Bauen & Wohnen

Beiträge zum Thema Bauen & Wohnen

Nachrichten
Groß war die Auswahl und groß auch das Interesse an der Pflanzentauschbörse, die der HVV wieder in  Buschhoven organisiert hatte.

Pflanzentauschbörse
Auf der Suche nach Holunder

Bischhoven (red). „Hat jemand Tomaten?“ „Wer hat Interesse an einer Taglilie?“ „Gibt es hier Holunder?“ So schallte es auf dem Kirchvorplatz in Buschhoven bunt durcheinander. Bereits zum zehnten Mal bot der Heimat- und Verschönerungsverein Buschhoven (HVV) seine Pflanzentauschbörse an. Wieder einmal war das Interesse groß. Auch aus verschiedenen Orten im Umkreis kamen die Hobbygärtner mit teilweise selbst gezogenen Setzlingen. So wurde gefachsimpelt, Pflanztipps ausgetauscht, Pflege, Standort...

  • Swisttal
  • 17.05.22
  • 3× gelesen
Nachrichten

Stadt Bornheim bittet um Unterstützung
Aufnahme von Menschen aus der Ukraine

Bornheim (red). Auch die Stadt Bornheim verfolgt mit Sorge die furchtbare Lage in der Ukraine. Viele Menschen sind schon auf der Flucht, um in den Nachbarländern, aber auch in Deutschland Schutz vor dem Krieg zu suchen. “Klar ist: Sie benötigen unsere Hilfe und deshalb steht auch Bornheim an der Seite der hilfsbedürftigen Menschen“, betont Bürgermeister Christoph Becker. Noch weiß die Verwaltung nicht, wie viele Ukrainerinnen und Ukrainer kommen werden. „Aber wir möchten vorbereitet sein....

  • Bornheim
  • 01.03.22
  • 576× gelesen
Nachrichten
Geschäftsführer Dirk Schwindenhammer (vorne links) und der Aufsichtsratsvorsitzende, Bürgermeister Holger Jung (vorne rechts), mit den Mitglieder des Aufsichtsrates, hinten von links: Johannes Steger, Stefan Pohl, Hans-Erich Jonen, Gert-Jürgen Scholz, Wolfgang Philipp, Conny Lawenstein, Sabrina Gutsche und Martin Leupold sowie dem Gesellschaftervertreter Heinz-Peter Witt.

Jubiläum
Bezahlbaren Wohnraum geschaffen

Meckenheim (red). Sozialen Wohnraum in Meckenheim zu schaffen ist die Aufgabe der Meckenheimer Entwicklungs- und Wohnungsgesellschaft mbH (MEWoGe). Das 30-jährige Bestehen des Wohnungsunternehmens, dessen einzige Gesellschafterin die Stadt Meckenheim ist, nahmen MEWoGe-Geschäftsführer Dirk Schwindenhammer und der MEWoGe-Aufsichtsratsvorsitzende, Bürgermeister Holger Jung, zum Anlass, die bisherige Entwicklung zu erläutern und über aktuelle Projekte zu berichten. Auch richteten die beiden ihren...

  • Meckenheim
  • 08.12.21
  • 27× gelesen
  • 1
Ratgeber
5 Bilder

Die perfekte Ffliese
Das sind die besten Fliesen für Ihr Badezimmer

Langlebig und wasserdicht - Fliesen sind das perfekte Material, um die Wände und Böden in Ihrem Badezimmer vor Schmutz und Feuchtigkeit zu schützen. Erhältlich in einer Vielzahl von Materialien, Farben und Größen, bieten Fliesen auch eine Menge stilistischer Freiheit - egal, was Ihre Designvorlieben sind, Sie sind sicher, mehrere Arten von Badezimmerfliesen zu finden, die Sie lieben werden. Lesen Sie weiter, um Tipps zu erhalten, wie Sie Farben, Typen und Größen von Badezimmerfliesen auswählen...

