Wer hat etwas gehört oder gesehen?
Lauter Knall in der Nacht

  • Foto: Polizei

Frechen-Königsdorf (lk). Unbekannte haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 2. März, versucht einen Zigarettenautomaten an der Kreuzung Dürer Straße und Brauweiler Straße aufzusprengen. Laut ersten Erkenntnissen hatte eine 39-jährige Anwohnerin in der Nacht gegen 2 Uhr einen lauten Knall gehört. Danach habe sie aus dem Fenster ihrer Wohnung geblickt, laut eigener Aussage aber nichts Verdächtiges erkennen können. Am Morgen gegen 11.15 Uhr habe sie das Haus verlassen. Auf ihrem Weg sei ihr der beschädigte Automat aufgefallen. Polizisten sicherten die Spuren an dem beschädigten Automaten und nahmen eine Anzeige auf. Die Kriminalpolizei hat bereits die Ermittlungen aufgenommen. Ermittler des Kriminalkommissariats 22 nehmen alle Hinweise zur Tat oder zur Identität des Täters unter der Rufnummer 0 22 33 – 5 20 oder per E-Mail an poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de entgegen.

Redakteur:

Lars Kindermann aus Rhein-Erft

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.