Ukraine

Beiträge zum Thema Ukraine

Nachrichten
Auch dank des guten Wetters war die Veranstaltung ein voller Erfolg.

Benefizkonzert
3000 Euro für die Ukraine

Kalk. Dank einer Benefizveranstaltung des Musikkorps Schwarz-Rot Köln und des Deutzer Thusneldagymasiums konnten 3000 Euro für die Hilfsorganisation Blau-Gelbes Kreuz zusammengetragen werden. Der Vorsitzende des Vorstands und musikalische Leiter des Musikkorps, Christian Kuhn, sagte, dass mit dem Erlös zum einen das Projekt „Babyboxen“ unterstützt werde. Das Blau-Gelbe Kreuz stellt diese für werdende Mütter zusammen, die aus der Ukraine fliehen mussten. Zum anderen soll das Projekt „Free Smile“...

  • Kalk
  • 27.05.22
  • 4× gelesen
Nachrichten
2 Bilder

Waffeln gegen Waffen
Waffeln gegen Waffen am Sonntag, den 22.05.2022 in Bonn Beuel an der Rheinpromendade

Zum helfen ist niemand zu klein! Am Sonntag, dem 22.05.2022 ging die von Kindern erdachte Aktion „Waffeln gegen Waffen“ nachmittags in Beuel in eine neue Runde. Schon von weitem konnten Spaziergänger und Fahrradfahrer an der Rheinpromenade eine ukrainische Flagge wehen sehen. Auf dem Asphalt wiesen, von den beteiligten Kindern mit Kreide gemalte blau-gelbe Pfeile und die Schriftzüge „Waffeln gegen Waffen“, den Weg zum Grundstück von Gertrude Jöbsch (89), deren Garten im südlichen Beuel, direkt...

  • Beuel
  • 26.05.22
  • 56× gelesen
Nachrichten
ASB-Mitarbeiterin Julia Hart übergibt der frischgebackenen Mutter eine Präsentkorb
3 Bilder

ASB übernimmt Patenschaft
Bergisch Gladbach begrüßt erstes ukrainisches Flüchtlingsbaby

Yulia Zdzozhek hat das erste ukrainische Flüchtlingsbaby in Bergisch Gladbach überhaupt zur Welt gebracht. Dass Maxim fern der Heimat und ohne Vater geboren werden würde, schien jenseits aller Vorstellungskraft. Der ASB Bergisch Land steht den Eltern in dieser schweren Zeit bei. Yulia strahlt voller Stolz über das ganze Gesicht, als sie mit ihrem kleinen Maxim im Arm aus dem Auto aussteigt, auf dem mit großen Lettern Arbeiter-Samariter-Bund steht. Sie hat am vergangenen Mittwoch das allererste...

  • Bergisch Gladbach
  • 25.05.22
  • 16× gelesen
Nachrichten
Schülerin Natalija Schewzowa (li.) mit Lehrerin Nadja Soprun, die ebenfalls geflüchtet ist und in Ruppichteroth bei guten Freunden lebt.

Zuflucht gefunden
Ukrainerin berichtet dem Extra-Blatt über ihre Flucht

Ruppichteroth. In den Medien sieht, hört und liest man es jeden Tag seit Ende Februar, die Nachrichten zum Angriffskrieg Russlands in der Ukraine. 1.500 Kilometer weit weg von Ruppichteroth und doch ist dieser Krieg auch in der kleinen Berggemeinde spür- und sichtbar. Flüchtlinge aus der Ukraine sind eingetroffen, die Schutz suchen für sich und ihre Kinder. Derzeit befinden sich 132 Ukrainer im Gemeindegebiet, vom Baby- bis ins Rentenalter. 116 davon sind privat untergebracht, die restlichen 16...

  • Ruppichteroth
  • 23.05.22
  • 57× gelesen
  • 1
Nachrichten
Dieses Foto entstand bei der ersten Fahrt: Oliver Ring sitzt am Steuer des roten Geldtransporters, der vollgepackt mit Hilfsgütern ist. Gemeinsam mit Tochter Marie machte sich der 55-Jährige auf den Weg in die Ukraine, wobei klar war, dass Marie nicht mit ins Kriegsland einreist, sondern vorher nach Hause fliegt.
5 Bilder

Wesselinger seit Kriegsbeginn in der Ukraine
"Menschen brauchen Hilfe"

Odessa/Wesseling. Täglich kommen hunderte Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine nach Deutschland. Sie werden hier versorgt, erhalten Essen, Trinken, Kleidung, Geld, oder auch Karten für den Mobilfunk. Die Hilfsbereitschaft der Deutschen - auch hier bei uns im Rhein-Erft-Kreis - ist groß, die Sympathie für die Menschen aus der Ukraine ist ungebrochen. Doch es gibt auch Männer und Frauen, die sagen, das alles reicht nicht. So werden zum Beispiel Hilfstransporte mit dringend benötigten Gütern...

