Ukraine

Beiträge zum Thema Ukraine

Nachrichten
ASB-Mitarbeiterin Julia Hart übergibt der frischgebackenen Mutter eine Präsentkorb
3 Bilder

ASB übernimmt Patenschaft
Bergisch Gladbach begrüßt erstes ukrainisches Flüchtlingsbaby

Yulia Zdzozhek hat das erste ukrainische Flüchtlingsbaby in Bergisch Gladbach überhaupt zur Welt gebracht. Dass Maxim fern der Heimat und ohne Vater geboren werden würde, schien jenseits aller Vorstellungskraft. Der ASB Bergisch Land steht den Eltern in dieser schweren Zeit bei. Yulia strahlt voller Stolz über das ganze Gesicht, als sie mit ihrem kleinen Maxim im Arm aus dem Auto aussteigt, auf dem mit großen Lettern Arbeiter-Samariter-Bund steht. Sie hat am vergangenen Mittwoch das allererste...

  • Bergisch Gladbach
  • 25.05.22
  • 9× gelesen
Nachrichten
Gruppenfoto vor dem Kölner Zoo. Foto: Achim Rieks

Ukraine-Gruppe besuchte Kölner Zoo
Ein schöner Nachmittag

Schildgen. Manchmal sind es nicht die „großen Ereignisse und Zuwendungen“, sondern ein strahlend schöner Frühlingstag. In Gemeinschaft froh und unbeschwert einen Zoobesuch unternehmen, schauen, bewundern, reden, spielen, Eis essen. Das alles erlebten 39 in Schildgen lebende Ukrainer*innen, ihre Kinder, Gastgeber*innen und einige Ehrenamtliche. Nach dem obligatorischen Gruppenfoto starteten alle in Kleingruppen kreuz und quer ihre Entdeckungsreise durch die spannende Tierwelt. Besonders...

  • Bergisch Gladbach
  • 03.05.22
  • 51× gelesen
Nachrichten
Zum Frühjahrskonzert hatte der Lionsclub Bensberg-Königsforst eingeladen. Foto: Robert Scheuermeyer

Konzert des Lionsclubs Bensberg-Königsforst
Volles Haus für die Ukraine

Bensberg (rs). Zahlreich kamen die Freunde des Lionsclubs Bensberg-Königsforst zum Traditionskonzert mit bester Musik, hervorragenden jungen Künstlern von internationalem Rang, ukrainischen Studenten und einer ausverkauften Musikgala in den Bensberger Ratssaal. Dr. Peter Everts, Vizepräsident des Lionsclubs, begrüßte das musikhungrige Auditorium mit einfühlsamen und historischen Details zu den Komponisten und den Künstlern. Mit Diren Duran an der Querflöte, Martin Leo Schmidt am Cello und...

  • Bergisch Gladbach
  • 27.04.22
  • 14× gelesen
Nachrichten
Die Stadtteilbücherei Paffrath öffnet sich zum wöchentlichen Treff für Menschen aus der Ukraine. Foto: Stadtbücherei Bergisch Gladbach

Für Menschen aus der Ukraine
Treffpunkt Biblioteka

Bergisch Gladbach. Die Stadtteilbücherei Paffrath in der IGP, Borngasse 86, lädt Menschen aus der Ukraine mit oder ohne Kinder zum wöchentlichen Treff ein. Auch Gastfamilien, die Ukrainer*innen bei sich aufgenommen haben, sind willkommen. „Wir möchten den Geflüchteten aus der Ukraine einen Ort zum Ankommen und Wohlfühlen bieten. Hier können sich die Menschen kennenlernen, in gemütlicher Runde austauschen oder auch einfach entspannen, lesen und die Computer nutzen“, erklärt die Leiterin der...

  • Bergisch Gladbach
  • 21.04.22
  • 25× gelesen
Nachrichten
Großer Andrang bei der ASB-Osteraktion in Lückerath
3 Bilder

Kleiner Trost in schwerer Zeit
Osterüberraschung für Kriegsvertriebene

Für ukrainische Flüchtlinge in Bergisch Gladbach ließen sich Freiwillige des ASB Bergisch Land e.V. eine ganz besondere Aktion einfallen. Nicht nur die Sonne schien am vergangenen Sonntag warm und hell über Bergisch Gladbach. Ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des ASB gelang es, auch vielen Menschen ein Strahlen in die Gesichter zu zaubern, mit denen es das Schicksal in den vergangenen Wochen nicht so gut meinte. Im Rahmen einer kurzfristigen Oster-Aktion konnten mit Geschenken und...

