Blatt-Gold

Beiträge zum Thema Blatt-Gold

Ratgeber
Hier wohnt Bienen-Königin Käthe.
13 Bilder

Heute ist Tag der Biene
Bienen-Königin Käthe und ihre flotten Bienen

Ralf Heipmann ist schon über 2000 Mal von Bienen gestochen worden. Vielleicht auch noch öfter. Er liebt Bienen trotzdem. Der ist Imker und kümmert sich seit über 14 Jahren um Bienen. Er hat ein Zertifikat als Bio-Imker bei Bioland. Für Bioland arbeitet der als Imker im Bundes-Fach-Ausschuss für Bio-Diversität. Wir haben uns mit Ralf Heipmann in Buschbell getroffen. Dort hat er auch Bienen. Blatt-Gold: Hallo Herr Heipmann, wie oft wurdest du schon gestochen? Ralf Heipmann: 1000 Mal, ach,...

  • Frechen
  • 20.05.22
  • 55× gelesen
Nachrichten
Die Bürger - Meisterin Susanne Stupp mit Olha  Dondyk (Links) und ihre Mutter OKSANA. SiE SiND AUS DER UKRAINE  GEFLÜCHTET
3 Bilder

Blatt-Gold trifft die Ukraine mit Frau Stupp
Die Ukraine im Herzen

Hier kommt ein Bericht von Yvonne Freiberg: Heute vor genau 2 Wochen da war in Alt St.Ulrich ein Konzert mit der Ukraine im Herzen. Da haben die um 19 Uhr bis 21 Uhr ein Konzert gegeben. Da war auch die Susanne Stupp unsere Bürgermeisterin von Stadt Frechen. Da war das ganze Blatt-Gold-Team und es waren auch 2 Sängerin mit einer Klavier Spielerin da, die haben sehr laut gesungen. Gänsehaut! Da war auch Olha Dondyk und Oksana ihre Mutter. Sie kommen aus Kiew. Und dann haben wir immer wieder ein...

  • Frechen
  • 17.05.22
  • 20× gelesen
Nachrichten
Das sind wir von Blatt-Gold. Wir wollen, dass es schneller geht mit Inklusion.
11 Bilder

Stopp!? Alle wollen vorwärtskommen. Wir auch!
Grünes Licht für alle!

Letzte Woche war Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Der ist immer am 5. Mai und schon zum 31. Mal! Das Motto dieses Jahr war: Tempo machen für Inklusion! Inklusion heißt: Alle können überall hin und überall mitmachen. Bisschen hat sich in der Zeit schon getan, aber wir finden: Das ist noch nicht genug und noch nicht gut genug! Im Moment ist es: Schnecken-Tempo. Wir finden besser: Geparden-Tempo. Uns geht das NICHT schnell genug. Wenn etwas laaaangsam...

  • Frechen
  • 12.05.22
  • 106× gelesen
Nachrichten
Eine supertolle Operetten-Sängerin aus Kiew mit ihrer Tochter Olha
3 Bilder

Liederwelten - zum Weinen schön
Berührende Stimmen aus der Ukraine

Wir waren am Freitag auf einem Konzert „Liederwelten“ gewesen in Alt St. Ulrich. Das war ein Weltkonzert. Da spielen Musiker aus verschiedenen Ländern zusammen. Dort haben der Michael Schweiger gespielt, der hatte auch zwei Musiker dabei, einen aus Österreich und den anderen aus Syrien. Der konnte bestimmte Klopfinstrumente spielen, so eine Art Trommel oder Bongo. Bei Peter Worms war ein Schlagzeuger dabei und Alexander Teschner und Judith Simon. Besonders bewegend war eine Ukrainische Sängerin...

  • Frechen
  • 25.04.22
  • 79× gelesen
Nachrichten
Peter Worm,  Alexander Teschner   Und   Daniel  Madete  HABEN  10 JAHRE ZU SAMMEN  MUSIK GEMACHT AlS BAND
                         ( von links hach rechts )
  "Bis zum Sommer."  AM  DONNERSTAG GEBEN SiE iHR ABSCHiEDS - KONZERT :-(
Video 3 Bilder

"Bis zum Sommer" geben Abschieds-Konzert
Wow, das war geil, hat gegroovt und hatte Eier!

