Nachrichten

Beiträge zur Rubrik Nachrichten

Joachim Tump (l.) und Dr. Carsten Brodesser vor dem Meerhardtturm.

Meerhardt Turm
Aussichtsturm kann renoviert werden

Gummersbach. Dr. Carsten Brodesser und Joachim Tump, Vorsitzender des Gemeinnützigen Verein Dieringhausen-Vollmerhausen, freuen sich über die Förderung zur Instandsetzung des Aussichtsturms Ruine Meerhardtfels (Meerhardtturm) in Dieringhausen. 225.000 Euro stehen aus der Förderrichtlinie Denkmalpflege des Bundeslands NordrheinWestfalen bereit. Der oberbergische Bundestagsabgeordnete Dr. Carsten Brodesser hat sich intensiv für das Projekt eingesetzt und freut sich: „Die Förderung des...

  • Gummersbach
  • 16.05.22
  • 19× gelesen
Das designierte Dreigestirn.

Närrische Oberberger
Tanzendes Dreigestirn für Engelskirchen

Engelskirchen. Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der KG Närrische Oberberger stand die Verabschiedung von Egon Prinz, der seit 1994 die Geschäfte des Vereins geführt und jedes Jahr die Organisation der beiden Karnevalszüge organisiert hat. Karl-Peter van der Vieren ehrte den scheidenden Geschäftsführer seitens des Bundes Deutscher Karneval mit einer launigen Würdigung sowie einer Urkunde. Egon Prinz hört aus gesundheitlichen Gründen auf. Harry Schwichtenberg und Dieter Latza wurden vom...

  • Engelskirchen
  • 16.05.22
  • 120× gelesen
Ludwig Mack (mitte) mit den beiden Vereinsvorsitzenden Stefan Höfer und Peter Weber.

MGV Edelweiß Alzen
Ludwig Mack für 50 Jahre MGV geehrt

Bielstein/Morsbach (eif). Die traditionelle zentrale Jubilarenehrung des KreisChorVerbandes Oberberg war in den vergangewnen beiden Jahren coronabedingt ausgefallen: Jetzt konnte sie starten, und der MGV Edelweiß Alzen hatte allen Grund zur Freude. Ludwig Mack, Geschäfts- und Kassenführer des MGV kann in diesem Jahr auf 50 Jahre aktive Sängerzeit zurückblicken. Nach rund 37 Jahre Engagement in einem Morsbacher Chor wechselte Ludwig Mack 2009 nach Alzen. In den nunmehr fast 13 Jahre wirkte er...

  • Morsbach
  • 16.05.22
  • 4× gelesen
Mit 37,40 Prozent wurde Martin Lucke in den NRW-Landtag gewählt. Foto: Manfred Esser
2 Bilder

Martin Lucke und Herbert Reul siegten
CDU deutlich vorne

Rhein-Berg. Gingen 2022 noch 65,2 Prozent der Wahlberechtigten in NRW zur Wahl, waren es bei dieser Landtagswahl nur 55,5 Prozent. Klarer Sieger der Wahl sind die CDU mit 35,7 Prozent der Stimmen und die Grünen mit 18.2 Prozent, die beide ihre Ergebnisse nach 2017 verbessern konnten. Die SPD konnte 26,7 Prozent der Stimmen auf sich vereinen und verlor 4,6 Prozent. Im Rheinisch-Bergischen Kreis gab es zwei Wahlkreise. Hier lag die Wahlbeteiligung bei über 61 Prozent. Im Wahlkreis 21...

  • Rhein-Berg
  • 16.05.22
  • 11× gelesen
Auch das gehört zu einer Geburtstagsparty dazu: Die Kinder sangen ihrem Kindergarten ein tolles Geburtstagsständchen.
21 Bilder

KiTa feiert Geburtstag
50 Jahre für den Nachwuchs

Meckenheim (prl). Ein halbes Jahrhundert besteht der Kindergarten JOhannesnest an der Gelsdorfer Straße bereits. Was vor 50 Jahren mit einer zweigruppigen Betreuung in zwei provisorisch aufgestellten Container-Räumen begann, bietet heute ein umfangreiches Betreuungs-, Förderungs- und Bildungsangebot in drei Gruppen. „Rund tausend Kinder haben wir hier auf das Leben nach dem Kindergarten und natürlich auf die Schule vorbereitet“, sagte Kita-Leiterin Anja Ulrich. Anja UIrich bringt sich seit rund...

