Eitorf - Nachrichten

Beiträge zur Rubrik Nachrichten

Spendenübergabe bei der Tafel mit (v.li.) Klaus Esser, Conny Oberhauser, Jürgen Goldschmidt und Ralf Fuhrmann.
2 Bilder

50 Jahre auf der Bühne
Benefizkonzert brachte 2.700 Euro für die Tafel ein

Erst im fünften Ansatz konnte Jürgen Goldschmidt endlich sein Benefizkonzert zum 50. Bühnenjubiläum präsentieren. Schon vor drei Jahren hatten er und seine Lebensgefährtin Conny Oberhauser, die seit 2005 als Duo „Strings2Voices“ erfolgreich die Musikszene bereichern, mit der Planung des Jubiläumskonzerts begonnen, das ursprünglich im März 2020 stattfinden sollte. Insgesamt viermal machte jedoch Corona einen Strich durch die Planungen, bis jetzt Ende April die große Show endlich starten konnte....

  • Eitorf
  • 16.05.22
  • 233× gelesen
Die Erde, gebettet in ein schützendes Nest, im Hintergrund erhebt sich der Phönix zu neuem Leben.

Mut zum Frieden
WECO beteiligt sich an Feuerwerkskunstprojekt

Eitorf. Dank der Traditionsfirma WECO gehört die kleine Gemeinde Eitorf zu den über den ganzen Globus verteilten Orten, die am größten Feuerwerkskunstprojekt der Geschichte mitgewirkt haben. Weltweit setzten Feuerwerker am 8. Mai, dem Tag der Beendigung des Zweiten Weltkrieges, auf Initiative des Verbands der Pyrotechniker ein Zeichen für Frieden, Freiheit und Menschenwürde. Das Friedensfeuerwerk, das Solidarität mit den Menschen in der Ukraine, aber auch mit weiteren Kriegsopfern in aller Welt...

  • Eitorf
  • 10.05.22
  • 78× gelesen
Eltern mit Kindern oder Kinderwagen müssen an einigen neuralgischen Punkten in Hombach auf die Fahrbahn der L87 ausweichen, weil der Gehweg dort nicht passierbar ist, demonstrieren Undine Dönhoff und Michael Brose.

Ortstermin
Hoffnung auf Besserung der Situation an der L87 in Hombach

Schon seit Jahren ist die stark befahrene Hombacher Straße (L87) bekannt dafür, dass Fußgänger hier sehr gefährlich leben. Denn dort ist die Fahrbahn sehr eng, Wohnhäuser und auch Vorgärten reichen oft fast bis an die Straße. Die Bürgersteige sind ganz schmal und stellenweise gar nicht vorhanden. Auf der Fahrbahn geparkte Autos sorgen zusätzlich für unübersichtliche Situationen und Gefahren. Und wenn sich Lastwagen oder gar Traktoren begegnen, wird es besonders kritisch. Vor allem Eltern mit...

  • Eitorf
  • 10.05.22
  • 83× gelesen
Blumen von Bürgermeister Rainer Viehof für die künftige Erste Beigeordnete Iris Prinz-Klein.

Mehr Frauenpower
Neue Erste Beigeordnete für Eitorf wird Iris Prinz-Klein

Eitorf. Anfang Mai hat der Rat in geheimer Abstimmung eine neue Beigeordnete gewählt. Die 56-jährige Diplom-Verwaltungswirtin Iris Prinz-Klein setzte sich gegen ursprünglich fünf Mitbewerber durch. Nach Vorauswahl blieb sie bis zur Ratssitzung zusammen mit Klaus Märzhäuser, dem amtierenden Beigeordneten aus Neunkirchen-Seelscheid, im Rennen und konnte die Wahl mit 19 zu 15 Stimmen für sich entscheiden. Bürgermeister Rainer Viehof gratulierte mit Blumen und auch die Fraktionen hießen die neue...

  • Eitorf
  • 04.05.22
  • 205× gelesen
Thomas Feldkamp und Alwin Müller mit der Creativkünstlerin Angelika Schledz (v.li.).

