Fluthilfe

Beiträge zum Thema Fluthilfe

Nachrichten
Jetzt für die Menschen in der Ukraine: Die Pallottikirche ist wieder zur zentralen Anlaufstelle für Spender und  für Hilfstransporte geworden.

Hilfszentrum
„Wir sammeln weiter!“

Rheinbach (art). Von der akuten Nothilfe nach der Flutkatastrophe in der hiesigen Region, hat sich das Hilfszentrum Pallottikirche zur Katastrophenhilfe entwickelt. Unmittelbar nach dem russischen Angriff auf die Ukraine und die danach einsetzenden Flüchtlingsströme, haben sich die Helfenden wieder zusammengefunden: die Pallottikirche ist wieder zur zentralen Anlaufstelle für Spender und für Hilfstransporte geworden. Gespendete haltbare Lebensmittel, Hygieneartikel, Haushaltsgegenstände, aber...

  • Rheinbach
  • 11.05.22
  • 12× gelesen
Nachrichten
Bei der Scheckübergabe: Elke Außem, Karl-Heinz Müller, Melanie Pingen-Müller (Vertreter des TuS Odendorf), Peter Bürvenich (Abteilungsleiter Vertriebssteuerung/Marketing), Klaus Jansen (Gemeindesportverband Swisttal), Burchard Kraus (Vorstandssprecher der Raiffeisenbank Voreifel eG), Marc Bünnig (SSV Odendorf), Petra Kalkbrenner (Bürgermeisterin der Gemeinde Swisttal), Matthias Klumpp (2. Vorsitzender des SSV Odendorf), Volker Regh (Mitglied des Aikibudo e.V. Euskirchen) (v.l.n.r.)

Hilfen für den Sport
Hilfen für den Sport

Swisttal (red). Bis Ende November lief sie – die Spendenaktion der Genossenschaften in Deutschland. Rund 1,4 Millionen Euro sind dabei zusammengekommen. Nun wurden die ersten 650.000 Euro an insgesamt 29 gemeinnützige und kommunale Projekte in den Flutgebieten in Rheinland-Pfalz und NordrheinWestfalen ausgezahlt. Die Raiffeisenbank Voreifel eG kann so weitere 30.000 Euro in ihrem Geschäftsgebiet für die Schäden des Hochwassers zur Verfügung stellen. „Die Solidarität der Genossenschaften mit den...

  • Swisttal
  • 26.04.22
  • 15× gelesen
Nachrichten
Nach Scheckübergabe und Schulrundgang spendierte Stefanie Hertel den Kinder der OGS Euskir-chen Flamersheim ein Eis.
2 Bilder

Stefanie Hertel besucht Grundschule
Nur ein paar Bastelscheren blieben nach der Flut

Volksmusik-Star und Fernsehmoderatorin Stefanie Hertel untersützt unterstützt seit der Flutkatastrophe im vergangenen Sommer die OGS in Euskirchen-Flamersheim. Jetzt besuchte sie die von der Flut stark betroffene Schule. Im Gepäck: Einen Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro und für jedes Kind ein Eis.Euskirchen-Flamersheim (lk). Aufgeregtes Treiben herrschte in der Offenen Ganztagsgrundschule (OGS) in Euskirchen-Flamersheim: Der Besuch der Sängerin und Moderatorin Stefanie Hertel war...

  • Euskirchen
  • 08.04.22
  • 305× gelesen
Nachrichten
Willkommene Unterstützung: Bereits im Februar haben der Präsident der Großen Heimerzheimer Karnevalsgesellschaft, Manfred Lütz und sein Schatzmeister Jürgen Luppus den Spendenscheck von Jutta Meurer-Oehl und Marion Wolber entgegennehmen können.