  • Meckenheim
  • 16.05.22
  • 63× gelesen

Hunderennen für jedermann
Jeder Hund darf hier rennen

Hürth (hs). Auf der Windhunderennbahn in Hürth, wo sonst nur „ausgewiesene Sprinter“ wie Afghane, Barsoi, Irischer Wolfshund, Greyhound oder Whippet starten dürfen, kommt es Pfingstmontag, 6. Juni, zu ganz anderen Rennen. Die „Profis“ dürfen dann nämlich nicht starten! Der Köln-Solinger Windhund-Sportverein richtet für die Landesgruppe Rheinland im Deutschen Windhundzucht- und Rennverband im Windhundstadion „Beller Maar“ ein Jeder-Hund-Rennen aus. Gestartet wird dabei in sechs Kategorien, um...

  • Rhein-Erft
  • 16.05.22
  • 7× gelesen
Wiedereröffnung! In den vergangenen 12 Monaten wurde die Kita umfangreich um- und ausgebaut und bietet nun Platz für bis zu 115 Kinder.

Westend Pänz
Kita mit 50 weiteren Plätzen ausgebaut

Elsdorf (red). Mit sichtlich viel Spaß und Begeisterung sind die Kinder der städtischen Kita „Westendpänz“ wieder in ihr Zuhause eingezogen. Bei der Eröffnungsfeier begeisterten kleinen Westendpänz die Gäste mit einem eigens gedichteten Lied. In den vergangenen 12 Monaten wurde die Kita umfangreich um- und ausgebaut und bietet nun unter modernsten Standards Platz für bis zu 115 Kinder. Der in Elsdorf stetig steigende Bedarf an Kita-Plätzen wird damit weiterhin versorgt, so dass gemeinsam mit...

  • Elsdorf
  • 16.05.22
  • 239× gelesen

Eröffnung Terrassenfreibad Frechen
Es lockt das kühle Nass

Frechen (lk). Keine Begrenzung der Besucherzahlen, keine Online-Reservierungen von Badezeiten und wieder Barzahlung an der Kasse: Im Terrassenfreibad Frechen kehrt – nach den notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie – wieder der „prä corona – Badespaß“ ein. Bürgermeisterin Susanne Stupp eröffnet am Sonntag, 22. Mai, um 10 Uhr die Freibadesaison und hält für die ersten Badegäste kleine Präsente bereit. Das Bad im Kurt-Bornhoff-Sportpark ist anschließend montags bis donnerstags...

  • Frechen
  • 16.05.22
  • 458× gelesen
Spendenübergabe bei der Tafel mit (v.li.) Klaus Esser, Conny Oberhauser, Jürgen Goldschmidt und Ralf Fuhrmann.
2 Bilder

50 Jahre auf der Bühne
Benefizkonzert brachte 2.700 Euro für die Tafel ein

Erst im fünften Ansatz konnte Jürgen Goldschmidt endlich sein Benefizkonzert zum 50. Bühnenjubiläum präsentieren. Schon vor drei Jahren hatten er und seine Lebensgefährtin Conny Oberhauser, die seit 2005 als Duo „Strings2Voices“ erfolgreich die Musikszene bereichern, mit der Planung des Jubiläumskonzerts begonnen, das ursprünglich im März 2020 stattfinden sollte. Insgesamt viermal machte jedoch Corona einen Strich durch die Planungen, bis jetzt Ende April die große Show endlich starten konnte....

  • Eitorf
  • 16.05.22
  • 256× gelesen
Judith Dürr-Steinhart (r.) wurde zur neuen Vorsitzenden gewählt, Jürgen Grafflage (3.v.r.) zum zweiten Vorsitzenden. Ihre beiden Vorgänger William Bauer (l.) und Dr. Roland Adelmann (r.) gratulierten zur  Wahl. Josephine Pilars de Pilar (l.) und der Pianist Lutz Angermann (3. v. l.) begleiteten die Mitgliederversammlung musikalisch.
2 Bilder

Freundeskreis Jokneam
Neuer Vorstand ++ Hermann Ehrenvorsitzender

Wiehl. Positiv überrascht wurde der Vorstand des Freundeskreises Wiehl/Jokneam von der unerwartet starken Resonanz auf die Einladung zur Mitgliederversammlung. Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause kamen rund 40 Mitglieder in die Wiehltalhalle. Der Ort wurde gewählt, um die Sicherheitsabstände einhalten zu können. Der noch amtierende Vorsitzende Dr. Roland Adelmann freute sich, die zwangsweise verschobene Ehrung von Iris und Gerhard Hermann endlich nachholen zu können. In seiner Laudatio hob er...