Alles "handgeklöppelt"
Neues Veranstaltungsformat "Eitalk" kam bestens an

Eitorf. Zum ersten „Eitalk“ begrüßten Heimatvereinsvorsitzender Alwin Müller und Thomas Feldkamp (Leiter des Eitorfer Kulturbüros Talkgäste und Zuschauer im gut besuchten Theater am Park. Die beiden Gastgeber sind zugleich Initiatoren, Organisatoren und Moderatoren des neuen Veranstaltungsformats. Sie räumten unumwunden ein, sich bei der Grundidee beim „Hennefer Sofa“ bedient zu haben, bewiesen aber schnell, dass das Programm seine ganz spezifische Eitorfer Note hat. Von der Idee bis zum...

  • Eitorf
  • 27.04.22
  • 131× gelesen
  • 1
Tafelleiter Paul Hüsson und Mitarbeiterin Claudia Brüßel sortieren die eingegangenen Spenden.

Spendenaktion
Die Kostenexplosion macht es der Eitorfer Tafel schwer

Eitorf. Zu einer großen Spendenaktion hatte die Tafel kürzlich aufgerufen. Hintergrund war dieses Mal jedoch nicht eine Extra-Ausgabe zu Ostern, sondern ein allgemeiner, sich stetig steigernder Mangel an Vorräten, erklärte Tafelleiter Paul Hüsson. Während der Bedarf der Kunden immer größer wird, weil bei steigenden Kosten Arbeitslosengeld oder Sozialhilfe immer weniger auskömmlich sind, geht gleichzeitig das Volumen der Sammlungen in den großen Märkten zurück. Ursächlich dafür ist nicht zuletzt...

  • Eitorf
  • 14.04.22
  • 157× gelesen
Dringender Handlungsbedarf für den Hängesteg zwischen Halft und Alzenbach.

Ungewisse Zukunft
Hängesteg zwischen Halft und Alzenbach in keinem guten Zustand

Der Hängesteg in Halft steht vor einer ungewissen Zukunft. Das Bauwerk ist in die Jahre gekommen und bedarf seit Langem regelmäßiger Instandsetzungsarbeiten. Schon seit ihrem Bau im Jahre 1947 weist die Fußgängerbrücke einige konstruktionsbedingte Schwachstellen auf. Allein das Schwingungsverhalten führt nach Ansicht der Experten zur Lockerung von Verbindungsmitteln und zur Überbeanspruchung von Bauteilen. Seit 1983 wird ein Brückenbuch geführt und es finden regelmäßige Bauwerksprüfungen statt....

  • Eitorf
  • 12.04.22
  • 234× gelesen
  • 1
  • 1
Mit Eifer waren alle Darsteller bei der Sache, wie hier beim Dreh der Szene mit Graf Alessandro bei der Wahrsagerin.
3 Bilder

Premiere im Oktober
Filmprojekt der "Villa Paletti" ist in vollem Gang

Eitorf. „Ich bin ganz begeistert von den Schauspielern“, bekundet Michael Feldhaus, langjähriger Kameramann des WDR, der auch beim Filmprojekt der „Villa Paletti“ hinter der Kamera steht. „Zumal nicht nach einem festen Drehbuch gedreht wird, sondern sich immer wieder Änderungen ergeben, weil neue Ideen einfließen“. Beim Pressegespräch zum Zwischenstand des Filmprojekts „Wenn das Licht den Schatten umarmt“ der Theatergruppe informierten die Beteiligten über den Fortschritt der Dreharbeiten und...

  • Eitorf
  • 12.04.22
  • 51× gelesen

Haushalt verabschiedet
Bürgermeister muss sich vom Rat harsche Kritik anhören

Ohne Enthaltungen stimmten alle Fraktionen dem ersten von Bürgermeister Rainer Viehof im Januar eingebrachten Haushalt samt Stellenplan, Investitionsprogramm und Sicherungskonzept zu. An Kritik mangelte es in den Haushaltsreden der Fraktionsvorsitzenden dennoch keinesfalls. Doch bezog sich diese weniger auf die Inhalte des Haushaltsplans, an dem die Politik bereits im Vorfeld intensiv mitgearbeitet hatte, als vielmehr auf die Amtsführung des Rathauschefs und seinen Umgang mit dem Rat....

