladbach. Ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des ASB gelang es, auch vielen Menschen ein Strahlen in die Gesichter zu zaubern, mit denen es das Schicksal in den vergangenen Wochen nicht so gut meinte. Im Rahmen einer kurzfristigen Oster-Aktion konnten mit Geschenken und...

  • Bergisch Gladbach
  • 19.04.22
  • 7× gelesen
Nachrichten

Bürgergarten
Parzellen für Geflohene

Hürth (lk). Auf dem Grünstreifen zwischen Efferen und Hermülheim entsteht gerade ein Bürgergarten mit 34 Parzellen für Familien, die keinen Garten haben, aber gerne ihr eigenes Gemüse anbauen wollen. Das Projekt wurde von der Agenda Hürth initiiert und von der Stadt Hürth unterstützt. „Einige dieser Parzellen haben wir für Flüchtlinge aus der Ukraine reserviert“, so Dr. Rolf Meier, Leiter der Initiative. „Sie können sich gerne ab sofort bei uns bewerben“. Sämereien und Setzlinge werden...

  • Hürth
  • 19.04.22
  • 292× gelesen
Nachrichten
Ein B-Griff-Akkordeon mit 96 Bässen reist von Wesseling nach Ansbach - für Vladyslav aus der Ukraine.

Von Wesseling nach Ansbach
B-Griff Leihakkordeon für Vladyslav

Wesseling - Ansbach. Im Januar 2022 startete der 25. Workshop "Gemeinsam musizieren mit Quetsch" des Akkordeon-Orchesters Wesseling. Bei diesen Veranstaltungen für den Nachwuchs sollen Akkordeonschüler jeden Alters Spaß am gemeinsamen Musizieren bekommen. Aufgrund der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins dazu landen seit nunmehr neun Jahren oft Anrufe, Nachrichten oder E-Mails bei der Vorsitzenden Anita Brandtstäter, in denen Akkordeons, die nicht mehr genutzt werden, angeboten werden. Manche...

  • Wesseling
  • 19.04.22
  • 472× gelesen
Nachrichten
Bürgermeister Christoph Nicodemus mit Dr. Stefan Schmidt (l.) und Manfred Austen (r.) vor dem Orchester. Foto: Siegfried Raimann

Benefizkonzert in Kürze organisiert
Blasorchester spielte für die Ukraine

Overath. Auf dem Bahnhofsplatz baute sich das Blasorchester Marialinden auf. Nach einer langen Coronazeit ohne normale Proben wurde innerhalb weniger Tage ein Benefizkonzert für die Flüchtlinge aus der Ukraine vorbereitet, an dem sich auch Mitglieder des Spaßorchesters „Blos met“ aus Marialinden beteiligten. Manfred Austen, der das Orchester seit mehr als 50 Jahren mit großem Erfolg leitet, hatte in kurzer Vorbereitungszeit ein Programm mit passenden Melodien aus dem vorhandenen Repertoire und...

  • Overath
  • 18.04.22
  • 18× gelesen
Nachrichten
Zweisprachig führen Luis & Lea durch das Buch.

Bücher gewinnen
Kinderhelden werden zu Ukraine-Boschaftern

Oberberg. Due Kinderhelden Luis und Lea werden zu deutsch-ukrainischen Botschaftern für Kinder. Das Mini-Buch „Neue Freunde” greift das Thema der Flüchtlinge aus der Ukraine auf und enthält die Geschichte sowohl auf Deutsch als auch Ukrainisch. Das 2021 von Norbert Klotz aus Wiehl gegründete Startup „Luis & Lea” hat es sich auf die Fahne geschrieben, gesunde Ernährung und Bewegung ins Leben von Kindern und Familien zu bringen. Die aktuelle Situation des Krieges in der Ukraine beschäftigt auch...

  • Wiehl
  • 14.04.22
  • 31× gelesen
Nachrichten
Andrea Willach und Daniela Helten von der Kita Zündorfer Weg.

Spiel und Entspannung für Geflüchtete
Popup-Kita neu im Oberstufenzentrum

Niederkassel. In unmittelbarer Nähe der Flüchtlingsunterkunft Berliner Straße haben Mitarbeiter*innen der Kita Zündorfer Weg mit sehr viel Engagement und Liebe zum Detail ein kleines Spielparadies geschaffen. Dank der Leihgaben aus verschiedenen städtischen Kitas und großzügigen Sachspenden der Elternschaft der Kita Zündorfer Weg konnten die Räumlichkeiten in der ersten Etage des Modulbaus im Schulzentrum Nord eingerichtet werden. „Hier möchten wir geflüchteten Müttern und ihren Kindern eine...

  • Niederkassel
  • 14.04.22
  • 38× gelesen
Nachrichten
Einen schönen Tag erlebten die ukrainischen Kindern mit Begleitpersonen bei der Stadtrundfahrt, die vom Verein „Wir für Leverkusen - ein starkes Stück Rheinland“ organisiert wurde.

