Erftstadt

Beiträge zum Thema Erftstadt

Blaulicht
Beamte des Verkehrskommissariats haben die Ermittlungen zu dem Verkehrsunfall aufgenommen.

Von der Fahrbahn abgekommen
Motorradfahrer schwer verletzt

Am Montagnachmittag (28. Februar) ist ein Kradfahrer (70) bei einem Verkehrsunfall in Erftstadt schwer verletzt worden. Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik. Laut derzeitigem Sachstand war der 70-Jährige gegen 14 Uhr mit seinem Motorrad auf der Bundesstraße (B) 265 in Fahrtrichtung Lechenich unterwegs. Auf Höhe der Auffahrt Blessem sei der Senior dann aus bislang ungeklärter Ursache mit seiner Maschine nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei soll er gegen eine Bordsteinkante...

  • Erftstadt
  • 01.03.22
  • 386× gelesen
Blaulicht

Auffahrunfall auf der A1
Lkw-Fahrer leicht verletzt

Erftstadt. Gegen 12:4o Uhr ist es auf der A1 kurz vor der Anschlussstelle Erftstadt zu einem Auffahrunfall mit zwei LKWs und einem Kleintransporter gekommen. Der Fahrer des Kleintransporters wurde leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der zweite LKW war auf den Kleintransporter aufgefahren und hatte diesem in das Heck des ersten geschoben.

  • Rhein-Erft
  • 23.02.22
  • 422× gelesen
Nachrichten
Bürgermeisterin Carolin Weitzel gratulierte Dirk Schulz zu seiner Wahl zum neuen Technischen Beigeordneten der Stadt Erftstadt.

Neuer Technischer Beigeordneter
Dirk Schulz tritt Stelle zum 1. Mai an

Dirk Schulz ist neuer Technischen Beigeordneter der Stadt Erftstadt. Der 55-jährige Diplom-Ingenieur Dirk Schulz wird zum 1. Mai seine Stelle antreten. Bei der geheimen Wahl im Stadtrat erhielt er 32 von 44 abgegebenen Stimmen. Der bisherigen Technischen Beigeordneten Monika Hallstein gaben elf Ratsvertreter ihre Stimme. Es gab eine Enthaltung.Erftstadt (me). Bürgermeisterin Carolin Weitzel gratulierte dem Frischgewählten und wünschte ihm viel Erfolg. Zugleich bedankte sie sich bei der...

  • Erftstadt
  • 23.02.22
  • 214× gelesen
Nachrichten
Bürgerinnen und Bürger in Gymnich sehen die aktuellen Planungen zur Renaturierung der Erft eher kritisch, weil der Fluß näher zur Autobahn verlegt werden soll.

Angst vor der nächsten Flut
Kritik an Plänen des Erftverbandes

Erftstadt (red). In Gymnich sorgen sich die Bürgerinnen und Bürger um den Hochwasserschutz. Durch die Hochwasserkatastrophe im letzten Jahr sieht man in diesem Erftstädter stadtteil den neuen, und aktuellen Plan der Erft-Verlegung kritisch. Die Verlegung näher zur Autobahn, als ursprünglich vorgesehen, bereite Sorge, da vermehrt mit solchen Regenmengen zu rechnen sei. Deshalb, so die Forderung der Gymnicher, sollte der neue Plan noch einmal überdacht und überarbeitet werden. Bei einem Treffen...

  • Rhein-Erft
  • 14.02.22
  • 62× gelesen
Nachrichten
Blutdruckmessung durch eine Einsatzkraft der DLRG
2 Bilder

Vom Ersthelfer zum Sanitätshelfer
DLRG im Kreis freut sich über Unterstützung im Sanitätswesen

Umfangreiche Ausbildung18 Einsatzkräfte aus fünf Ortsgruppen des Kreises nahmen in den letzten Wochen an der Ausbildung zum Sanitätshelfer, durchführt durch den DLRG Bezirk Rhein-Erft-Kreis, teil. Neben der erweiterten Ersten-Hilfe werden bei dieser Ausbildung anatomische und physiologische Grundlagen vermittelt, im Mittelpunkt stehen hierbei immer Eigenschutzaspekte sowie das Sichern lebenswichtiger Vitalfunktionen der betroffenen Person. Der viertägige Wochenend-Lehrgang endet mit drei...

