Nachrichten

Beiträge zur Rubrik Nachrichten

Die Autobahn GmbH untersucht drei weitere Varianten vertiefend.

Mitte 2021 soll es eine Vorzugsvariante geben
Drei weitere Varianten werden untersucht

Niederkassel - Es gibt Neuigkeiten zum Thema Rheinspange. Folgendes teilt die Autobahn GmbH des Bundes mit: „Mit der Online-Infomesse wurden der Öffentlichkeit von Straßen.NRW im Herbst neun Varianten der Rheinspange 553 vorgestellt, die im weiteren Verlauf der Vorplanung vertiefend untersucht und bewertet werden. Infolge zahlreicher Anregungen aus dem Dialogprozess hat die Autobahn GmbH des Bundes diese Auswahl noch einmal erweitert und drei zusätzliche Varianten in die weitere Prüfung...

  • Niederkassel
  • 02.02.21
  • 16× gelesen
Der Erlös der Armbänder geht an Hürther Vereine und die Aktion „Lichtblicke“ von Radio Erft. 

Aktion verlängert
"Zosamme sin mer Hürth“

Hürth - Die Bürgergarde Hürth hat ihre Aktion „Zosamme sin mer Hürth“ verlängert. Seit September 2020 können auf Initiative der Bürgergarde Armbänder erworben werden mit dem Aufdruck „Zosamme sin mer Hürth“. Der Erlös der Armbänder geht an Hürther Vereine und die Aktion „Lichtblicke“ von Radio Erft. Jeder Verein erhält für den Erwerb von 20 Armbändern ein Los. Nach oben ist keine Grenze gesetzt. Die Verlosung findet voraussichtlich Ende Februar 2021 live auf Facebook statt. 50 Prozent des...

  • Hürth
  • 02.02.21
  • 2× gelesen
Kaum Umstellungsprobleme für Wasservögel am Rheidter Werth - oder sind sie auf dem Weg zur Rutsche?

Derzeit ein echter Abenteuer-Spielplatz
„Land unter“ auch am Rheidter Werth

Rheidt - VVR-Spielplatz wird zum echten Abenteuer-Spielplatz Die Schneeschmelze in den höheren Lagen unserer Region sowie der Dauerregen in den letzten Tagen führten dazu, dass sich das Gelände in der Breite vom Rheinufer bis hin zum Deich als großflächiges „Feucht-Biotop“ präsentiert. Die Freizeitaktivitäten in dem ansonsten stark besuchten Bereich sind entsprechend eingeschränkt. Die Wege im unteren Uferbereich stehen kniehoch unter Wasser, so dass die Spaziergänger sich auf den Weg über den...

  • Niederkassel
  • 02.02.21
  • 3× gelesen
Alle positiven PCR-Tests werden in Leverkusen aktuell auf mögliche Corona-Mutationen getestet.

Corona-Ausbruch in Altenheim
Mutationen in Leverkusen nachgewiesen

Leverkusen - Nach einem Corona-Ausbruch im AWO-Seniorenheim in Rheindorf haben sich insgesamt 47 Bewohnerinnen und Bewohner infiziert, von denen mittlerweile leider 16 verstorben sind (Stand Freitag, 29. Januar), teilt die Stadtverwaltung Leverkusen mit. Hinzu kommen 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich im Zuge des Ausbruchs infiziert haben. Bei dem Virus handelt es sich um die aus Großbritannien bekannte Mutation des Corona-Virus B.1.1.7., die im Rheindorfer Seniorenheim erstmals auch...

  • Leverkusen
  • 02.02.21
  • 2× gelesen
Bürgermeister Stefan Rosemann (links) und Kämmerer Andreas Mast mit dem Haushaltsentwurf 2021 vor dem zu sanierenden Rathaus.

Schwarze Null wird künftig schwierig
Bürgermeister und Kämmerer stellen Haushalt vor

Siegburg - „Das Haushaltsjahr ist nicht für große Würfe geeignet“, äußerte Bürgermeister Stefan Rosemann, der zusammen mit Kämmerer Andreas Mast nun den Haushaltsentwurf für 2021 präsentierte. „Als der Entwurf in den Rat eingebracht wurde, befand ich mich erst wenige Wochen im Amt. Da waren die Möglichkeiten, Einfluss zu nehmen, sehr begrenzt, und schon viele Dinge auf den Weg gebracht.“ Das zeigt sich faktisch bei der erhöhten Investitionstätigkeit in die Infrastruktur, die bis 2024 rund 153...