  • Bergisch Gladbach
  • 19.04.22
  • 7× gelesen
Nachrichten
Erich und Roswitha Bethe, Gabriele Atug-Schmitz und Achim Rieks (v.l.) hoffen auf großzügige Spenden für die Betreuung von Ukraineflüchtlingen in Schildgen. Foto: Susanne Schröder

Bethe Stiftung verdoppelt Spenden
Die Integration unterstützen

Schildgen. „Keinen am Rand unserer Gesellschaft zurücklassen“, liegt Roswitha und Erich Bethe am Herzen, „wenn es so ist, wie es jetzt ist, und keiner weiß, wie lange der Krieg in der Ukraine dauert, ist es wichtig, die Integration unterstützen“. Daher verdoppelt die Bethe Stiftung Spenden bis 20.000 Euro in einer gemeinsamen Aktion von der „Aktion Neue Nachbarn“ im Rheinisch-Bergischen Kreis und „Himmel un Ääd“ in Schildgen. Bisher sind es hauptsächlich Frauen, Kinder und Jugendliche, die...

  • Bergisch Gladbach
  • 14.04.22
  • 15× gelesen
Nachrichten
Der sozialwissenschaftliche Kurs der Jahrgangsstufe 7 der Realschule Herkenrath organisierte die Spendenaktion. Foto: Barbara Cabrera

Realschule Herkenrath sammelte über 11.000 Euro
Sensationelle Spendensumme

Bergisch Gladbach. Im Anschluss an das gemeinsame Friedenszeichen mit dem Gymnasium gab es viele positive Rückmeldungen. Doch die Schüler*innen der Realschule Herkenrath wollten nicht nur ein Zeichen setzen, sondern konkret „etwas tun“. So entstand die Idee für eine Spendenaktion für die Ukraine, bei der die Schüler*innen in ihrem jeweiligen Umfeld Spenden sammelten. Organisiert wurde dies durch den sozialwissenschaftlichen Kurs Jahrgangsstufe 7 der Realschule Herkenrath. In einer intensiv...

  • Bergisch Gladbach
  • 13.04.22
  • 38× gelesen
Nachrichten
Silvia Wörner (M.), umringt von Vertretern der Schülervertretung, der Schulleitung, des Fördervereins und einigen Spendensammlern, erhielt für die „Aktion Deutschland Hilft“ den Spendenscheck. Foto: Aaliyah Türk

Nicht nur Symbolik, sondern auch handeln
Über 7.000 Euro gesammelt

Bergisch Gladbach. Die Schülervertretung (SV) am Gymnasium Herkenrath übergab einen symbolischen Spendenscheck an die „Aktion Deutschland Hilft“. Schüler*innen am Gymnasium sammelten Spenden von über 7.000 Euro. Die Aktion startete mit einer Friedenszeichen-Aktion, bei der die Schülerschaft von Gymnasium und Realschule eine Ukraine-Flagge und ein Peacezeichen auf dem Schulhof bildeten. „Wir als SV wollten nicht nur symbolisch handeln, sondern den Menschen in der Ukraine aktiv helfen, ganz real...

  • Bergisch Gladbach
  • 10.04.22
  • 16× gelesen
Nachrichten
v.l.: Schulleiter Felix Bertenrath, die stellvertretende Schulleiterin Angelika Marré-Trümpener, die Schülervertreter*innen Leon Weber, Ela Bagli, Julian Neuhöffer und Carlota Gracia-Fröhlich und SV-Lehrer Markus Steffen (r.) übergaben den Scheck an Yasmin Hiller (l.) von der Hilfsorganisation Cap Anamur. Foto: OHR

Otto-Hahn-Realschule läuft für die Ukraine
18.500 Euro erlaufen

Bensberg. Der Sponsorenlauf der Schüler*innen der Otto-Hahn-Realschule (OHR) mit dem Ziel Spendengelder für ukrainische Flüchtlinge zu erlaufen, motivierte viele Schüler*innen dazu, bis zu zehn Mal die 1,3 Kilometer-Runde am Saaler See zu laufen. Bewegung in Verbindung mit der Möglichkeit zu helfen, legte die Grundlage für das große Engagement der Schulgemeinde der OHR. Schulleiter Felix Bertenrath berichtet, dass viele Eltern, Verwandte, Freunde und Nachbarn sich großzügig zeigten und hohe...

  • Bergisch Gladbach
  • 05.04.22
  • 42× gelesen
Nachrichten
Die Wohncontainer auf dem CarPark Gelände können nun genutzt werden. Foto: Stadt Bergisch Gladbach

Wohncontainer auf dem CarPark-Gelände
Ukraine-Flüchtlinge ziehen ein

Bergisch Gladbach. Die Wohncontainer zur Unterbringung von Geflüchteten, die seit 2017 auf dem CarPark Gelände stehen, sind wieder bezugsfertig. In Kürze werden dort die ersten Kriegsvertriebenen aus der Ukraine untergebracht. Knapp zwei Jahre nach der Stilllegung wurde der Standort auf dem Fahrzeuggelände der ehemaligen belgischen Streitkräfte, daher CarPark, wieder aktiviert. Innerhalb von drei Wochen wurden die circa 100 Container an der Gladbacher Straße in Lückerath wohnfähig gemacht. Die...

