Ukraine

Beiträge zum Thema Ukraine

Nachrichten
Dieses Foto entstand bei der ersten Fahrt: Oliver Ring sitzt am Steuer des roten Geldtransporters, der vollgepackt mit Hilfsgütern ist. Gemeinsam mit Tochter Marie machte sich der 55-Jährige auf den Weg in die Ukraine, wobei klar war, dass Marie nicht mit ins Kriegsland einreist, sondern vorher nach Hause fliegt.
5 Bilder

Wesselinger seit Kriegsbeginn in der Ukraine
"Menschen brauchen Hilfe"

Odessa/Wesseling. Täglich kommen hunderte Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine nach Deutschland. Sie werden hier versorgt, erhalten Essen, Trinken, Kleidung, Geld, oder auch Karten für den Mobilfunk. Die Hilfsbereitschaft der Deutschen - auch hier bei uns im Rhein-Erft-Kreis - ist groß, die Sympathie für die Menschen aus der Ukraine ist ungebrochen. Doch es gibt auch Männer und Frauen, die sagen, das alles reicht nicht. So werden zum Beispiel Hilfstransporte mit dringend benötigten Gütern...

  • Wesseling
  • 23.05.22
  • 366× gelesen
Nachrichten
Werksleiter Thomas Hammer (links) zeigte Oliver Baron, Volker Bouffier, Oliver Krauß und Rolf Schumacher (von links) die Produktionshallen.
2 Bilder

Deutsche Steinzeug in Witterschlick
Dreht Putin Gashahn zu, stehen hier die Bänder still

Witterschlick (fes). Die Sorge vor einem Stillstand der Bänder wächst mit jedem Tag. Als energieintensives Unternehmen ist auch die Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer AG mit ihrem Hauptsitz in Witterschlick von den steigenden Energiekosten extrem betroffen und stark abhängig vom Gas aus Russland. Über die Herausforderungen durch die Invasion von Putins Truppen in die Ukraine, aber auch durch die Corona-Pandemie, berichtete kürzlich der Vorstandschef des Keramikproduzenten Dieter Schäfer...

  • Alfter
  • 02.05.22
  • 162× gelesen
Nachrichten
Der Handy-App sei Dank: Die Kartons wurden alle auf Ukrainisch beschriftet.
3 Bilder

Realschüler packen mit an
Realschule unterstützt die Spendenannahestelle

Erftstadt. Mit anpacken, wo Hilfe benötigt wird - das haben die Schülerinne und Schüler der 9c der Realschule gemacht. In der zentralen Spendenannahmestelle im ehemaligen RKG-Gebäude werden für verschiedene Organisationen Spenden gesammelt und anschließend nach Polen und in die Ukraine gebracht. „Mit unserer Hilfe wollten wir uns sozial engagieren und die Menschen in der Urkaine unterstützen“, schreiben die Schülerinnen und Schüler in ihrem Bericht. Die Aufgabe bestand darin, die Spenden...

  • Erftstadt
  • 09.04.22
  • 64× gelesen
Nachrichten

Benefiz-Konzert in Overath
Blasorchester musiziert für Kriegsgeflohene

Wer am bisher sonnigsten Wochenende des Jahres Musik aus dem Overather Stadtzentrum gehört hat, der hat sich nicht vertan. In einer spontanen Spendenaktion gab das Blasorchester Marialinden ein kleines, offenes Konzert am Nachmittag des 27. März. Nach den ersten Tönen hatte sich schnell ein Publikum aus Spaziergängern und Musikfreunden eingefunden, das dem Konzert begeistert lauschte - darunter auch Bürgermeister Christoph Nicodemus und Ehrenbürger der Stadt sowie langjähriger Freund des...

  • Overath
  • 08.04.22
  • 32× gelesen
Nachrichten
Seit Mittwoch ist der Lkw mit Hilfsgütern auf seinem Weg in die Ukraine. Es ist bereits der elfte Transport, der von Hürth in das Kriegsgebiet fährt.