  • Siegburg
  • 02.02.21
  • 18× gelesen

Polizisten angeriffen
Verwirrt und aggressiv

Wesseling - (red). Ein 39-Jähriger hat in der Nacht von Sonntag auf Montag (1. Februar) zunächst den Notruf gewählt und dann die eingetroffenen Beamten angegriffen. Der Mann hielt sich in einem Hotel auf der Ahrstraße auf. Er wählte gegen 1.30 Uhr den Notruf, weil er einen Einbruch in sein Zimmer vermutete. Den Beamten vor Ort zeigte er sich dann äußerst verwirrt und aggressiv. Die Beamten hatten schnell den Eindruck, dass der 39-Jährige berauschende Mittel zu sich genommen hatte. Er versteckte...

  • Wesseling
  • 02.02.21
  • 2× gelesen
Erstmalig wurde dabei ein besonderes Verfahren der „Impfung“ eingesetzt: Mykorrhiza sind flockenartige Pilze, die mit der Pflanze eine Symbiose eingehen.

Aufwuchs von Neupflanzungen
Jungbäume werden mit Pilzen geimpft

Bergisch Gladbach - (red) Jedes Jahr in den Wintermonaten pflanzt die Stadt Bergisch Gladbach neue Bäume als Ausgleich für Exemplare, die in den vergangenen Jahren abgestorben sind. So auch in dieser Saison: 14 Stück wurden bereits Ende 2020 gesetzt, 16 weitere folgen Anfang Februar 2021. Auf der Liste stehen 20 unterschiedliche Arten; neben Winterlinde und Weißweide kommen auch Zierkirsche, Amberbaum oder Ontarioapfel zum Einsatz. Erstmalig wurde dabei ein besonderes Verfahren der „Impfung“...

  • Bergisch Gladbach
  • 02.02.21
  • 3× gelesen
Kontakt zum Hospizdienst.

Jeder braucht jemanden - irgendwann
Hospizdienst jederzeit Ansprechpartner

Gummersbach - Trauer ist kein Thema, über das gerne gesprochen wird. Man soll schnell wieder aufstehen, den Kopf nach oben strecken und weitermachen. „Mit der Zeit heilen alle Wunden“ heißt es. Doch was ist, wenn die Trauer ein ständiger Begleiter ist? Was passiert, wenn man einen schlimmen Verlust erleiden muss und niemanden hat, der für einen da ist? Besonders in Corona-Zeiten, in dieser distanzierten Welt mit all den nötigen Abstandsregeln ist das Trauern sehr einsam. Viele müssen alleine...

  • Gummersbach
  • 02.02.21
  • 3× gelesen
Auch zu Gast bei der Brühler Kindersitzung: Bürgermeister Dieter Freytag.

Internationales Publikum
In der Spitze waren über 1.100 Geräte zugeschaltet

Brühl - Einen überragenden Erfolg erzielte die Brühler Kindersitzung, die aufgrund der Corona-Pandemie erstmals digital stattfinden musste. Die Botschaft von rheinischer Lebensfreude, die der Karneval vermittelt, wurde nicht nur in die ganze Welt ausgestrahlt, sondern ist auch dort angekommen. (me). Das belegen die ersten begeisterten Rückmeldungen und Kommentare wie zum Beispiel aus der Dominikanischen Republik, den USA oder aus Frankreich sehr eindrucksvoll oder auch die Glückwünsche von...

  • Brühl
  • 02.02.21
  • 4× gelesen
3 Bilder

Jahreshauptversammlung der Musikgemeinschaft Bechen e. V.
Videokonferenz am 29. Januar 2021 – Schlussakkord und Auftakt

Ein wunderschöner Zusammenschnitt mit Bildern aus dem Vereinsleben des letzten Jahres bildete den emotional berührenden Schlussakkord des Jahres 2020 der Musikgemeinschaft Bechen e. V. bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag. Hier wurde noch einmal deutlich, dass der Verein in vielerlei Hinsicht für 2020 sagen kann: Das Beste daraus gemacht. Das Jahr 2020 begann zunächst ganz harmlos normal. Rückblickend waren die Karnevalsumzüge die einzigen Veranstaltungen, welche wie gewohnt in...

