Baumpflanzung

Beiträge zum Thema Baumpflanzung

Nachrichten

31 Bäume gepflanzt
Frechen wird grüner

Frechen (lk). In Frechen wurden in den vergangenen Wochen von der Stadt insgesamt 31 neue Bäume – darunter Berg- und Blütenkirschen, Eschen, Felsenbirnen und Winterlinden - gepflanzt. Die Kosten für Pflanzungen, Fertigstellungs- und Entwicklungspflege belaufen sich auf insgesamt fast 97.000 Euro oder umgerechnet 3.129 Euro pro Pflanzung. Ebenso wurden und werden im Stadtgebiet in die Jahre gekommene Ruhebänke ausgetauscht, deren Reparatur nicht mehr wirtschaftlich ist. Die Kosten der...

  • Frechen
  • 28.02.22
  • 254× gelesen
  • 1
Nachrichten
Mit vereinten Kräften halfen die Jugendlichen der Albert-Einstein-Schule aus Rösrath bei der Pflanzung der Bäume, die als Ersatz für eingegangene Bäume dienen sollen.
2 Bilder

Im Königsforst
Schüler pflanzen 200 Rotbuchen

Rösrath (red). Teilnehmer des Königsforst-Marathons haben seit drei Jahren die Möglichkeit, ihre persönliche Anreise am Lauftag CO2-neutral zu stellen. Jeder kann sich frei entscheiden, pro Anreise-Kilometer zwei, drei, fünf oder zehn Cent zu spenden. Beim letzten Königforst-Marathon kamen so 762 Euro zusammen. Das TV Refrath running team hat den Betrag auf 800 Euro aufgestockt und an die Bergische Waldschule im Forsthaus Steinhaus in Bensberg-Moitzfeld gespendet. Die beiden Förster Martin...

  • Rösrath
  • 31.01.22
  • 13× gelesen
Nachrichten
110 von Fernseh-Gärtner Rüdiger Ramme (2.v.r.) gespendete junge Wintereichen hat die Cultopia-Stiftung, vertreten vdurch Dirk Kästel (r.), auch in Erinnerung an den Künstler Josef Beuys unter Aufsicht von Michael Hundt (M.) auf einer Brache am Heckhofweg pflanzen lassen.

Multitool-Aktion am Heckweg
110 Eichen zur Erinnerung an Josef Beuys

Bilderstöckchen (rs). An gleich drei Stellschrauben hat die Cultopia-Stiftung Köln mit einer vorweihnachtlichen Aktion gedreht. Zum einen hat sie etwas für das Kölner Klima getan, indem sie 110 Eichen auf einer zuvor vom Grünflächenamt frei geräumten Fläche am Heckhofweg gepflanzt hat. Zum anderen hat sie mit dieser Pflanzaktion auch an den Künstler Josef Beuys erinnert, der bereits 1982 auf der Kasseler Documenta 7.000 Laubbäume und 1986 in Köln drei Linden hatte pflanzen lassen. „Wichtig ist...

  • Nippes
  • 21.12.21
  • 54× gelesen
Nachrichten
Viele Sponsoren, Schüler und andere Helfer beteiligten sich an zwei Standorten bei der Herbstpflanzung am Projekt „KultURwald“, Neue Bäume für Windeck.

Kulturinitiative Windeck
KultURwald als Erlebnisraum für alle

Windeck. Zu Traubeneiche, Rot- und Hainbuche, Bergahorn, Vogelkirsche, Eberesche und Esche gesellen sich neuerdings auch Winterlinde, Waldhasel, Echte Walnuss und Esskastanie. Nach dem Startschuss im vergangenen Frühjahr nimmt der neu entstehenden KultURwald der Kulturinitiative Windeck, „KIWi“, und seiner Partnerin, der Gemeinde Windeck, Fahrt auf. An zwei Standorten wurden bei der jetzigen Herbstpflanzung 1800 Bäume eingepflanzt. Auf ausgewählten Flächen, wo die trockenen Sommer und der...

  • Windeck
  • 10.12.21
  • 24× gelesen
Nachrichten
Damit der junge Baum festgebunden werden kann, mussten starke Männer ran, um zunächst den Pfahl in den Boden zu rammen.
3 Bilder

Apfelbaum und Lauflegende
Auf Gut Leidenhausen ist immer was los

Eil - (sr) Wo können sich Kölner am Wochenende zu Coronazeiten die Zeit vertreiben? Natürlich in den Wäldern in und um die Stadt herum. So ist auch Gut Leidenhausen als Portal in die Wahner Heide ein beliebtes Ziel. Im Innenhof gibt es unter anderem sehr leckeren Kuchen, Glühwein, Kinderpunsch und Pommes. Größere Sitzflächen, auf denen sich die Passanten niederlassen könnten, sind mit Bäumen blockiert. So wird es zwar auf dem Weg vom Parkplatz zum Gut sowie auf dem Spielplatz schon einmal etwas...

  • Porz
  • 09.12.20
  • 26× gelesen
Nachrichten
Für den berühmten Akazienhonig sammeln die Bienen den Nektar der Robinien. So müsste er eigentlich Robinienhonig heißen. Er ist auf jeden Fall lecker, findet Elfi Scho-Antwerpes.
3 Bilder

Robinie heißt der Baum des Jahres 2020
Pionierpflanze wurde aus Amerika importiert

Köln - (sr) Es gibt Pflanzen, die brauchen ganz bestimmte Voraussetzungen, um wachsen und gedeihen zu können, und es gibt Pflanzen, die auch mit sehr wenig auskommen. Solche Pflanzen heißen auch Pioniere. Sie wachsen auf kargen Böden mit dünner Humusschicht, auf Bahndämmen, Abraumhalden, Fels- oder jungem Vulkangestein. Eine dieser Pionierpflanzen ist die Robinie, die karge Böden mag und es gerne warm hat. Sie gehört zu den Leguminosen. Das heißt, sie kann zusammen mit Bakterien in einer...

  • Porz
  • 07.05.20
  • 13× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.