Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Die 7 wichtigsten Vorteile von LED-Leuchtbändern

Wenn der Frühling vor der Tür steht, sind Camping und Outdoor-Aktivitäten in vollem Gange. Es ist auch die Jahreszeit, in der viele Menschen beginnen, ihre Häuser und Wohnungen zu renovieren und instand zu halten. Wenn dies auf Sie zutrifft, dann interessieren Sie sich vielleicht für die Vorteile von LED-Lichtbändern. In der modernen Ära haben sich LED-Leuchten zur bevorzugten Wahl der meisten Menschen entwickelt. Die Gründe dafür sind einige der Vorteile, über die wir sprechen werden....

  • Pulheim
  • 19.11.21
  • 78× gelesen
Optisch ansprechend und praktisch: Bei Schiebefenstern kann sich niemand an einem in den Wohnraum hineinragenden Flügel den Kopf stoßen.

Fenstermodernisierung: Schiebeelemente erhöhen den
Fenstermodernisierung: Schiebee ...

(djd). Etwa 2,3 Millionen Deutsche wollen laut einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach in den nächsten ein bis zwei Jahren ihre Fenster renovieren. Neben einer gesteigerten Energieeffizienz und erhöhter Sicherheit ist auch der Aspekt eines verbesserten Wohnkomforts Motivation für eine Modernisierung. Dazu tragen Schiebefenster maßgeblich bei. Was bislang in Deutschland hauptsächlich als Türvariante für Balkone und Terrassen bekannt war, gibt es nun auch in der Fenstervariante. Das...

  • 19.11.21
  • 11× gelesen
Wer gut über die Symptome informiert ist, kann einen fortgeschrittenen Parkinson schneller erkennen und den Arzt darauf ansprechen.

Fortgeschrittenen Parkinson erkennen
Für Betroffene ist es wichtig, bei Anzeichen ...

(djd). Bei einer Parkinson-Erkrankung sterben im Gehirn Nervenzellen ab, die den wichtigen Botenstoff Dopamin produzieren. Dopamin wird unter anderem für die Steuerung von Bewegungsabläufen benötigt. Fehlt es, treten Symptome wie Zittern, Muskelsteifigkeit, die Verlangsamung von Bewegungen und Gleichgewichtsstörungen auf. Allein in Deutschland sind davon rund 220.000 Menschen betroffen. Medikamente zum Einnehmen können den Dopaminmangel zunächst ausgleichen. Doch Parkinson ist eine...

  • 19.11.21
  • 10× gelesen
Mit ökologischen Wandfarben und Lacken ist ein Leben in Nachhaltigkeit möglich. Der Fachhandel vor Ort kann weiterhelfen. Foto: Auro/akz-o

Nachhaltig mit ökologischen Wandfarben und Lacken
Mit ökologischen Wandfarben und ...

(akz-o). Wer beim Wohnen auf Nachhaltigkeit achtet, der muss sich auch Gedanken um das Wohnumfeld machen. Hier bieten sich viele Möglichkeiten an: Die Verwendung von langlebigen Möbeln aus Holz, Stoffe aus Bio-Baumwolle, kurze Transportwege und faire Arbeitsbedingungen sind relevante Punkte. Mit ökologischen Wandfarben und Lacken ist ein Leben in Nachhaltigkeit ebenso möglich. Mit Produkten aus hochwertigen, rein mineralischen Pigmenten lassen sich Wände, Holz- und Metallmöbel wohngesund...

  • 19.11.21
  • 11× gelesen
Um die Entgiftung zu unterstützen, ist es sinnvoll, reichlich zu trinken.

Detox - Mehr Energie durch Entgiftung
Gesunde Vorsätze durchhalten: Mehr Energie d ...

(djd). Neues Jahr, neue Vorsätze: Allerdings halten löbliche Vorhaben wie gesündere Ernährung und mehr Bewegung langfristig nur wenige durch. Dabei liefern sie die Grundlage für einen ausgeglichenen Energiehaushalt und ein fittes Immunsystem. Doch egal, wie bewusst man womöglich bereits isst und wie oft man Sport treibt: Auch Umwelteinflüsse wie Schadstoffe in Lebensmitteln, Stress oder Feinstaub wirken sich auf die Gesundheit aus. Um sich von diesen freizumachen und fit in den Jahresbeginn zu...