Spende der Karnevalisten
Karnevalisten erhalten Unterstützung

Swisttal/Wachtberg (red). Bereits im Februar haben der Präsident der Großen Heimerzheimer Karnevalsgesellschaft, Manfred Lütz und sein Schatzmeister Jürgen Luppus einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro von Jutta Meurer-Oehl und Marion Wolber von dem Karnevalsverein Grün-Gold-Gimmersdorf 1975 e.V. entgegennehmen können. Das Geld haben die Mitglieder vom Gimmersdorfer Karnevalsverein anlässlich einer Veranstaltung für Flutopfer gesammelt. Laut Jutta Meurer-Oehl war es stets die Absicht das Geld...

  • Rheinbach
  • 06.04.22
  • 6× gelesen
Nachrichten
Angela Peters und Udo Müllenborn vom Gebäudemanagement der Gemeinde Swisttal vor den Sanitärcontainern.

Sanitärcontainer
Endlich mehr Platz auf dem „stillen Örtchen“

Heimerzheim (red). Nach der Flutkatastrophe musste die Swistbachschule, Grundschule Heimerzheim, Anfang 2022 in einer neu errichteten Containeranlage auf dem Gelände der Gesamtschule Swisttal untergebracht werden. Nun konnten auch die vorgesehenen zwei zusätzlichen Sanitärcontainer auf dem Platz vor der Containerschule errichtet werden. Damit stehen jeweils ein Sanitärcontainer für die Schüler und ein Sanitärcontainer für die Schülerinnen zur Verfügung. Die stellvertretende Schulleiterin Angela...

  • Swisttal
  • 06.04.22
  • 10× gelesen
Nachrichten

Gelungene T-Shirt Aktion nach der Flut
Scheck in Höhe von über 8000 Euro an Kinderschutzbund

Bad Münstereifel. Die Spendenbereitschaft auf teils sehr vielseitige, manchmal auch originelle und ideenreiche Art, reißt nach der Flut am 14. Juli 2021 nicht ab. Kann sich auch der Idealismus und die Arbeit von Petra Schneider-Jonas und deren sie in allen Belangen unterstützende Freundin und Grafikerin Iris Wendel aus Euskirchen-Kirchheim sehen lassen. Nicht nur bezüglich des guten Tragens verschiedener dieser T-Shirts, sondern auch des überreichten Schecks finanziell gut sehen lassen: Über...

  • Bad Münstereifel
  • 07.03.22
  • 40× gelesen
Nachrichten
Sie stellten das Starlink-Satellitensystem im Kreishaus vor: (v.l.) Thomas Smarsly, Markus Neuburg, Yannick Haas, Alfred Jaax, Markus Ramers und Martin Fehrmann.

Kommunikation durch "Starlink" gesichert
SpaceX sorgt für schnelle Hilfe aus dem Weltraum

Die Fluthilfe kam aus dem Weltall: Mit dem Satellitensystem „Starlink“ hat die Firma „SpaceX“ von Elon Musk unmittelbar nach der Flutkatastrophe im Kreis Euskirchen dafür gesorgt, dass ein Minimum an Kommunikation möglich war. „Das hat uns damals sehr geholfen“, sagt Landrat Markus Ramers rückblickend. „So wie es aktuell auch den Menschen in der Ukraine hilft, die seit wenigen Tagen ebenfalls auf dieses System zurückgreifen können.“ Gemeinsam mit Vertretern der Stadt Euskirchen stellte er jetzt...

  • Euskirchen
  • 03.03.22
  • 484× gelesen
Nachrichten
Fußball-Legende Wolfgang Overath, Sabine Kornisch (Betriebsrat), Dr. Andreas Esser (RSN-Geschäftsführung), Dirk Dresbach (Betriebsrat), Monika Bähr (SKM), Heike Witzel (RSN-Geschäftsführung).

