Geschichte

Beiträge zum Thema Geschichte

Nachrichten
Der Umschlag des neuen Buches wurde von der Illustratorin und Künstlerin Bernadette Floer gestaltet, die im benachbarten Windeck-Röcklingen aufwuchs.
Homepage: https://www.bernadettefloerillustration.com/

Bürger- und Verschönerungsverein Herchen lädt ein
Buchvorstellung „St. Peter in Herchen“

Windeck-Herchen - Es gibt neue Literatur aus und über Windeck! Der Bürger- und Verschönerungsverein Herchen lädt herzlich ein zur Vorstellung des neuen Buches „St. Peter in Herchen – In Bild und Text durch seine spannende Geschichte“ von Dr. Wolf-Rüdiger Weisbach (Fotografie, Herausgeber) und Hildegard Simon-Kisky (Text) am Samstag, 23. April 2022, um 15:00 Uhr im Haus des Gastes in Herchen (Siegtalstr. 39, 51570 Windeck). Neben der Vorstellung des Buches findet die Eröffnung einer...

  • Windeck
  • 04.04.22
  • 41× gelesen
Nachrichten
Deutschlands älteste Tribüne zerfällt.

Älteste Tribüne Deutschlands
Hier verfällt Fußballgeschichte

Die städtischen Mittel für die Sanierung der Rennbahn in Weidenpesch sollen erst freigegeben werden, wenn ein Sanierungskonzept vorlegt wird, das auch die VfL-Tribüne einbezieht. von Roland Schriefer Weidenpesch. Offenbar habe der Renn-Verein kein Interesse an der Sanierung der unter Denkmalschutz stehenden VfL-Tribüne auf dem Gelände der Pferderennbahn. Das soll, nach Aussage der Nippeser Bezirksvertreter der Grünen, der Geschäftsführer des Renn-Vereins der Presse mitgeteilt haben. Zumindest...

  • Nippes
  • 25.03.22
  • 944× gelesen
Nachrichten
Das Waldschwimmbad wird sicher nicht nur die frühen Touristen in der Stadt, sondern auch die Einheimischen ins kühle Nass gelockt haben.
2 Bilder

Jahrbuch des Kreises
Vom "Luftkurort Rheinbach"

Rheinbach (red). Mit der Geschichte des Fremdenverkehrs in Rheinbach beschäftigt sich ein Artikel von Stadtarchivar Diemtmar Pertz im aktuellen Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises. Im späten 19. Jahrhundert nahm der Tourismus in Rheinbach an Fahrt auf – durch die Erschließung des Bahnnetzes im Rheinland. Nach der Eröffnung der Strecke Bonn – Rheinbach – Euskirchen kamen beispielsweise im Jahr 1887 rund 45.000 Besucherinnen und Besucher in die Stadt. Auch wenn das als Erfolg verbucht wurde,...

  • Rhein-Sieg
  • 09.02.22
  • 32× gelesen
Nachrichten
Stellten das OGV-Programm vor (von links): Guido von Büren (Vorsitzender JGV), Ernst Küchler (Ehrenvorsitzender OGV), Annegret Bruchhausen-Scholich und Michael D. Gutbier.

Von Barbarossa bis Babylon Berlin
Von Barbarossa bis Babylon Berlin

Leverkusen. Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie blicken die Mitglieder des Opladener Geschichtsvereins von 1979 (OGVV) in diesen Tagen auf eines der ereignisreichsten Jahre der Vereinsgeschichte zurück. Vor allem in Sommer und Herbst war der Terminkalender des knapp 200 Mitglieder starken Vereins prall gefüllt. So reiste eine OGV-Delegation im Rahmen des internationalen Projekts zur Zwischenkriegszeit („Stadträume“) in die slowenische Hauptstadt Ljubljana, ehe der Verein seine...

  • Opladen
  • 29.12.21
  • 41× gelesen
Nachrichten
Auf historischer Spurensuche: Gemeinsam mit Bürgermeister Christoph Becker (2. von links) eröffneten Vertreter des Fördervereins Dorfgemeinschaft Hemmerich die örtliche Denkmalroute.