Schön, nachdenklich und einfühlsam – so sind die Songs von Bis zum Sommer. Jeder, der die Band hört, kann sich in ihren Liedern widerfinden. Manchmal muss man sogar dabei weinen, weil sie so ergreifend sind. Jetzt trennt sich die Band nach 10 Jahren. Das ist traurig. Am Donnerstag geben sie auf ihrem letzten Konzert im Walzwerk in Pulheim nochmal alles. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Mit Blatt-Gold haben Liedermacher Peter Worms und sein Bandkollege Daniel Madete über die...

  • Frechen
  • 29.03.22
  • 133× gelesen
Ratgeber
Das ist Bernhard Franke. Er ist kommissarische Leiter der Anti-Diskriminierungs-Stelle des Bundes. Das Büro hilft allen, die benachteiligt oder ausgegrenzt werden.

Was hilft gegen Vorurteile, Herr Franke?
Niemand sollte Diskriminierung hinnehmen!

Der 1. März ist der Tag gegen Diskriminierung. Das haben sich 2014 die Vereinten Nationen überlegt. Das ist wichtig, denn es gibt Menschen auf der ganzen Welt, die diskriminiert werden wegen ihrer Herkunft, Hautfarbe oder weil sie Frauen sind. Auch alte Menschen und arme Menschen werden diskriminiert oder weil sie eine andere oder keine Religion haben. Auch wir Menschen mit Behinderungen erleben Diskriminierung. Menschen mit Behinderung leiden darunter und fühlen sich verletzt und manche...

  • Frechen
  • 01.03.22
  • 153× gelesen
Nachrichten
Ralf Faßbender (links) und Pascal Stein (rechts) von Blatt-Gold lauschten den Klavier-Klängen von Michael Schweiger (Mitte).

Blatt-Gold zu Gast auf einem Konzert
Der Schweiger am Klavier in der Kirche

Am Sonntag, den 21. November, war Blatt-Gold beim Konzert von Michael Schweiger in der Kirche Alt St. Ulrich zu Gast. Er ist Sänger und Songwriter. Ralf Faßbender und Pascal Stein waren exklusiv dabei. Die Leute waren begeistert von der Musik. Der Künstler forderte das Publikum auf mitzumachen und das tat das Publium auch. Sie klatschten im Takt mit Begeisterung. 50 Leute waren in etwa dabei, für die eine 2G+ Regel erforderlich war. Der Schweiger hatte drei Musiker dabei: Ein Schlag-Zeuger...

  • Frechen
  • 24.11.21
  • 53× gelesen
Nachrichten
Schon mit 8 saß Der Schweiger am Klavier. Er sagt: "Meine Klavier-Lehrerin habe ich geärgert, indem ich selten vom Blatt, sondern meistens nach Gehör gespielt habe." 
Danach hat der im Schul-Chor gesungen und mit 14 in einer Schüler-Band gespielt und eigene Songs geschrieben.
Video

DER SCHWEIGER spielt in Frechen. Er hat den 1. Preis des Deutschen Rock & Pop Preises gewonnen
Ein Schwebezustand zwischen Leichtigkeit und Schwere

Seine Musik ist schön melancholisch, bisschen traurig und ohne viel Tamtam, dafür aber mit ganz viel Gefühl: Der Schweiger! Der heißt eigentlich Michael Schweiger. Er macht Musik seit er 8 Jahre alt ist. Irgendwann hatte er eine eigene Band und hat bis in die 90er Jahre alle Bühnen gerockt. Dann wurde es still um ihn: Weil er Philosophie studiert hat und danach eine eigene Konzert-Agentur gegründet. 20 Jahre hat Michael andere Künstler:innen unterstützt. Jetzt macht er selber wieder Musik und...

  • Frechen
  • 19.11.21
  • 194× gelesen
  • 1
Nachrichten
Die Bürger-Meisterin Susanne Stupp macht aus Werner Mörs Prinz Werner I.
3 Bilder

Blatt-Gold trifft Prinz Werner I.
Ich hoffe, dass wir Karneval einigermaßen normal feiern können

Es gibt jetzt einen neuen Karnevals Prinz in Frechen. Es ist Werner Mörs. Sein Motto lautet: Frechen ohne Prinz - unvorstellbar. Er war mal Koch in verschiedenen Bereichen, zum Beispiel bei den Quarzwerken und in Hücheln. Werner kam sehr spät zum Karneval und wird jetzt Prinz der KG Stadtgarde Grün-Weiß.  Werner sagt: „Ich bin schon ganz gespannt und freue mich riesig auf die kommende Session und hoffe, dass wir dieses Jahr Karneval einigermaßen normal feiern können.“ Wenn alles gut geht, dann...