  • Eitorf
  • 11.04.22
  • 196× gelesen
3 Bilder

Friedensappell an die Russische Botschaft
Während Friedensgebeten entstandene Kunstwerke nach Berlin geschickt

Eitorf, 09.04.2022. An den Sonntagen der Fastenzeit haben sich in der Kirche St. Agnes in Merten um 15 Uhr allwöchentlich zwischen 7 und 21 Personen zum Friedensgebet für die Menschen in der Ukraine versammelt. Während der Gebetsstunden haben Sie Gedanken und Wünsche zu Papier gebracht, Kinder haben Bilder gemalt. Die großen und kleinen Kunstwerke waren als Zeichen für den Frieden und der Solidarität an der Kirchenmauer ausgestellt. Sie luden Friedhofsbesucher, Anwohner, Wanderer und...

  • Eitorf
  • 10.04.22
  • 59× gelesen
Warum in die Ferne schweifen... Wunderschöne Wanderwege gibt es direkt in der Region.

Unterwegs in der Region
Bewegte Ostern

Eitorf. Endlich Frühling, die grauen Tage sind gezählt, und Ostern steht vor der Tür. Von Karfreitag bis Ostermontag, vier herrlich freie Tage, die man nutzen kann, um sich in Eitorf und Umgebung umzuschauen, sich sportlich zu betätigen und zur Belohnung ein „lecker Essen“ oder eine tolle Eiskreation zu genießen. Haben Sie das feste Schuhwerk schon hervorgeholt? Wenn nicht, wird es Zeit, denn in Eitorf wartet „prächtig Wanderland“, das seit April 2011 optimiert ist. Seitdem gibt es den...

  • Eitorf
  • 30.03.22
  • 96× gelesen
Rund 1.500 Schüler demonstrierten auf dem Marktplatz, reckten Plakate und Fahnen mit Peacezeichen, Regenbögen und Herzen in die Höhe, hielten Banner und gebastelte Friedenstauben in den Händen.

Gemeinsame Demo von Eitorfs Schülern
Ein tausendfacher Ruf nach Frieden

Eitorf. „Frieden, Frieden“, schallte es immer wieder durch das Eitorfer Zentrum, endlos schien sich die Schlange von Kindern und Jugendlichen quer durch den Ortskern bis zum Markt zu ziehen. Die Schüler aller Eitorfer Schulen hatten gemeinsam eine Friedendemonstration geplant und weitgehend eigenständig organisiert. Hierfür hatten sich Schülersprecher und Schulparlamente von Siegtal-Gymnasium (SGE), Sekundarschule „Schule an der Sieg“, Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises und den...

  • Eitorf
  • 26.03.22
  • 224× gelesen
Viele Eitorfer kamen zur Friedensdemo auf den Marktplatz.

Friedensdemo
Eitorfer setzten ein Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine

Mehrere Hundert Menschen haben sich am Samstagmittag zu einer Friedensdemo auf dem Eitorfer Marktplatz versammelt. Einem ersten Aufruf von Barbara Fischer in den Sozialen Medien hatten sich umgehend Bürgermeister Rainer Viehof und sämtliche Fraktionen des Eitorfer Rates angeschlossen und für die Teilnahme geworben. Für die Organisation der Demo zeichneten federführend Anna Haas und Sandra Krist-Rösgen verantwortlich. Der stellvertretende Bürgermeister Alexander Jüdes begrüßte die Teilnehmer an...

  • Eitorf
  • 07.03.22
  • 352× gelesen

Eitorf hilft
Wohnraum und Dolmetscher für Flüchtlinge gesucht

Eine fünfköpfige Flüchtlingsfamilie aus der Ukraine ist in der Gemeinde eingetroffen und bei einer Eitorfer Familie untergekommen. In den nächsten Tagen werden weitere Flüchtlinge in NRW und auch in Eitorf erwartet. Die Gemeinde bereitet derzeit die Flüchtlingsunterkünfte vor. Wer Wohnraum zur Verfügung stellen, als Dolmetscher aktiv werden oder in anderer Form Hilfe für die Flüchtlinge anbieten möchte, kann sich beim Sozialamt der Gemeinde unter 02243-89108 oder buergermeister@eitorf.de...

  • Eitorf
  • 04.03.22
  • 452× gelesen
Einige Teilnehmer der Videokonferenz zum Projekt „Gesund Aufwachsen“.