  • Rhein-Erft
  • 06.02.22
  • 50× gelesen
Blaulicht
Die Polizei ermittelt im Fall von zwei Einbruchsversuchen in Erftstadt.

Zeugen bemerkten Täter
Schreie vertrieben Täter

In der Nacht zu Mittwoch (2. Februar) haben Einbrecher in zwei Fällen die Terrassentüren von Einfamilienhäusern in Liblar eingeschlagen und versucht in die Häuser zu gelangen. Beamte des Kriminalkommissariats 13 haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen Zeugen, die Angaben zu den versuchten Einbrüchen oder den Tätern machen können. Im ersten Fall stellten Polizisten eine beschädigte Terrassentür eines Wohnhauses am Bertha-von-Suttner-Weg fest. Ein Nachbar (63) der Hauseigentümerin (74) gab...

  • Erftstadt
  • 03.02.22
  • 261× gelesen
Nachrichten
Susanne Geilen aus Hürth-Kendenich hatte im August letzten Jahres auf OpenPetition eine Petition zur Klärung der Ursache des chemischen Geruchs im Ortsgebiet Hürth- Kendenich, Alt- Hürth und Hürth- Fischenich gestartet (wir berichteten).

Geruchsbelästigungen
Rasterbegehung soll Verursacher ermitteln

Seit Juni letzten Jahres stinkt es Anwohnern in Brühl, Erftstadt und ganz besonders in Hürther Stadtteilen gewaltig. Grund sind starke Geruchsbelästigungnen. Ein Verursacher konnte bislang nicht identifiziert werden. Um die Zusammenarbeit der zuständigen Behörden und die Abstimmung untereinander weiter zu verbessern, hat im Dezember eine von der Bezirksregierung Köln eingerichtete Koordinierungsstelle, die Arbeit aufgenommen. Hürth/Erftstadt (me). Ziel ist die Optimierung der weiteren...

  • Hürth
  • 28.01.22
  • 286× gelesen
Nachrichten

Müllsammelaktion
Die Stadt auf Hochglanz bringen

Erftstadt (me). Der große Frühjahrsputz in Erftstadt findet in diesem Jahr am 11. und 12. März statt. Am 11. März ist der Aktionstag für Schulen und Kitas. Am Samstag, 12. März, sind alle Interessierten eingeladen, sich zu beteiligen. Nachdem im letzten Jahr die Müllsammelaktion im Frühjahr für die Schulen und Kindergärten kurzfristig abgesagt werden musste, soll sie dieses Jahr wieder für alle, die mitmachen wollen, stattfinden. Zahlreiche Kindergärten und einige Schulen haben sich bereits...

  • Erftstadt
  • 28.01.22
  • 38× gelesen
Blaulicht

Reinigungsfrau im Fokus
Schmuck und Geld weg

Erftstadt (red). In Erftstadt soll sich eine Unbekannte in einem Haushalt als Putzfrau vorgestellt und im günstigen Moment Gold- und Silberschmuck einer 58-Jährigen gestohlen haben. Die Bestohlene suchte in jüngster Vergangenheit eine Reinigungskraft und hatte dazu eigenen Angaben zufolge eine Internetplattform bemüht. Dort fündig geworden, soll die Erftstädterin die erhoffte Hilfe am Montagmittag (24. Januar) um 12 Uhr in ihr Haus eingeladen, ihr die nötigen Arbeiten gezeigt und Putzutensilien...

  • Erftstadt
  • 25.01.22
  • 162× gelesen
Nachrichten
2 Bilder

Corona-Spaziergänge in Lechenich
Niemand kümmert sich um Abstand und Maskenpflicht

Erftstadt. Am vergangenen Montag (17. Januar) sahen sich die sogenannten "Corona-Spaziergänger" in Lechenich erstmals einer zahlenmäßig ähnlich starken Gruppe von "Gegendemonstranten" gegenüber. Die hatten sich mit ihren Plakaten und Transparenten am Straßenrand vom Bonner Tor in Richtung Marktplatz postiert. Mit der Folge, dass die "Spaziergänger" nicht wie in den Vorwochen über die Straße, sondern von der Polizei mit "Sicherheitsabstand" über den gegenüberliegenden Bürgersteig geleitet...

