Mathias Mester in Frechen
Vom Tanzparkett aufs Kirchensofa

Der ehemalige Leistungssportler und Let‘s Dance Teilnehmer Mathias Mester stellt sich am Dienstag, 14. Juni, den Fragen der Redaktion Blatt-Gold.
  • Der ehemalige Leistungssportler und Let‘s Dance Teilnehmer Mathias Mester stellt sich am Dienstag, 14. Juni, den Fragen der Redaktion Blatt-Gold.
  • Foto: GKS

Eben noch im Finale der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ und bald auf dem Sofa der Blatt-Gold-Redaktion: Der kleinwüchsige, ehemalige Leistungssportler Mathias Mester stellt sich am Dienstag, 14. Juni, 18.30 Uhr in der Kirche Alt St.-Ulrich, Ulrichstraße 110, den Fragen unserer Kollegen der Schreibwerkstatt Blatt-Gold.

Frechen-Buschbell (lk). Das Interview ist der Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe „Sofa-Geheimnis“. Der Münsteraner gewann zwischen 2005 und 2021 bei nationalen und internationalen Wurfwettbewerben Titel und Medaillen in den Disziplinen Speer, Diskus und Kugelstoßen. Er ist mehrfacher Welt-, Europa- und Deutscher Meister. Bei den Sommer-Paralympics 2008 in Peking gewann Mathias Mester die Silbermedaille im Kugelstoßen. Aufgrund fortdauernder gesundheitlicher Probleme beendete er im Sommer 2021 seine Laufbahn als Leistungssportler. In den vergangenen Monaten schaffte er es aber mit guten tänzerischen Leistungen und seiner sympathischen Art bis ins Finale der 15. Staffel „Let’s Dance“. Dort errang er den 3. Platz.

„Erleben Sie einen bunten Abend mit Star-Gast Mathias Mester: Super-Sportler auf 142,5 Meter, mehrfacher Welt- und Europameister und zuletzt auch Sieger der Herzen bei ‚Let’s Dance‘“, wirbt die Gold-Kraemer-Stiftung. Die Blatt-Gold- Redakteure mit Lernschwierigkeiten freuen sich auf viele interessierte Zuhörer und einen „Abend mit Spiel, Spaß und Spannung für Groß und natürlich Klein.“

Redakteur:

Lars Kindermann aus Rhein-Erft

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.