Flutkatastrophe

Beiträge zum Thema Flutkatastrophe

Nachrichten
Alleine in Erftstadt sorgte die Flutkatastrophe für ein immenses Ausmaß an Schäden - ganze Häuser fielen dem Unwetter zum Opfer.

Unwetter in NRW
Versicherer melden Schäden in Höhe von 5,5 Milliarden Euro

Die Hochwasser-Katastrophe, Stürme und Hagel, das Jahr 2021 sorgte mit seinen Extremwetter-Ereignissen für ungeheure Schäden - vor allem natürlich die Flutkatastrophe im Juli. Die Ereignisse trieben die Versicherungsschäden in neue Höhen. Mit einer Schadensumme von 5,5 Milliarden Euro durch Extremwetter liegt NRW bundesweit an der Spitze. Sturm, Hagel, Starkregen mit Überschwemmungen und natürlich die Flutkatastrophe: Das Jahr 2021 war in Nordrhein-Westfalen geprägt von heftigen...

  • 19.05.22
  • 2× gelesen
Nachrichten
Der beschädigte Weg zum Spielplatz und die Randbereiche werden im Auftrag der Stadt wiederhergestellt.

Rasenfläche und Spielplatz wieder hergestellt
Absackungen wurden kontrolliert provoziert

Frechen-Bachem (lk). Die Rasenfläche und der Spielplatz zwischen Hubert-Prott-Straße und Fürstenbergstraße in Bachem sind wieder frei zugänglich. Im Rahmen des Starkregenereignisses im Sommeri 2021 war es dort zwischen Spielplatz und Kriegerdenkmal zu einer Absackung in der Rasenfläche gekommen. Grund dafür waren alte Luftschutzstollen aus dem 2. Weltkrieg, die aufgrund der großen Wassermengen eingestürzt waren. Nach sofortiger weiträumiger Absperrung des Bereichs wurde ein Bodengutachter mit...

  • Frechen
  • 18.05.22
  • 102× gelesen
Nachrichten
Wieder sind in Rheinbach nach ergiebigen Regenfällen Keller vollgeleufen und mussten ausgepumpt werden.

Starkregen in Rheinbach
Gewitter sorgte für vollgelaufene Keller

Rheinbach (red). Bei vielen werden am Montagmittag ungute Erinnerungen an den vergangenen Juli wach geworden sein: Wieder zog eine Gewitterfront über Rheinbach und die Region, wieder öffnete der Himmel seine Schleusen und wieder ergossen sich innerhalb kürzester Zeit große Regenmengen auf Straßen, Felder, Gärten und Wiesen. Dennoch lautet diesmal die Bilzanz: Es hat noch einmal gutgegangen. Es blieb bei Sachschäfden. Verletzt wurde in Rheinbach am Montag niemand. Zu insgesamt 33 Einsätzen...

  • Rheinbach
  • 17.05.22
  • 58× gelesen
Nachrichten
Die Brücke an der Bachstraße ist seit der Flutkatastrophe am Ortseingang von Weiler­swist gesperrt.
3 Bilder

Brücken Gemeinde Weilerswist
Brücken im Wartestand

Mittlerweile sind ziemlich ­genau zehn Monate seit der verheerenden Flutkatastrophe vergangen. Auch im Bereich der Gemeinde Weilerswist verursachten die Wassermassen an Erft und Swist massive Schäden. Seit Mitte Juli des vergangenen Jahres sind ­Brückenbauwerke gesperrt - immer noch. Eine Brücke, die seitdem weiterhin komplett für den automobilen Verkehr gesperrt ist, ist die an der Bachstraße. Die Gemeinde Weilerswist erklärt zum aktuellen Stand der Dinge: „Das zuständige Gutachterbüro hat...

  • Weilerswist
  • 13.05.22
  • 158× gelesen
Nachrichten

Hochwasser-Rückhaltebecken
Wichtig für Mensch und Tier

Bad Münstereifel (lk). Warum wurde das Hochwasserrückhaltebecken in Bad Münstereifel Eicherscheid erbaut? Wozu dient es und wie funktioniert es? Diese und andere Fragen beantwortet Achim Schönberg vom Erftverband in seinem Vortrag mit Rundgang am Sonntag, 22. Mai, ab 14 Uhr am Wartehäuschen des Rückhaltebeckens. Die Veranstaltung kostet keinen Eintritt. Der See ist zum Rückzugsgebiet für seltene Tierarten geworden. Parken können Interessierte auf dem Wanderparkplatz am Bodenbachtal. „Von da...