Ukraine: Hilfsaktion läuft weiter
Auf dem Weg ins Kriegsgebiet

Am Mittwoch ist der elfte Transporter mit Hilfsgütern der gemeinsamen Spendenaktion der Stadt Hürth und des Partnerschaftsvereins Hürth e. V. in Richtung Ukraine aufgebrochen. Die Spendensammlung wird fortgesetzt.Hürth (red). „Elf LKW, knapp 400 Europaletten, rund 200 Tonnen Sachspenden und ein ungefährer Warenwert von 300.000 € sind eine Zwischenbilanz, auf die man wahrlich stolz sein kann. Ohne das Engagement zahlreicher ehrenamtlicher Helfer, Spender und Unternehmen wäre das nicht möglich...

  • Hürth
  • 30.03.22
  • 9× gelesen
Nachrichten

Sofortprogramm für Städte
Kosten für Ukraine Flüchtlinge sollen vom Bund bezahlt werden

Wir Kölner Landtagskandidaten der Freien Wähler fordern ein Sofortprogramm zur Entlastung der Städte und Kommunen in NRW. Wir erwarten, dass der Bund, die Länder und die EU sämtliche Kosten infolge der neuen Flüchtlingswelle aus der Ukraine übernehmen werden. Dazu gehören neben den Kosten für die Unterbringung der Geflüchteten, auch Sprachkurse und Kinderbetreuung,“ so Torsten Ilg (51), der am 15. Mai 2022 für die Partei Freie Wähler zur Landtagswahl sowohl auf der Landesliste, als auch im...

  • Köln
  • 18.03.22
  • 23× gelesen
Nachrichten

Sofortprogramm für Städte
Kosten für Ukraine Flüchtlinge sollen vom Bund bezahlt werden

Wir Kölner Landtagskandidaten der Freien Wähler fordern ein Sofortprogramm zur Entlastung der Städte und Kommunen in NRW. Wir erwarten, dass der Bund, die Länder und die EU sämtliche Kosten infolge der neuen Flüchtlingswelle aus der Ukraine übernehmen werden. Dazu gehören neben den Kosten für die Unterbringung der Geflüchteten, auch Sprachkurse und Kinderbetreuung,“ so Torsten Ilg (51), der am 15. Mai 2022 für die Partei Freie Wähler zur Landtagswahl sowohl auf der Landesliste, als auch im...

  • Köln
  • 18.03.22
  • 32× gelesen
  • 1
Nachrichten
Viele Hände ein schnelles Ende: Freunde und Familie half beim Beladen der vier Fahrzeuge. Kurzfristig hatte die Löschgruppe Herhahn-Morsbach der Freiwilligen Feuerwehr Schleiden Fahrer Jörg Nick und ein Einsatzfahrzeug für die Tour an die Grenze zur Verfügung gestellt.
2 Bilder

Privater Hilfskonvoi
Hilfsgut-Transport und Taxidienst für Flüchtende

Schnell und unbürokratisch helfen, damit kennt sich eine Gruppe Helfer aus Frechen und Schleiden bestens aus. Im vergangenen Jahr waren sie in den betroffenen Regionen der Flutkatastrophe im Einsatz, jetzt liefern sie Hilfsgüter an die polnisch-ukrainische Grenze und bieten sich als Taxi-Dienst für Hilfesuchende aus der Ukraine an.Region. Während sich in sozialen Netzwerken die Köpfe heiß geredet wird, ob Vladimir Putin ein größenwahnsinniger Despot mit geringer Körpergröße und großem...

  • Frechen
  • 08.03.22
  • 1.572× gelesen
Nachrichten
Vom Rathausplatz zogen die Demonstranten durch die Straßen bis zum Vorplatz von St. Gertrud.

