Rhein-Erft - Nachrichten

Beiträge zur Rubrik Nachrichten

Casting-Aktion
Wer will vor die Kamera?

Hürth (me). „Habe ich das Zeug vor einer Kamera zu stehen?” Das fragen sich viele insgeheim. Dabei haben sie, ohne es zu wissen, eine herausragende Stimme oder großes Schauspieltalent, worauf die Macher der großen TV-Shows und -Serien schon immer gewartet haben. Ob sie sich tatsächlich eignen, können Interessierte am 20. und 21. Mai zwischen 13 und 18 Uhr im Hürth Park vor den Augen professioneller Talent-Scouts der UFA Talentbase unter Beweis stellen. Das Casting eignet sich perfekt, um sich...

  • Hürth
  • 16.05.22
  • 37× gelesen

Deutsches Sportabzeichen
Kleine Feier zum Abschluss

Frechen (lk). Bei einer kleinen Feier auf der Hauptkampfbahn im Kurt-Bornhoff-Sportpark hat das Frechener DSA-Team (Foto) 82 Sportler mit dem Deutschen Sportabzeichen (DSA) ausgezeichnet. Insgesamt haben im vergangenen Jahr 266 Sportler in Frechen das Deutsche Sportabzeichen errungen. Bereits zum 59. Mal erfolgreich war Dietrich Pabst, immerhin schon 83 Jahre alt. Bei den Frauen liegt Gertrund Heinsdorf (81 Jahre) mit 51 erfolgreichen Teilnahmen vorne. Für das Sportabzeichen trainiert wird...

  • Frechen
  • 16.05.22
  • 23× gelesen
Das engagierte und kreative Festteam des Koordinierungskreises St. Servatius organisierte ein buntes und abwechslungsreiches 30. Kierberger Gemeindefest.

Gemeindefest
Ralley, Kinderspiele und Torwandschießen

Brühl-Kierberg (bro). Nach dem Gottesdienst in St. Servatius feierten die Gemeindemitglieder bei strahlendem Sonnenschein rund um die Kirche das 30. Kierberger Gemeindefest, das vom fleißigen Festteam des Koordinierungskreises St. Servatius um Martina Pennings, Udo Ross und Anette Schick organisiert worden war. Zum abwechslungs- und Programm gehörten eine spannende Kirchenralley, pfiffige Kinderspiele und ein herausforderndes Torwandschießen. Die Flohmärkte der Bücherei und der KitTa luden zum...

  • Brühl
  • 16.05.22
  • 79× gelesen
Alexandra Hergert lief die 60-Meter Hürden beim Abendsportfest des ASV-Köln in starken 9,88 Sekunden.
2 Bilder

Die Besten in Deutschland
LAV ist stolz auf seine Supertalente

Stark in die Sommersaison sind die Habbelrather Leichtathletinnen Nina Brüggen und Alexandra Hergert gestartet. Beide treten in der Altersklasse W13 an. „Die Athletinnen zählen in ihren Disziplinen zu den allerbesten“, erklärt ihr Verein, der LAV Habbelrath-Grefrath, stolz.Frechen-Habbelrath (lk). Ausdauer-Talent Nina Brüggen lief beim 4. Sonsbecker Track Meeting die 2.000-Meter in 7:00,55 Minuten, holte sich den Sieg und belegt damit auch Platz eins ihrer Altersklasse in Deutschland. Bereits...

  • Frechen
  • 16.05.22
  • 183× gelesen
Silke Schulte (Mitte) wurde zur neuen Vorsitzenden des Sozialverbandes VdK im Orsverband Bedburg-Kaster gewählt.

VDK Kaster
Silke Schulte führt jetzt den VdK Ortsverband

Bedburg-Kaster (red). Der Sozialverband VdK Ortsverband Kaster hat eine neue Vorsitzende. Silke Schulte wurde einstimmig gewählt. Ihr Vorgänger Franz Streit hatte bereits frühzeitig erklärt, dass er sich nach 21 Jahren als Vorsitzender und 25- jähriger Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl stellen würde. Neben Silke Schulte sind Peter Löhr als Kassierer und Sabine Haut neu in den Vorstand gewählt worden. Neue stellvertretende Vorsitzende und Schriftführerin ist Simone Berg, zur Frauenvertreterin...

