Ukraine

Beiträge zum Thema Ukraine

Nachrichten
ASB-Mitarbeiterin Julia Hart übergibt der frischgebackenen Mutter eine Präsentkorb
3 Bilder

ASB übernimmt Patenschaft
Bergisch Gladbach begrüßt erstes ukrainisches Flüchtlingsbaby

Yulia Zdzozhek hat das erste ukrainische Flüchtlingsbaby in Bergisch Gladbach überhaupt zur Welt gebracht. Dass Maxim fern der Heimat und ohne Vater geboren werden würde, schien jenseits aller Vorstellungskraft. Der ASB Bergisch Land steht den Eltern in dieser schweren Zeit bei. Yulia strahlt voller Stolz über das ganze Gesicht, als sie mit ihrem kleinen Maxim im Arm aus dem Auto aussteigt, auf dem mit großen Lettern Arbeiter-Samariter-Bund steht. Sie hat am vergangenen Mittwoch das allererste...

  • Bergisch Gladbach
  • 25.05.22
  • 9× gelesen
Nachrichten

Gut angekommen
Feldküchen gespendet

Kreis Euskirchen (lk). Ursprünglich hatte das Rote Kreuz im Kreis Euskirchen aus seinen Beständen zwei Feldküchen im Internet veräußern wollen. Doch dann bekam Kreisgeschäftsführer Rolf Klöcker Kenntnis davon, dass die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kreuz in Rumänien (Cristuru Secuiesc) und die Nachbarfeuerwehr eine Möglichkeit suchen, die Verpflegung Flüchtenden aus der Ukraine zu übernehmen. Also disponierten die Rotkreuzler um. Die Küchen wurden den Kollegen in Siebenbürgen geschenkt. Sie...

  • Euskirchen
  • 12.05.22
  • 110× gelesen
Nachrichten
Mit Süßigkeiten und einen Spendenscheck in Höhe von 3.400 Euro überraschten Kinder, Eltern und Lehrer der GGS Grefrath Harald und Beate Fischer sowie Corina Marke vom „Ukraine-Hilfsprojekt „Sophie“ vor dem Zirkuszelt.

OP-Material für die Ukraine
„Perfusor kam leider zu spät“

Mit einer Geldspende in Höhe von 3.400 Euro und elf Kartons Süßigkeiten unterstützt die Gemeinschaftsgrundschule Grefrath das Ukraine-Hilfsprojekt „Sophie“.Frechen-Grefrath. Für schnelle Hilfe vor Ort in der Ukraine sorgen gemeinsam die Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Grefrath und das „Hilfsprojekt Sophie“ von Harald Fischer. Während die Politik noch über das Für- und Wider von Waffenlieferungen ins Kriegsgebiet und die Sinnhaftigkeit von Politikerreisen nach Kiew diskutiert, kümmern sich viele...

  • Frechen
  • 11.05.22
  • 621× gelesen
Nachrichten

Tiere auf der Flucht
Pflegefamilien für Haustiere gesucht

Frechen (lk). „Die meisten Geflüchteten aus der Ukraine konnten auf ihrem langen Weg nur wenige Dinge, die ihnen besonders wichtig sind, nach Deutschland retten. Für einige von ihnen gehört dazu auch ihr Haustier - das aber nach den geltenden Bestimmungen in den Sammelunterkünften dort nicht untergebracht werden kann“, teilt die Stadt Frechen mit. Die Stadt Frechen sucht deshalb Menschen die bereit sind, einen Hund oder eine Katze so lange bei sich aufzunehmen und zu versorgen, bis den...

  • Frechen
  • 20.04.22
  • 197× gelesen
Sport

Jugendsportschule Hürth
Integration durch Fußball

Hürth-Fischenich (lk). Am Osterferiencamp der Jugendsportschule Hürth haben in diesem Jahr auch 17 geflüchtete Kinder aus der Ukraine teilgenommen. „Das war so überhaupt nicht geplant und für uns Trainer eine neue Herausforderung, aber wir haben es geschafft, die Sprachbarrieren zu überwinden.“ sagt Ömür Könec, Vorsitzender des Vereins. „Die Kinder haben begeistert mitgemacht und neue Freunde gefunden.“ Der Verein bedankt sich bei den Sponsoren, die mit ihrer Unterstützung dazu beigetragen...