Die Stadt näher bringen
Unterhaltsame Rundfahrt mit 64 ukrainischen Gästen

Leverkusen. Kindern und ihren Begleitpersonen aus der Ukraine die Stadt näherbringen und vor allem auch für etwas Abwechslung zu sorgen war das Ziel einer Stadtrundfahrt, die der Verein „Wir für Leverkusen – ein starkes Stück Rheinland, am vergangenen Samstag, organisiert hatte. Angezogen von ukrainischen Fähnchen bildete sich schnell eine große Gruppe am Wiesdorfer Busbahnhof und erwartete gespannt den Start der Tour. Der Verein „Wir für Leverkusen – ein starkes Stück Rheinland“ hatte auf...

  • Leverkusen
  • 14.04.22
  • 37× gelesen
Nachrichten
Die Jugendlichen aus der Kiewer Fußball-Akademie sollen im Rheinland einen möglichst "normalen" Fußball-Alltag erleben, um sie auf andere Gedanken zu bringen.
6 Bilder

Nacht-und-Nebel-Aktion
Kiewer-Jugendkicker fliehen ins Rheinland

Die Geschichte der U17 einer Kiewer Fußball-Akademie ist ein unfassbares Beispiel dafür, wie sehr der grausame Ukraine-Krieg die Menschen berührt und auch im Rheinland Wellen schlägt, Wellen der Hilfsbereitschaft - angesichts unglaublicher persönlicher Schicksale. In diesem Fall begann alles mit einer Nacht-und-Nebel-Aktion. 26 Jugendliche, alle im Alter um die 16 Jahre, starteten Mitte März von einem Moment auf den anderen eine Fahrt ins absolut Ungewisse. Alle sind Fußballspieler einer Kiewer...

  • 14.04.22
  • 467× gelesen
Nachrichten
Erich und Roswitha Bethe, Gabriele Atug-Schmitz und Achim Rieks (v.l.) hoffen auf großzügige Spenden für die Betreuung von Ukraineflüchtlingen in Schildgen. Foto: Susanne Schröder

Bethe Stiftung verdoppelt Spenden
Die Integration unterstützen

Schildgen. „Keinen am Rand unserer Gesellschaft zurücklassen“, liegt Roswitha und Erich Bethe am Herzen, „wenn es so ist, wie es jetzt ist, und keiner weiß, wie lange der Krieg in der Ukraine dauert, ist es wichtig, die Integration unterstützen“. Daher verdoppelt die Bethe Stiftung Spenden bis 20.000 Euro in einer gemeinsamen Aktion von der „Aktion Neue Nachbarn“ im Rheinisch-Bergischen Kreis und „Himmel un Ääd“ in Schildgen. Bisher sind es hauptsächlich Frauen, Kinder und Jugendliche, die...

  • Bergisch Gladbach
  • 14.04.22
  • 15× gelesen
Nachrichten
Der sozialwissenschaftliche Kurs der Jahrgangsstufe 7 der Realschule Herkenrath organisierte die Spendenaktion. Foto: Barbara Cabrera

Realschule Herkenrath sammelte über 11.000 Euro
Sensationelle Spendensumme

Bergisch Gladbach. Im Anschluss an das gemeinsame Friedenszeichen mit dem Gymnasium gab es viele positive Rückmeldungen. Doch die Schüler*innen der Realschule Herkenrath wollten nicht nur ein Zeichen setzen, sondern konkret „etwas tun“. So entstand die Idee für eine Spendenaktion für die Ukraine, bei der die Schüler*innen in ihrem jeweiligen Umfeld Spenden sammelten. Organisiert wurde dies durch den sozialwissenschaftlichen Kurs Jahrgangsstufe 7 der Realschule Herkenrath. In einer intensiv...

  • Bergisch Gladbach
  • 13.04.22
  • 38× gelesen
Nachrichten
Ein Zettel mit dem Text «Ich bin ... und komme aus der Ukraine» hängt an der Tür eines Klassenzimmers.

Konzept für Geflüchtete
Fast 8.800 ukrainische Schüler in NRW-Schulen

Tausende geflüchtete Schüler kommen aus der Ukraine auch nach NRW. Ein neues Konzept für ihren Unterricht von der Grundschule bis zu einem Eintritt in die Hochschule gibt nun den Rahmen vor. Zunächst ist Deutsch das A und O. Fast 8800 geflüchtete Kinder und Jugendliche aus der Ukraine werden inzwischen an Schulen in Nordrhein-Westfalen unterrichtet. Die Hälfte der 8753 Schüler - 4355 Jungen und Mädchen - lernen in einer Grundschule, wie Bildungsministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Montag...

  • 12.04.22
  • 21× gelesen
Nachrichten
Die Eisbecher sind vorbereitet und werden im Altenheim verteilt. Jens Klein hat mit dem Erlös seiner Läufe nicht nur Eis gesponsert, sondern direkt einen Eiswagen kommen lassen.

Laufen und Gutes tun
Vielfältige Aktionen dank der Benfizläufe

Oberberg. „Für Menschen. Mit Menschen.“ Der passionierte Läufer Jens Klein aus Gummerbach nutzt seine Leidenschaft schon lange, um Gutes zu tun. Er organisiert mehrmals im Jahr Benefizläufe. Die Einnahmen werden für wohltätige Zwecke verwendet. Jetzt steht die Osteraktion auf dem Programm. Es werden etwa 20 Osternester, gefüllt mit süßen Leckereien und Gutscheinen, für ukranische Kinder bereitgestellt. Über große Eisbecher direkt vom Eiswagen freuten sich kürzlich Bewohner*innen und das...