  • Bedburg
  • 16.05.22
  • 3× gelesen
Mehr als 50 Unternehmen und Betriebe aus der Region präsentierten sich selbst und die von ihnen angebotenen 75 Ausbildungsberufe beziehungsweise Ausbildungsgänge.

Karl Schiller-Berufskolleg
Endlich wieder in Präsenz

Nach coronabedingter Pause fand jetzt am Karl-Schiller-Berufskolleg wieder ein Berufsinformationstag statt. Region (red). Kern des Berufsinformationstages ist es, ein Brücke zu schlagen zwischen Schülerinnen und Schülern, die einen Ausbildungsplatz suchen, und mehr als 50 regionalen sowie überregionalen Unternehmen, öffentliche Institutionen und (Fach-) Hochschulen. Sie alle wollen ihre Chance nutzen und ihre Fühler nach den Nachwuchskräften unter den über 700 Schülerinnen und Schülern...

  • Rhein-Erft
  • 16.05.22
  • 4× gelesen

Hunderennen für jedermann
Jeder Hund darf hier rennen

Hürth (hs). Auf der Windhunderennbahn in Hürth, wo sonst nur „ausgewiesene Sprinter“ wie Afghane, Barsoi, Irischer Wolfshund, Greyhound oder Whippet starten dürfen, kommt es Pfingstmontag, 6. Juni, zu ganz anderen Rennen. Die „Profis“ dürfen dann nämlich nicht starten! Der Köln-Solinger Windhund-Sportverein richtet für die Landesgruppe Rheinland im Deutschen Windhundzucht- und Rennverband im Windhundstadion „Beller Maar“ ein Jeder-Hund-Rennen aus. Gestartet wird dabei in sechs Kategorien, um...

  • Rhein-Erft
  • 16.05.22
  • 7× gelesen
Wiedereröffnung! In den vergangenen 12 Monaten wurde die Kita umfangreich um- und ausgebaut und bietet nun Platz für bis zu 115 Kinder.

Westend Pänz
Kita mit 50 weiteren Plätzen ausgebaut

Elsdorf (red). Mit sichtlich viel Spaß und Begeisterung sind die Kinder der städtischen Kita „Westendpänz“ wieder in ihr Zuhause eingezogen. Bei der Eröffnungsfeier begeisterten kleinen Westendpänz die Gäste mit einem eigens gedichteten Lied. In den vergangenen 12 Monaten wurde die Kita umfangreich um- und ausgebaut und bietet nun unter modernsten Standards Platz für bis zu 115 Kinder. Der in Elsdorf stetig steigende Bedarf an Kita-Plätzen wird damit weiterhin versorgt, so dass gemeinsam mit...

  • Elsdorf
  • 16.05.22
  • 239× gelesen

Eröffnung Terrassenfreibad Frechen
Es lockt das kühle Nass

Frechen (lk). Keine Begrenzung der Besucherzahlen, keine Online-Reservierungen von Badezeiten und wieder Barzahlung an der Kasse: Im Terrassenfreibad Frechen kehrt – nach den notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie – wieder der „prä corona – Badespaß“ ein. Bürgermeisterin Susanne Stupp eröffnet am Sonntag, 22. Mai, um 10 Uhr die Freibadesaison und hält für die ersten Badegäste kleine Präsente bereit. Das Bad im Kurt-Bornhoff-Sportpark ist anschließend montags bis donnerstags...

  • Frechen
  • 16.05.22
  • 457× gelesen
4 Bilder

Kaffee und Kunst
Verrückte Tiere in der AWO Pulheim

Heute fand in der AWO Pulheim die Vernissage zur ersten Ausstellung unter dem Motto „Kaffee und Kunst“ statt. Die Künstlergruppe MitART zeigte ihre schon oft ausgestellte Serie „Verrückte Tiere“. 
Einst entstanden aus einer Idee für ein Bild, entstand eine ganze Serie mit den liebenswerten  verrückten Tieren. 

 Man muss schon genau hinsehen, wenn man die vielen Details entdecken möchte, die die verrückten Tiere ausmachen. Und so entpuppen sich die Pinguine an der Eisblume durch ihre...

  • Pulheim
  • 13.05.22
  • 131× gelesen
Den Abschluss bei der Abschlusspräsentation machte der Lehrgang V, in dem Hans-Günther Kölz und Wolfgang Ruß neue Akkordeonorchester-Literatur vorstellen.