  • Wiehl
  • 16.05.22
  • 34× gelesen
Zufrieden angesichts des deutlichen Wahlsieges: Hendrik Wüst (l), NRW-Ministerpräsident und CDU-Spitzenkandidat.

So hat NRW gewählt
Wüst führt CDU zum Sieg - Grüne sind entscheidend

Bei der Landtagswahl hat NRW-Ministerpräsident Wüst (CDU) den Wettstreit mit SPD-Herausforderer Kutschaty klar für sich entschieden. Doch Kutschaty will noch nicht aufgeben - während selbst der FDP-Spitzenkandidat die CDU und die Grüne am Zuge sieht. Ministerpräsident Hendrik Wüst hat mit der CDU die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen überraschend klar gewonnen - trotzdem hat auch SPD-Spitzenkandidat Thomas Kutschaty noch einen Funken Hoffnung. Klar ist: Für die bisherige schwarz-gelbe...

  • 16.05.22
  • 56× gelesen
"Die Menschen haben uns ganz klar zur stärksten Kraft gemacht" - Hendrik Wüst jubelt auf der Wahlparty seiner Partei nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen.
5 Bilder

NRW-Landtagswahl
CDU stärkste Kraft, Grüne gewinnen am meisten

NRW hat gewählt, und für einen deutlicheren Ausgang gesorgt, als zunächst gedacht. Die CDU ist mit Abstand stärkste Kraft, die SPD bleibt hinter den Erwartungen zurück. Die Grünen sind deutlich Gewinner, feiern den stärksten Zuwachs. Die FDP muss zittern, ob es für den Einzug in den Landtag reicht. Den kann die AfD sicher vermelden. Die NRW-Landtagswahl gilt als erster großer Stimmungstest seit der Bundestagswahl. Lange war ein Kopf-an-Kopf-Rennen erwartet worden. Nun gibt es einige...

  • 15.05.22
  • 66× gelesen
Der bedruckte Kaffeebecher „Hier lebe ich, hier kaufe ich ein" ist eine der vielen Aktionen des Vereins „Einkaufen in Overath". Foto: Ute Roggendorf

„Einkaufen in Overath“ braucht neue Amtsträger
Suche nach neuer Führung

Overath (ur). Die Mitgliederversammlung von „Einkaufen in Overath" brachte es an den Tag: Die Suche nach Verantwortlichen im Vorstand gestaltet sich schwierig. Gleich drei Vorstandsmitglieder würden gerne ausscheiden. Ihre Gründe sind privater Natur und plausibel. Der Verein ist gesund aufgestellt, die Finanzen solide und der Vorstand entlastet. Fünf bis sechs der zwanzig Anwesenden können sich vorstellen, an der Vereinsarbeit aktiv mitzuwirken, möchten jedoch derzeit nicht zusätzliche...

  • Overath
  • 15.05.22
  • 173× gelesen
Dagmar Reitz (l.) und Petra Müller-Nitsche (r.) wünschen sich, dass möglichst viele Refrather bei dieser besonderen Aktion mitmachen. Foto: ak

An Ideen mangelt es nicht - jetzt anmelden
Wir machen das mal!

Refrath (ak). Seit Oktober letzten Jahres verfolgen Dagmar Reitz, Petra Müller und Brigitta Opiela eine Idee: Sie wollen einen Aktionstag speziell von Refrathern für Refrather organisieren. Dafür entwickelten sie zunächst ein Konzept und dann eine Webseite (www.veedelsfest.de). Letztere spielt beim „Veedelsfest Refrath“ eine ganz entscheidende Rolle, denn über diese gibt es nicht nur Infos über das Wie und Wann, sondern hier müssen sich Interessierte auch anmelden. Die Idee hinter dem...