  • Rhein-Erft
  • 24.01.22
  • 2.064× gelesen
  • 1
Nachrichten
Die Grafik des Bundesamtes für 
Bevölkerungsschutz und Katas- 
trophenhilfe (BBK) erklärt 
die Sirenentöne.
2 Bilder

Ziemlich ungewöhnliche Sirenentöne
Ein Schreck für viele

Der Vorfall liegt schon bald drei Wochen zurück, sorgte aber für eine gewisse Irritation bei den Erftstädter Bürgern - ganz besonders in Lechenich, aber auch in Erp, Dirmerzheim, Gymnich und Kierdorf. Am 11. Januar kam es zur Fehlauslösung einer Sirene in Lechenich. Das Sirenensignal war in mehreren Ortsteilen zu hören. Erftstadt (me). Die Inversions-Wetterlage habe die Ausbreitung des Signals begünstigt, teilt die Stadt Erftstadt mit. „Dass ein einzelnes Signal über eine so weite Strecke...

  • Erftstadt
  • 24.01.22
  • 53× gelesen
Nachrichten
Die Stadt Erftstadt stellt die Hundesteuerbescheide um. Ab diesem Jahr werden diese erstmalig als Mehrjahresbescheide verschickt.

Verwaltung spart Kosten
Mehrjahresbescheide bei der Hundesteuer

Ab 2022 stellt die Stadt Erftstadt aus Gründen der Verwaltungsvereinfachung und Kosteneinsparung die Hundesteuerbescheide um: Bis 2021 wurden die Hundesteuerbescheide als Jahresbescheide versandt. Ab 2022 werden die Hundesteuerbescheide erstmalig als Mehrjahresbescheide verschickt. Erftstadt (me). Die in einem Mehrjahresbescheid getroffenen Festsetzungen bleiben der Höhe nach für die Folgejahre so lange gültig, bis sie durch einen Änderungsbescheid oder einen aktualisierten Mehrjahresbescheid...

  • Erftstadt
  • 14.01.22
  • 273× gelesen
Blaulicht

Diebstähle aus Kellerverschlägen
Vorhängeschlösser beschädigt

Erftstadt (red). Unbekannte sind am Montagabend (10. Januar) mit einem Schlüssel in ein Mehrfamilienhaus an der Konrad-Adenauer-Straße in Erftstadt eingedrungen und haben die Vorhängeschlösser mehrerer Kellerverschläge beschädigt. Die Polizei Rhein-Erft-Kreis ermittelt gegen zwei unbekannte Männer, die mit einer Kamera aufgezeichnet wurden. Um 23.40 Uhr betraten die Männer das Mehrfamilienhaus und begaben sich in die Kellerräume, wo sie die Vorhängeschlösser mehrerer Kellerverschläge...

  • Erftstadt
  • 12.01.22
  • 168× gelesen
Nachrichten
Nach rund einer Stunde endete der Marsch durch die Lechenicher Innenstadt auf dem Marktplatz. Hier ließen die Teilnehmenden dann ihre Kerzen und Grablichter auf der Treppe des Historischen Rathauses zurück. Und spätestens hier wurde dann auch erkennbar von den allermeisten Teilnehmenden der vorgeschriebene Mindestabstand nicht mehr eingehalten.
5 Bilder

Corona-Spaziergänge
Strategische Selbstverharmlosung

Montagabend, kurz vor 18 Uhr. Der Verkehr in der Lechenicher Innenstadt wird langsam weniger, der Einzelhandel bereitet sich auf den Feierabend vor. Es ist - der Jahreszeit entsprechend - kalt. Dicht gedrängt versammeln sich vor dem Bonner Tor Menschen. Von Minute zu Minute werden es mehr - die allermeisten kommen ohne Maske: Männer und Frauen jeden Alters - erstaunlich viele - auch kleine - Kinder sind auszumachen. Seit vier Wochen versammeln sich hier Menschen zum sogenannten...

  • Rhein-Erft
  • 11.01.22
  • 4.163× gelesen
  • 3
Nachrichten

Lesung: "Neulich"
Was so passieren kann im Alltag

Erftstadt-Liblar (me). „Neulich“ lautet das Motto der nächsten Lesung am Samstag, 22. Januar, in der Kleinen Bühne in der Liblarer Poststraße. Alina Renz, Florian Winters, Marie Goergen und Carina Küffner gehören zur Autorengruppe von Szene 93. Sie erzählen in ihren Kurzgeschichten von Überraschendem, was so passieren kann im Alltag. Denn Leben ist das, was passiert, während du dabei bist, andere Pläne zu machen, sang schon John Lennon. Dies gilt auch für die Ideen der Autoren: Wenn im eigenen...