  • Frechen
  • 11.11.21
  • 374× gelesen
Nachrichten
6 Bilder

Leichte Sprache schwer zu finden
DIY kommt mir Chinesisch vor

Wir von Blatt-Gold reden über leichte Sprache und über Funktionale Analphabeten und über mein Busfahrplan von dem 145. Die Zahlen sind zu klein und mit der Uhrzeit komme ich nicht zurecht, und auch das ich die Fremdwörter nicht gut lesen und aussprechen kann. Dann waren wir in der Stadtbücherei. Wir haben dort gefragt: Haben Sie Bücher in Leichter Sprache? Wir wollen das wissen, weil meistens haben Menschen mit Behinderung Probleme mit schweren Worten. Ich konnte früher nicht Kardiologie sagen....

  • Frechen
  • 14.09.21
  • 89× gelesen
Nachrichten
Ich gehe in die Stadtbücherei und leIHE mir BÜCHER aus in leichter Sprache. DIE BEIDEN BüCHER SIND super.
8 Bilder

Es gibt zu wenig Bücher in leichter Sprache
Meine Welt der Bücher

ICH LIEBE BÜCHER UND GEHE GERNE IN DIE BÜCHEREI UND IN DIE BUCHHANDLUNG UND LEIHE MIR GERNE BÜCHER AUS. ICH MAG DEN DUFT VON BÜCHERN UND DIE GESCHICHTEN. IN DER STADTBÜCHEREI GIBT ES GANZ VIELE REGALE VOLL MIT BÜCHERN. ICH KOMME MIT LANGEN TEXTEN IN DICKEN BÜCHERN NICHT KLAR. ICH LESE BÜCHER IN LEICHTER SPRACHE. ES GIBT NUR EIN REGAL IN DER STADTBÜCHEREI IN LEICHTER SPRACHE UND SONST NICHTS. DIE SOLLEN MAL 2 ODER 3 REGALE HABEN MIT BÜCHERN IN LEICHTER SPRACHE WEIL ICH AUCH GERNE MEHR AUSWAHL...

  • Frechen
  • 14.09.21
  • 171× gelesen
Nachrichten
Blatt-Gold Beamt  die Bürgermeisterin ins Jahr 1951 und fragt: Wie gefällt es Ihnen da? Ist es besser oder schlechter?
Video 10 Bilder

Susanne Stupp über Frechen früher - heute und in 70 Jahren
Bürgermeisterin fliegt mit der Zeitmaschine in die Zukunft

Blatt-Gold: Hallo Frau Bürger-Meisterin, Susanne. Herzlichen Glück-Wunsch. Welche Geschenke hat die Stadt zu ihrem 70. Geburts-Tag bekommen? Susanne Stupp: Wir haben uns alle selbst ein Geschenk gemacht, in dem wir alle zusammen ein Fest feiern. Jubel und Applaus von Blatt-Gold Blatt-Gold: Was bekommt die Bürger-Meisterin, wenn ihre Stadt Geburtstag hat? Susanne Stupp: Viel. Gute Wünsche und liebe Briefe, gemalte Bilder und schönes Wetter. Und mein Geschenk war heute auch, dass ich schöne Musik...

  • Frechen
  • 06.09.21
  • 188× gelesen
Nachrichten
Frechen feiert 70. Geburtstag. Dazu gibt es eine Ausstellung über die Stadt. Alexandra Drux vom Stadtarchiv kennt sich super aus in Frechen und hat dem Blatt-Gold-Team alles gezeigt und erklärt.
5 Bilder

Blatt-Gold war heute unterwegs und war im Stadtarchiv der Stadt Frechen
70 Jahre Frechen

Blatt-Gold war heute unterwegs und war im Stadtarchiv der Stadt Frechen und hat sich die  Ausstellung angesehen: 70 Jahre Stadt Frechen. Frechen, die früher eine Gemeinde war, wurde 1951 zur Stadt benannt. Es gab eine große Feier in dem die Leute durch Frechen zogen. Ich habe auch erfahren das Frechen eine Partner Stadt hat: Kapfenberg in Österreich. Daher der Name Kapfenberger str. Das fand ich sehr interessant weil ich nicht wusste woher der Name kam. In Kapfenberg gibt es dafür den Frechener...