Neue Denkmalroute in Hemmerich
Lokale Denkmale erleben mit Infotafel und QR-Code

Bornheim-Hemmerich (fes). Zwei Kilometer, neun Denkmäler – Einwohner und Besucher können nun die historischen Sehenswürdigkeiten des Höhenortes Hemmerich bequem erkunden und viele spannende Hintergründe erfahren. Gemeinsam mit Bornheims Bürgermeister Christoph Becker eröffneten kürzlich Ideengeber Christian Koch, Dietmar Klein, Mark Bends und Guido Marx vom 2012 gegründeten Förderverein Dorfgemeinschaft Hemmerich die Denkmalroute durch das 1.600-Seelen-Dorf. Entlang der Route sind alle neun...

  • Bornheim
  • 14.12.21
  • 190× gelesen
Nachrichten
Hans-Wilhelm Möser

Ehemalige im DBwVerband
Geschichte hat viel zu bieten

Der Regionalbeauftragte des Deutschen Bundeswehrverbandes für die Ehemaligen Oberstleutnant a.D. Hans-J. Unger freute sich, Oberst a.D. Hans-Wilhelm Möser als Referenten zu dem Thema „Die Varusschlacht und Herman der Cherusker“ begrüßen zu können. Natürlich fand die Veranstaltung unter Beachtung der 2G Regel statt. Der Meckenheimer Hans-Wilhelm Möser ist u.a. durch seine vielseitigen und eloquenten Vorträge bekannt wie auch durch sein Buch „Die Schlacht bei Waterloo“. In seinem Buch schafft er...

  • Meckenheim
  • 26.11.21
  • 61× gelesen
Nachrichten
Am Freitag besuchte die Windecker Bürgermeisterin Alexandra Gauß das Dorfarchiv Herchen und trug sich bei der Gelegenheit auch in das Gästebuch ein.
4 Bilder

Bürger- und Verschönerungsverein Herchen
Alexandra Gauß zu Besuch im Dorfarchiv Herchen

Windeck-Herchen - Am Freitag empfing das Dorfarchiv Herchen im Haus des Gastes besonderen Besuch: Bürgermeisterin Alexandra Gauß war einer Einladung des Archivgründers Dr. Wolf-Rüdiger Weisbach gefolgt und informierte sich vor Ort beim Bürger- und Verschönerungsverein Herchen. Dabei zeigte sie sich beeindruckt von der sehr umfangreichen Dokumentation der Dorfgeschichte und trug sich in das Gästebuch des Archivs ein. Gegründet wurde das Dorfarchiv Herchen im Jahr 2001 von Dr. Wolf-Rüdiger...

  • Windeck
  • 10.11.21
  • 41× gelesen
Nachrichten
Bernd Valjeur (rechts) und Jürgen Hilger vom Vorstand des Niehler Bürgervereins präsentieren die Tafel mit allen 22 Stationen des Niehler Kulturpfades.

Spaziergang als Erlebnis
Niehler Kulturpfad wurde am Dömchen vorgestellt

Niehl - (rs) Ein Spaziergang durch Alt-Niehl kann dank des unermüdlichen Einsatzes des Niehler Bürgervereins jetzt zu einem kulturellen Erlebnis werden. Denn der Bürgerverein hat nach mehr als zwei Jahren Recherche und Gestaltung den „Kulturpfad Niehl“ mit einer kleinen Feier am Niehler Dömchen eröffnet. 22 Orte in Alt-Niehl haben Bernd Valjeur, Robert Christ und Manfred Willems, die Väter des Kulturpfades, für würdig befunden, als kulturhistorisches Denkmal bezeichnet zu werden. Darunter...

  • Nippes
  • 02.11.21
  • 48× gelesen
Nachrichten
Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Bergheim suchen nach Spuren jüdischen Lebens in Bergheim - hier auf dem jüdischen Friedhof an der Bethlehemer Straße.
5 Bilder

Schülerinnen und Schüler schreiben ein Stück Stadtgeschichte
Jüdisches Leben in Bergheim erforscht

Geschichte muss nicht dröge sein, das haben Schülerinnen und Schüler des Q1-Zeitzeugen-Kurses der Gesamtschule Bergheim anlässlich der „Jüdischen Kulturwochen im Rhein-Erft-Kreis“ in einem interkulturellen Projekt mit dem Stadtarchiv und der Stadtbibliothek Bergheim gelernt. Auf der Suche nach Spuren jüdischen Lebens in Bergheim nahm Stadtarchivarin Sara Toschke die Schüler mit auf eine spannende Zeitreise. Recherchearbeiten, Familienforschung, die Vertonung von Briefen, Interviews und...