  • Hürth
  • 20.04.22
  • 87× gelesen
  • 1
Nachrichten

Benefiz-Talkrunde
„Icke“ und „Litti“ kommen nach Hürth

 Zu einer hochkarätigen Talkrunde lädt für Dienstag, 26. April die Sportsbar „Bolzplatz“, Sudetenstraße 69, ein: Zu Gast sind die beiden Fussball-Weltmeister von 1990, Thomas Häßler und Pierre Littbarski. Die Einnahmen der Veranstaltung gehen an in Hürth lebende Flüchtlinge aus der Ukraine. Littbarski und Häßler sind beide in Berlin geboren und beide haben ihre Karrieren beim 1. FC Köln begonnen. Sie stellen sich unter dem Motto „Über alte Zeiten“ den Fragen von Achim Hannott, Vize-Präsident...

  • Rhein-Erft
  • 19.04.22
  • 104× gelesen
Nachrichten

Bürgergarten
Parzellen für Geflohene

Hürth (lk). Auf dem Grünstreifen zwischen Efferen und Hermülheim entsteht gerade ein Bürgergarten mit 34 Parzellen für Familien, die keinen Garten haben, aber gerne ihr eigenes Gemüse anbauen wollen. Das Projekt wurde von der Agenda Hürth initiiert und von der Stadt Hürth unterstützt. „Einige dieser Parzellen haben wir für Flüchtlinge aus der Ukraine reserviert“, so Dr. Rolf Meier, Leiter der Initiative. „Sie können sich gerne ab sofort bei uns bewerben“. Sämereien und Setzlinge werden...

  • Hürth
  • 19.04.22
  • 292× gelesen
Nachrichten
Olga Schmidt, Boris Palatnik und Galina Klaus (v.l.n.r.) übersetzen für die Vertriebenen beim Ukraine-Treff in der alten Feuerwache.
2 Bilder

Treffpunkt für Geflohene
Ehrenamtliche Übersetzer gesucht

Frechen (lk). Ihren zweiten Treff für Vertriebene aus der Ukraine hat die Stadt Frechen auf dem Gelände der alten Frechener Feuerwache angeboten. Mitarbeiter der Stadtverwaltung sowie Ehrenamtliche standen zum Austausch mit den Vertriebenen des Krieges in der Ukraine bereit. Informationstafeln gaben erste Hinweise für Deutsch-Kurse oder Adressen für Essensausgaben. Ebenso lagen Wegweiser mit den wichtigsten Adressen im Stadtgebiet in leichter Sprache aus. Irmgard Bremm, Abteilungsleiterin der...

  • Frechen
  • 06.04.22
  • 145× gelesen
Nachrichten
Auf dem Wochenmarkt in Marmagen sorgte der Cajon-Trommelkurs der Grundschule für rhythmische Stimmung. Andere Schüler verteilten „Friedensbuttons“ und sammelten Spenden für die Ukrainehilfe.

Spendenaktion
Trommeln für den Frieden

Mit einem Trommelkonzert und selbstgebastelten Friedensbuttons sammelten die Schüler der Gundschule Marmagen Spenden zur Unterstützung der Menschen in und aus der Ukraine. Marmagen (lk). Mit Transparenten und Plakaten ausgestattet machten sich nahezu 120 Kinder der Grundschule Marmagen mit ihren Lehrerinnen und Betreuerinnen auf zum Wochenmarkt auf dem Eiffelplatz im Herzen des Dorfes. Im wöchentlich an der Grundschule stattfindenden Cajon-Trommelkurs mit Jo Kaster war die Idee entstanden. „Wir...