4 x 9.000 Euro für Flutopfer
rhenag-Belegschaft sammelt für Flutopfer

Siegburg. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der rhenag sowie ihrer Netztöchter Rhein-Sieg Netz (RSN) und Westerwald-Netz (WWN) haben vier Hilfsinitiativen für Betroffene des Juli-Hochwassers mit jeweils 9.000 Euro unterstützt. Stellvertretend für alle Spendenempfänger wurde der Scheck an den „Wolfgang Overath-Fonds“ des SKM - Katholischer Verein für soziale Dienste im Rhein-Sieg-Kreis e. V.“ überreicht. Die weiteren Empfänger sind: • die Aktion „Nachbarn in Not“ des Landkreises Ahrweiler,...

  • Rhein-Sieg
  • 08.02.22
  • 123× gelesen
Nachrichten
Insgesamt konnte der Lions-Club Meckenheim-Wachtberg e.V. mit Hilfe zahlreicher Unterstützer 111.750 Euro in 36 Projekten einsetzen, um Flutopfern in der Region zu helfen. Darunter der Schülergarten Bad Münstereifel (Foto links) und das Verteilzentrum Ahrtal in Grafschaft-Gelsdorf (Foto rechts).
2 Bilder

Lionsclub hilft Flutopfern
Hilfe für die Flutgebiete

Region (red). Das Hochwasser am 14. Juli 2021 hat in der Region großen Schaden und viel menschliches Leid verursacht. Hilfe und Unterstützung für die Geschädigten kam aus vielen Richtungen – auch vom Lions-Club Meckenheim-Wachtberg. Bereits wenige Tage nach der Flutkatastrophe konnten durch eine Spontan-Activity des Clubs in Meckenheim der Meckenheimer Kindertagesstätte „Villa Regenbogen“, dem Wormersdorfer Familienzentrum St. Josef und dem Stadtsoldaten Corps Meckenheim in größerem Umfang...

  • Swisttal
  • 02.02.22
  • 11× gelesen
Nachrichten
Im Glasmuseum übergaben Vertreter der Gemeinde Ruppichteroth die symbolischen Spendenschecks an Swisttals Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner (l.) und ihren Rheinbacher Amtskollegen Ludger Banken (2.v.l.): Vorne rechts Organisatorin Christina Ottersbach, Lucija Fielenbach und  Bürgermeister Mario Loskill.

Spende aus Ruppichteroth
Ein berührendes Zeichen

Rheinbach/Swisttal (red). Die Solidarität war groß - und sie ist es weiter: Städte und Gemeinden im Rhein-Sieg-Kreis unterstützen seit der Unwetterkatastrophe die betroffenen Kommunen in vielfältiger Weise und zeigen immer wieder den Zusammenhalt der kommunalen Familie. So fand im September 2021 in der Gemeinde Ruppichteroth ein Benefizkonzert zugunsten der von der Flutkatastrophe betroffenen Menschen im Rhein-Sieg-Kreis statt. Unter der Schirmherrschaft des Ruppichterother Bürgermeisters Mario...

  • Rheinbach
  • 02.02.22
  • 23× gelesen
Nachrichten
Spendenschecks in Höhe von jeweils 5000 Euro aus Gewinnsparmitteln konnten Vertreter von zehn Erftstädter Vereinen in den vergangenen Tagen von der Volksbank Rhein-Erft-Köln in Empfang nehmen.
2 Bilder

Fluthilfe
Spendengelder verteilt

Region. „Was einer nicht schafft, das schaffen viele!“ Solautet das Motto der Volksbank Rhein-Erft Köln eG. Nach der Flutkatastrophe im Juli 2021 hatten Mitglieder, Kunden und Mitarbeitende insgesamt mehr als 120.00 Euro auf das Spendenkonto der Bank überwiesen. Die Volksbank Rhein-Erft Köln hat diesen Betrag dann noch einmal „großzügig aufgestockt“. 130.000 Euro „Direkthilfe“ werden an Vereine und caritative Organisationen verteilt. Denn viele Vereine stehen nach der Flut vor dem...

  • Rhein-Erft
  • 01.02.22
  • 20× gelesen
Nachrichten
Abbruchkante in Bliesheim, einen Tag nach der Flut im Juli 2021.