  • 12.11.21
  • 17× gelesen
2 Bilder

Aktuelle Suchtthemen – einfach erklärt
Podcast für Menschen aus dem Umfeld von Suchtkranken...

...und Betroffene die Rückfälle vermeiden wollen. Ob in den Sozialen Medien, bei Telefonaten oder bei Veranstaltungen, immer wieder kommen neue und aktuelle Fragen auf. Teilweise kann ich die direkt beantworten, häufig bedarf es aber auch einer gründlichen Recherche. Da es sich in den meisten Fällen nicht um spezifische Fragen für EINEN Betroffenen handelt und ein allgemeines Interesse besteht, habe ich überlegt wie ich schnell und umfassend die Informationen verteilen kann. Immer wieder...

  • Rhein-Erft
  • 10.11.21
  • 57× gelesen
Der „Fotoblick“ vom Kurpark bietet den besten Blick auf die historische Altstadt von Freudenberg.

Städtetrip zur Fachwerkschönheit
Freudenberg im Siegerland lockt Kulturinteressier ...

(djd). Städtereisen sind seit Jahren die Nummer eins im Kurzurlaubsektor. Laut Verbrauchs- und Medienanalyse (VuMA) haben 35,8 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung im Jahr 2020 einen mehrtägigen Trip in eine Stadt unternommen. Aber nicht nur in den großen Metropolen, sondern auch in deren Nachbarschaft lässt sich Kulturvielfalt erleben und Überraschendes entdecken. Lediglich rund eine Autostunde östlich von Köln und eineinhalb Stunden nordwestlich von Frankfurt erstreckt sich die Region...

  • 06.11.21
  • 8× gelesen
Ein Standardglas Wein enthält etwa 11 Gramm Alkohol. Mehr als ein bis zwei davon sollten es pro Tag nicht sein.

Ein bewusster Umgang mit Alkohol ist wichtig für d
Für einen bewussten Umgang mit ...

(djd). Das Feierabendbier mit Freunden, das Glas Wein zum Essen, der leckere Cocktail auf der Party: Es gibt viele Gelegenheiten, alkoholische Getränke zu genießen. Laut einer YouGov-Umfrage von Januar 2021 trinken immerhin sechs Prozent der Erwachsenen in Deutschland täglich Alkohol. Knapp jeder Fünfte greift mehrmals wöchentlich zum Glas, jeder Siebte immerhin noch einmal pro Woche. Meist liegt das noch im vertretbaren Rahmen. Aber wenn sich die Trinkgelegenheiten häufen, was gerade in der...

  • 05.11.21
  • 15× gelesen
Auch ein starker Schnupfen ist nicht vergleichbar mit der echten Grippe. Diese kann sehr schwer verlaufen und gefährliche Komplikationen mit sich bringen.

Fünf Grippe-Mythen im Faktencheck
Wissenswertes zur Grippe und zur Grippe-Impfung

Mythen rund um die Grippe und die bewährte Grippe-Impfung gibt es viele - fünf davon sind hier im Faktencheck. Mythos 1: Die Grippe ist nichts weiter als eine heftige Erkältung Fakt ist: Die Grippe unterscheidet sich deutlich von einer Erkältung und kann sehr schwer verlaufen. Besonders für ältere Menschen, deren Abwehrkräfte schwächer sind, kann sie sogar lebensbedrohlich werden. Typische Anzeichen sind hohes Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen sowie trockener Husten - es können jedoch auch...

  • 08.10.21
  • 29× gelesen
Borkums Strände bieten nahezu unendliche Weite für ausgiebige Spaziergänge.

Abstand zum Alltag
Auf Borkum lässt sich Freiheit atmen

Etwa zwei Stunden vom deutschen Festland entfernt liegt die Nordseeinsel Borkum. So weit „draußen“ ist das Freiheitsgefühl an jeder Stelle spürbar, der Alltag rückt in den Hintergrund, die Entspannung setzt mit dem ersten Atemzug sofort ein. Mitten im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer gelegen, präsentiert sich „der schönste Sandhaufen der Welt“ mit einer beeindruckenden Flora und Fauna. Ein 26 Kilometer langer Sandstrand, die weitläufige Dünenlandschaft in Richtung Hooge Hörn oder die jüngst im...