  • Alfter
  • 17.02.21
  • 109× gelesen
Ratgeber
6 häufige Hummeln in NRW (info@biomed-nrw.de)

Rhein-Sieg goes green!
Bald fliegen sie wieder - Hummeln und Bienen

Wenn Sie Ihren Garten bienenfreundlich gestalten möchten pflanzen Sie ab Februar Wildblumen, Kräuter, Frühblüher und Salate in Anzuchtkästen oder im Frühbeet. Eine erste Aussaat ist bei dem milden Klima im Rhein-Sieg Kreis kein Problem. Die Kultur von Blumenzwiebeln, wie Krokusse, Narzissen usw. ist ebenfalls sehr einfach. Insbesondere die Hummeln danken es Ihnen, denn die Königinnen starten mit ihrer Wohnungssuche bereits ab Februar-März. Die Hummelkönigin fliegt schon ab 4°C und nachdem sie...

  • Rhein-Sieg
  • 23.01.20
  • 294× gelesen
Ratgeber
Distelfalters (Vanessa cardui), Rhein-Sieg Kreis, August 2019

Die Reise der Schmetterlinge
2019 war das Jahr des Distelfalters (Vanessa cardui)

Jedes Jahr ziehen etliche Wanderfalter aus Afrika und Südeuropa nach Deutschland. Neben dem Admiral, der Gammaeule, dem Postillion und dem Monarchfalter legt auch der Distelfalter erhebliche Strecken (bis zu 35 km) zurück. Der Distelfalter ist ein Kosmopolit und hat im vergangenen Jahr eine beachtliche Individuenzahl hervorgebracht. In verschiedenen Ländern gab es mehrere Invasionen mit Millionen von Faltern. März: Israel, Zypern, Türkei, März: parallel eine Invasion in Südkalifornien April:...

  • Rhein-Sieg
  • 18.01.20
  • 161× gelesen
Ratgeber
Krokuss

Rhein-Sieg goes green !
Insektenfreundliche Vorgärten

Viele Vorgärten bestehen aus tristem Rasen-grün oder sind zu Steingärten umgewandelt worden. Andererseits hat die Insektenzahl in der Stadt und auf dem Land rapide abgenommen. Wir können beides ändern. Machen wir unsere Vorgärten insektenfreundlicher und bunter. Möglich ist eine Wildblumenwiese oder bepflanzte Blumenkübel. Beides macht wenig Arbeit und ist außerordentlich nützlich. Wer also im Frühling schon die ersten Nahrungsangebote für die frühen Bienen und Hummeln machen möchte pflanzt...

  • Rhein-Sieg
  • 03.11.19
  • 44× gelesen
Nachrichten
Auf der Suche nach dem einen oder anderen Schätzchen flanierten zahlreiche Besucher durch den idyllischen Park von Haus Bachem.
29 Bilder

Tierisch, praktisch, schön
Gut besuchter 18. Kunsthandwerkermarkt an Haus Bachem

Königswinter - „Das ist aber schön“, bedankte sich eine Dame. In wenigen Minuten hatte Illustratorin Merle Stanko sie porträtiert und so ein kleines Kunstwerk geschaffen. Stanko, die sich zum ersten Mal am hiesigen Kunsthandwerkermarkt beteiligte, bot für kleines Geld „Minuten-Proträts“ an und zog damit Neugierige wie Kunden an. Der Kunsthandwerkermarkt rund um Haus Bachem lockte wieder mit Nützlichem und Schmückendem für Haus, Hof und Garten. Und für die Damen: stilvoller und ausgefallener...

  • Königswinter
  • 05.08.19
  • 13× gelesen
Ratgeber
Bild 1: Blattschneiderbiene: Dunkel gefärbt mit spärlich behaartem Hinterleib, das Weibchen mit weißlicher Sammelbürste.
3 Bilder

Wildbienen
Apodemus und die Blattschneiderbienen

In unserem Garten hat sich eine kleine Waldmaus (Apodemus sylvestris) niedergelassen. Eines Tages hat sie aus den großen Pflanzkübeln zylindrische Objekte ausgegraben. Dies sind Brutzellen der Blattschneiderbiene (Megachilidae). Sie legen ihre Nester in Hohlräumen oder selbst gegrabenen Erdgängen an (Bild 1). Die Biene hat die Blätter säuberlich aus unserem Kirschbäumchen herausgeschnitten. Diese Blattstücke hat sie immer nach dem selben Muster angefertigt: 6 länglich ovale Blattstücke für die...

