Benefiz-Talkrunde
„Icke“ und „Litti“ kommen nach Hürth

 Zu einer hochkarätigen Talkrunde lädt für Dienstag, 26. April die Sportsbar „Bolzplatz“, Sudetenstraße 69, ein: Zu Gast sind die beiden Fussball-Weltmeister von 1990, Thomas Häßler und Pierre Littbarski. Die Einnahmen der Veranstaltung gehen an in Hürth lebende Flüchtlinge aus der Ukraine.

Littbarski und Häßler sind beide in Berlin geboren und beide haben ihre Karrieren beim 1. FC Köln begonnen. Sie stellen sich unter dem Motto „Über alte Zeiten“ den Fragen von Achim Hannott, Vize-Präsident des FC Hürth. Mittelfeld-Ass Thomas Jürgen „Icke“ Häßler spielte unter anderem auch für Juventus Turin, den AS Rom und Borussia Dortmund. Der Welt- und Europameister spielte 101 Mal für die Deutsche Nationalmannschaft.
Pierre Michael „Litti“ Littbarski trug 73 Mal den Adler auf der Brust. Er war einer der ersten ausländischen Spieler in der japanischen J. League.
Die Talkrunde beginnt um 19 Uhr. Eintritt: 10 Euro. Der Vorverkauf in der Bar hat begonnen.

Redakteur:

Lars Kindermann aus Rhein-Erft

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.