Endlich wieder nach 2019
81 Teilnehmer bei der Osterarbeitswoche

Trossingen - Wesseling. Am Gründonnerstag ging wieder die Osterarbeitswoche des Deutscher Harmonika-Verband e.V. in der Bundesakademie Trossingen zu Ende. Die Teilnehmer der unterschiedlichen Lehrgänge präsentierten sich gegenseitig, womit sie sich in der Woche beschäftigt hatten. Zunächst zwei Formationen aus dem Ensemblekurs von Andreas Nebl, dann die Gruppe mit Steirischen Harmonikas unter Leitung von Michael Rettig, außerdem der Dirigierkurs von Silke D'Inka, und last not least der Lehrgang...

  • Wesseling
  • 13.05.22
  • 545× gelesen
  • 4
Für die Erstellung des Masterplans werden alle Verkehrsarten betrachtet.

Masterplan Mobilität
Die Bürger selbst kennen sich am besten aus

Die Stadt Erftstadt lädt alle Interessierten ein, in einer Mobilitätswerkstatt bei der Erstellung eines Masterplans Mobilität mitzuwirken. Das erste Treffen findet statt am Dienstag, 31. Mai, von 18 bis 20.30 Uhr, in der Aula der Gottfried-Kinkel-Realschule in Liblar. Erftstadt (me). Für die Stadt Erftstadt wird derzeit der Masterplan Mobilität erstellt, für dessen Erarbeitung die Stadt Erftstadt den Gutachter büro stadtVerkehr aus Hilden beauftragt hat. Zielsetzung ist die Entwicklung eines...

  • Erftstadt
  • 13.05.22
  • 28× gelesen
Die Herriger Majestäten: Schützenkönig Michael Vieth und Chiara Grau.

Schützenfest in Herrig
Sebastianer starten in die Schützenfestsaison

Endlich geht es wieder los. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Herrig feiert ihr Schützenfest vom 21. bis 23. Mai und lädt alle Gönner, Freunde, Mitglieder und Tanzwütige ein. Zwei Jahr e konnte kein Schützenfest durchgeführt werden, umso mehr freuen sich die amtierenden Majestäten und die Schützen jetzt mit vielen Besuchern an dem Wochenende in die Schützenfestsaison zu starten.Erftstadt-Herrig (me). Das Festprogramm beginnt am Samstag, 21. Mai. Nach dem Festzug um 17.30 Uhr und der...

  • Erftstadt
  • 13.05.22
  • 118× gelesen
Weiße Fahrräder erinnern an tödliche Verunglückte Radfahrer.

Stilles Gedenken an tödlich Verunglückte
"Ride of Silence"

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) veranstaltet am Mittwoch, 18. Mai, im Rahmen des internationalen „Ride of Silence“ in Hürth einen Fahrradkorso. Es werden Unfallstellen angesteuert, an denen Radfahrende tödlich verunglückt sind. Hier wird für ein stilles Gedenken jeweils kurz angehalten. Start ist um 18.30 Uhr auf dem Rathausvorplatz an der Friedrich-Ebert-Straße 40. Die Strecke wird 11 Kilometer lang sein und führt an vier Unfallstellen vorbei durch Hermülheim, Kalscheuren,...

  • Hürth
  • 13.05.22
  • 80× gelesen
Das Anmeldefenster für die Sommerferienspiele der Stadt Bedburg ist geöffnet.

Ferienspiele
Experimente und Raketen in den Ferien

Anmeldungen für die städtischen Sommerferienspiele in Bedburg sind ab sofort möglich.Bedburg (red). Gemeinsam mit einem Team von Erlebnispädagogen veranstaltet die Stadt Bedburg in den letzten vier Wochen der Sommerferien unterschiedliche Themenwochen, für die man sich einzeln anmelden kann. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 13 Jahren. In den ersten beiden Wochen dreht sich alles um naturwissenschaftliche Experimente. Ob Raketenbau, Experimente mit Alltagsgegenständen,...

  • Bedburg
  • 13.05.22
  • 19× gelesen
In der Vergangenheit wurden Jungbäume in den ersten zwei bis drei Jahren intensiv bewässert. Jetzt soll dies noch länger geschehen. Dazu ist die Hilfe der Bürger willkommen.