Pilotkommune für "GesA"
Förderung der Gesundheit von Kindern und Jugendlichen

Eitorf. Schon im letzten Jahr hat der Rhein-Sieg-Kreis mit „GesA“ ein neues kommunales Entwicklungsprojekt zur Förderung von Kinder- und Jugendgesundheit aufgelegt. „GesA“ steht für „Gesund Aufwachsen“ und soll Kommunen im Kreis dabei begleiten, die Bedingungen für gutes und gesundes Aufwachsen aktiv und nachhaltig zu verbessern. Im November hatte Projektleiter Karsten Heusinger den Fachpolitikern das Konzept im Ausschuss für Soziales, Integration, Generationen und Inklusion vorgestellt. Die...

  • Eitorf
  • 04.03.22
  • 133× gelesen
Mit dem „Richtwert“ einer 1 Euro-Münze kann man erahnen, wie filigran die Künstlerin die kleinen Bilder erstellt.
3 Bilder

Mini-Bilder auf Weltreise
Eitorfer Künstlerin stellt international aus

Eitorf. Alles klein. Alles fein. So könnte man die Atmosphäre in dem kleinen Atelier der in Kroatien geborenen Miniaturkünstlerin Lara Moteka, die jetzt in Eitorf lebt und arbeitet, beschreiben. Die von ihr geschaffenen Mini-Gemälde sind farbenreich, mit naturnahen Motiven, detailreich, minimalistisch und extravagant. Die Bilder von Lara Moteka machen den Betrachter neugierig, vielleicht gerade deswegen, weil sie so klein und so filigran bearbeitet sind. „Großes entsteht oft aus dem Kleinen“,...

  • Eitorf
  • 04.03.22
  • 73× gelesen
Mia, Julia und Ada haben eine Spendenaktion für Kinder in Indien durchgeführt.

Für Kinder in Indien
Fünftklässlerinnen führten eine Spendenaktion durch

Eitorf. Im Wirtschaft-Politik-Unterricht hat sich die Klasse 5a des Siegtal-Gymnasiums mit der Frage „Wie kann eine bessere Welt für Kinder aussehen?“ auseinandergesetzt. Die drei Schülerinnen Mia, Julia und Ada beschäftigten sich intensiver mit der Welt der Kinder in Indien. Viele Kinder in Indien müssen selbst arbeiten, um für den Lebensunterhalt der Familie zu sorgen und können deshalb nicht in die Schule gehen. Aus ihrer Grundschulzeit kannten die Eitorfer Schülerinnen eine Schule in...

  • Eitorf
  • 04.03.22
  • 18× gelesen
Einst Ausdruck des Protests der Bürgerinitiative gegen ein Gewerbegebiet Lindscheid, jetzt Sinnbild für die Ablehnung durch die Bezirksregierung.

Neuer Regionalplan
Hoffnung auf Berücksichtigung hat sich nicht erfüllt

Eitorf. Bereits seit 2015 bereitet die Regionalplanungsbehörde der Bezirksregierung Köln die Neuaufstellung des Regionalplans vor. Dieser bildet auf Basis des Landesentwicklungsplans die Grundlage für die Flächennutzung der Kommunen für rund 20 Jahre. Bei der aktuellen Fortschreibung wurden die Kommunen bereits in einem vorgeschalteten informellen Verfahren beteiligt, im Dezember letzten Jahres wurde dann mit dem Aufstellungsbeschluss des Regionalrates das formale Verfahren eingeleitet. Schon...

  • Eitorf
  • 25.02.22
  • 388× gelesen
Mehr Einnahmen sollen die Parkscheinautomaten bringen.

Es wird teurer
Ausschuss stimmt mit großer Mehrheit für Anhebung der Parkgebühren

Eitorf. „Weder ist es nach gut einem Jahr Amtszeit eine meiner ersten Amtshandlungen, noch meine Idee. Ich arbeite hier Dinge ab, die seit Langem liegengeblieben sind“, konterte Bürgermeister Rainer Viehof im Fachausschuss einen Seitenhieb von Sara Zorlu zur anstehenden Erhöhung der Parkgebühren. Die Fraktionsvorsitzende der SPD hatte ihm vorgeworfen, sich vor der Wahl für Parkplätze im Zentrum stark gemacht zu haben und nun als eine seiner ersten Amtshandlungen die Parkgebühren erhöhen zu...

  • Eitorf
  • 21.02.22
  • 357× gelesen
Bürgermeister Rainer Viehof mit den beiden neuen Klimaschutzbeauftragten für Eitorf Sina Pfister (li.) und Sophia Schneider.