  • Euskirchen
  • 04.04.22
  • 21× gelesen
Nachrichten
Torsten Ilg (links) und Ludwig Degmayr (rechts) sind Kölns Kandidaten zu Landtagswahl. Sie gehören der Partei Freie Wähler an und fordern Klartext in Sachen Flüchtlingskrise

Köln Flüchtlinge Ukraine
Freie Wähler fordern volle Kostenübernahme durch EU, Bund und Land

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat am Samstag in der Presse kritisiert, dass die Stadt Köln über die genauen Flüchtlingszahlen aus der Ukraine nicht ausreichend informiert wird. Daneben räumt sie ein, dass eine gerechte Steuerung der Flüchtlingsströme offenbar nicht gewährleistet ist. Die Kölner Freien Wähler warnen die Stadt Köln eindringlich davor, erneut in finanzielle Vorleistung zu gehen: „Kölns großzügige Vorgehensweise hat bereits bei der Flüchtlingskrise 2015 dafür gesorgt,...

  • Köln
  • 03.04.22
  • 55× gelesen
  • 1
Nachrichten
Die Fahrer und Helfer beim Beladen des Transportfahrzeuges mit Medikamenten, Windeln und Pflegemitteln.

Hilfe für Odessa
Hilfslieferung für Behindertenzentrum

Ein bis unters Dach mit Medikamenten, Windeln und Pflegemitteln beladener Transporter startete vergangene Woche von Bad Münstereifel in Richtung ukrainische Grenze. Von dort aus soll die Ladung in die Hafenstadt Odessa am Schwarzen Meer gebracht werden. Bad Münstereifel (lk). „Dort warten behinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene dringend auf die Hilfsgüter“, erklärt die Friedrich Joseph Haass Gesellschaft. Sie ist nach einem Münstereifeler Arzt benannt, der als „Heiliger Doktor von Moskau“...

  • Euskirchen
  • 31.03.22
  • 17× gelesen
Nachrichten
Mitglieder des Fördervereins der Lindenschule sammelten 39 Umzugskartons mit gut erhaltenem Spielzeug. Die Spenden sollen an die ukrainischen Kinder, die in Frechen Zuflucht gefunden haben, verteilt werden.

Spendenaktion der Lindenschule
Kinder spenden Spielzeug

„Auch wir können Hilfe vor Ort leisten“ – das war der große Wunsch des Vereins der Freunde und Förderer der Lindenschule Frechen mit Blick auf die schlimme Situation in der Ukraine und die vielen geflüchteten Familien. So entstand die Idee, eine Spielzeugspenden-Aktion der Kinder der Lindenschule für die aus der Ukraine ankommenden Kinder zu starten.Frechen (lk). Jedes Kind konnte Spielzeug in der Schule abgeben. Innerhalb einer Woche wurden so unglaubliche 39 Kartons gut erhaltenes Spielzeug...

  • Frechen
  • 30.03.22
  • 263× gelesen
Nachrichten
Im Besprechungsraum der Feuerwehr sprachen Fachdienstleiter Georg Becker, Bürgermeisterin Susanne Stupp, Kämmerer Dr. Patrick Lehmann und der Technische Beigeordnete Robert Lehmann mit Pressevertretern über die aktuelle Lage zur Unterbringung von bis zu 600 Kriegsvertriebenen aus der Ukraine.

Frechen bereitet sich vor
Hallen aktuell „alternativlos“

Mit der Unterbringung von bis zu 600 Kriegsgeflohenen aus der Ukraine rechnet die Stadt Frechen. Dazu werden vorrübergehend Notunterkünfte eingerichtet und dringend geeigneter Wohnraum gesucht.Frechen. Seit einem Monat herrscht Krieg in der Ukraine. Der Zerrstörungskrieg, in der Großstädte von russischer Artillerie „reif geschossen“ werden, um sie anschließend zu erobern, kostet täglich Menschenleben. Gleichzeitig berichten westliche Geheimdienste von einem logistischen Debakel auf Seiten der...

  • Frechen
  • 23.03.22
  • 664× gelesen
  • 2
Nachrichten
„Die Kapazität von 400 kommunalen Unterbringungsplätzen ist überschritten“, meldet die Stadt. Daher wurde am Wochenende die Willi-Giesen-Halle in Frechen-Habbelrath zur Unterbringung von 80 Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine vorbereitet.