  • Rhein-Sieg
  • 04.07.19
  • 386× gelesen
Ratgeber
Fraßgänge des Borkenkäfers

Borkenkäfer
Fichtensterben im Rhein-Sieg Kreis

Unter den Holzzerstörern ist der Borkenkäfer der schlimmste Schädling. Dieser kleine, walzenförmige Käfer hat nach dem 2. Weltkrieg etwa 30 Millionen Festmeter Holz vernichtet. In Mitteleuropa kommen mehrere Arten vor, wobei der Buchdrucker (Ips typographus) der häufigste Schädling ist. Zunächst befallen die Borkenkäfer totes Holz aber bei Massenvermehrung gehen sie an geschwächte und später auch an gesunde Bäume. Die Anwesenheit des Schädlings in den Fichten erkennt man an den kleinen...

  • Rhein-Sieg
  • 23.06.19
  • 802× gelesen
Ratgeber
Bild 1: So kann ein Randstreifen aussehen: Mit Kornblume, Mohn, Königskerze, Wegerich, verschiedenen Korbblütlern, Knöterich u.v.m. gesehen Ortsausfahrt Troisdorf-Eschmar, Richtung Niederkassel.

Wilde Wiese
Was macht eine abwechslungsreiche „wilde Wiese“ aus?

Vor einem Monat war in vielen Zeitschriften folgendes zu lesen: „ Wissenschaftler des Weltbiodiversitätsrats (IPBES) schlagen Alarm: Das Ausmaß des Artensterbens hat ein bisher unbekanntes Ausmaß erreicht. Für den Menschen wird das dramatische Folgen haben (FAZ 06.05.2019)“. Ein klares Ergebnis der IPBES*-Studie von 2019 ist, dass insbesondere die intensive Landwirtschaft mit ihren Monokulturen für den Rückgang vieler Insekten ursächlich ist. Die Wildkräuterstreifen, wenn vorhanden, werden zu...

  • Rhein-Sieg
  • 08.06.19
  • 276× gelesen
Ratgeber
Bild 1: Dunkel gefärbte, unbeflügelte Blattläuse.
2 Bilder

Das Leben der Blattläuse

Feucht-warmes Wetter bedeutet Blattlauszeit. Viele Nützlinge können eine Invasion verhindern. Neben den Schwebfliegenlarven (Artikel vom 18.05.2019) rücken Marienkäfer und dessen Larven, die Florfliegenlarve aber auch Schlupfwespenlarven, Raubwanzen und manche Käferarten den Blattläusen (Aphidoidea) zu Leibe. Dabei haben diese kleinen Insekten einen komplizierten Lebenszyklus. Im Frühjahr begegnen uns meist die flügellosen Weibchen, die durch Jungfernzeugung (Parthenogenese) viele Nachkommen...

  • Rhein-Sieg
  • 04.06.19
  • 259× gelesen
Ratgeber
Syrphus spec.: Die Larven leben räuberisch und ernähren sich von etwa 100 Blattläusen pro Tag.

Wir können nur schützen was wir kennen: Nützlinge in unseren Gärten

Die Schwebfliegen (Syrphidae) mit ca. 350 verschiedenen Arten in Deutschland sind weit in Gärten, Blumenwiesen und Waldrändern verbreitet. Sie zeigen einen für sie typischen Schwirrflug, der sie scheinbar schwerelos in der Luft verharren lässt, um ganz plötzlich in eine Richtung davon zu fliegen. Häufig ahmen sie mit ihrem gestreiften Hinterleib das Muster von wehrhaften Insekten wie Wespen, Hornissen oder Bienen nach (Mimikry), sind aber harmlos. Durch ihre gelbliche oder metallische Färbung...

  • Rhein-Sieg
  • 18.05.19
  • 988× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.