  • Bad Münstereifel
  • 12.05.22
  • 35× gelesen
Nachrichten
Jetzt für die Menschen in der Ukraine: Die Pallottikirche ist wieder zur zentralen Anlaufstelle für Spender und  für Hilfstransporte geworden.

Hilfszentrum
„Wir sammeln weiter!“

Rheinbach (art). Von der akuten Nothilfe nach der Flutkatastrophe in der hiesigen Region, hat sich das Hilfszentrum Pallottikirche zur Katastrophenhilfe entwickelt. Unmittelbar nach dem russischen Angriff auf die Ukraine und die danach einsetzenden Flüchtlingsströme, haben sich die Helfenden wieder zusammengefunden: die Pallottikirche ist wieder zur zentralen Anlaufstelle für Spender und für Hilfstransporte geworden. Gespendete haltbare Lebensmittel, Hygieneartikel, Haushaltsgegenstände, aber...

  • Rheinbach
  • 11.05.22
  • 14× gelesen
Nachrichten
Bürgermeisterin Susanne Stupp hieß die Feuerwehrleute aus dem Rhein-Erft-Kreis im Stadtsaal Frechen willkommen.

Kreisfeuerwehrtag
Feuerwehren klagen über zu viel Bürokratie

Beim Kreisfeuerwehrtag im Stadtsaal Frechen ließen die Feuerwehren des Rhein-Erft-Kreises die ereignisreichen, vergangenen Jahre mit Corona-Pandemie und Flutkatastrophe Revue passieren. Außerdem wurden verdiente Wehrleute geehrt und neue Kreisausbilder ernannt. Rhein-Erft-Kreis (lk). Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause fand jetzt wieder ein Kreisfeuerwehrtag statt. Kreisbrandmeister Peter Fenkl ging in seinem Bericht besonders auf die Herausforderungen der letzten Jahre mit Pandemie...

  • Rhein-Erft
  • 09.05.22
  • 373× gelesen
Nachrichten
Der Erste Beigeordnete Alfred Jaax (v.l.) mit Friedhelm Ost, Markus Töpler, Erika Ost und Fabian Ost bei der Spendenübergabe vor Ort auf dem Spielplatz in Kreuzweingarten.

Unerhoffter Geldsegen
Aalkönige spenden für die Flutopfer in Euskirchen

Euskirchen. „Wir sind selten über die Grenzen von Bad Honnef hinaus aktiv“, erzählte der Staatssekretär a. D. und frühere Chef des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung Friedhelm Ost, der zum Komitee des Aalkönigs gehört. Mit dem jährlichen Fest zur Ernennung des Aalkönigs werden Spenden für wohltätige Zwecke gesammelt. Der begehrte royale Posten wurde bisher unter anderem an Hans-Dietrich Genscher, Jean-Claude Juncker, Theo Waigel, Eckart von Hirschhausen, Maybritt Illner, Rosi...

  • Stadt Euskirchen
  • 06.05.22
  • 16× gelesen
Nachrichten
Die über 50 Feuerwehrleute aus dem gesamten Mechernicher Stadtgebiet hätten größtenteils schon in den letzten zwei Corona-Jahren geehrt werden sollen. Der Erste Beigeordnete Thomas Hambach (v. l.) hatte eine 500-Euro Spende an die Mechernicher Kinderfeuerwehr übergeben, Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick vielen ihre Urkunden überreicht und persönlich gratuliert.

Feuerwehr ehrt Mitglieder
Über 50 auf einen Schlag

Mechernich-Floisdorf (lk). Eigentlich werden jedes Jahr langjährige und treue Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Mechernich geehrt. Nun hatten aber die drei vergangenen, pandemiegezeichneten Jahre dafür gesorgt, dass dies nicht stattfinden konnte. Als Resultat wurden jüngst alle Ehrungen der letzten drei Jahre sozusagen „auf einen Schlag“ vorgenommen – bei (voller Hütte und bester Stimmung im Floisdorfer Dorfgemeinschaftshaus. Ausgezeichnet wurden Mitglieder, die 25, 35, 50, 60, 70 und 75...

  • Mechernich
  • 06.05.22
  • 78× gelesen
Nachrichten
Beim Dorf- und Helferfest des Ortsausschusses Flerzheim konnte Vorsitzender Willibert Clemens mit Miriam Schäfer und Richard Schüller auch das schmucke Maikönigspaar des Junggesellenvereins begrüßen.