  • 01.10.21
  • 12× gelesen
Video 2 Bilder

Unterstützung für Angehörige
Podcast-Serie zum Thema Alkoholismus

Das Thema Alkoholismus ist heute als Thema weit verbreitet, in vielen Zeitungen finden sich Artikel und Erlebnisberichte. Weniger bekannt, weil ein Tabuthema, sind die Probleme der Angehörigen und Menschen aus dem Umfeld von Suchtkranken. Während die Suchtkranken selbst quasi in jeder Lebenssituation Unterstützung und Hilfe erhalten geht es den „sogenannten“ Co-Abhängigen schlecht. Das Thema ist schambehaftet, das Umfeld registriert kaum die Ängste und Nöte und die Trinkenden selbst versuchen...

  • Rhein-Erft
  • 27.09.21
  • 61× gelesen
Wer oft schwer heben muss, bekommt häufig Probleme am Rücken und in der Hüfte.

Knochenjob mit Nebenwirkungen
Fitte und gesunde Gelenke erhalten im harten Berufsa ...

(djd). Stundenlang am Schreibtisch sitzen und am Computer tippen, beim Fliesenlegen auf den Knien kauern oder im Krankenhaus Patienten umbetten: Manche Jobs gehen buchstäblich auf die Knochen. Handwerker, Pflegekräfte und Profisportler sind oft mit vollem Körpereinsatz bei der Sache. Laut Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) arbeitet jeder zweite Beschäftigte häufig im Stehen, vier von zehn erledigen viel mit den Händen, fast jeder vierte Beschäftigte muss schwer heben und...

  • 24.09.21
  • 4× gelesen
Kampf gegen Zahnbelag und Entzündungen.

Die besten Tipps für gesundes Zahnfleisch
Die besten Tipps für gesundes Zahnfleisch

(akz-o). Mehr als die Hälfte der jungen Erwachsenen in Deutschland leidet an Entzündungen des Zahnfleischs. Bei etwa jedem Zehnten der betroffenen 35- bis 44-Jährigen geht das bis zu einer Erkrankung des gesamten Zahnhalteapparates (eine schwere Parodontitis). In anderen Altersgruppen sieht es nicht viel besser aus. Die Entzündung kommt quasi „mit Ansage“: Wird Zahnbelag (Plaque) nicht regelmäßig entfernt, verkalkt dieser und wird zu Zahnstein. Darin siedeln sich Bakterien an, die den...

  • 24.09.21
  • 9× gelesen
Kontaktlinsen gibt es für Menschen aus allen Altersgruppen und ganz unabhängig von der jeweiligen Fehlsichtigkeit.

Kontaktlinsen - Alternative mit dem gewissen Etwas
Kontaktlinsen könnten eine komf ...

(djd). Etwa 44 Millionen Menschen in Deutschland tragen im Alltag ständig oder gelegentlich eine Brille - auf Kontaktlinsen greifen dagegen nur gut 3,6 Millionen Personen ab 14 Jahren zurück. Tatsächlich können Kontaktlinsen für Brillenträger eine attraktive Alternative sein, denn sie schenken Bewegungsfreiheit und ein Stück Lebensqualität. Kontaktlinsen für die ganze FamilieFast alle Menschen, unabhängig von der Art der Fehlsichtigkeit und des Alters, können Kontaktlinsen tragen. Es gibt sie...

  • 24.09.21
  • 7× gelesen
Das Wissen um die Kraft der Kamille geben Ältere gerne und oft an jüngere Menschen weiter, somit verbindet sie auch Generationen.

Die Kamille als bewährter Tausendsassa
Wissen um das Hausmittel wandert von Genera ...

(djd). Was unsere Großmütter schon wussten, gilt auch heute noch: Bei Halsweh sollte man mit Kamille gurgeln, bei Bauchschmerzen Kamillentee trinken. Die meisten Bundesbürger kennen und schätzen die Kamille bereits seit Kindertagen als bewährtes Hausmittel. Als es noch nicht an jeder Ecke eine Apotheke gab, war die Heilpflanze ein beliebtes Mittel zur Selbsthilfe aus dem Kräutergarten. Und das mit gutem Grund, denn die Kamille ist ein echter Tausendsassa: In den hübschen weißen Blüten stecken...