  • Bergisch Gladbach
  • 15.05.22
  • 29× gelesen
4 Bilder

Kaffee und Kunst
Verrückte Tiere in der AWO Pulheim

Heute fand in der AWO Pulheim die Vernissage zur ersten Ausstellung unter dem Motto „Kaffee und Kunst“ statt. Die Künstlergruppe MitART zeigte ihre schon oft ausgestellte Serie „Verrückte Tiere“. 
Einst entstanden aus einer Idee für ein Bild, entstand eine ganze Serie mit den liebenswerten  verrückten Tieren. 

 Man muss schon genau hinsehen, wenn man die vielen Details entdecken möchte, die die verrückten Tiere ausmachen. Und so entpuppen sich die Pinguine an der Eisblume durch ihre...

  • Pulheim
  • 13.05.22
  • 131× gelesen

Neue Majestäten in Much
Ingo Strauß ist neuer Schützenkönig

Bei bestem Wetter fand nach der Corona-Pause wieder das traditionelle Königsschießen der Schützenbruderschaft Much statt. Begrüßt werden konnten, neben vielen Bürgern/Innen und Freunden, Bürgermeister Norbert Büscher und Beigeordneter Karsten Schäfer von der Gemeinde Much. Beide ließen es sich nicht nehmen, mit 20 weiteren Bürgern/Innen, auf den sogenannten "Bürgervogel" zu schießen. Nach dem Antreten aller Schützen/innen und einem Grußwort von Norbert Büscher, wurde das Schießen auf die Vögel...

  • Much
  • 13.05.22
  • 25× gelesen
  • 1
Den Abschluss bei der Abschlusspräsentation machte der Lehrgang V, in dem Hans-Günther Kölz und Wolfgang Ruß neue Akkordeonorchester-Literatur vorstellen.

Endlich wieder nach 2019
81 Teilnehmer bei der Osterarbeitswoche

Trossingen - Wesseling. Am Gründonnerstag ging wieder die Osterarbeitswoche des Deutscher Harmonika-Verband e.V. in der Bundesakademie Trossingen zu Ende. Die Teilnehmer der unterschiedlichen Lehrgänge präsentierten sich gegenseitig, womit sie sich in der Woche beschäftigt hatten. Zunächst zwei Formationen aus dem Ensemblekurs von Andreas Nebl, dann die Gruppe mit Steirischen Harmonikas unter Leitung von Michael Rettig, außerdem der Dirigierkurs von Silke D'Inka, und last not least der Lehrgang...

  • Wesseling
  • 13.05.22
  • 545× gelesen
  • 4
Für die Erstellung des Masterplans werden alle Verkehrsarten betrachtet.

Masterplan Mobilität
Die Bürger selbst kennen sich am besten aus

Die Stadt Erftstadt lädt alle Interessierten ein, in einer Mobilitätswerkstatt bei der Erstellung eines Masterplans Mobilität mitzuwirken. Das erste Treffen findet statt am Dienstag, 31. Mai, von 18 bis 20.30 Uhr, in der Aula der Gottfried-Kinkel-Realschule in Liblar. Erftstadt (me). Für die Stadt Erftstadt wird derzeit der Masterplan Mobilität erstellt, für dessen Erarbeitung die Stadt Erftstadt den Gutachter büro stadtVerkehr aus Hilden beauftragt hat. Zielsetzung ist die Entwicklung eines...

  • Erftstadt
  • 13.05.22
  • 28× gelesen
Die Herriger Majestäten: Schützenkönig Michael Vieth und Chiara Grau.

Schützenfest in Herrig
Sebastianer starten in die Schützenfestsaison

Endlich geht es wieder los. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Herrig feiert ihr Schützenfest vom 21. bis 23. Mai und lädt alle Gönner, Freunde, Mitglieder und Tanzwütige ein. Zwei Jahr e konnte kein Schützenfest durchgeführt werden, umso mehr freuen sich die amtierenden Majestäten und die Schützen jetzt mit vielen Besuchern an dem Wochenende in die Schützenfestsaison zu starten.Erftstadt-Herrig (me). Das Festprogramm beginnt am Samstag, 21. Mai. Nach dem Festzug um 17.30 Uhr und der...