Flutspenden für Erftstadt
Stadt hat über 7 Millionen Euro verteilt

Erftstadt. Die Stadt Erftstadt hat bisher 7.164.840,00 Euro Spendengelder an Betroffene der Flutkatastrophe verteilt. Das entspricht 84,1Prozent der eingegangen Spendengelder. Es sind 8.521.151,54  Euro auf das Spendenkonto eingegangen. Über 92% der vorliegenden Anträge sind abgearbeitet. Die bewilligten Summen sind zwischen 200 und 100.000 Euro hoch und gingen bisher an rund 1.200 Haushalte im Stadtgebiet. Damit die Spendengelder fair, gerecht und schnell ausgezahlt werden können, bittet die...

  • Erftstadt
  • 28.01.22
  • 169× gelesen
Nachrichten
Das komplette Arbeitsmaterial und auch viele Bücher wurden bei der Flutkatastrophe zerstört. Daher freuen sich die Schüler der Swistbachschule über die Unterstützung der Jungen und Mädchen aus Rheinbach.

Bücherspende
Neuer Lesestoff für begeisterte Zweitklässler

Heimerzheim/Rheinbach (red). Endlich konnte der Swistbachschule in Heimerzheim eine von den Schülern schon heiß ersehnte Bücherspende übergeben werden. Diese wurde von der Gemeinschaftsgrundschule Sürster Weg (GGS) Rheinbach und RHEINBACH LIEST e.V. möglich gemacht. Das Geld wurde durch einen zum Bundesweiten Vorlesetag am 19. November an der GGS durchgeführten Bücherflohmarkt eingenommen. Die verkauften Bücher wurden dabei nach Spendenaktionen von RHEINBACH LIEST e.V. zur Verfügung gestellt....

  • Swisttal
  • 26.01.22
  • 15× gelesen
Nachrichten
Bürgermeister Holger Jung (links) und Wirtschaftsförderer Dirk Schwindenhammer (rechts) besuchen Winzer Ludwig Kreuzberg (Mitte) in seiner neuen Produktionsstätte.

Besuch beim Ahrwinzer
Besuch beim Winzer

Meckenheim (red). Die Flut-Katastrophe im vergangenen Sommer sorgt auch für ungewöhnliche Betriebsansiedlungen in Meckenheim. So fand Ahrtal-Winzer Ludwig Kreuzberg nach dem Hochwasser eine neue „Heimat“ in der Apfelstadt. In den ehemaligen Logistikhallen einer Drogeriekette in der Buschstraße hat der Winzer aus Dernau nun seinen Betrieb eingerichtet. Bürgermeister Holger Jung und Wirtschaftsförderer Dirk Schwindenhammer besuchten ihn und waren begeistert. „Es ist sehr bemerkenswert, welche...

  • Meckenheim
  • 26.01.22
  • 17× gelesen
Nachrichten
Weil bei der Flutkatastrophe auch viele Nähmaschinen verloren gegangen sind, startet eine private Initiative nun einen Spendenaufruf.

Spender gesucht
Nähmaschinen für Flutopfer

Gibt es nichts, was Flutopfer dringender brauchen als ausgerechnet Nähmaschinen? Sicher, dass gibt es. Aber unzählige Nähmaschinen und Overlockmaschinen sind in den Fluten versunken. Die Nachfrage nach Nähmaschinen ist groß. Ein Beitrag auf facebook hat in wenigen Stunden fast 50 Nachfragen nach Nähmaschinen ergeben, aber nur 8 Angebote. Viele Menschen in den Flutgebieten möchten kaputte Bekleidung der Helfer flicken, um so einen eigenen Beitrag zu leisten. Andere möchten trübe Gedanken...

  • Meckenheim
  • 20.01.22
  • 32× gelesen
Nachrichten
Blessem im Juli 2021, einen Tag nach der Flutkatastrophe.