Morsbacher Friedensmarsch
350 Demonstranten zogen durch den Ort

Morsbach. Auch die Morsbacher sind am vorigen Sonntag auf die Straße gegangen, um ihre Solidarität mit der Ukraine zu demonstrieren. An einem Friedensmarsch beteiligten sich über 350 Menschen. Zum Marsch eingeladen, hatten alle demokratischen politischen Gruppierungen und Parteien aus der Gemeinde Morsbach. Deren Stellvertreter Sebastian Schneider begrüßte die Teilnehmer zu Beginn vor dem evangelischen Gemeindezentrum in der Flurstraße. Der evangelische Posaunenchor Holpe-Hermesdorf stimmte mit...

  • Morsbach
  • 08.03.22
  • 29× gelesen
Nachrichten
Bornheimer Kinder beten für den Frieden. Starkes Zeichen: Mehr als 500 Menschen kamen auf den Peter-Fryns-Platz um gegen den Einmarsch durch Putin in die Ukraine zu demonstrieren. Weitere Impressionen unter: www.rheinische-anzeigenblaetter.de
21 Bilder

Krieg in der Ukraine
Bornheim setzt ein beeindruckendes Zeichen

Mit hundert Demonstranten hatte Alfons Fischer-Reuter zunächst gerechnet. Am Ende waren es laut Polizeiangaben mehr als 500 Menschen, die es in die Bornheimer Innenstadt auf den Peter-Fryns-Platz zog um gegen den Angriffskrieg auf die Ukraine durch Russlands Präsidenten Wladimir Putin zu demonstrieren und ihre Solidarität zu bekunden. Bornheim. Die Idee kam über eine private WhatsApp-Gruppe ins Rollen, in die Alfons Fischer-Reuter, vielen Bornheimern als langjähriger Koordinator der LebEKa...

  • Bornheim
  • 08.03.22
  • 185× gelesen
Nachrichten

Flüchtlingsunterkunft in Longerich
Bereit für Flüchtlinge

von Roland Schriefer Longerich. Kurzfristig sollen alle möglichen freien Flüchtlingsunterkünfte im Stadtbezirk Köln-Nippes für die zu erwartende große Anzahl an Geflüchteten aus der Ukraine zur Verfügung gestellt werden. Auf Initiative der ehrenamtlichen Bezirksbürgermeisterin des Stadtbezirks Nippes, Diana Siebert, haben die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen, SPD und CDU, sowie die Einzelmandatsträger von Die Linke, FDP, GUT und Klimafreunde dazu einen Dringlichkeitsentscheid gefasst. Darin...

  • Nippes
  • 04.03.22
  • 180× gelesen
Nachrichten

Stadt Brühl hilft
Unterstützung für Kriegsvertriebene

Brühl (red). Bürgermeister Dieter Freytag bedankt sich für die enorme Solidarität und Hilfsbereitschaft bei allen Brühlern. Angesichts der dramatischen Lage in der Ukraine werden zahlreiche Hilfsangebote kommuniziert. Aktuell rechnet die Stadt mit vereinzelten Aufnahmen im Stadtgebiet, die aufgrund familiärer Beziehungen und privater Kontakte aus der Ukraine nach Nordrhein-Westfalen kommen. Abhängig von der weiteren Entwicklung sind künftig jedoch auch Landeszuweisungen von...

  • Brühl
  • 03.03.22
  • 302× gelesen
Nachrichten

Frechener Kirchen laden ein
Beten für den Frieden

Frechen (lk). Gemeinsam laden die evangelischen und katholischen Gemeinden in Frechen zum Gebet ein. Zum einen in die evangelische Kirche in Frechen heute Abend sowie am Sonntag jeweils um 18 Uhr. Auch in der Christkirche in Königsdorf kann heute um 19 Uhr für den Frieden gebetet werden. „Wir laden außerdem zum persönlichen Gebet und Entzünden von Kerzen in die katholischen Kirchen St. Audomar, St. Severin, St. Mauritius, St. Maria Königin, St. Ulrich, St. Mariä Himmelfahrt und St. Sebastianus...

  • Frechen
  • 24.02.22
  • 75× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.