Maifeier in Flerzheim
Wir sind auf gutem Weg

Rheinbach-Flerzheim (Ad). „Wir sind auf einem guten Weg; die Stimmung im Dorf ist positiv, die Hilfsbereitschaft weiterhin sehr hoch“. Ortsausschussvorsitzender Willibert Clemens sah denn auch die Zeit gekommen, einmal inne zu halten und all denen zu danken, die nach der verheerenden Flutkatastrophe tatkräftig und finanziell geholfen haben. Und so fand zum 1. Mai ein großes Dorf- und Helferfest auf dem Dorfplatz statt. Und auch hierfür gab es wieder viel Unterstützung: Kuchenspenden, eine...

  • Rheinbach
  • 04.05.22
  • 50× gelesen
Nachrichten
Besonders groß war der Interesse der Flerzheimer am Bürgergespräch, zu dem rund 120 Interessierte auf den Dorfplatz gekommen waren.

Bürgergespräch in Flerzheim
Lehren aus der Katastrophe ziehen

Rheinbach-Flerzheim (art). Besonders groß war der Interesse der Flerzheimer am Bürgergespräch. Rund 120 Interessierte waren der Einladung von Bürgermeister Ludger Banken und Ortsvorsteherin Ellen Schüller auf den Dorfplatz gefolgt. Gut ein Dreivierteljahr nach der Hochwasserkatastrophe ging es bei den drängendsten Fragen rund um die Themen Hochwasserschutz und Wiederaufbau. Mehr als zwei Stunden lang informierten Bürgermeister Banken, Fachbereichsleiterin Margit Thünker-Jansen und Christian...

  • Rheinbach
  • 04.05.22
  • 62× gelesen
Nachrichten
Ministerin Ina Scharrenbach übergab Bürgermeister Sacha Reichelt (l.) im Beisein von MdL Klaus Voussem (2.v.r.) und Landrat Markus Ramers den Bewilligungsbescheid über 96,7 Millionen Euro.

Bewilligungsbescheid
96 Millionen Euro für Wiederaufbau

Euskirchen (lk). Auch die Stadt Euskirchen konnte sich diese Woche, über eine positive Nachricht freuen: Das Land NRW fördert den Wiederaufbau mit 96.732.305 Euro. Nachdem die Flutkatastrophe im Juli des vergangenen Jahres viele städtische Gebäude, darunter das City-Forum, den Kulturhof mitsamt Stadtbibliothek und Stadtmuseum sowie sieben Kindertagesstätten hart getroffen hatte, wurde an einem Plan für den Wiederaufbau gearbeitet. Trotz des tragischen Verlustes des Technischen Beigeordneten...

  • Stadt Euskirchen
  • 28.04.22
  • 31× gelesen
Nachrichten
Ministerin Ina Scharrenbach überreichte Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian den Bewilligungsbescheid über mehr als 175 Millio-nen Euro.

175.652.121 Euro vom Land
Die Weichen für den Wiederaufbau sind gestellt

Die Bezirksregierung Köln hat die Prüfung des kommunalen Wiederaufbauplans der Stadt Bad Münstereifel abgeschlossen. Ministerin Ina Scharrenbach überreichte Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian den Bewilligungsbescheid im Rathaus. Bad Münstereifel (lk). „Der Wiederaufbau unserer Stadt mit den 57 Ortschaften läuft seit Monaten auf Hochtouren. Nun können wir sicher sein, alle Schäden im Stadtgebiet wie geplant beseitigen zu können“, freut sich die Bürgermeisterin. Die Ministerin für Heimat,...

  • Bad Münstereifel
  • 28.04.22
  • 31× gelesen
Nachrichten

Fleißige Helfer aus Fürstenau
Spenden und Müll gesammelt

Euskirchen (lk). Initiiert und organisiert von Stefanie Schroeer, Lehrerin an der IGS Fürstenau, besuchten die Schülerinnen des Religions-Leistungskurses Euskirchen. Gemeinsam mit Helfern aus der Ukraine und einigen Ehrenamtlern quartierten sie sich von Mittwoch bis Freitag in der Mottenburg in Kuchenheim ein, um in einigen Ortsteilen die Aufräumarbeiten entlang der Erft zu unterstützen. Das Team aus Fürstenau war unter anderem in Schweinheim und Kreuzweingarten unterwegs, um dort Böschungen zu...

  • Stadt Euskirchen
  • 28.04.22
  • 3× gelesen
Nachrichten
Bei der Scheckübergabe: Elke Außem, Karl-Heinz Müller, Melanie Pingen-Müller (Vertreter des TuS Odendorf), Peter Bürvenich (Abteilungsleiter Vertriebssteuerung/Marketing), Klaus Jansen (Gemeindesportverband Swisttal), Burchard Kraus (Vorstandssprecher der Raiffeisenbank Voreifel eG), Marc Bünnig (SSV Odendorf), Petra Kalkbrenner (Bürgermeisterin der Gemeinde Swisttal), Matthias Klumpp (2. Vorsitzender des SSV Odendorf), Volker Regh (Mitglied des Aikibudo e.V. Euskirchen) (v.l.n.r.)