Viele Menschen suchen Schutz
Willi-Giesen-Halle wird wieder Notunterkunft

Die Willi-Giesen-Halle in Frechen-Habbelrath wurde am vergangenen Wochenende zur Unterbringung von 80 Kriegsflüchltingen aus der Ukraine vorbereitet. Frechen. „Die Zahl der Kriegs-Vertriebenen ist aufgrund des schrecklichen Angriffskrieges in der Ukraine rasant angestiegen. Hunderttausende Menschen sind auf der Flucht aus ihrer Heimat. Sie alle haben Angst um ihr Leben und das ihrer Familien, Freundinnen und Freunden und vieler anderer Menschen“, erklärt die Stadt Frechen. Die große Anzahl an...

  • Frechen
  • 21.03.22
  • 229× gelesen
Nachrichten

Benefiz-Konzert für die Ukraine
Blasorchester sammelt für den guten Zweck

Auch uns, das Blasorchester Marialinden, bewegen der Krieg in der Ukraine und das Leid der vielen Geflohenen sehr. Aus dem Willen die eigene Plattform zu nutzen, um humanitäre Hilfe für Betroffene der Ukraine-Krise zu leisten, erwuchs die Idee eines Benefiz-Konzerts. Und so wurde im Eilverfahren die Mannschaft zusammengetrommelt, ein Konzertort organisiert, Sonderproben geplant, befreundete Musiker eingeladen und ein tolles Programm auf die Beine gestellt - alles binnen weniger Tage. Am...

  • Overath
  • 16.03.22
  • 162× gelesen
Nachrichten

Für Frieden in der Ukraine
St. Angela setzt Zeichen

Bad Münstereifel (lk). Die Schulgemeinschaft des Erzbischöflichen St.-Angela-Gymnasiums stellt auf dem Schulhof das „Peace-Zeichen“ mit den Farben der ukrainischen Flagge nach als Zeichen des Protestes gegen Krieg und für den Frieden in der Ukraine. Es war eine ganz spontane Aktion, zu der Schwester Johanna Maria Schomaker, Schulseelsorgerin am Erzbischöflichen St.-Angela-Gymnasium (SAG) in Bad Münster¬eifel, aufrief: Mit Hilfe eines Kollegen zeichnete sie das Peace-Zeichen auf dem Gelände des...

  • Bad Münstereifel
  • 11.03.22
  • 42× gelesen
Nachrichten
Krisenerprobte Hilfsorganisationen stellen beispielsweise spezielle Notfallpakete zusammen, die das enthalten, was am dringendsten benötigt wird.

Medikamentenspenden sinnvoll?
Apotheken unterstützen Hilfsorganisationen vor Ort

Der Krieg in der Ukraine sorgt für großes menschliches Leid. Er führt dort zu Engpässen bei Medikamenten, Verbandsstoffen und Hilfsmitteln. Auch viele Bürger aus dem Kreis Euskirchen möchten helfen und Arzneimittel spenden. Während Helfer vor Ort berichten, dass Medikamentenspenden willkommen sind, raten Apotheker zu Geldspenden und eine gezielte und koordinierte Versorgung mit Medikamenten in der Grenzregion. Kreis Euskirchen (lk). „Wesentlich sinnvoller ist es Geld an seriöse...

  • Euskirchen
  • 10.03.22
  • 28× gelesen
Nachrichten
Viele Hände packen mit an für die Ukraine: In der Lagerhalle der Kommerner Firma Glasmacher & Söhne Landschaftsbau werden im großen Stil Lebensmittel, vor allem aber Verbands- und Hygieneartikel für die Ukraine gesammelt, außerdem Medikamente wie Schmerzmittel, Taschenlampen und Kopflichter, Isomatten, Decken, Powerbanks und Rucksäcke.