Bäume bewässern
Bürger gefragt im Kampf gegen die Trockenheit

In Zeiten von Hitze und Dürre, verursacht durch den Klimawandel, wird es immer wichtiger, alle Anpflanzungen mit Wasser zu versorgen. Deshalb setzt die Kerpener Stadtverwaltung auf das Engagement der Bürgerinnen und Bürger.Kerpen (red). Jungbäume am Straßenrand sind von der Trockenheit besonders betroffen, da ihre Wurzeln noch nicht sehr tief in den Boden reichen und sie ihren Wasserbedarf nicht wie ältere Bäume aus tieferen Bodenschichten decken können. In der Vergangenheit wurden Jungbäume in...

  • Kerpen
  • 13.05.22
  • 64× gelesen
Das sind wir von Blatt-Gold. Wir wollen, dass es schneller geht mit Inklusion.
11 Bilder

Stopp!? Alle wollen vorwärtskommen. Wir auch!
Grünes Licht für alle!

Letzte Woche war Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Der ist immer am 5. Mai und schon zum 31. Mal! Das Motto dieses Jahr war: Tempo machen für Inklusion! Inklusion heißt: Alle können überall hin und überall mitmachen. Bisschen hat sich in der Zeit schon getan, aber wir finden: Das ist noch nicht genug und noch nicht gut genug! Im Moment ist es: Schnecken-Tempo. Wir finden besser: Geparden-Tempo. Uns geht das NICHT schnell genug. Wenn etwas laaaangsam...

  • Frechen
  • 12.05.22
  • 84× gelesen
Die vier Bücherentleihschränke in den Stadtteilen Kierberg, Vochem, Ost und in der Innenstadt dienen als zentrale Stationen der „Bücherroute“.

Mehrere Etappen
„Bücherroute“ führt digital durch Brühl

Brühl (red). Die digitale „Erlebnistour – Brühler Bücherroute“ lädt dazu ein, die Kultur- und Erlebnisstadt Brühl auf eine ganz neue Weise zu entdecken. Auch Brühlerinnen und Brühler können bei dieser Tour bisher unentdeckte Seiten ihrer Heimatstadt kennenlernen. In spannenden Audiospuren und interessanten Rätseln steht nicht nur die Brühler Stadtgeschichte, sondern auch das Thema „Bücher“ im Fokus. Die vier Bücherentleihschränke in den Stadtteilen Kierberg, Vochem, Ost und in der Innenstadt...

  • Brühl
  • 12.05.22
  • 79× gelesen
Zum Auftakt der Kampagne „Saubere Stadt“ trafen sich (v.l.n.r) der stellvertretende IFU-Vorsitzende Franz Pierenkemper, der IFU-Vorsitzende Professor Dr. Jürgen Höser, Bürgermeisterin Susanne Stupp, Ilse Zilken-Heuseler, der Technische Beigeordnete Robert Lehmann, Dirk Eßer, Marianne Carrie, der Aktivkreis Vorsitzende Peter Metz und die städtische Klimaschutzmanagerin Farima Tehranchi vor dem Rathaus.

Aktion "Saubere Stadt"
Frechen soll freundlich, sauber und einladend sein

In Frechen haben es sich Verwaltung, Politik und Unternehmen zur Aufgabe gemacht, die Bürgern in Sachen Müllvermeidung und Ressourcenschonung stärker zu sensibilisieren und die Kampagne „Saubere Stadt“ ins Leben gerufen.Frechen (lk). Die Menge an Verpackungsmüll nimmt zu, Mülltrennung ist für viele ein Problem: „Es ist bekannt, dass in einigen Haushalten der Müll nicht immer korrekt getrennt wird. Dies hat zur Folge, dass viele so genannten „Wertstoffe“ in der Restmülltonne landen und in der...

  • Frechen
  • 12.05.22
  • 150× gelesen
Gruppenbild am neuen Standort. In der Mitte Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker.