  • Bergisch Gladbach
  • 01.04.22
  • 47× gelesen
Nachrichten
Flüchtlingsauto frisch aus der Ukraine nach russischem Beschuss
5 Bilder

Aus 2015 gelernt?
Zuhause auf Zeit

Seit Anfang März betreibt der ASB in Bergisch Gladbach eine Erstaufnahme-Einrichtung. Mit Improvisation und grenzenlosem Engagement ermöglichen Ehrenamtliche den erschöpften Menschen aus der Ukraine eine Verschnaufpause in Sicherheit. „Ich kann nachts selbst nicht mehr schlafen, obwohl es für mich nur Erzählungen sind.“ Paul Kruk stockt die Stimme, wenn er den WDR-Journalisten vor laufender Kamera von seinen Eindrücken berichtet. Es sind Schilderungen aus zweiter Hand, die der ehrenamtliche...

  • Bergisch Gladbach
  • 29.03.22
  • 110× gelesen
Nachrichten
Dolmetscher Paul Kruk hat immer ein offenes Ohr
3 Bilder

Ukrainische Kriegsvertriebene an der Saaler Mühle
„Ganz normale Leute“

Der Ukrainer Paul Kruk arbeitet freiwillig als Dolmetscher in der ASB-Erstaufnahme-Einrichtung in Bergisch Gladbach. Der 64-jährige Pianist hat ein offenes Ohr für die Fragen, Nöte und Ängste der Kriegsvertriebenen – und stößt dabei oft selbst an mentale Grenzen. Herr Kruk, wie sind Sie an diese Aufgabe gekommen? Als ich vor einigen Wochen davon hörte, dass die ersten Kriegsvertriebenen aus meiner alten Heimat in der Stadt angekommen sind, habe ich nicht lange überlegt und mich bei der Stadt...

  • Bergisch Gladbach
  • 28.03.22
  • 176× gelesen
Nachrichten
Binnen 72 Stunden waren die Plätze in der Containerunterkunft Saaler Mühle belegt. Auch die Plätze in anderen städtischen Unterkünften sowie verfügbare Wohnungen wurden genutzt. Über 300 Ukrainerinnen und Ukrainer, vor allem Kinder, Frauen und Ältere, leben nun offiziell im Stadtgebiet. Foto: Stadt Bergisch Gladbach

Interims-Anlaufstelle Saaler Mühle
Kaum noch Platz

Bergisch Gladbach. Die Kriegssituation sorgt nach wie vor für eine große Zahl an Kriegsvertriebenen aus der Ukraine. Die Stadt Bergisch Gladbach hat ihre Struktur für die kurzfristige Aufnahme umgestellt und den Stab für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) zum Thema „Ukraine-Hilfe“ aktiviert. Die zuvor gebildete Task Force unter Leitung von Ragnar Migenda ist in einen Operativen Stab (OpS) umgewandelt worden. Es wird anlassbezogen zu den Themen Unterkunft, Ausstattung, soziale Betreuung sowie...

  • Bergisch Gladbach
  • 17.03.22
  • 54× gelesen
Nachrichten
Andrang bei der Drive-In-Abgabe. Foto: Ulrich Gürster
3 Bilder

Voller Erfolg der gemeinsamen Sammelaktion
Erwartungen weit übertroffen

Bergisch Gladbach. Am Samstag fand die gemeine Sammelaktion für die Ukraine auf dem Schulhof der Johannes-Gutenberg-Realschule statt. Dazu aufgerufen hatten die Vereine Hilfe Litauen Belarus e.V. und die Humanitäre Hilfe Overath e.V. 51 Kartons mit Medikamenten und Verbandsmaterial, 284 Kartons mit Hygieneartikel, 42.000 OP-Masken von der Firma Velokölsch, 99 Kartons mit Lebensmitteln in Dosen, 17 Kartons mit Mehl /Zucker, 127 Kartons mit weiteren haltbaren Lebensmitteln und auch Kartons mit...