Flutspenden
Knapp 8,5 Millionen auf dem Konto der Stadt Erftstadt

Die Stadt Erftstadt hat nach eigenen Angaben bisher über sechs Millionen Euro Spendengelder an Betroffene der Flutkatastrophe verteilt. Das entspricht 71 Prozent der eingegangen Spendengelder. Es sind 8,46 Millionen Euro auf das Spendenkonto eingegangen (Stand: 22. Dezember 2021). 1.256 Anträge wurden gestellt. 1.109 Anträge sind final abgearbeitet. Die bewilligten Summen sind zwischen 200 und 100.000 Euro hoch. Damit die Spendengelder fair, gerecht und schnell ausgezahlt werden können, bittet...

  • Erftstadt
  • 30.12.21
  • 192× gelesen
Nachrichten
Übergabe des Bescheides vor dem Hauptgebäude auf dem Campus Sankt Augustin durch Staatssekretär Dr. Dirk Günnewig (Mitte) an Angela Fischer, Kanzlerin der H-BRS, und Hochschulpräsident Hartmut Ihne.

Wiederaufbau Campus Rheinbach
Stark und Engagiert

Rhein-Sieg-Kreis/Rheinbach (red). Die Instandsetzungsarbeiten am Campus Rheinbach der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg sind in vollem Gange. Bei der Flutkatastrophe im Juli waren enorme Schäden entstanden. Die Hochschule geht nach der aktuellen Schadenschätzung von mehr als 62 Millionen Euro aus. Am Freitag hat Dr. Dirk Günnewig, Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, den Campus Sankt Augustin besucht und sich bei Hochschulpräsident Hartmut Ihne und...

  • Rhein-Sieg
  • 21.12.21
  • 33× gelesen
Nachrichten
5 Bilder

ASB beschenkt Leichlinger Kinder
Wünsch Dir was!

„Erst lief der Weltersbach in die Häuser. Und als wir die Keller gerade leer hatten, kam das Wasser aus der Wupper reingeschossen, berichtet ein Anwohner der Leichlinger Ortslage Büscherhöfen von der verhängnisvollen Nacht im Juli, als der große Regen große Teile der Blütenstadt verheerte. Fünf Monate später sind Spuren der Katastrophe kaum noch sichtbar und die meisten Keller wieder trocken, aber längst sind die Wunden noch nicht alle verheilt, insbesondere bei den Kleinsten. Als kleines...

  • Leichlingen
  • 15.12.21
  • 37× gelesen
Nachrichten
Große Hilfsbereitschaft: Bornheims Rotarier sammelten „Weiße Ware“ für die Flutopfer.

Spende der Rotarier
„Weiße Ware“ für Swisttaler Flutopfer

Bornheim/Swisttal (fes). Der Rotary Club Bornheim unterstützt auch weiterhin die Flutopfer in Heimerzheim und Odendorf mit Sachspenden und persönlichem Engagement. Bereits wenige Tage nach der Katastrophe Mitte Juli lieferten die Rotarier zehn fabrikneue Waschmaschinen in die betroffenen Dörfer. Nun ging die Hilfe weiter. Der Club konnte zahlreiche Spendenmittel einwerben, dazu gab es Unterstützung durch den übergeordneten „Rotary Distrikt 1810“, so dass nun erneut „Weiße Ware“ zu den...

  • Bornheim
  • 07.12.21
  • 14× gelesen
Nachrichten
43 Bilder

Eifeldombläser zum Auftakt des Weihnachtsmarktes
Es weihnachtet ein wenig in der nach der Flut stark zerstörten Kurstadt

Bad Münstereifel. Als kürzlich (offizieller Start 19. November) sich die Frauen und Männer der Houverather Eifeldombläser mit ihren Instrumenten vor dem großen Eingangsportal der Stiftskirche positioniert hatten und weihnachtliche Klänge zu Gehör brachten, hatten sich schnell zahlreiche Menschen dort eingefunden. Auch zahlreiche bekannte Gesichter wie Euskirchens Bürgermeister Sacha Reichelt, Bundestagsabgeordneter Detlev Seif, Kreis Euskirchens Landrat Markus Ramers und einige mehr schauten...

