Nachrichten
Der Deutsche Wetterdienst warnt ab Donnerstagnachmittag - vor allem aber für Freitag - vor Gewittern und Sturmböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 110 Stundenkilometern.

Unwetterwarnung
Gewitter mit Starkregen und schwere Sturmböen

Am Donnerstagvormittag scheint fast überall im Rheinland noch die Sonne, doch ab dem Nachmittag wird das Wetter in Nordrhein-Westfalen ungemütlich - und womöglich sogar gefährlich: Im gesamten Bundesland müssen sich die Menschen auf unwetterartige Entwicklungen mit Starkregen, schweren Sturmböen und Hagel einstellen - auch im Rheinland. Punktuell seien sogar orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten von bis zu 110 Kilometern pro Stunde nicht ausgeschlossen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD)...

Nachrichten - Wachtberg

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen Wachtberg

Nachrichten

Beate Meffert-Schmengler (li.) und Sia Korthaus nutzen die HofArt auch zum fachlichen künstlerischen Austausch.
2 Bilder

HofArt 2022
Kultur bei der Villiper HofArt

Wachtberg-Villip (prl). Ein Wochenende lang öffneten Bärbel und Josef Kemp erneut ihre Türen zur HofArt. Die 22. Ausstellung ihrer Art bot erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie die Möglichkeit zum beinahe uneingeschränkten Kunstgenuss in angenehmer Atmosphäre. Nur der festliche Empfang mit Vortrag, Wein und Musik, der normalerweise die HofArt einläutet, fand noch nicht wieder statt. „Wir freuen uns, endlich wieder Gäste fast ohne Einschränkungen empfangen zu dürfen“, sagte Gastgeberin Bärbel...

  • Wachtberg
  • 18.05.22
  • 3× gelesen
Mit neuer Tempo-30-Beschilderung wird die bislang noch auf dem Foto sichtbare und geltende Aufhebung der Temp-30-Zone am Wirtschaftsweg, der Umleitungsstrecke zum Golfplatz oberhalb Niederbachem, ausgestattet. Damit soll mehr Rücksicht der Autofahrer gegenüber Spaziergängern, Joggern und Reitern geschaffen werden.

Tempolimit am Golfplatz
Ist jetzt Schluss mit zu schnellem Fahren?

Wachtberg-Niederbachem (as). Bereits zu Beginn der eingerichteten Umleitungsstelle wegen der Straßenbauarbeiten am Landgrabenweg in Niederbachem gab es Ärger, weil die Umleitung über Wirtschaftswege zum Golfplatz des Golfclubs Bonn-Godesberg in Wachtberg geführt wird. Und damit verbunden auch Streckenbereiche, auf denen mit der im Frühjahr bekannten Kröten- und Amphibienwanderung inzwischen schon viele Tiere getötet wurden. Spaziergänger, Hundehalter und Reiter erlebten bislang tagtäglich, dass...

  • Wachtberg
  • 19.04.22
  • 12× gelesen
Bestens ausgestattet mit Abfalltüten und Abfall-Sammelzangen starteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Frühjahrs-Abfall-Sammeltermin in Adendorf.

Frühjahrsputz in Adendorf
Weniger Müll in Adendorf

Wachtberg-Adendorf (as). Als erste größere Veranstaltung für den neu gewählten Vorstand der Aktionsgemeinschaft für den Schutz der Landschaft in Wachtberg und Umgebung erwies sich der traditionelle Frühjahrsputz im Ort wieder als sehr effektiv. Jetzt sind die Straßenrandbereiche und öffentliche Flächen, auf denen die mobilisierten Bürgerinnen und Bürger auf der Suche nach Abfall waren, wieder komplett sauber. Zum Aufsammeln des Unrats stellte die Gemeinde Wachtberg unzählige Abfallsammelzangen...

  • Wachtberg
  • 29.03.22
  • 18× gelesen
Birte Tschentke führt jetzt die Aktionsgemeinschaft für den Schutz der Landschaft als Vorsitzende an.