  • Wesseling
  • 23.05.22
  • 379× gelesen
Sport
Auf die Plätze, fertig, los: Start zum Sponsorenlauf. Eine halbe Stunde konnten die Kinder so viele Runden absolvieren, wie sie schafften.

Benefiz für die Ukraine
Gesamtschüler laufen für notleidende Kinder

Marienheide. Gesamtschüler* innen unterstützen in Not geratenen Kinder in der Ukraine - mit einem Sponsorenlauf. Viele Schüler*innen der Klassen fünf bis zwölf nahmen am traditionellen Sponsorenlauf der Gesamtschule Marienheide teil. In den vergangenen Jahren wurden mit dem erlaufenen Geld unter anderem das Tierheim Wipperfürth, der Verein Klinikclowns Gummersbach sowie der Kindergarten Arche in Marienheide unterstützt. Dieses Jahr war die erlaufene Summe für die Unicef-Nothilfe für in Not...

  • Marienheide
  • 19.05.22
  • 29× gelesen
Ratgeber

SPEZIAL
Warum Zweifel an der Eigenständigkeit der Ukraine unbegründet sind

Gemeinsam mit dem Faktencheck-Team des Recherchezentrums CORRECTIV beantwortet der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter in einer mehrteiligen Serie die wichtigsten Fragen zum Russland-Ukraine-Krieg. Die Behauptung: Die Ukraine ist kein eigenständiger Staat Um seinen Angriffskrieg in der Ukraine zu rechtfertigen, nutzt der russische Präsident Wladimir Putin unter anderem die Erzählung, die Ukraine habe nie „echte Staatlichkeit“ besessen. Wir schildern die wichtigsten Fakten rund um die...

  • 17.05.22
  • 48× gelesen
Nachrichten

Unterstützung für Willkommensschüler
Gutscheine für Schulbedarf

Frechen (lk). Der Lionsclub Frechen und Bürobedarf Dohmen unterstützen die beiden Willkommensklassen am Gymnasium der Stadt Frechen und weitere Schüler an der Hauptschule Herbertskaul mit einer Spende. Jeder Willkommensschüler erhielt einen Gutschein über 50 Euro für Schulbedarf und -materialien. Der Vize-Präsident des Lionsclubs Frechen, Dr. Hans-Andreas Buck, übergab die Gutscheine an die Leiterin des Gymnasiums Petra Bold, Schulsozialarbeiterin Özlem Wörner und den zuständigen...

  • Frechen
  • 17.05.22
  • 143× gelesen
Nachrichten
Allem Anschein nach bekommt die Stadt Frechen ihr Legionellen-Problem an Frechener Sporthallen nicht in den Griff. Nach Informationen der Perspektive für Frechen sind die Sanitäranlagen in den Sporthallen Herbertskaul und Allee zum Sportpark aufgrund zu hoher Legionellenkonzentration nur teilweise nutzbar.

Sportamt chronisch unterbesetzt
Kritik an „auffallend dünner Personaldecke“

Sanierungstau und Legionellenprobleme in Sporthallen, Verzögerungen bei der Vermie-tung von städtischen Grillhütten, fehlende Hallenkapazitäten für den Vereinssport, …. die Perspektive für Frechen kritisiert die Personaldecke im Bereich Sport und Kultur in der Frechener Stadtverwaltung als „auffallend dünn“ und erklärt die anhaltenden Probleme in diesem Bereich zur „Chefsache“. Die Ratsfraktion der Perspektive ruft Bürgermeisterin Susanne Stupp zum sofortigen Handeln auf. Frechen (lk). Der...

  • Frechen
  • 17.05.22
  • 129× gelesen
Nachrichten
Die Bürger - Meisterin Susanne Stupp mit Olha  Dondyk (Links) und ihre Mutter OKSANA. SiE SiND AUS DER UKRAINE  GEFLÜCHTET
3 Bilder

Blatt-Gold trifft die Ukraine mit Frau Stupp
Die Ukraine im Herzen

Hier kommt ein Bericht von Yvonne Freiberg: Heute vor genau 2 Wochen da war in Alt St.Ulrich ein Konzert mit der Ukraine im Herzen. Da haben die um 19 Uhr bis 21 Uhr ein Konzert gegeben. Da war auch die Susanne Stupp unsere Bürgermeisterin von Stadt Frechen. Da war das ganze Blatt-Gold-Team und es waren auch 2 Sängerin mit einer Klavier Spielerin da, die haben sehr laut gesungen. Gänsehaut! Da war auch Olha Dondyk und Oksana ihre Mutter. Sie kommen aus Kiew. Und dann haben wir immer wieder ein...