  • Bergheim
  • 07.10.21
  • 142× gelesen
Nachrichten
Mitarbeiter der Stadtwerke Bergheim verlegen im Beisein von Vertretern und Vertreterinnen aus der Verwaltung, Vereinen und engagierten Bürgern 13 Stolpersteine zum Gedenken an jüdische Familien aus Fliesteden, Nieder- und Oberaußem, die in der NS-Zeit deportiert und ermordet wurden.
3 Bilder

13 Stolpersteine in Fliesteden, Nieder- und Oberaußem verlegt
Zeichen gegen das Vergessen

Am 14. Juni 1942 hält vor dem „Judenhaus“ in Fliesteden ein Viehtransporter. Josef Stock, 86 Jahre alt, seine Tochter Lena und drei weitere Juden werden abgeholt und nach Theresienstadt deportiert. Einen Monat später nimmt ein Lastwagen auch Max Stock und seine Frau Jenny und die Kinder Susi und Wolfgang mit auf die Reise in den Tod. „Sie starben vermutlich in der Nähe von Minsk durch Genickschüsse“, so Cornelia Breuer vom Heimatverein „Unser Fliesteden“. Die Vorstellung, dass jüdische Familien...

  • Bergheim
  • 07.10.21
  • 115× gelesen
  • 1
Nachrichten
Peter Willers

Deutscher Bundeswehrverband
Masada darf wird nie wieder fallen-das Judentum

Der Regionalbeauftragte des Deutschen Bundeswehrverbandes, Oberstleutnant a.D. Hans-J. Unger freute sich Oberstleutnant a.D. Peter Willers als Referenten bei der monatlichen Veranstaltung in Meckenheim begrüßen zu können. Nach seiner aktiven Dienstzeit als Soldat, die der Vortragende u.a. viele Jahre in Afrika und Asien und auf dem Balkan verbrachte, entschied sich Oberstleutnant a.D. Peter Willers weiterhin für die Menschen da zu sein und, wo möglich, zu helfen. So engagierte er sich u.a. für...

  • Swisttal
  • 25.09.21
  • 47× gelesen
Nachrichten
Pfarrer Johannes Mahlberg zeigt ein Bild der Vorgänger-Kirche von St. Aegidius aus dem späten 18. Jahrhundert.

125 Jahre St. Aegidius
Festgottesdienst, Fotoausstellung, Vorträge und Orgelkonzert

Wahn - (sf). Mit dem Bild, das Johannes Mahlberg in den Händen hält, taucht der Pfarrer in die Vorgeschichte der katholischen Pfarrkirche St. Aegidius ein: „Dies ist die Vorgänger-Kapelle zu St. Aegidius. Das Bild ist vermutlich im späten 18. Jahrhundert entstanden. Damals war die Kirche noch nach Osten und nicht – wie St. Aegidius heute – nach Westen gerichtet“, erklärt er. Schon bald wird das Werk Teil einer Fotoausstellung sein, die am 5. September im aegidium eröffnet wird. Zahlreiche...

  • Porz
  • 26.08.21
  • 29× gelesen
Nachrichten

Meckenheimer Stadtmuseum öffnet wieder
Termine und Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, Endlich, nach einer sehr langen Corona bedingten Pause öffnet das Meckenheimer Stadtmuseum am Sonntag, dem 20. Juni, seine Türen wieder für Besucher.  An folgenden Terminen ist das "Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V." im Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstraße 5, im Juni, Juli und August 2021 von jeweils 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet; der Eintritt für alle Veranstaltungen ist frei: An den Sonntagen: 20. und 27. Juni, 04., 11., 18. und 25. Juli, 01., 08.,...

  • Meckenheim
  • 11.06.21
  • 9× gelesen
Nachrichten
Das Aachener Tor aus dem 14. Jahrhundert ist das Wahrzeichen der Kreisstadt Bergheim und diente einst der Stadtbefestigung
4 Bilder

Kreisstadt startet ihr Gästeführungsprogramm
Auf Erlebnistour durch die Bergheimer Geschichte

Seit mehr als zehn Jahren bieten die Bergheimer Gästeführungen die Möglichkeit, die Kreisstadt aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln zu entdecken. Auch für 2021 hat das Team „Wirtschaftsförderung und Tourismus“ um Felicitas Keller ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Los geht es am Sonntag, 13. Juni 2021, um 14 Uhr mit einer geführten Radtour zum Fortunafeld. Gästeführer Dr. Dieter Gärtner erzählt mehr über die Geschichte des ehemaligen Tagebaus und der Rekultivierung. Treffpunkt ist...