  • Erftstadt
  • 13.05.22
  • 118× gelesen
Raus aus dem Garten, rein in den Garten, beim Gartenflohmarkt in Altwindeck fand Grünzeug aller Art Abnehmer.

Pflanzenflohmarkt
Tomatenpflanzen sind heiß begehrt

Altwindeck. Jede Menge Glückshormone setzte der Pflanzen- und Gartenflohmarkt der Lokalen Agenda Naturnaher Garten bei Hobbygärtnern frei. In großer Zahl flanierten sie gelassen entlang der Stände im Museumsdorf in Altwindeck. Corona hatte in den vergangenen beiden Jahren solche Gefühle vermiest, also gab es viel nachzuholen. Nichts geht über das Grünzeug aus Nachbars Garten, das funktioniert eigentlich immer mit ein bisschen Pflege. Maxine Windisch hatte Tochter Nyima als Hilfe dabei. In...

  • Windeck
  • 13.05.22
  • 21× gelesen
Waldbröls und Windecks Bürgermeisterinnen Larissa Weber (l.) und Alexandra Gauß wollen für den Schladernring ein Pilotprojekt anstoßen.

Zwei Bürgemeisterinnen, ein Projekt
Schladernring: Biker sollen in der Spur bleiben

Waldbröl/Windeck. In der Biker-Saison verbreiten die „Knieschleifer“ auf dem sogenannten Schladernring mit schöner Regelmäßigkeit Angst und Schrecken bei Anwohnern und Verkehrsteilnehmern. Gemeint ist das kurvenreiche, unfallträchtige Teilstück der B256 vom Kreisel an der Präsidentenbrücke Schladern/Rosbach bis zum Kreisel, der zum oberbergischen Panarbora abzweigt. Kaum ein Wochenende, an dem es dort nicht zu Beinah-Unfällen oder schweren Stürzen kommt. Im letzten Herbst hatten sich die...

  • Waldbröl
  • 13.05.22
  • 221× gelesen
Weiße Fahrräder erinnern an tödliche Verunglückte Radfahrer.

Stilles Gedenken an tödlich Verunglückte
"Ride of Silence"

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) veranstaltet am Mittwoch, 18. Mai, im Rahmen des internationalen „Ride of Silence“ in Hürth einen Fahrradkorso. Es werden Unfallstellen angesteuert, an denen Radfahrende tödlich verunglückt sind. Hier wird für ein stilles Gedenken jeweils kurz angehalten. Start ist um 18.30 Uhr auf dem Rathausvorplatz an der Friedrich-Ebert-Straße 40. Die Strecke wird 11 Kilometer lang sein und führt an vier Unfallstellen vorbei durch Hermülheim, Kalscheuren,...

  • Hürth
  • 13.05.22
  • 80× gelesen
Er ließ altes Handwerk aufleben: Schmied Marco Schuh.

Bauernmarkt
Bauernmarkt: altes Handwerk & Leckereien

Windeck-Leuscheid. Gute Stimmung herrschte und recht viele Besucher freuten sich, dass der Bürger- und Verschönerungsverein Leuscheid nach der langen Corona-Pause den Bauernmarkt organisiert hatte. 29 Aussteller verteilten sich über die Saaler Straße, genügend Platz überall, sich nicht näher als gewollt zu kommen. Händler, Geschäftsleute, Vereine und Privatanbieter aus Windeck oder aus der Umgebung präsentierten ein buntes Warenangebot. Im Mittelpunkt standen allerdings diejenigen, die altes...

  • Windeck
  • 13.05.22
  • 21× gelesen
Das Anmeldefenster für die Sommerferienspiele der Stadt Bedburg ist geöffnet.

Ferienspiele
Experimente und Raketen in den Ferien

Anmeldungen für die städtischen Sommerferienspiele in Bedburg sind ab sofort möglich.Bedburg (red). Gemeinsam mit einem Team von Erlebnispädagogen veranstaltet die Stadt Bedburg in den letzten vier Wochen der Sommerferien unterschiedliche Themenwochen, für die man sich einzeln anmelden kann. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 13 Jahren. In den ersten beiden Wochen dreht sich alles um naturwissenschaftliche Experimente. Ob Raketenbau, Experimente mit Alltagsgegenständen,...

  • Bedburg
  • 13.05.22
  • 19× gelesen

Beiträge zu Nachrichten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.