  • 24.09.21
  • 5× gelesen
Keine Angst vor der Rasur: Mit einer beruhigenden Creme gibt es keine Reizungen oder Pickelchen.

Die Haut besänftigen. Hilfe gegen Rötungen und Irr
Hilfe gegen Rötungen und Irrita ...

(djd). Wenn die Augen der Spiegel der Seele sind, kann die Haut als Visitenkarte angesehen werden. Sie reagiert oft sofort bei Stress und psychischen Belastungen oder wenn äußere Einflüsse wie Hitze, UV-Strahlen oder Allergene auf sie einwirken. Die Folgen sind Rötungen, Stechen, Brennen oder Juckreiz. Besonders die Gesichtshaut ist sehr empfindlich und daher zeigen sich Irritationen hier meist als erstes und für das Umfeld deutlich sichtbar. Das ist für Menschen mit sensibler oder atopischer...

  • 24.09.21
  • 8× gelesen
Mit einem modernen Gerät geht das Messen des Blutzuckers leicht von der Hand, man hat in Sekundenschnelle eine genaue Angabe.

Besser essen mit Diabetes
Praktische Tipps: So kann der Blutzuckerspiegel im Lot b ...

(djd). Die Zeiten, in denen Menschen mit Diabetes strenge Diät halten mussten, sind vorbei. Heute gilt: Genießen ist erlaubt – wichtig ist nur, dass der Blutzuckerspiegel im Lot bleibt. So lassen sich Folgeerkrankungen aufgrund zu hoher und zu tiefer Werte vermeiden. Hier sind praktische Tipps für einen stabilen Blutzuckerspiegel. Regelmäßig den Blutzucker messenWenn der Blutzucker (BZ) stark schwankt, sind oft Weißbrot, Süßigkeiten oder Nudeln die Übeltäter: Diese leicht verdaulichen...

  • 23.09.21
  • 4× gelesen
Ein hoher Blutdruck gehört zu den Risiken für eine Herzerkrankung und sollte regelmäßig kontrolliert werden.

Kranke Herzen brauchen Kontrolle
Kranke Herzen brauchen Kontrolle - Experten warne ...

(djd). Heike M. aus Köln gehört zu den herzkranken Menschen, die während der Corona-Zeit Probleme bekamen: Sie erlitt im April 2021 einen Herzinfarkt. Allerdings rief sie erst zwölf Stunden, nachdem sie die ersten Symptome verspürte, den Rettungsdienst. Mit diesem Verhalten steht sie nicht allein da: Expertinnen und Experten der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) beobachten, dass immer noch notwendige Vorsorge- und Kontrolltermine verfallen und in Notfällen nicht rechtzeitig das...

  • 23.09.21
  • 1× gelesen
Bluthochdruck in jungen Jahren sollte konsequent bekämpft werden, um Folgeschäden zu vermeiden.

Bluthochdruck betrifft auch jüngere Menschen
Schon bei leicht erhöhten Werten soll ...

(djd). Bluthochdruck gilt oft als Alterskrankheit. Tatsächlich sind vor allem Senioren betroffen. Das heißt aber nicht, dass Jüngere automatisch dagegen gefeit sind. So werden laut der Gesundheitsberichterstattung des Bundes innerhalb eines Jahres bei rund 5 Prozent der Frauen und 10 Prozent der Männer zwischen 18 und 44 Jahren überhöhte Werte festgestellt. Das kann gefährlich sein, denn Bluthochdruck schädigt die Gefäße, fördert Arteriosklerose und kann langfristig zu Herzinfarkt,...

  • 23.09.21
  • 3× gelesen
Körperlich Aktive, die gemeinsam Sport treiben, motivieren sich häufig gegenseitig.

Sportmuffel: 5 Tipps für Einsteiger
Bewegungsprogramm für Sportmuffel: Fünf einfac ...