Neue Vorsitzende Aktionsgemeinschaft Adendorf
Birte Tschentke ist die neue Vorsitzende

Wachtberg-Adendorf (as). Die vielfältigen Aktivitäten will die Aktionsgemeinschaft für den Schutz der Landschaft in Wachtberg und Umgebung auch weiter fortsetzen, nachdem bei den letzten Vorstandswahlen die Mitbegründerin und langjährige Vorsitzende Ursula Perkams nicht mehr für eine weitere Wahlperiode kandidierte. Fast 35 Jahre war Ursula Perkams Vorsitzende und mit nun über 80 Lebensjahren überlässt sie Birte Tschentke als neugewählter Vorsitzender und Sohn Matthias Perkams als...

  • Wachtberg
  • 29.03.22
  • 25× gelesen
Der „Eazebär“ als lokale Variante des uralten Zaubers der Winteraustreibung kam nach coronabedingter Pause im Vorjahr in diesem Jahr endlich zum Zuge und sorgte mit seinen Mitstreitern bei einer Haussammlung zugunsten ukrainischer Flüchtlinge für sensationelle 5.000 Euro, die unbürokratisch und direkt den Flüchtlingen zugute kommen.

Eazebär in Pech ist erwacht
„Eazebär for Peace“ in Pech

Wachtberg-Pech (as). Es sind schon ganz besondere Zeiten, denen sich Brauchtumsvereine aktuell wieder stellen. Eine bunt gemischte Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern aus Pech begleitet den „Eazebär“ normalerweise immer an Rosenmontag durch den Ort, um Spenden für örtliche soziale Einrichtungen zu sammeln. Dabei kamen bislang immer jedes Jahr um die 1.500 Euro zusammen, erläuterte Oliver Neft, der jahrelang unter anderem Vorsitzender des Heimatvereins Pech war. Der „Eazebär“ blieb wegen Corona...

  • Wachtberg
  • 29.03.22
  • 307× gelesen
Die neu gewählten, beziehungsweise im Amt bestätigten Vorstandsmitglieder des Laienspielkreises Oberbachem freuen sich, wenn die Pandemie vorbei ist und sich endlich wieder der Theatervorhang im Dorfsaal Oberbachem öffnet.

Laienspielkreis Oberbachem
Der Vorhang bleibt 2022 zu

Wachtberg-Oberbachem (as). Jahrein jahraus gab es immer direkt nach den Karnevalstagen in Oberbachem zunächst den „Kampf“ um Eintrittskarten für die Vorstellungen des Laienspielkreis Oberbachem. Und dann wenige Tage später die genialen Auftritte der Hobby-Schauspieler, die in Mundart mit Scherzen das Zwerchfell so manches Zuschauers und so mancher Zuschauerin zum Beben brachten. 2020 mussten wegen der Corona-Pandemie alle Vorstellungen abgesagt werden – die Eintrittskarten waren da schon alle...

  • Wachtberg
  • 22.03.22
  • 23× gelesen

Sport

SV Niederbachem 1947 e.V.
Wir setzen ein Zeichen! #SayNoToRacism

Immer wieder werden Spieler ausländischer Herkunft Opfer verbaler oder körperlicher Attacken auf und neben dem Spielfeld. Dies ist leider gerade im Amateursport weit verbreitet. Als echter Amateur-Fußballverein, der stolz darauf ist, Spieler aus aller Herren Länder eine Heimat und eine Familie zu bieten, möchten wir als SV Niederbachem 1947 e.V. aus gegebenem Anlass ein Zeichen setzen. Wir sind viele Menschen aus vielen Nationen, aber wir sind eine Familie - wir sind ein Verein! Der SVN!

  • Wachtberg
  • 18.12.19
  • 165× gelesen
  • 1

SV Niederbachem 1947 e.V.
Über 70 Teilnehmer erleben muntere Spekulatiuswanderung 2019

Am Totensonntag fand ab 11:00 Uhr die traditionelle Spekulatiuswanderung des SV Niederbachem statt. Über 70 Teilnehmer, darunter auch mehr als 20 Kinder, wanderten auf einer zuvor nicht bekannt gegebenen Route durch das wunderschöne Wachtberger Ländchen. Das Organisationsteam des Vereins sorgte bestens für die Verpflegung der Wanderer während der Wanderung, sowie am Zielort und auch für die Kinder gab es mit einer Weihnachtstüte eine tolle Überraschung. Es war eine rundum erfolgreiche...