  • Gummersbach
  • 12.04.22
  • 24× gelesen
Nachrichten
Wie schon vor einigen Jahren dient auch diesmal wieder das Alfterer Schloss als Unterkunft für Menschen, die in Alfter Schutz vor Krieg und Terror suchen.

Geflüchtete in Alfter
Zuflucht im Schloss Alfter

Alfter (fes). Einfach zur Tagesordnung übergehen wollte Alfters Bürgermeister Rolf Schumacher (CDU) bei der jüngsten Ratssitzung nicht und bat zunächst alle Politiker sich zu erheben, um mit einer Schweigeminute der Opfer der Invasion in die Ukraine zu gedenken. Danach informierte der Verwaltungschef über die aktuelle Situation. Mittlerweile halten sich 134 Personen (81 Erwachsene, fast nur Frauen, und 53 Kinder) in der Gemeinde Alfter auf. Die meisten Mädchen und Jungen sind 11 bis 17 Jahre...

  • Alfter
  • 12.04.22
  • 25× gelesen
Nachrichten
Flagge zeigen für die Ukraine: Anfang März kamen mehr als 500 Bürger auf dem Peter-Fryns-Platz zu einer Friedensdemo zusammen.

Geflüchtete in Bornheim
Große Hilfsbereitschaft

Bornheim (fes). Auch in der Stadt Bornheim steigt die Zahl an Geflüchteten, die vor dem Angriffskrieg Putins in der Ukraine Schutz suchen. Waren es Mitte März noch 150 (meist Frauen und Kinder), so sind es mittlerweile etwa 350 Geflüchtete. Bornheims Sozialdezernentin Alice von Bülow ging in der jüngsten Sitzung des Integrationsausschusses davon aus, dass es bis zu 600 Menschen werden könnten. „Wir stehen vor großen Herausforderungen. Die Verwaltung arbeitet auf Hochtouren. Für uns alle ist...

  • Bornheim
  • 12.04.22
  • 16× gelesen
Nachrichten
NRW-Innenminister Herbert Reul sieht NRW ausreichend mit Jodtabletten für den Fall einer nuklearen Katastrophe versorgt.

Katastrophenschutz in NRW
Keine Bunker, aber Jodtabletten

Der Krieg in der Ukraine hat bei vielen Deutschen Ängste vor einem eventuellen atomaren Angriff auf Westeuropa geschürt. Wäre NRW für einen solchen Katastrophenfall gewappnet? Nordrhein-Westfalen hat nach Angaben der Landesregierung einen ausreichenden Vorrat an Jodtabletten für den Erstschutz der Bevölkerung bei einem nuklearen Unfall oder Krieg. Allerdings verfügt das Land über keine eigenen Bunkeranlagen, in denen die Menschen Zuflucht suchen könnten. Das geht aus einer vom Düsseldorfer...

  • 12.04.22
  • 34× gelesen
Nachrichten
Runde um Runde laufen die Schüler*innen, um Geld für dei Ukraine zu sammeln.

Sponsorenlauf für die Ukraine
Schüler „erlaufen“ 3.222 Euro für die Ukraine

Schüler*innen der Gesamtschule Am Michaelsberg laufen für Hilfsprojekte von Help – Hilfe zur Selbsthilfe Bonn und Don Bosco Straßenkinder BonnSiegburg. Der Krieg in der Ukraine beschäftigt derzeit die Welt. Um den Menschen in der Ukraine mit ihrem unsagbaren Leid zu helfen, beschloss die Schulgemeinschaft einen Sponsorenlauf für die Ukraine zu organisieren. Die erlaufenen Spenden gehen andie beiden Spendenprojektpartner Help Bonn und Don Bosco Straßenkinder Bonn. Sie sind für Binnenflüchtlinge...

  • Siegburg
  • 11.04.22
  • 59× gelesen
Nachrichten
Spendenübergabe von Frodo Mengede an Lions-Präsidentin Angela Kaiser, natürlich mit dem Präsentations-Ständer für die kleinen Kunstwerke.

Kneten für Spenden
Zehnjähriger knetet für Ukraine-Hilfe

Rhein-Sieg-Kreis/Ruppichteroth/Neunkirchen-Seelscheid. Der Krieg in der Ukraine, die Zerstörungen und das Leid der Menschen haben den zehnjährigen Frodo Mengede aus Ruppichteroth tief bewegt. Er wollte den Menschen helfen und überlegte wie.Er erinnerte sich an seine frühere Beschäftigung mit der Knetmasse Fimo. Diese Erinnerung brachte ihn auf die sehr gute Idee: „Ich mache kleine Schlüsselanhänger und gebe sie gegen eine Spende von 2 Euro zu Gunsten der Menschen in der Ukraine ab.“ Mit großer...

  • Rhein-Sieg
  • 11.04.22
  • 27× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.