(djd). Bewegung ist gesund und hält fit. Das weiß eigentlich jeder. Und doch gibt es genügend Sportmuffel, die sich nicht aufraffen wollen. Allein in Deutschland treiben fast 30 Millionen Menschen gar keinen Sport, knapp 13 Millionen Deutsche sind nur einmal im Monat oder seltener sportlich aktiv. Wer sich dennoch bemüht, den inneren Schweinehund zu überwinden, bereut es oft bald. Denn bei Untrainierten reagiert der Körper häufig erst einmal mit Muskelbeschwerden auf die ungewohnte Belastung....

  • 23.09.21
  • 3× gelesen
Depressive Verstimmungen bei Männern können durch einenMangel an Testosteron bedingt sein. Diese Ursache wird aber oft nicht erkannt.

Ein Testosteronmangel kann Männer depressiv machen
Testosteronmangel kann depressi ...

(djd). Annähernd jeder fünfte Mann über 50 hat Beschwerden aufgrund eines zu niedrigen Testosteronspiegels, bei den über 65-Jährigen ist es im Schnitt sogar jeder Vierte. Bekannte Symptome sind Erektionsprobleme, sexuelle Unlust oder körperliche Leistungsschwäche. Weniger bekannt ist, dass auch depressive Verstimmungen oder Depressionen ein Zeichen für einen Mangel sein können. Testosteron wirkt nicht nur auf den Körper, sondern auch auf die Psyche, indem es mentale Stärke, Zuversicht und...

  • 23.09.21
  • 5× gelesen
Plötzliche Stimmungsschwankungen, störende Hitzewallungen, Schlafstörungen und innere Unruhe zählen zu typischen Wechseljahresbeschwerden.

Auswege aus dem Hormonchaos
Mit Pflanzenkraft den Wechseljahres-Blues vertreiben

(djd). Von Melancholie bis Freudentanz - Hormone beeinflussen unsere Gefühle. Unter Stress wird vermehrt Adrenalin ausgeschüttet, als Glückshormone werden Serotonin und Oxytocin bezeichnet. Sie heben die Laune und sorgen für Entspannung. Das Wohlbefinden von Frauen wird maßgeblich durch das weibliche Geschlechtshormon Östrogen beeinflusst. Es bewirkt die Entwicklung vom Mädchen zur Frau, steuert den monatlichen Zyklus, ermöglicht Schwangerschaft und Geburt. Stellen die Eierstöcke um das 50....

  • 23.09.21
  • 0× gelesen
Mit einer gesunden Lebensweise und der Beseitigung körperlicher Ursachen finden Männer ihre Power wieder.

Mann, früher ging’s doch besser!
Wie Männer in der zweiten Lebenshälfte wieder meh ...

(djd). Mit zunehmendem Alter nehmen die Zipperlein zu. Dagegen sind auch Männer nicht gefeit. Die Fitness lässt jenseits der 50 oft spürbar nach, Mann hat weniger Energie, fühlt sich öfter kraft- und antriebslos, bekommt vielleicht noch einen Bauch und nicht zuletzt nimmt auch die Sex-Lust ab. Schnell kommt dann der Gedanke „Früher ging alles besser!“ Als Gründe werden oft die Midlife-Crisis oder zu viel Stress im Beruf oder Privatleben angenommen. Und weil man sich eigentlich „nur mal wieder...

  • 23.09.21
  • 3× gelesen
Durch Fasten lässt sich das Immunsystem gezielt stärken - dann ist auch herbstliches Schmuddelwetter kein Problem.

Fasten - Starkes Immunsystem, weniger Pfunde
So macht Fasten fit für den Herbst - ...

(djd). Den Körper noch einmal von Grund auf stärken, bevor es in den Herbst und Winter geht: Viele schwören dabei aufs Fasten. Laut dem Statistikportal Statista halten 65 Prozent der Deutschen den Nahrungsverzicht aus gesundheitlicher Sicht für sinnvoll. Haben sie recht? „Ja“, sagt Ernährungswissenschaftlerin und Heilpraktikerin Ute Jentschura aus Münster. „Fasten kann wie ein Reset auf den Organismus wirken und sehr positive Auswirkungen auf das Immunsystem und den Verlauf vieler Erkrankungen...

  • 23.09.21
  • 2× gelesen

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.