  • Bad Münstereifel
  • 02.12.21
  • 302× gelesen
Nachrichten
9 Bilder

Münstereifels Pfarrer Christian Hermanns durfte von den Schützen als Fluthilfe 9000 Euro in Empfang nehmen
Abordnung der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Königshoven überraschte mit Scheck in Bad Münstereifel

Von Manfred Görgen Bad Münstereifel/Königshoven. Jemanden, oder noch besser gleich vielen Menschen Gutes tun, hat bekanntlich noch niemanden geschadet. Das dachten sich auch die Schützen aus Königshoven aus dem Raum Bergheim/Bedburg. Sie dürfen voller Stolz seit 1496 auf eine lange Tratdition zurückblieben. Dies nach dem Slogan "Glaube, Sitte, Heimat." Dieser schöne Leitgedanke könnte eigentlich seit vielen Jahren noch um "Spenden und Gutes tun" erweitert werden. Kürzlich kamen die Schützen von...

  • Bad Münstereifel
  • 15.11.21
  • 498× gelesen
Nachrichten
Walter Ebert, 1. Vorsitzender der Modellfluggruppe Porz, mit den Vereinstassen auf dem Modellflugplatz Porz.

Vereinstassen sollen helfen
Modellfluggruppe Porz sammelt Spenden für Flutopfer

Porz - (sf) Wie können auch wir den Flutopfern im Ahrtal helfen? Diese Frage stellten sich die Mitglieder der Modellfluggruppe Porz auf ihrem jüngsten Vereinsfest. Nur wenig später war die Idee geboren: Wir produzieren Tassen mit unserem Vereinslogo und verkaufen diese gegen eine Spende. Ein Mitglied der Modellflieger stellt beruflich Tassen her und hatte sich gleich bereit erklärt, eine große Zahl an Tassen mit dem Vereinslogo zu produzieren und diese dem Verein für das Benefizprojekt zu...

  • Porz
  • 06.10.21
  • 7× gelesen
Nachrichten
Mitglieder des Akkordeon Orchester Königswinter 1957 e.V.
4 Bilder

Jeder Euro zur Unterstützung der Flutopfer zählt!
Benefizkonzerte für Fluthilfe - Akkordeon Orchester Königswinter spendet Erlös

Da staunten die Mitglieder des Akkordeon Orchester Königswinter 1957 e.V. nicht schlecht als das Spendenschwein des Benefizkonzerts geleert wurde. Insgesamt kamen 675 Euro für die "Aktion Weihnachtslicht" des General-Anzeigers zusammen. Bei herrlichem Spätsommerwetter hatten sich am Samstag den 11. September in der Chorruine Heisterbach und am Sonntag den 12. September in Königswinter auf dem Marktplatz, zahlreiche Besucherinnen und Besucher eingefunden und lauschten den Klängen des Orchesters....

  • Königswinter
  • 24.09.21
  • 33× gelesen
  • 1
Nachrichten

Deutscher Bundeswehrverband
Spenden für die Flutopfer, Hilfe die ankommt

Der Deutsche Bundeswehrverband, hier die Kameradschaft der ehemaligen Soldaten, Reservisten und Hinterbliebenen, hat in der Region Bonn ca. 1900 Mitglieder und engagiert sich sozialem Bereich. Vergangene Woche hat daher der Vorstand des Verbandes beschlossen sich solidarisch mit den von der Flut geschädigten zu erklären und an die Soldaten und Veteranen Stiftung Geld zu spenden. Diese Stiftung hilft Soldaten, ehemaligen Soldaten und Familienangehörigen die durch die Naturgewalt geschädigt...

  • Meckenheim
  • 24.09.21
  • 19× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.