Hilfen für den Sport
Hilfen für den Sport

Swisttal (red). Bis Ende November lief sie – die Spendenaktion der Genossenschaften in Deutschland. Rund 1,4 Millionen Euro sind dabei zusammengekommen. Nun wurden die ersten 650.000 Euro an insgesamt 29 gemeinnützige und kommunale Projekte in den Flutgebieten in Rheinland-Pfalz und NordrheinWestfalen ausgezahlt. Die Raiffeisenbank Voreifel eG kann so weitere 30.000 Euro in ihrem Geschäftsgebiet für die Schäden des Hochwassers zur Verfügung stellen. „Die Solidarität der Genossenschaften mit den...

  • Swisttal
  • 26.04.22
  • 15× gelesen
Nachrichten
46 Bilder

„Landgasthaus Steinsmühle“ im neuen Glanz
Flut verursachte Schäden in Höhe von 3, 5 Millionen / Wiederaufbau Meisterleistung vieler Handwerker

Bad Münstereifel. Das bekannte Landgasthaus Steinsmühle  - mit einem durch die Fluten verursachten Gesamtschaden von 3,5 Millionen Euro - feierte etwas mehr als neun Monate nach der Flut seine glanzvolle Wiedereröffnung. Mit zahlreichen Gästen von nah und fern, zu denen als weitest angereister der auch hier tätig gewordene Schreinermeisterbetrieb mit Martin Waldbauer aus Passau zählte. Die Geschichte der Steinsmühle ist vielen vertraut. Einer grandiosen Erfolgsgeschichte in den zurückliegenden...

  • Bad Münstereifel
  • 26.04.22
  • 1.975× gelesen
Nachrichten
Übergabe des im doppelten Sinn großen Spendenschecks in Höhe von 10.000 Euro: Professor Dr. Michael Bongards (Rotary), Michael Gmach und Wolfgang Wagner (beide NAVIS) sowie Dr. Ulrich v. Trotha (Rotary).

Spende der Rotarier
10.000 Euro für NAVIS

Gummersbach (cf). Es ist eine gute Tradition der Rotary Clubs Gummersbach und Gummersbach-Oberberg, zahlreiche gemeinnützige und karitative Aktivitäten in Oberberg, aber auch weltweit zu unterstützen. In diesem Jahr ist die Wahl auf NAVIS gefallen und ein Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro vom Rotary-Vorstand Professor Dr. Michael Bongards und Ulrich von Trotha dem Verein überreicht. Die Rotarier sind im Zusammenhang mit der Flutkatastrophe im Ahrtal auf NAVIS aufmerksam geworden. Bongards:...

  • Gummersbach
  • 12.04.22
  • 25× gelesen
Nachrichten
48 Bilder

Helga Lethert sagt nach 60 Berufsjahren „Tschüss“
Heinos Ehefrau Hannelore ließ sich nur von Helga Lethert die Haare schön machen

Helga Lethert sagt nach 60 Berufsjahren leise „Tschüss“ Nach sechs Jahrzehnten im Friseurhandwerk hört Helga Lethert Ostersamstag auf und schließt den überregional bekannt gewordenen Friseursalon als Familienbetrieb nach mehreren Generationen Unzählige Male als Freundin, stets gerne gesehene und sich nur von Helga Lethert die Haare schön machen ließ sich: Heinos Ehefrau Hannelore Kramm / Helga Lethert öffnete exklusiv dem mit ihr befreundeten Journalisten ihr privates Erinnerungsalbum Von...

  • Bad Münstereifel
  • 10.04.22
  • 2.296× gelesen
Nachrichten

Mallorca Affäre
Freie Wähler Köln fordern Mandatsverzicht von CDU-Ministerin Heinen-Esser

(Köln/Düsseldorf) Die FREIE WÄHLER Kandidaten in Köln fordern nach Rücktritt auch Mandats-Verzicht von Kölner CDU-Ministerin:"Köln hat die Wahl, wir sind die anständige bürgerliche Alternative in Köln". Die Kölner Landtagskandidaten Torsten Ilg und Ludwig Degmayr, sowie Detlef Hagenbruch fordern die seit Längerem in der Kritik stehende NRW-Umweltministerin Heinen-Esser von der CDU auf, auch als Abgeordnete ihren "Hut zu nehmen". Heinen-Esser steht auf Platz sechs der Landesliste der NRW-CDU und...