  • Frechen
  • 17.05.22
  • 22× gelesen
Nachrichten
Spezialitäten aus der Ukraine: Geflüchtete aus dem Kriegsgebiet hatten leckere Wareniki zubereitet.

13 Jahre Alfter bewegt
Besser als ein Mallorca-Flug

Alfter (fes). „Ich genieße es, nach dieser langen Corona-Zeit endlich wieder Menschen zu treffen, entspannt zu plaudern und zu schauen, was es auf den Höfen so gibt und hier und da zu verweilen“, schwärmte Sybille Schieren-Neuber, die sich gemeinsam mit ihrem Mann Jürgen Neuber aufs Rad geschwungen hat um an der Frühlingstour „Alfter bewegt“ mitzumachen. Und sich auf dem Hof der Familie Mandt nach frischem Spargel und Erdbeeren umgeschaut hatten. Dort gab es diesmal auch ukrainische...

  • Alfter
  • 17.05.22
  • 11× gelesen
Nachrichten
Die ersten 40 Schulstarter-Sets hat der noch junge Verein jetzt verteilt.

Mer stonn zesammen
Mit Hätz im Gepäck

Die ersten 40 Schulstarter-Sets sind verteilt und es geht weiter. Mit der Übergabe neuer Ranzen und der ersten richtigen Schulauststattung an Bonner Kinder hat der neue Verein Mer-Stonn-Zesamme e.V. seine Arbeit aufgenommen. Region (red). Mer-Stonn-Zesamme e.V. unterstützt mit seinem Projekt „Mit Hätz im Gepäck“ von Bornheim aus Geflüchtete und finanziell benachteiligte Kinder. Um Kinder aus sozial und finanziell benachteiligten Familien eine Kontaktaufnahme auf Augenhöhe zu ermöglichen und den...

  • Rhein-Sieg
  • 17.05.22
  • 30× gelesen
Nachrichten
Bürgermeister Dirk Breuer übergab ein mobiles Röntgengerät an das Krankenhaus von Peremyschljany.

Hürther in der Ukraine
Röntgengerät wird vor Ort dringend gebraucht

Die Auswirkungen des Krieges wurden einer Delegation aus Hürth unter Leitung von Bürgermeister Dirk Breuer deutlich vor Augen geführt. Die Gruppe besuchte die westukrainische Partnerstadt Peremyschljany, um eine Hilfslieferung an das örtliche Krankenhaus zu überbringen.Hürth (me). Zum Auftakt des Aufenthaltes besuchten die Teilnehmer den Lytschakiwski-Friedhof in Lviv, um der jungen Menschen zu gedenken, denen ihr Leben durch den Einsatz im Krieg genommen wurde. Tief bewegt legten sie Blumen...

  • Hürth
  • 16.05.22
  • 59× gelesen
Nachrichten
Die KGS-Kinder sangen zum Abschluss das Lied „Frieden für die Kinder-Frieden für die Welt“.

Spendenlauf
Laufen für den Frieden

Meckenheim (red). Schon von Weitem hörte man Popmusik mit Laufbeats aus dem Preuschoff-Stadion. Wer näher kam, konnte die freudigen Gesichter der Kinder der Katholischen Grundschule Meckenheim (KGS) sehen, die sich zu Musik unter Anleitung bewegten, um sich für die kommenden Spendenlauf aufzuwärmen. „Ich will mich heute ganz doll anstrengen und viele, viele Runden laufen“, erklärte Nele „Denn das Geld bekommen ukrainische Kinder, die in Not geraten sind!“ Und Michi ergänzte: „Es ist schön, dass...

  • Meckenheim
  • 16.05.22
  • 8× gelesen
Nachrichten

Begegnungscafé
Zeit fürs Miteinander

Rheinbach (art). Zu einem Begegnungscafé lädt die evangelische Kirchengemeinde aus der Ukraine Geflüchtete in das Gemeindezentrum Ramershovener Straße ein: jeden Sonntagnachmittag ab 15.30 gibt es dort nicht nur Kaffee und Kuchen sowie Bastel- und Spielangebote für Kinder. Vor allem stehen Ehrenamtliche auch zum Gespräch und zur Unterstützung zur Verfügung. „In erster Linie geht es aber darum, Raum und Zeit zu bieten, damit die Geflüchteten, vor allem diejenigen, die privat untergebracht sind,...