  • Frechen
  • 02.09.21
  • 169× gelesen
Nachrichten
Leben mit Einschränkung - das ist ein cooler Song über Behinderung von Lucas Löffelmann. Der singt: 
Hey, ihr da draußen, wisst ihr wie das ist, wenn man anders als die ander'n ist? Ich bin cool und nicht immer brav - ich bin Jugendlicher mit För-der-be-darf! 
Damit hat es der 18-jährige Kölner bis ins Halbfinale von "Dein Song" auf KIKA geschafft. Lucas hat das Downsyndrom. Er sagt: "Manchmal ist das Leben für mich schwieriger als andere Leute das haben." Von seinem Traum hält ihn das nicht ab: Lucas will Musiker werden.
Video 5 Bilder

Lucas, ein cooler und etwas anderer Sänger von "Dein Song" im Interview mit Blatt-Gold
„Ich kann alles außer Nichts!“

Mit seinen 18. Jahren hat Lucas Löffelmann aus dem Kölner Süden schon viel erreicht: Mit seinem Lied „Leben mit Einschränkung“ stand er gerade im Halbfinale von „Dein Song“ auf KiKA. Darin geht es um das Anderssein. Und um das Coolsein, auch wenn man anders ist als sie anderen. Lucas ist mutig und cool und hat das Downsyndrom. Ein ganzes Jahr hat er dafür gebraucht, um diesen Song zu machen. Sein Traum: Ein Auftritt mit seiner Lieblingsband Revolverheld oder Sarah Connor. Was sie zusammen...

  • Köln
  • 15.03.21
  • 358× gelesen
Nachrichten
Herbert (links) und Peter Flohr beim Zoom-Interview mit Blatt-Gold, der Schreibwerkstatt der Gold-Kraemer-Stiftung. Peter Flohr Senior, der Vater von Herbert, hat vor 65 Jahren die Stadtgarde Frechen mitgegründet. Von ihm bekam Herbert mit 6 Jahren seine erste Uniform, fertig! Seitdem ist er Mitglied der Stadtgarde, ebenso wie sein Sohn Peter, der bis 2018 Kommandant des Tanzcorps war.
16 Bilder

Stadtgarde Frechen Grün-Weiß über Karneval damals und heute
Dafür feiern wir nächstes Jahr mit doppelt so viel Spaß!

Keine Kamelle, kein Schunkeln und auch kein Spaß – Karneval fällt wegen Corona aus. Wo wir sonst ganz nah beieinander waren und mit vielen Menschen in Kontakt, ist es in Frechen und Umgebung dieses Jahr still und nicht so bunt. Darüber haben wir mit drei Karnevalisten von der Stadtgarde Frechen Grün-Weiß  gesprochen: Präsident Werner Moers, Herbert Flohr und Sohn Peter, dessen Opa Peter Flohr die Stadtgarde mit ins Leben gerufen hat. Das war am 19. Februar 1956. Er war der erste Präsident. Die...

  • Frechen
  • 12.02.21
  • 645× gelesen
  • 1
  • 2
Nachrichten
Melanie Steven eröffnet Schnörkellos, den ersten Unverpackt-Laden in Frechen. Ohne Plastik - das ist viel besser. Für die Umwelt. Und die Menschen.

Blatt-Gold will's wissen: Was gibt es alles unverpackt?
Schnörkellos - der erste Laden ohne Plastik und mit Rampe

Im Supermarkt sind Nudeln in Plastik eingepackt. Paprika auch oft. Müsli, Spülmittel, Süßigkeiten ... Ganz viel ist in Plastik drin. Plastik ist NICHT umweltfreundlich. Das ist schädlich. Bei Melanie Steven ist das besser. In ihrem Laden SCHNÖRKELLOS gibt es alles ohne Plastik. Da kann man dann selbst entscheiden, wie viel man haben will. Viel oder wenig. Dafür muss man aber am besten ein Glas selber mitbringen oder ein Beutel zum Reinmachen. Es gibt: Nudeln, Reis, Müsli, Trockenfrüchte, Nüsse,...