  • Erftstadt
  • 10.01.22
  • 76× gelesen
Nachrichten
Im kleinen Sitzungssaal des Rathauses in Liblar erhalten Betroffene Unterstützung bei der Beantragung. Bürgermeisterin Carolin Weitzel (l.) und Silke Griepentrog (r.) ließen sich von Beraterin Cornelia Jones (Mitte) auf den neusten Stand bringen.

Wiederaufbauhilfe
„Viele scheuen das Onlineformular“

Im Rathaus Erftstadt werden Eigenheimbesitzer und Mieter bei der Beantragung der Wiederaufbauhilfe unterstützt. Termine können telefonisch vereinbart werden unter (02271) 83 22222. Erftstadt (me). Die Johanniter sind vom Kreis und der Stadt Erftstadt beauftragt, Betroffene der Flutkatastrophe zu beraten und zu unterstützen. Dabei geht es um die Beantragung einer Förderung aus dem 30 Milliarden Euro Paket, das der Bund und die Länder zur Verfügung gestellt haben. „Viele Betroffene aus Erftstadt...

  • Erftstadt
  • 06.01.22
  • 114× gelesen
Nachrichten

Viele Impftermine
Viele Angebote in Erftstadt

Erftstadt (me). In Erftstadt gibt es auch im neuen Jahr ein breites Angebot an Impfterminen. Fast alle Hausärztinnen und Hausärzte impfen. Darüber hinaus gibt es zusätzlicher Impfstellen und große Impfaktionen. Ab sofort wochentags von 9 bis 18 Uhr: Drive-In Impfen, Gildestraße 8 in Lechenich (Ärzteteam Marienhospital). Ohne Voranmeldung oder Termin. Jeden Donnerstag: Impftag in der Praxis Dr. Boyaci, Bonner Straße 32 in Lechenich. Terminbuchung unter: https://praxis-boyaci.de/kontakt oder...

  • Erftstadt
  • 04.01.22
  • 178× gelesen
Nachrichten
Das Fernsehstudio von Szene 93 ist eines von mehreren künstlerischen Angeboten für junge Leute.

Szene 93
Offene Treffs starten wieder

Auch im neuen Jahr bietet Szene 93 jungen Leuten zahlreiche Möglichkeiten sich künstlerisch auszuprobieren. Die offenen Treffs in der Kleinen Bühne werden dazu regelmäßig am Freitagabend geöffnet. Erftstadt (me). Los geht es am 14. und 28. Januar um 19 Uhr in der Poststraße 4 in Liblar mit der Kunstwerkstatt. Hier kann man ohne Anmeldung vorbeischauen, um mit erfahrener Unterstützung der Vereinsmitglieder erste Schritte in der Malerei, Fotografie oder Schauspielerei zu gehen. Von hier aus kann...

  • Erftstadt
  • 03.01.22
  • 57× gelesen
Nachrichten
"Einkaufen" bei der Unwetter-Hilfe-Erftstadt: Bedürftige, die eine Bescheinigung vorlegen können, dürfen sich kostenfrei eindecken. Alle anderen können bis zum 30. Oktober gegen Spenden "einkaufen".
23 Bilder

"Endspurt" für die Unwetter-Hilfe-Erftstadt
Bis zum 30. Oktober läuft der "Ausverkauf"

Erftstadt - Sie waren für viele Betroffene nach der Katastrophe ein echter Segen: Stefanie Schwarz und ihre zahlreichen Mitstrei­terinnen und Mitstreiter der ­Unwetter-Hilfe-Erftstadt. ­Genau drei Monate nach dem verheerenden Hochwasser geht das Team jetzt quasi in den Endspurt: „Zum 30. Oktober wird unser Standort in seiner jetzigen Form in den RKG-Räumlichkeiten geschlossen“, erklärt Stefanie Schwarz. Bis dahin können bescheinigt  Betroffene, nicht nur aus Erftstadt, weiterhin kostenfrei...