  • Kürten
  • 01.02.21
  • 26× gelesen
Die Johanneskirche am Rodderweg hat nun ausgedient.
2 Bilder

Entwidmung der Johanneskirche
Abschied von Brühler Kirche

Am 31. Januar fand ein Entwidmungsgottesdienst in Brühl statt. Hierbei handelte es sich um die evangelische Johanneskirche am Rodderweg.  Es gab aber keinen Gottesdienst in der Kirche, sondern man konnte die feierliche Entwidmung in einem Livestream über die Internetseite der Kirchengemeinde verfolgen.  Zum Abschluss wurden gottesdienstliche Texte und Lieder, Abendmahlgeschirr, das Kreuz und die Altarbibel aus der Kirche getragen.  Alle diese Exponate werden an andere Kirchen verteilt und...

  • Brühl
  • 01.02.21
  • 1.097× gelesen

Mitmachen bei der Heimatumfrage
Umfrage mitmachen und gewinnen

Neunkirchen-Seelscheid - Die Heimatwerkstatt mit einer Umfrage an alle Einwohner Neunkirchen-Seelscheids ist an den Start gegangen. Durch die Umfrage möchte man ein möglichst transparentes Bild über die Befindlichkeiten der einzelnen Ortsteile bekommen. Pandemie bedingt wurde der Inhalt der Umfrage als Online-Fragebogen umgesetzt und steht nun jedem Einwohner von Neunkirchen-Seelscheid zur Verfügung. Alle sind eingeladen mitzumachen, um zusammen mit allen anderen Teilnehmern an einem besseren...

  • Neunkirchen-Seelscheid
  • 01.02.21
  • 2× gelesen
Elisabeth-von-Mumm-Platz und „Platz der Kinderrechte“: Die Areale des ehemaligen Kinderheims in Sülz, rund um die Kirche „Zur heiligen Familie“, sind fertiggestellt.

Eine Festwiese für das Quartier
Arbeiten rund um die Kirche abgeschlossen

Sülz - Die Neugestaltung des städtischen Elisabeth-von-Mumm-Platzes, gelegen zwischen der ehemaligen Kirche „Zur Heiligen Familie“ und dem Sülzgürtel, ist abgeschlossen. Die architektonisch bedeutende Kirche „Zur Heiligen Familie“ bildet das Herzstück des Quartiers und wird jetzt als Veranstaltungsraum genutzt. Für ihre umgebenden Plätze sind Elisabeth von Mumm und die „Kinderrechte“ namensgebend. Elisabeth von Mumm war eine Kölner Persönlichkeit, die sich für die Rechte der Kölner Waisen...

  • Lindenthal
  • 01.02.21
  • 14× gelesen
Selbsthilfegruppenleit der AG-Selbsthilfe Leverkusen bei einem Treffen im NaturGut Ophoven im August 2020 unter Corona-Bedingungen.

Selbsthilfe wirkt
Film der Kontaktstelle Bergisches Land ist online

Rhein-Berg - Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Bergisches Land des Paritätischen NRW mit den Büros in Leverkusen und Bergisch Gladbach plante zum 20-jährigen Bestehen im letzten Jahr eine Jubiläumsfeier. Diese Veranstaltung musste aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Stattdessen wurde ein professionelles Filmprojekt geplant, das im Herbst mit fünf Aktiven aus der Selbsthilfe realisiert werden konnte.In dem Jubiläumsfilm „Selbsthilfe wirkt“ stellen sich fünf Selbsthilfegruppenleiterinnen...

  • Leverkusen
  • 01.02.21
  • 2× gelesen
Paul Ittenbach hat bereits die Bühnen zahlreicher Sitzungen geentert. 
4 Bilder

„Gemeinsam jeck sin“
Paul Ittenbach engagiert sich im Karneval für Inklusion

Rhein-Sieg-Kreis - Paul Ittenbach aus Troisdorf war schon immer aus tiefsten Herzen jeck. Keine Karnevalssitzung, kein Karnevalszug fand ohne ihn statt, bis ihn ein Betriebsunfall vor 20 Jahren ausbremste. Die gesundheitlichen Folgen waren gravierend und zwangen ihn in den Rollstuhl. Eine Zeit der Hoffnungslosigkeit folgte. „Ich habe mich plötzlich nutzlos gefühlt, empfand mich nur noch als Belastung für meine Frau und die beiden Kinder“, erklärt der heute 50-Jährige. Der absolute Tiefpunkt war...