  • Frechen
  • 11.12.20
  • 409× gelesen
Nachrichten
Norbert Fuchs, 56, kennt viele Länder und ihre Fahnen. Norbert ist immer freundlich und gut gekleidet. Ohne Fliege geht er nicht aus dem Wohnheim.
11 Bilder

Heute ist internationaler Tag der Menschen mit Behinderung
So ticken wir! Auch nicht anders als andere Menschen

Heute ist der internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Behinderung? Gähn! Interessiert kaum jemanden. Behinderte Menschen sitzen im Rollstuhl, sind blind und können nichts alleine? Viele Menschen haben Vorurteile und denken so über uns, weil wir eine Behinderung haben. Aber sie wissen eigentlich gar nichts von uns. Wie wir ticken, worüber wir lachen, wann wir glücklich sind und uns im Leben wichtig ist als Menschen. Ist es da nicht eigentlich egal, ob mit oder Behinderung? Wann bist du...

  • Frechen
  • 03.12.20
  • 186× gelesen
Nachrichten
Live aus dem Rathaus: Die erste Zoom-Konferenz der Bürgermeisterin. Das war sehr interessant, informativ und nett. Wir haben 1 Stunde mit ihr gesprochen über Frechen und die Einkaufs-Straße, über Hücheln und dem Edeka, über Karneval, heimlich Bier trinken, rauchen und feiern, über Behinderung und Inklusion und noch viiiiiiel mehr. Wichtige Dinge.
4 Bilder

Blatt-Gold trifft Bürgermeisterin im Internet
„In Sachen Inklusion gebe ich Frechen 8 von 10 Punkten!“

Live-Schaltung ins Frechener Rathaus: Bürgermeisterin Susanne Stupp persönlich winkt in die Kamera. Sie ist etwas aufgeregt, denn es ist ihr erstes Zoom-Meeting. Nicht das letzte Geheimnis, das wir aus der Bürgermeisterin herauskitzeln: von heimlichen Zigaretten, Jogginghosen und geheimen Plänen, die noch keiner kennt. Was die Bürgermeisterin zu Hause umbauen müsste, wenn sie plötzlich im Rollstuhl sitzen würde? Und was würde sie vermissen, wenn sie blind wäre? Das und noch mehr wollten wir von...

  • Frechen
  • 02.12.20
  • 820× gelesen
Nachrichten
Susanne Sasse hat das Konzert von Andreas Münzel vom Balkon aus gesehen, mit ihrem Handy Fotos gemacht und sogar moderiert. Das hat sie nach dem Konzert diktiert: Ich hab was mit Mikro gesagt zum ersten Mal gemacht und ich habe mich riesig gefreut und war ein bisschen aufgeregt – das hat nicht jeder gemacht. Das war was Besonderes für mich. Weil ich das zum ersten Mal gemacht hab.
11 Bilder

Kölsche Kleinkunst mit Andreas Münzel im Garten der Paul Kraemer Häuser
Komm loss mer schunkeln in den Mai

Wir wohnen in den Paul Kraemer Häusern. Viele sind Risikopatienten. Wir müssen zuhause bleiben. Wegen Corona. Das finden wir doof. Uns ist oft langweilig. Immer nur zuhause. Letzte Woche war bei uns suuuuper. Da gabs im Garten zwei Konzerte. Von Andreas Münzel, Manfred Bröde und Sebastian Lammerich. Wenn wir nicht zum Konzert gehen dürfen, muss das Konzert eben zu uns kommen. Mer stonn zo dir FC Kölleeee... Gestern war das Konzert gewesen bei uns im Garten. Ich hab was mit Mikro gesagt zum...

  • Frechen
  • 08.05.20
  • 164× gelesen
Nachrichten
Kölsche Mitsingabende + Kabarettauftritte = Andreas Münzel mit seiner "Kölschen Kleinkunst".  
Andreas findet das toll: Wenn alle Gäste Spaß an der Freud haben und mitmachen.

BLATT-GOLD WILLS WISSEN
Flippt bei dir das Publikum aus wie bei den Beatles?