Zwei Klimaschutzbeauftragte
Mehr Schwung auf dem Weg in Richtung Klimaneutralität in Eitorf

Eitorf. Die Gemeinde Eitorf hat ab sofort mit Sina Pfister und Sophia Schneider zwei Klimaschutzbeauftragte. Die vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit geförderten Mitarbeiterinnen sind nun unter klimaschutz@eitorf.de erreichbar. Gerne können Bürger ihre Anliegen formulieren und den beiden Mitarbeiterinnen zukommen lassen. Der Auftrag der zwei Klimaschutzmanagerinnen für die kommenden zwei Jahre ist es, ein Klimaschutzkonzept für die Gemeinde Eitorf zu erstellen....

  • Eitorf
  • 18.02.22
  • 97× gelesen
Teilnehmer der jüngsten Ratssitzung im Forum des Siegtal-Gymnasiums.

Mehr Geld für Lokalpolitiker
Aufwandsentschädigungen steigen um 44.000 € pro Jahr

Eitorf. Die Erhöhung von Aufwandsentschädigungen für Rats- und Ausschussmitglieder, verursacht durch eine gesetzliche Änderung der Entschädigungsverordnung NRW, stand auf der Tagesordnung der jüngsten Ratssitzung. Das Land gibt die Höhe der Aufwandsentschädigung für ehrenamtliche Mitglieder der politischen Gremien vor, gestaffelt nach Größe der Kommunen. Für Eitorf ist demnach zu Jahresbeginn die monatliche Pauschale für Ratsmitglieder von bisher 228,50 Euro auf 275 Euro und das Sitzungsgeld...

  • Eitorf
  • 04.02.22
  • 426× gelesen
Hans Peter Barrig überreicht Dorothee Meurer die Spende.

Spende für Hospizdienst
Unterstützung für die wichtige Arbeit

Eitorf. Der ökumenische ambulante Hospizdienst Windeck/Eitorf konnte sich jüngst über eine großzügige Spende der Weihnachtsscheunen-Aktion in Eitorf-Käsberg freuen. Hans Peter Barrig übergab der Koordinatorin Dorothee Meurer den stolzen Betrag von 580 Euro. Das Geld ist durch den Verkauf von Glühwein, Apfelsaft und anderen Leckereien sowie den traditionellen Weihnachtsbaumverkauf zusammengekommen. Aufgerundet wurde die Summe durch den Westerwaldverein Sektion Köln, der seine Wanderpause schon...

  • Eitorf
  • 04.02.22
  • 29× gelesen
Bürgermeister Rainer Viehof bei seiner Einbringungsrede.

Haushalt 2022
Bürgermeister spricht von einigen Sorgen aber auch über viel Positives

Eitorf. Seinen ersten Haushalt präsentierte Bürgermeister Rainer Viehof dem Gemeinderat. Der Haushaltsentwurf ist ausgeglichen und genehmigungsfähig, die Gemeinde kann damit ein Jahr früher als ursprünglich geplant das Haushaltssicherungskonzept (HSK) verlassen. Ob der Haushaltsausgleich jedoch nachhaltig ist, bleibt abzuwarten. Erreicht wurde er nur durch Anwendung des „Corona-Isolierungsgesetzes“, das die Ausklammerung von gut acht Millionen Euro Einnahmeausfällen ermöglicht und damit die...

  • Eitorf
  • 31.01.22
  • 235× gelesen
Auf dem Gelände des neuen Eitorfer Bauhofs proklamierte Bürgermeister Rainer Viehof das Kinderprinzenpaar Mats I und Mia II.

Mats und Mia im Amt
Eitorfer Kinderprinzenpaar wurde feierlich proklamiert

Eitorf. Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Und so wurde das Eitorfer Kinderprinzenpaar trotz aller Pandemie-Einschränkungen proklamiert. Statt im vertrauten Schützenhof pilgerten die Jecken dafür zum neuen Eitorfer Bauhof. Dort bot sich ein ganz besonderes Bild: Alle drei Festausschusswagen standen bereit und es schwebte ein Hauch von Rosenmontag in der Luft. Eine ganz besondere Idee für die Prinzenpaare, die ihre Session nur sehr eingeschränkt genießen können. Während die...

  • Eitorf
  • 24.01.22
  • 46× gelesen

Beiträge zu Nachrichten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.