  • Rhein-Sieg
  • 01.02.21
  • 14× gelesen
Der dritte und letzte Teil unserer Serie "Us Kamellche - jecke Verzällche".
6 Bilder

Us Kamellche - jecke Verzällche, die Dritte
"Spass an d´r Freud", dank dieser Redner

Normalerweise würden zigtausend Jecke nun dem großen Finale entgegen fiebern, dem Straßenkarneval. Aber in diesem Jahr ist Corona-bedingt eben alles anders... Daher wollen wir versuchen, unseren Lesern ein bisschen „Spass an d´r Freud“ zu bereiten. Und so haben­ wir bei Spitzenkräften des Karnevals nachgefragt, ob sie nicht ein „Kamellche“ mit „jecken Verzällche“ für ­unsere Leser ­parat haben. Viele haben uns ihre „Kamellche“ zugeworfen – wir wünschen viel Spaß beim ­Lesen unseres dritten...

  • 01.02.21
  • 4× gelesen

Ungewöhnliches Diebesgut
Pfandkisten im Wald

Hürth - (red) Von einem Obst- und Gemüsehandel entwendeten unbekannte Täter circa 1.000 Pfandkisten und ließen diese unweit des Tatortes zurück. Die Polizei sucht Zeugen. Ein Zeuge bemerkte am Sonntag (31. Januar) um 15.35 Uhr Ungewöhnliches bei seinem Spaziergang auf einem Waldweg zwischen der Luxemburger und der Gennerstraße. Dort lagen unzählige Pfandkisten, die dem Transport von Obst und Gemüse dienen. Dabei handelt es sich um Kisten, die für einen Stückpreis von etwa fünf Euro an Pfand in...

  • Hürth
  • 01.02.21
  • 3× gelesen
Das neue Programmheft der VHS ist online verfügbar.

Neues Programm der Volkshochschule Leverkusen
Online durch die Krise

Leverkusen - Zwischen den Lockdowns und eingeschränkt durch strenge Hygienerege-lungen konnte die Volkshochschule Leverkusen (VHS) in den zurückliegenden Monaten ihre Veranstaltungen nur rudimentär durchführen. In der Hoffnung, mit dem Beginn des neuen Semesters ab dem 1. März wieder an den Start gehen zu können und dabei vieles, was ausfallen musste, nachholen zu können, wurde das Programm geplant und hergestellt. Diese Hoffnung schwindet langsam. Trotzdem ist das Programm für Frühjahr und...

  • Leverkusen
  • 01.02.21
  • 3× gelesen
 Klinikdirektor Prof. Dr. Leonard Bastian im Gespräch mit einer Patientin.

Klinikum Leverkusen
Medizinische Versorgung trotz Corona gewährleistet

Leverkusen - „Patientensicherheit steht bei uns immer im Fokus. Bitte scheuen Sie sich aber nicht, bei medizinisch notwendigen Eingriffen, das Klinikum aufzusuchen“, so lautet der dringende Appell von Prof. Dr. Leonard Bastian, Direktor der Klinik für Orthopädie, Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie. Er sieht die Gefahr, dass ernsthafte Erkrankungen sonst nicht rechtzeitig behandelt werden. Hintergrund für diesen Aufruf ist die Geschichte der 74-jährigen Patientin Ingrid D. aus...

  • Leverkusen
  • 01.02.21
  • 1× gelesen
Schon für Opladen aktiv – jetzt auch Stadteilmanagerin in Wiesdorf: Silke de Roode (r.) hier mit Baudezernentin Andrea Deppe und Stefan Karl, Fachbereichsleiter Stadtplanung.