  • Rheinbach
  • 16.05.22
  • 4× gelesen
Nachrichten
Fast schon wie eine Familie (v.li.): Victoria, Roman und Imada mit Britta Friedrich.

Das Zusammenleben klappt gut
Ukrainische Familie fühlt sich in Königswinter wohl

Königswinter. „Wir haben das Elend nicht mehr ansehen können“, erzählt Britta Friedrich. „Also haben wir der Stadt gemeldet, dass wir zwei Zimmer und ein separates Badezimmer zur Verfügung stellen könnten“. Die ehemaligen Kinderzimmer der beiden Töchter standen leer und würden sich gut für eine Mutter mit Kind eignen. Kurze Zeit später wurde dem Ehepaar eine kleine Familie aus Saporischschja im Südosten der Ukraine zugewiesen. Victoria, Imada und ihr kleiner Sohn Roman waren schon früh aus der...

  • Königswinter
  • 13.05.22
  • 355× gelesen
Nachrichten

Gut angekommen
Feldküchen gespendet

Kreis Euskirchen (lk). Ursprünglich hatte das Rote Kreuz im Kreis Euskirchen aus seinen Beständen zwei Feldküchen im Internet veräußern wollen. Doch dann bekam Kreisgeschäftsführer Rolf Klöcker Kenntnis davon, dass die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kreuz in Rumänien (Cristuru Secuiesc) und die Nachbarfeuerwehr eine Möglichkeit suchen, die Verpflegung Flüchtenden aus der Ukraine zu übernehmen. Also disponierten die Rotkreuzler um. Die Küchen wurden den Kollegen in Siebenbürgen geschenkt. Sie...

  • Euskirchen
  • 12.05.22
  • 110× gelesen
Nachrichten
Lannesdorfs Junggesellen packten am Vorabend zum 1. Mai überall in Bad Godesberg an, um Maibäume aufzustellen – in Lannesdorf wurde dabei die „Aktion Lannesdorf hilft“ vom Ortsausschuss Lannesdorf vorgestellt, um aktuell der jetzt aus der Ukraine eintreffenden Flüchtlingen zu helfen.

Lannesdorf hilft
Flüchtlinge sollen gut aufgenommen werden

Lannesdorf (as). Das Maiansingen im Bad Godesberger Ortsteil Lannesdorf lockte in diesem Jahr viele kleine und große Besucher zum Roten Platz ans Feuerwehrhaus. Und der Lannesdorfer Junggesellenverein stellte mit viel Manpower einen wunderschönen Maibaum auf, unter dem die Bevölkerung bis in den späten Abend hinein den Start in den Wonnemonat feierte. Und nicht nur in Lannesdorf gehörten in Summe 17 Standorte zum Programm des Junggesellenvereins, um Maibäume mit bunten Bändern aufzustellen. So...

  • Bad Godesberg
  • 11.05.22
  • 63× gelesen
Nachrichten
Mit Süßigkeiten und einen Spendenscheck in Höhe von 3.400 Euro überraschten Kinder, Eltern und Lehrer der GGS Grefrath Harald und Beate Fischer sowie Corina Marke vom „Ukraine-Hilfsprojekt „Sophie“ vor dem Zirkuszelt.

OP-Material für die Ukraine
„Perfusor kam leider zu spät“

Mit einer Geldspende in Höhe von 3.400 Euro und elf Kartons Süßigkeiten unterstützt die Gemeinschaftsgrundschule Grefrath das Ukraine-Hilfsprojekt „Sophie“.Frechen-Grefrath. Für schnelle Hilfe vor Ort in der Ukraine sorgen gemeinsam die Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Grefrath und das „Hilfsprojekt Sophie“ von Harald Fischer. Während die Politik noch über das Für- und Wider von Waffenlieferungen ins Kriegsgebiet und die Sinnhaftigkeit von Politikerreisen nach Kiew diskutiert, kümmern sich viele...