Wir von Blatt-Gold haben uns 15 Fragen ausgedacht. Die geben wir allen Menschen, von denen wir mehr wissen wollen. Darum heißt das: Blatt-Gold wills wissen! Und jeder bekommt noch eine Extrafrage. Diesmal mit: Musiker Andreas Münzel. Der Andreas ist der Mann am Klavier. Der ist Musiker. Kölsche Musik macht der, aber auch Rock und Schlager und alles, was Spaß macht. Denn dem ist es wichtig, dass alle Spaß haben und mitmachen können. Das finden wir richtig super. Er hat für uns Musik gemacht mit...

  • Frechen
  • 08.05.20
  • 190× gelesen
Nachrichten
Blatt-Gold-Autorin Susanne Sasse beim Videochat mit Anja Schimanke, der Leiterin der Schreibwerkstatt. Es hat ein paar Anläufe gedauert, aber dann hat es super geklappt.
4 Bilder

Angst vor Ansteckung, Schutzmaßnahmen, Kontaktsperre - so erleben Menschen mit Beeinträchtigungen die Corona-Krise
Nach Corona machen wir alle eine Wiedersehensparty!

[b]Blatt-Gold, die Schreibwerkstatt der Gold-Kraemer-Stiftung, kann zurzeit nicht wie gewohnt jeden Mittwochabend stattfinden. Die Autor*innen mit Lernbehinderung, die teils zur Risikogruppe gehören, machen trotzdem oder gerade wegen der Corona-Krise weiter. Sie schicken jetzt Sprachnachrichten, telefonieren oder machen Video-Anrufe über ihr Smartphone und diktieren das, was sie bewegt, ihre Sorgen, Ängste und wie sie sich ablenken. Da die meisten von ihnen kaum oder gar nicht lesen und...

  • Frechen
  • 24.03.20
  • 477× gelesen
Nachrichten
Prinzenpaar der Herzen: Prinz Kai mit Prinzessin Katja, seine Mama
11 Bilder

Audienz bei Prinz Kai I. und Prinzessin Katja I.
Karnevalsprinz der Herzen

Blatt-Gold trifft die jeckesten Papp-Nasen des Karnevals: Prinz Kai I. mit Prinzessin Katja I. Sohn und Mutter. Beide haben Konfetti im Herzen. Zusammen schaffen sie es, dass der Karneval noch bunter wird. Kai ist der erste Karnevals-Prinz mit Autismus. Das war Kais größter Traum. Und der ist in Erfüllung gegangen. Seine Eltern haben dem Kai dabei geholfen. Und die Zug-Gemeinschaft Bachem bliev Bachem . Ihr Motto: Jeck mal anders. Denn Karneval ist für alle! Alaaf. Blatt-Gold: Wir waren am...

  • Frechen
  • 15.02.20
  • 500× gelesen
Nachrichten

16 Fragen an Kafi Biermann
Ehrenamt schafft Zufriedenheit und Wohlbefinden

Der Kafi Biermann war bei den Bläck Fööss.  Er war da der Sänger. 22 Jahre stand Kafi bei denen auf der Bühne.  Er hat eine andere Band: Kafi con leche. Da spielen Max und Fynn mit. Das sind seine Söhne. Sie geben Benefiz-Konzerte. Zum Beispiel für die Gold-Kraemer-Stiftung. Am 21.12. ist es wieder soweit. Da gibt es ein winterlich-weihnachtliches Flüsterkonzert Kafi sagt: „In unserer Großfamilie wurde immer viel gesungen, wir waren ein richtiger Familienchor.“ Nächste Woche Donnerstag singt...

  • Frechen
  • 30.11.19
  • 3.816× gelesen
  • 1
  • 1
Nachrichten

mein lipes haustir
Mein Hund

Mein Hund Hast Eppi und ist ein Mädchen Hund und ist sehr Net und Belt Auch sehr laut Di spilt sehr gerne ball und mit Honde knochen aus Gummi und ist gerne Hundeknochen Und ist gerne auch hunde lekersen und spild aur mit bällen. Wie sieht Eppi aus? Eppis Fell ist braun ja si must gerne ser gerne spilen und spahrsiren gehen Ist auhr gerne fleis worst SSi ist aur dunkel braun und Jart auhr gerne kazen Aper ist wasser scheu und mag kein Wasser. cedric und epi

  • Frechen
  • 13.11.19
  • 23× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.