  • Wachtberg
  • 18.12.19
  • 47× gelesen

SV Niederbachem 1947 e.V.
SVN feierte schöne Jugend Weihnachtsfeier

Am 15. Dezember 2019 fand die traditionelle Jugend Weihnachtsfeier des SV Niederbachem statt. Über 200 Kinder und Eltern ließen bei leckeren Speisen und Getränken das gemeinsame sportliche Jahr ausklingen. Highlights waren die Geschenke des Vereins für die Kinder und der anschließende Karaoke-Abend im Vereinsheim. Trotz des schlechten Wetters war es eine sehr gelungene Veranstaltung und eine Stärkung des Vereinsgefühls für alle. In seiner Ansprache dankte Geschäftsführer Hermann Esser allen...

  • Wachtberg
  • 18.12.19
  • 24× gelesen

SV Niederbachem 1947 e.V.
Erklärung des Vorstands des SV Niederbachem zum Rücktritt von Yasser Jamal als Trainer der 1. Seniorenmannschaft

Am Donnerstag, den 05.12.2019 hat der Trainer der 1. Seniorenmannschaft des SV Niederbachen, Yasser Jamal, seinen Rücktritt erklärt. Der Vorstand des SV Niederbachem bedauert diesen Schritt, nimmt ihn aber mit Respekt zur Kenntnis und nimmt ihn zum Anlass, Yasser Jamal für seine verdienstvolle Tätigkeit für die 1. Mannschaft und den SV Niederbachem zu danken. Yasser war seit vielen Jahren als Mittelfeldspieler die Nr. 10 der 1. Mannschaft und als solcher Leistungsträger und Führungsspieler der...

  • Wachtberg
  • 18.12.19
  • 76× gelesen

SV Niederbachem 1947 e.V.
Vorstand ernennt neuen Pressesprecher und Social Media Team

Der Gesamtvorstand des SV Niederbachem hat einstimmig einen neuen Pressesprecher ernannt. Zugleich wurde ein neues Social Media Team gebildet, welches sich künftig um den Auftritt des Vereins im Internet kümmert. Es wurde ein detailliertes Konzept ausgearbeitet und vorgestellt, welches in den nächsten Wochen zur Umsetzung kommen wird. Die bislang vakante Position des Pressesprechers übernimmt Marc Plaetrich. Er wird sich federführend um Printmedien, sowie die SVN-Facebook-Seite kümmern. Das...

  • Wachtberg
  • 18.12.19
  • 83× gelesen

SV Niederbachem 1947 e.V.
Mitgliederversammlung beschließt einstimmig eine neue Satzung

Am Abend des 4. Dezember hat die außerordentliche Mitgliederversammlung einstimmig eine neue Satzung beschlossen. Die neue Satzung folgt auf die bisher gültige Satzung aus dem Jahr 1989 und modernisiert die Struktur des Vereins und ermöglicht die bessere Integration von Mitgliedern, gerade aus dem im Verein sehr stark vertretenen Jugendbereich, bei wichtigen Entscheidungen rund um den Verein. Die neue Satzung wird nun an das Vereinsregister übersendet und dort juristisch geprüft. Im Falle einer...

  • Wachtberg
  • 18.12.19
  • 32× gelesen

Ratgeber

Meine liebsten Heißgetränke

Der Regen fällt und die Stimmung ist trübe. Dagegen hilft ein heißer Tee. Schon der aromatische Duft, der den Raum erfüllt, beschwingt Herz und Seele. Dazu sind heiße Getränke sehr gesund! Heiße Zitrone nicht nur gut bei KrankheitenSauer macht lustig - da ist was dran. Die belebende Wirkung der aromatischen Frucht fördert das Wohlbefinden und hellt das Gemüt auf. Wer gern lachen möchte, der trinke viel heiße Zitrone. Zitronen enthalten ordentlich Vitamin C, deshalb es ist deshalb, den...

  • Wachtberg
  • 29.08.19
  • 72× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.