  • Frechen
  • 11.05.22
  • 622× gelesen
Nachrichten
Gut besucht waren die Stände zum Europatag auf dem Münsterplatz und im Alten Rathaus.
3 Bilder

Europatag
Die Bundesstadt feiert Europa

Bonn (we). Am internationalen Europatag feierte auch Bonn „sein“ Europa mit einem rauschenden Fest auf dem Marktplatz. Ein unterhaltsames vielfältiges Bühnenprogramm und viele auch französische Aussteller im Alten Rathaus sowie die sympathischen Drittklässler Schüler*innen der internationalen Bonner Schule école de Gaulle-Adenauer grüßten nach Paris, wo zeitgleich die aktuelle Amtsübernahme von Emmanuelle Macron festlich begangen wurde, was allerorten als „neue alte“ Chance für Europa...

  • Bonn
  • 11.05.22
  • 13× gelesen
Nachrichten
Das Foto zeigt die Hilfsgruppe mit Winfried Arnold sowie und Helmut Meis als derzeitigen Präsident des Lions Club Troisdorf

5.000 Euro gespendet
Lions Troisdorf unterstützten Ukraine Hilfe Sieglar

Die Ukraine Hilfe Sieglar, eine private Initiative, die von Winfried Arnold und Franz Matern ins Leben gerufen wurde, freut sich über die großzügige Unterstützung durch den Lions Club Troisdorf. Die Initiative entstand in Anlehnung an die von Gunther Maassen initiierte Aktion "Sankt Augustin hilft". Die Sieglarer stehen im direkten Kontakt zur Hilfsorganisation SSF (Rescuers without borders), die große Erfahrung mit dem Einsatz in Krisengebieten hat und über den HelpPoint an der polnischen...

  • Troisdorf
  • 11.05.22
  • 83× gelesen
Nachrichten
Jetzt für die Menschen in der Ukraine: Die Pallottikirche ist wieder zur zentralen Anlaufstelle für Spender und  für Hilfstransporte geworden.

Hilfszentrum
„Wir sammeln weiter!“

Rheinbach (art). Von der akuten Nothilfe nach der Flutkatastrophe in der hiesigen Region, hat sich das Hilfszentrum Pallottikirche zur Katastrophenhilfe entwickelt. Unmittelbar nach dem russischen Angriff auf die Ukraine und die danach einsetzenden Flüchtlingsströme, haben sich die Helfenden wieder zusammengefunden: die Pallottikirche ist wieder zur zentralen Anlaufstelle für Spender und für Hilfstransporte geworden. Gespendete haltbare Lebensmittel, Hygieneartikel, Haushaltsgegenstände, aber...

  • Rheinbach
  • 11.05.22
  • 20× gelesen
Nachrichten
Tauschen sich über die Bewegungsgruppe und deren gelungenen Auftakt aus, von links: der Erste Beigeordnete Hans Dieter Wirtz, Fachkraft Susanne Eichenseer von „Rückendeckung“, Bürgermeister Holger Jung, Sozialarbeiter Max Biniek von „Rückendeckung“ und die städtische Koordinatorin der Bewegungsgruppe, Jennifer Berger.

Angebote für Kinder aus der Ukraine
Alltag in schweren Zeiten

Meckenheim (red). Mit einer neuen Bewegungsgruppe richtet sich die Stadt Meckenheim an vertriebene ukrainische Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren. Das Angebot wird in Kooperation mit dem freien Träger „Rückendeckung“ durchgeführt und soll den späteren Übergang in die Schule beziehungsweise den Eintritt in die Kindertageseinrichtung erleichtern. Zusammen mit dem Ersten Beigeordneten Hans Dieter Wirtz besuchte Bürgermeister Holger Jung die städtische Einrichtung Kinder City im...

  • Meckenheim
  • 11.05.22
  • 3× gelesen
Nachrichten
Irpin in der Ukraine: Hier ist bereits ein Bus, der früher dem Forum Wiedenest gehörte, im Einsatz, um Hilfsgüter zu verteilen oder Menschen zu evakuieren.

Wer kann helfen?
Fahrzeuge für die Ukraine gesucht

Bergneustadt. Der Verein Forum Wiedenest unterstützt im Rahmen seiner Ukraine-Hilfe verschiedene Organisationen und Kirchen in der Ukraine, die Hilfe vor Ort leisten. Dringend benötigt werden Fahrzeuge, die in der Ukraine für den Transport von Hilfsgütern und die Evakuierung von Flüchtenden eingesetzt werden sollen. Mitarbeiter von Forum Wiedenest transportieren bereits seit Kriegsbeginn Hilfslieferungen und haben eine Infrastruktur aufgebaut, um Menschen nach Deutschland zu evakuieren, sie mit...

  • Bergneustadt
  • 10.05.22
  • 151× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.