  • Erftstadt
  • 14.10.21
  • 135× gelesen
Nachrichten
Ortsbürgermeister Frank Jüssen koordinierte „das große Aufräumen“
30 Bilder

Katastrophe in Bliesheim
Schäden aller Art, aber „fantastischer Zusammenhalt“

Erftstadt-Bliesheim - Das Unwetter führte in Erftstadt vergangene Woche zu ­einer Katastrophe unvorstellbaren Ausmaßes. Besonders stark betroffen waren Blessem und Bliesheim. Während Blessem nach der Evakuierung in Folge der Erdrutsche und der Hauseinstürze noch in den Aufräumarbeiten steckte, konnte in Bliesheim mit Ortsbürgermeister Frank Jüssen bereits eine Bilanz gezogen werden. Das Ausmaß der Schäden, nicht nur materiell, sondern auch emotional, war immens, aber am Ende muss man auch...

  • Erftstadt
  • 27.07.21
  • 343× gelesen
Nachrichten

Austausch über Grenzen hinaus
Neue Facebook - Plattform ohne Hass und Gewalt

Allein „berufsbedingt“ nehme ich am täglichen „Facebook-Wahnsinn“ teil. Als wohltuend empfinde ich dabei Gruppen die sich mit Themen aus der Region beschäftigen. Leider sind diese Gruppen meist SEHR regional, selbst im direkten Umfeld der Kreisstadt Bergheim gibt es einige Gruppen ,die sich mit dem Leben der Stadt und des Umlandes beschäftigen. Jede von Ihnen hat einen eingeschränkten Fokus, kaum eine Gruppe überschreitet Grenzen und beschäftigt sich mit Themen des Gesamt-Erftkreises. Eine neue...

  • Rhein-Erft
  • 31.01.21
  • 337× gelesen
  • 3
Nachrichten

Erftstädter Kultursommer
Highlights voraus - Henning telefoniert mit Mirko

Erftstadt - Der „Erftstädter Kultursommer“ wurde Anfang Juli mit einem Open Air-Konzert der "Bläck Fööss" im Wirtschaftspark eröffnet - und es sollen noch viele weitere hochkarätige Konzerte und Veranstaltungen folgen. Das nächste große Konzert geben die Höhner. Frontmann Henning Krautmacher hörte deshalb bei "Bläck Fööss"-Mitglied Mirko Bäumer nach, wie es beim Erftstädter Kultursommer war. Corona hat auch die Veranstaltungs- und Künstlerbranche hart getroffen. Nur wenige Konzerte werden...

  • Erftstadt
  • 16.07.20
  • 10× gelesen
Nachrichten
•	Henning Krautmacher, im „normalen“ Leben ist er eigentlich der Sänger der Musikgruppe Höhner aus Köln. Neben der Musik gehört zu seinen Leidenschaften unter anderem auch das Kochen. In einem der Kochbücher, die er im Laufe der Jahre geschrieben hat (Kölsch, för ze müffele), gibt es – neben den Fotos und Rezepten – auch kleine Kurzgeschichten, die den geneigten Leser zum Nachkochen seiner Gerichte animieren sollen. Eine dieser Geschichten hat er sehr gerne in den Dienst dieses Buches gestellt. Und er möchte darauf hinweisen, dass es sich um eine wahre Geschichte handelt!
5 Bilder

Zwischen Genie und Wahnsinn.... dein Freund der Hund
Geschichten aus der Welt unserer Vierbeiner, diesmal mit prominenter Unterstützung

Mit „Das hat er noch nie gemacht“ liegt jetzt der vierte Band mit Hundegeschichten vor Ihnen und Herausgeber Burkhard Thom versichert, es ist der beste geworden. Ja, das hat er bei jedem einzelnen Buch gesagt, und egal ob wir über „Best of Issn´Rüde“, „Mein Hund heißt Nein!“ oder über „Mein Hund hört aufs Wort“ reden, es stimmte immer. Zusammen mit über fünfzig Autoren entstanden Geschichten aus dem Leben unserer geliebten Köterchen von besonderer Güte. In rund einhundert Lesungen gab es...

  • Rhein-Erft
  • 02.06.20
  • 297× gelesen
  • 1
Nachrichten

Nur so geht es

Die Verbreitung des Virus kann nur durch die Einhaltung der mittlerweile bundesweit erlassenen Regeln verlangsamt werden.

  • Erftstadt
  • 23.03.20
  • 100× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.