  • Bergheim
  • 09.06.21
  • 46× gelesen
Nachrichten

Corona-Proteste in Deutschland
QuerdenkerInnen haben KEIN Geschichtsbewußtsein

Bei Corona-Protesten in Kassel und Hannover verglichen sich Personen mit Opfern des National-sozialistischen Terrors in Deutschland und Europas. In Kassel stellte sich eine 22-Jährige auf eine Stufe mit Sophie Scholl;  "sie sei seit Monaten im Widerstand" In Hannover verglich ein 11-jähriges Mädchen ihre heimliche Geburtstags-Feier mit Anne Frank. Anne Frank floh 1934 mit ihren Eltern vor der Verfolgung durch die Nazis in die Niederlande.  Dort wurden die jüdischen Mitmenschen nach der...

  • Frechen
  • 25.11.20
  • 117× gelesen
Nachrichten
3 Bilder

Gedenkveranstaltung des Geschichtsverein Frechen
Gegen das Vergessen

Am gestrigen Samstag, dem 7.11.2020, gedachten Frechener MitbürgerInnen am Alten Rathaus der Reichspogromnacht in Deutschland am 9.November 1938. An diesem Tag fanden organisierte Angriffe durch Schlägertrupps der NSDAP und SA, statt, ohne Uniform, um als normale Bürger zu gelten. Goebbels schrieb in seinem Tagebuch, dass er "den Juden mal den Volkszorn spüren lassen wolle". Es war keinesfalls eine Reaktion auf die Ermordung eines deutschen Diplomaten in Paris, sondern eine brutale Fortsetzung...

  • Frechen
  • 08.11.20
  • 129× gelesen
Nachrichten
Oberst a.D. Friedrich Adolph Freiherr von Dellingshausen

Abenteuer deutsche Einheit
Die Auflösung der Nationalen Volksarmee

Der Regionalbeauftragte des Deutschen Bundeswehrverband Oberstleutnant a.D. Hans-Joachim Unger freute sich bei der Septemberveranstaltung Oberst a.D. Friedrich Adolph Freiherr von Dellingshausen begrüßen zu dürfen. In der Zeit vor Corona trafen sich die Mitglieder und Gäste der Orte Rheinbach, Meckenheim, Swisttal und Wachtberg regelmäßig um interessante Themen zu diskutieren und die Kameradschaft zu pflegen. Nun wurde ein Neustart der Veranstaltungsreihe und veränderten Bedingungen...

  • Swisttal
  • 21.09.20
  • 287× gelesen
Nachrichten

Literatur in Windeck
Windeck im Wandel präsentiert Heimatgeschichten

Liebe Windeckerinnen, liebe Windecker, Euch alle möchten wir, der Verein „Windeck im Wandel“, zu unserer WiWa-Buch-Tour durchs Windecker Ländchen am Samstag, den 12. September einladen. Wir machen jeweils rund eine Stunde Halt an sieben Orten. Diese haben wir ausgewählt, weil die 44 Geschichten unserer 32 Autor*innen in diesem oder in einem Nachbarort spielen. Vielleicht ist es Ihr/e Nachbar*in, die uns aus ihrem Ort erzählt. Sie werden sicherlich vielen bekannten Namen und Gesichtern begegnen....

  • Windeck
  • 06.09.20
  • 337× gelesen
Nachrichten

Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V.
Termine März bis Mai 2020

Im Folgenden werden die Termine des "Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V." im Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstraße 5, für den Rest des März, für April und Mai 2020 bekanntgegeben. Der Eintritt für alle Veranstaltungen ist frei. An den Sonntagen: 15., 22. und 29. März, 05., 19. und 26. April, 03., 10., 17. und 24. Mai von 11.00 bis 17.00 Uhr: "6000 Jahre Meckenheimer Geschichte" - Gezeigt wird anhand von Funden, Modellen, Fotos, Karten und Filmen die Geschichte Meckenheims von der...