Ende des Jahres ist Schluss
Renault hat Mietvertrag in Köln unterschrieben

Jetzt ist es amtlich: Renault verlässt - wie an dieser Stelle bereits vor einigen Wochen berichtet - die Schlossstadt Ende des Jahres mit seiner Zentrale. Köln/Brühl. Der Mietvertrag ist unter Dach und Fach: Die Renault Deutschland AG wird neue Großmieterin im Loft Haus und verlegt damit ihren deutschen Hauptsitz aus dem Rhein-Erft-Kreis nach Köln. Der traditionsreiche Automobilhersteller wird mit über 300 Mitarbeitenden den neuen Standort im I/D Cologne auf rund 4.500 Quadratmetern Mietfläche...

  • Brühl
  • 12.05.22
  • 232× gelesen
„Liebe in Zeiten von Corona“ ist eines der Bilder zur Corona-Pandemie betitelt.

Städtische Galerie
Pandemie mit Mitteln der Kunst inszeniert

Wesseling. (red). Fünf Künstlerinnen und Künstler – Wilhelm Künsting, Sabine Nurtsch, Jun Schäffer, Janina Schlingmann und Joschi Vogel – präsentieren die Ergebnisse ihrer ganz persönlichen Auseinandersetzung mit der Corona-Pandemie. Am Samstag, 14. Mai, 16 Uhr, startet in der Städtischen Galerie, Schwingelerweg 44, die Gemeinschaftsausstellung „Corona – die ersten 100 Tage“. Die Besucherinnen und Besucher erwartet bis zum 29. Mai samstags und sonntags jeweils von 15 bis 18 Uhr eine bunte,...

  • Wesseling
  • 12.05.22
  • 23× gelesen
Die beiden Kunstwerke am Bedburger Schulzentrum entstanden mit der Hilfe von mehr als 200 Kindern und Jugendlichen.

Bed Schulzentrum
Zwei Weltkarten mit klaren Standpunkten

Bedburg (red). Zwei Weltkarten am Bedburger Schulzentrum ziehen künftig die Blicke auf sich und regen dabei zum Nachdenken an. Die beiden Kunstwerke, die mit Hilfe von mehr als 200 Kindern und Jugendlichen unter Leitung der „RheinFlanke“ entstanden sind, konnten in den Osterferien fertiggestellt werden. Kürzlich haben die Projektverantwortlichen Slavica Dretvic und Hendrik Pfäfflin gemeinsam mit einigen am Projekt beteiligten Schülern die Kunstwerke nun den Schulleitern, den Unterstützern des...

  • Bedburg
  • 12.05.22
  • 137× gelesen
Die Examensklasse von Karin Roggendorf an der Pflegefachschule des St. Katharinen-Hospitals in Frechen feierte 1978 ihren Abschluss.
2 Bilder

Tag der Pflege
Auf Augenhöhe mit den Ärzten

Anlässlich des internationalen Tages der Pflege am Donnerstag, 12. Mai sprechen erfahrene Pflegekräfte aus dem St. Katharinen Hospital in Frechen über die Veränderungen des Pflegeberufes in den vergangenen 50 Jahren.Frechen (lk). Die Pflegefachschule Frechen hat im vergangen Jahr ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Am 1. Oktober 1971 startete dort der erste dreijährige Ausbildungskurs mit acht Schülerinnen. Erster Standort war seinerzeit noch gegenüber dem heutigen Marktkauf, wo heute die...

  • Rhein-Erft
  • 12.05.22
  • 340× gelesen
Führungswechsel: Jill Rentschler (l.) und Katja Brüggemann (r.) übergeben die „Erftpänz“ in die Hände von Chrissy Herbertz (M.) und Leonie Vosen.
2 Bilder

Gründerinnen gehen von Bord
Erster Wechsel nach 13 Jahren „Erftpänz“

Erftstadt-Bliesheim. Eine Ära geht zu Ende, denn die Gründerinnen der Kindertanzgruppe „Erftpänz“ gehen von Bord: Jill Rentschler und Katja Brüggemann: „Es hat uns riesigen Spaß gemacht, die Gruppe aufzubauen und wachsen zu sehen. Bei uns hat sich aber in dieser Zeit privat viel verändert, weshalb wir nun aufhören“, blickt das Duo voller Wehmut zurück, und erklärt: „Leider hat uns Corona keinen würdigen Abschied mit einem Auftritt ermöglicht, daher müssen wir das nun bei einem Training...

  • Erftstadt
  • 12.05.22
  • 992× gelesen

Beiträge zu Nachrichten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.