  • Bergisch Gladbach
  • 14.03.22
  • 35× gelesen
Nachrichten
Mit der Drohne wurde das Friedenszeichen abgelichtet. Foto: Marc Schubert

Zwei Schulen eine Idee
Zeichen für den Frieden

Bergisch Gladbach. Etwa 300 Schüler*innen und Lehrer*innen des Nicolaus-Cusanus-Gymnasiums und der Realschule am Kleefeld kamen nach dem Unterricht zusammen, um gemeinsam ein Zeichen für den Frieden zu setzen. Zuvor wurde an den jeweiligen Schulstandorten die dramatische Situation in der Ukraine verdeutlicht. Danach ging es gemeinsam Richtung Stadion. Auf dem Kunstrasen formierten die Jugendlichen und Lehrkräfte ein Peace-Symbol und fotografierten dies mit Hilfe einer Drohne, um so ein Zeichen...

  • Bergisch Gladbach
  • 14.03.22
  • 34× gelesen
Nachrichten
Der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, Marcus Otto, präsentiert den Ansteck-Buttons. Foto: Kreishandwerkerschaft Bergisches Land / Isabelle Schiffer

Buttons als Zeichen der Solidarität
Kreishandwerkerschaft Bergisches Land

Rhein-Berg. Krieg in der Ukraine: Flagge und Solidarität zeigen – und damit für humanitäre Zwecke spenden. Die Kreishandwerkerschaft ruft ihre Mitglieder dazu auf, ein Zeichen zu setzen, dass sich das Handwerk solidarisch zeigt und für humanitäre Zwecke zu spenden. Marcus Otto, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land: „Unser ganzes Mitgefühl gilt in diesen Tagen den Menschen in der Ukraine und wir hoffen darauf, dass Europa und die Welt zusammenhalten und diesem Wahnsinn...

  • Bergisch Gladbach
  • 10.03.22
  • 21× gelesen
Nachrichten
Gemeinsam agieren, um zu helfen. Unter dieser Prämisse trafen sich (v.l.)  Joachim Nix (Beisitzer im Vorstand von Hilfe Litauen Belarus e.V., Beisitzer Dietmar Schur, der 2. Vorsitzende Stephan Glaubitt, der 1. Vorsitzende Ulrich Gürster, der 1. Vorsitzender von Humanitäre Hilfe Overath e.V. Norbert Kuhl, Bürgermeister Frank Stein, MdB Dr. Hermann-Josef Tebroke (Schirmherr von Hilfe Litauen Belarus e.V.), Schatzmeister Heinz-Bernd Padberg und Dr. Michael Metten (Schirmherr von Hilfe Litauen Belarus e.V.). Foto: Hilfe Litauen-Belarus e.V.

Gemeinsamer Ukraine-Hilfstransport
Zentrale Sammelstelle am Samstag

Rhein-Berg. Um die Not der Flüchtlinge und der verbleibenden Bewohner in der Ukraine ein wenig zu lindern, haben in Bergisch Gladbach und Overath die beiden großen regionalen Hilfsorganisationen „Humanitäre Hilfe Overath e.V.“ und „Hilfe Litauen Belarus e.V.“ ihre Kräfte gebündelt und stellen einen großen Hilfstransport auf die Beine. Die Stadt Bergisch Gladbach mit Bürgermeister Frank Stein und die Stadt Overath mit Bürgermeister Christoph Nicodemus schlossen sich dem gemeinsamen Hilfsprojekt...

  • Bergisch Gladbach
  • 10.03.22
  • 116× gelesen
Nachrichten
Gemeinsam agieren, um zu helfen. Unter dieser Prämisse trafen sich (v.l.)  Joachim Nix (Beisitzer im Vorstand von Hilfe Litauen Belarus e.V., Beisitzer Dietmar Schur, der 2. Vorsitzende Stephan Glaubitt, der 1. Vorsitzende Ulrich Gürster, der 1. Vorsitzender von Humanitäre Hilfe Overath e.V. Norbert Kuhl, Bürgermeister Frank Stein, MdB Dr. Hermann-Josef Tebroke (Schirmherr von Hilfe Litauen Belarus e.V.), Schatzmeister Heinz-Bernd Padberg und Dr. Michael Metten (Schirmherr von Hilfe Litauen Belarus e.V.). Foto: Hilfe Litauen-Belarus e.V.

Sammelstelle Johannes-Gutenberg-Realschule
Gemeinsamer Hilfstransport

Rhein-Berg. Um die Not der Flüchtlinge und der verbleibenden Bewohner in der Ukraine ein wenig zu lindern, haben in Bergisch Gladbach und Overath die beiden großen regionalen Hilfsorganisationen „Humanitäre Hilfe Overath e.V.“ und „Hilfe Litauen Belarus e.V.“ ihre Kräfte gebündelt und stellen einen großen Hilfstransport auf die Beine. Die Stadt Bergisch Gladbach mit Bürgermeister Frank Stein und die Stadt Overath mit Bürgermeister Christoph Nicodemus schlossen sich dem gemeinsamen Hilfsprojekt...

  • Bergisch Gladbach
  • 08.03.22
  • 41× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.