Hilfe für die Ukraine
Sammellager eingerichtet

In der Lagerhalle des Landschaftsgärtners Manfred Glasmacher werden Verbands- und Hygieneartikel, Schmerzmittel, Taschenlampen, Kopflichter, Isomatten, Decken, Powerbanks und Rucksäcke für Flüchtlinge aus der Ukraine gesammelt.Mechernich-Kommern (lk). Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick hat bereits frühzeitig signalisiert, dass er Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine am Bleiberg aufnehmen will. Die Mechernich-Kaller Hilfsgruppe Eifel sammelt kräftig Geld für Hilfsmaßnahmen. Von Vussem aus...

  • Mechernich
  • 10.03.22
  • 180× gelesen
Nachrichten
Mit dem großen Peace-Zeichen auf Schulhof brachten die Schülerinnen und Schüler des Zülpicher Franken-Gymnasiums ihre Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zum Ausdruck.

Friedensaktion am Franken-Gymnasium
„Stoppt diesen Wahnsinn!“

Ein riesiges Peace-Zeichen haben am Mittwoch rund 150 Schüler des Franken-Gymnasiums (FraGy) gebildet. Zülpich (lk). Mit dieser Friedensaktion, die von der Schülervertretung organisiert worden war, wollen die Schüler ihre Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zum Ausdruck bringen. Eine Initiative, die auch von Schulleiter Joachim Beilharz begrüßt wurde: „Wir sind eine Schule, die sich gegen Diskriminierung jeglicher Art engagiert. Und wer sich gegen derlei Unrecht im Alltag engagiert, der...

  • Zülpich
  • 10.03.22
  • 82× gelesen
Nachrichten

Mahnwache für den Frieden
Frechener wollen gemeinsam ein Zeichen setzen

Frechen (lk). Krieg in Europa. Als an Weiberfastnacht die Kölner Brauchtumszonen zu den Corona-Festspielen einluden, marschierten russische Truppen in großer Zahl in die benachbarte Ukraine ein. „Für viele der Senioren unter uns kommen Erinnerungen an den 2. Weltkrieg zurück, bei den Jüngsten der Gesellschaft lösen die Bilder und Erzählungen Gefühle aus, die sie bis dahin nicht kannten und nur schwer verarbeiten können. Eltern stehen vor der riesigen Aufgabe den Kindern das Ganze kindgerecht zu...

  • Frechen
  • 09.03.22
  • 348× gelesen
Nachrichten

Stadt Brühl hilft
Unterstützung für Kriegsvertriebene

Brühl (red). Bürgermeister Dieter Freytag bedankt sich für die enorme Solidarität und Hilfsbereitschaft bei allen Brühlern. Angesichts der dramatischen Lage in der Ukraine werden zahlreiche Hilfsangebote kommuniziert. Aktuell rechnet die Stadt mit vereinzelten Aufnahmen im Stadtgebiet, die aufgrund familiärer Beziehungen und privater Kontakte aus der Ukraine nach Nordrhein-Westfalen kommen. Abhängig von der weiteren Entwicklung sind künftig jedoch auch Landeszuweisungen von...

  • Brühl
  • 03.03.22
  • 302× gelesen
Nachrichten
Die Deutschlandzentrale des britischen Unternehmens JCB, mit Sitz in Frechen, stellt sechs digitale Arbeitsplätze für ukrainische Unternehmer zur Verfügung, die ihre Heimat aufgrund der russischen Invasion verlassen mussten. Außerdem wird geprüft, ob Flüchtlingen Unterkünfte zur Verfügung gestellt werden können.

IFU will ukrainische Flüchtlinge unterstützen
Unterkünfte und Arbeitsplätze gesucht

Die Interessenvereinigung Frechener Unternehmen (IFU) appelliert an ihre Mitglieder, die Menschen in der Ukraine in ihrem verzweifelten Kampf ums Überleben, um den Erhalt der Demokratie und der Gerechtigkeit zu unterstützen. Frechen (lk). In den Frechener Unternehmen werden Ansprechpartner mit Sprachkenntnissen in Englisch, Ukrainisch und Russisch gesucht, außerdem sollen Unternehmen und Belegschaft prüfen, ob sie eventuell Schlafplätze für Einzelpersonen und Familien zur Verfügung stellen...

  • Frechen
  • 02.03.22
  • 330× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.