Wohncontainer auf dem CarPark-Gelände
Ukraine-Flüchtlinge ziehen ein

Die Wohncontainer auf dem CarPark Gelände können nun genutzt werden. Foto: Stadt Bergisch Gladbach
  • Die Wohncontainer auf dem CarPark Gelände können nun genutzt werden. Foto: Stadt Bergisch Gladbach
  • hochgeladen von Angelika Koenig

Bergisch Gladbach. Die Wohncontainer zur Unterbringung von Geflüchteten, die seit 2017 auf dem CarPark Gelände stehen, sind wieder bezugsfertig. In Kürze werden dort die ersten Kriegsvertriebenen aus der Ukraine untergebracht. Knapp zwei Jahre nach der Stilllegung wurde der Standort auf dem Fahrzeuggelände der ehemaligen belgischen Streitkräfte, daher CarPark, wieder aktiviert. Innerhalb von drei Wochen wurden die circa 100 Container an der Gladbacher Straße in Lückerath wohnfähig gemacht.
Die Federführung lag beim Fachbereich 8, in der Abteilung Hochbau. Architektin Tanja Dieball: „Wir haben alle an einem Strang gezogen, auch die vielen Fachfirmen, wie die Firma H. Peuser Bau GmbH für die Bauarbeiten, Glasmeister Wehn GmbH&Co. KG für die Glasarbeiten, Rymon-Lipinski und Carboni GbR für die Metallarbeiten, Roth GmbH Sanitär- und Heizungstechnik für die Sanitärbereiche und Elektro Irrgang GmbH für die Elektrikarbeiten, haben direkt das Projekt unterstützt und vor Ort toll gearbeitet. Auch die Belkaw hat schnell gehandelt, sodass wir tatsächlich vor unserem selbst gesteckten Ziel, Anfang April, fertig sind“. Gemeinsam mit Bürgermeister Frank Stein, Immobilien-Dezernent Thore Eggert sowie Sozial-Dezernent Ragnar Migenda präsentierte sie den nun bezugsfertigen Standort. Die Container sind nun wieder voll einsatzfähig. Neben den Schlaf-, Sanitär- und Kochcontainern, stehen für die geflüchteten Menschen auch Sozialräume zur Verfügung. Zudem wurden der Spielplatz und der Bolzplatz wiederhergerichtet. Die Unterkunft bleibt eine provisorische Nutzung, der dort geplante Kindergarten soll realisiert werden.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.