  • Meckenheim
  • 09.03.20
  • 47× gelesen
Nachrichten
Zum Gedenken
11 Bilder

Zum Gedenken in Euskirchen
Gegen das Vergessen

Ich bin gegen das Vergessen! Die Berichterstattung in den Medien zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz hat mich zutiefst berührt und mir erneut deutlich gemacht, dass solch unfassbare Gräueltaten nie wieder geschehen dürfen. Deshalb bin ich gegen das Vergessen! Bereits vor 16 Jahren, bei einem Besuch der Gedenkstätte Buchenwald, einem der größten Konzentrationslager auf deutschem Boden, wurde ich „hautnah“ mit der Geschichte des Holocaust konfrontiert. Die...

  • Euskirchen
  • 28.01.20
  • 124× gelesen
Nachrichten
Hans-Heinrich Schneider

Deutscher Bundeswehrverband Region Rheinbach, Meckenheim, Swisttal und Wachtberg
Ein Zeitzeuge berichtete - Hans-Heinrich Schneider referierte zu 30 Jahren Wiedervereinigung

Meckenheim. Alle Medien waren in den vergangenen Wochen voll mit dem Thema Wiedervereinigung. Ein spannender, kaum besprochener Bereich war jedoch die Zusammenführung der beiden Streitkräfte. Genau zu diesem Themenbereich, und das nicht abstrakt, sondern aus Sicht eines Betroffenen, hatte der deutsche Bundeswehrverband vor Kurzem eingeladen. Oberstleutnant a.D. Hans-Joachim Unger ist der Beauftragte der Kameradschaft des Deutschen Bundeswehrverbandes für den Bereich...

  • Meckenheim
  • 10.01.20
  • 728× gelesen
Nachrichten
Die Segensfeier mit Pfarrer Alfons Holländer (8. v.r.) in Gutmannseichen fand regen Zuspruch in der Bevölkerung.
5 Bilder

Feier am 2. Adventssonntag in Windeck-Gutmannseichen
Dorfkreuz wurde nach Restaurierung neu eingesegnet

Ein Wegekreuz ist besonders in katholisch geprägten Gebieten noch häufig zu finden. Auch in Windeck gibt es diese Kreuze noch in einigen Ortsteilen. Am 2. Adventssonntag stand das Dorfkreuz in Gutmannseichen an der Einmündung der Straße "Dorflinde" im Mittelpunkt des Geschehens des Kapellenorts. Das Kreuz befindet sich auf einem Grundstück von Herbert Müller (+) (Altenherfen). Es war nach dem 2. Weltkrieg durch Bertram Müller gestiftet worden. Anlass war seine Dankbarkeit für die glückliche...

  • Windeck
  • 09.12.19
  • 383× gelesen
Nachrichten
2 Bilder

Zehntes Jubiläum des Herchener Seniorentreffs
Spannendes aus Herchens Geschichte

Das zehnte Treffen des im Mai 2018 gegründeten Seniorenkreis Ü 60 im Bürger- und Verschönerungsverein Herchen wurde im Haus des Gastes zu einer überaus gut besuchten Veranstaltung. Kaum Platz fanden die rund 35 Personen, die – bei Kaffee und Kuchen aus der Küche von Mary Kölschbach – mit großem Interesse den Ausführungen von Landarzt und Heimatforscher Dr. Wolf-Rüdiger Weisbach über den Beginn Herchens als Treffpunkt der Künstler und Prominenz aus Köln und Düsseldorf in den 50iger und 60iger...

  • Windeck
  • 13.11.19
  • 182× gelesen
Nachrichten

Meckenheimer Stadtmuseum
Termine

Bekanntgabe der Termine des "Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V." im Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstraße 5, für Oktober, November und Dezember 2019. Der Eintritt für alle Veranstaltungen ist frei. An den Sonntagen: 06., 13., 20. und 27. Oktober und 03., 10., 17. und 24. November und am 01. Dezember von 11.00 bis 17.00 Uhr: Dauerausstellung: "6000 Jahre Meckenheimer Geschichte" - Gezeigt wird anhand von Funden, Modellen, Fotos und Karten die Geschichte Meckenheims von der ersten...

  • Meckenheim
  • 25.09.19
  • 36× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.