InHK
Stadtteilmanagement für Wiesdorf in den Startlöchern

Leverkusen - Nach einem europaweiten Vergabeverfahren hat die Stadt Leverkusen das Kölner Büro Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen GmbH mit dem Stadtteilmanagement für Wiesdorf beauftragt. Ab sofort wird das Stadtteilmanagementteam im Stadtteil Wiesdorf aktiv sein und die Stadtverwaltung bei der Umsetzung des Integrierten Handlungskonzeptes Leverkusen-Wiesdorf (InHK Wiesdorf) begleiten. Damit erfolgt ein wichtiger Meilenstein in der Zentrums- und Stadtteilentwicklung von Wiesdorf. Durch das...

  • Leverkusen
  • 01.02.21
  • 14× gelesen
Kim Stüben (von links), Naoual Moussaoui und Lisa Sorge vom Mädchentreff Mabuka sowie vom Fachbereich Kinder und Jugend, treffen Vorbereitungen für die Wellnesspäckchen.

Aktion der Jugendhäuser
Selfcare-Wellnesspäckchen für Kinder und Jugendliche

Leverkusen - Die Folgen der Corona-Pandemie treffen Familien und insbesondere die jungen Bürgerinnen und Bürger besonders hart. Durch die Kontaktbeschränkungen sind Kinder und Jugendliche in der Ausübung ihrer Interessen und in ihrem gewohnten Alltag eingeschränkt, eine gesellschaftliche Teilhabe wird ihnen nahezu unmöglich gemacht und sie fühlen sich zunehmend einsam. Aufgrund der anhaltenden Pandemie können junge Menschen die Jugendhäuser in Leverkusen nicht in gewohntem Maße besuchen. Aus...

  • Leverkusen
  • 01.02.21
  • 9× gelesen

55.000 Euro Förderung
Gute Nachricht für Kita

Mechernich - (me) Eine gute Nachricht für Mechernich verbreitete das Büro des Weilerswister Bundestagsabgeordnete Detlef Seif. Die von der Arbeiterwohlfahrt betreute städtische Kindertagesstätte (Kita) am Nyonsplatz erhält in den nächsten Tagen einen Bewilligungsbescheid in Höhe von 50.000 Euro. Der Zuschuss stamme aus dem Programm „Sprach-Kitas“ des Bundesfamilienministeriums, so Seif: „Mit dem Geld kann die Kita ihren Arbeitsschwerpunkt »Sprache« in den nächsten beiden Jahren weiter...

  • Mechernich
  • 01.02.21
  • 5× gelesen
Silvia Jambor, zuständige Fachbereichsleiterin bei der Stadt Mechernich, und Marco Kaudel, Ortsbürgermeister in Lessenich am Grünstreifen der beliebten Hunde-Gassi-Geh-Strecke, wo sich ein Hundehaufen an den anderen reiht.

Haufen in vielen Zerfallsstadien
Hundekot kein Kavaliersdelikt

Lessenich/Mechernich - Ordnungsamtschefin und Ortsbürgermeister appellieren an Hundehalter – Bußgeld von bis zu 50 Euro droht, wenn Hinterlassenschaften des Vierbeiners nicht ordnungsgemäß mitgenommen werden – Lessenicher Grünstreifen stark, aber auch andere Orte im Stadtgebiet betroffen. (me). „Die haben unterschiedliche Zerfallsstadien“, stellt Mechernichs Ordnungsamtschefin Silvia Jambor mit Blick auf die zahlreichen Hundehaufen fest, die längs des Grünstreifens an der Wachendorfer Straße ab...

  • Mechernich
  • 01.02.21
  • 15× gelesen
Völlig zerstört wurde der Bücherschrank bei einem Brand im vergangenen November.
2 Bilder

"BIRLI" ist wieder da
Birlinghoven hat jetzt einen neuen Bücherschrank

Birlinghoven - Die Bürger in Birlinghoven und Umgebung freuen sich riesig, dass der am Morgen des 29. November 2020 abgebrannte Bücherschrank auf dem Spielplatz in Birlinghoven wieder steht. Er wurde jetzt wieder in Betrieb genommen worden und reichhaltig mit Büchern für Kinder und Erwachsene gefüllt, die in den letzten Wochen gespendet wurden. Der regensichere Bücherschrank wurde von der Schlosserei Günter in kürzester Zeit neu gebaut und installiert. Er wird jetzt vom Bürgerverein...

  • Sankt Augustin
  • 01.02.21
  • 16× gelesen

Beiträge zu Nachrichten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.