  • Köln
  • 08.04.22
  • 26× gelesen
  • 1
Nachrichten
Nach Scheckübergabe und Schulrundgang spendierte Stefanie Hertel den Kinder der OGS Euskir-chen Flamersheim ein Eis.
2 Bilder

Stefanie Hertel besucht Grundschule
Nur ein paar Bastelscheren blieben nach der Flut

Volksmusik-Star und Fernsehmoderatorin Stefanie Hertel untersützt unterstützt seit der Flutkatastrophe im vergangenen Sommer die OGS in Euskirchen-Flamersheim. Jetzt besuchte sie die von der Flut stark betroffene Schule. Im Gepäck: Einen Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro und für jedes Kind ein Eis.Euskirchen-Flamersheim (lk). Aufgeregtes Treiben herrschte in der Offenen Ganztagsgrundschule (OGS) in Euskirchen-Flamersheim: Der Besuch der Sängerin und Moderatorin Stefanie Hertel war...

  • Euskirchen
  • 08.04.22
  • 306× gelesen
Nachrichten
NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) ist nach der "Mallorca-Affäre" nun endgültig zurückgetreten.

«Mallorca-Affäre» zur Flutzeit
Ministerin Heinen-Esser tritt zurück

Der Druck auf NRW-Umweltministerin Heinen-Esser wurde vor der Landtagswahl in NRW zu groß. Ein Mallorca-Aufenthalt während der Flutkatastrophe wurde ihr jetzt endgültig zum Verhängnis. Die Ministerin wirft das Handtuch - 38 Tage vor der Landtagswahl. Gut fünf Wochen vor der Landtagswahl am 15. Mai tritt Nordrhein-Westfalens Umweltministerin Ursula Heinen-Esser zurück. Das gab die CDU-Politikerin am Donnerstag in Düsseldorf bekannt. Sie habe am Nachmittag mit Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU)...

  • 07.04.22
  • 234× gelesen
Nachrichten

Zeichen der Anerkennung
Einsatz bis zur Erschöpfung

Kreis Euskirchen (lk). Als Zeichen der Anerkennung für ihren Einsatz in der Flutkatastrophe sind Vertreter von Feuerwehren und Hilfsorganisationen mit der Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Einsatzmedaille des Landes NRW ausgezeichnet worden. Die altsilberne Medaille trägt auf der Vorderseite die Kurzbezeichnung des Einsatzes „Unwetterkatastrophe 2021“ sowie den Schriftzug „Dank den Helferinnen und Helfern“. Auf der Rückseite befindet sich das Landeswappen. Zusätzlich erhalten die...

  • Euskirchen
  • 07.04.22
  • 110× gelesen
Sport
Der VfL ist sportliche Heimat für Fußballer, Kampfsportler und Gymnastikgruppen.
5 Bilder

VfL Niederelvenich/Mülheim-Wichterich
Der Wiederaufbau läuft auch beim VfL

Niederelvenich / Mülheim-Wichterich. Die Flutkatas­trophe hat im vergangenen Jahr im Kreis Euskirchen eine Spur der Verwüstung hinterlassen, auch beim VfL Niederelvenich/Mülheim-Wichterich. Andere Vereine hat es sicher noch viel heftiger getroffen, doch der VfL konnte für seine Anlage, die unmittelbar vom Rotbach und vom Bleibach umgeben ist, im Juli 2021 auch nur noch „landunter“ melden. „Unser Sportplatz an der Raiffeisenstraße in Wichterich stand etwa einen halben Meter unter Wasser, unser...

  • Zülpich
  • 07.04.22
  • 226× gelesen
Nachrichten
79 Bilder

Bundeskanzler und Ministerpräsident Stippvisite
Poliker reisten angeblich in "geheimer" Mission an / Einige Menschen glaubten an verfrühten Aprilscherz

Bad Münstereifel. Das wären fast politische Besuche in „geheimer“ Mission geworden: Doch dann berichteten zahlreiche Rundfunk- und Fernsehanstalten tagesaktuell und am Abend sogar die "Tagesschau" neben dem weltpolitischen Geschehen wie aus der Urkaine, auch über den Besuch nicht nur von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) aus Bad Münstereifel. Ein Journalist nutzte am Orchheimer Tor mit seinem Laptop sogar eine blaue Mülltonne als feste Unterlage, um...

  • Bad Münstereifel
  • 02.04.22
  • 760× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.