Wandern

Beiträge zum Thema Wandern

Nachrichten
Gemeinsam zeigten die Redner und Ehrengäste, wie eine moderne Wanderwegbeschilderung in der Eifel heute aussieht.

Tag des Wanderns
Wandern ist Volkssport

Die „Crème de la Crème“ der deutschen Wanderszene traf sich zum bundesweiten „Tag des Wanderns“ im von der Flutkatastrophe stark betroffenen Bad Münstereifel.Bad Münstereifel (lk). Der Hauptvorsitzende des Eifelvereins, Rolf Seel, gab zu, zunächst ein wenig skeptisch bezüglich der Idee gewesen zu sein, die Zentralveranstaltung des Deutschen Wanderverbands (DWV) zum „Tag des Wanderns“ ausgerechnet in dem von der Flutkatastrophe besonders schwer betroffenen Bad Münstereifel stattfinden zu lassen....

  • Bad Münstereifel
  • 19.05.22
  • 31× gelesen
Ratgeber
Niedersachsens erste „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ erschließt die Gebirgszüge Solling und Vogler.
Foto: djd/TMN/German Roamers/Johannes Becker

Naturerlebnisse im wildromantischen Niedersachsen
Allein auf weiter Flur

djd. Im zweitgrößten Bundesland Niedersachsen warten noch ruhige und urtümliche Landschaften auf Wanderer, Radfahrer und Naturfreunde: Die Regionen Solling-Vogler, Wendland, Emsland und Osnabrücker Land laden zu Entdeckungen ein. Steile Klippen und stille Moore Der Naturpark Solling-Vogler umfasst zwei Gebirgszüge zwischen Weser und Leine. In Niedersachsens erster „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ liegen dichte Wälder und sanfte Wiesentäler, mystische Moore und steile Klippen. Hier...

  • Rhein-Berg
  • 13.05.22
  • 5× gelesen
Ratgeber

Wanderung mit Hunden
Mit Hunden in Oberbachem und Lannesdorf wandern

Diese Strecke ist ein beliebter Rundwanderweg mit Hunden, um den Haustieren mal etwas Auslauf zu ermöglichen, frische Luft zu schnappen und die schöne Natur zu genießen. Dieser Rundwanderweg erfolgt zwischen Wachtberg, Oberbachem und Lannesdorf und anschließend erneut zurück. Hierzu parkt der Wanderer am Parkplatz von Oberbachem, der sich am Schützenhaus befindet. Mit seinem Hund geht er von hier hinauf zum schönen Heiligenhäuschen und hat dort einen wunderbaren Ausblick zum Siebengebirge. Der...

  • Bonn
  • 27.04.22
  • 14× gelesen
Ratgeber

Wanderung
Wanderung am Dächelsberg mit schönem Ausblick

Die Wanderung beginnt am Parkplatz des Waldfriedhofs, der sich in Bad Godesberg befindet. Ein schmaler Naturweg am Rand des Friedhofes führt zum Wittgesbach. Diesem Bach wird gefolgt und an einem trockenen Teich biegt der Wanderer rechts ab und er überquert die Straße. Über einen kleinen Pfad geht es nun durch Obstfelder und dann beginnt der Aufstieg zum Dächelsberg. Von dort aus gibt es eine wunderschöne Aussicht auf das bekannte Siebengebirge. Am Dächelsberg geht der Wanderer teilweise durch...

  • Bad Godesberg
  • 27.04.22
  • 27× gelesen
Ratgeber

Wanderung Rheinauen
In den Rheinauen gemütlich wandern

Diese Wanderung erstreckt sich von Beuel bis zu der Sigmündung. Am Parkplatz des Bahnhofs Bonn Beuel beginnt die Strecke. Den Rhein entlang folgt der Weg durch die Rheinauen, es geht unter der Friedrich-Ebert-Brücke geradewegs hindurch, bis der Wanderer den Auenwald erreicht. Links geht es nun bis zu der Sigmündung. Dieses Plätzchen ist besonders idyllisch. Zurück geht es erneut durch den Auenwald, dann entlang den Rheinauen bis zu der Friedrich-Ebert-Brücke. Nun geht es hinauf zum Julius Cäsar...

  • Bonn
  • 26.04.22
  • 15× gelesen
Nachrichten
Im wahrsten Sinne des Wortes malerische Ausblicke bietet der Künstlerweg in Windeck-Herchen. Nach den Schäden durch die vergangenen Winterstürme konnte der Weg rechtzeitig zu den Osterfeiertagen wieder freigegeben werden.
Das Foto zeigt den Blick auf den Herchener Ortsteil Übersehn (Oktober 2021).

BVV Herchen informiert
Künstlerweg in Herchen wieder wanderbar

Windeck-Herchen - Eine gute Nachricht gibt es vor den Feiertagen aus Herchen zu verkünden: Der Künstlerweg rund um das malerische Dorf im Siegtal ist wieder begehbar. Der etwa sechs Kilometer lange Wanderweg war nach den Schäden, die die vergangenen Winterstürme angerichtet hatten, einige Wochen lang gesperrt worden. Inzwischen konnten die umgestürzten Bäume jedoch durch den Bauhof beseitigt und der Weg wieder freigegeben werden. Auch angesichts des freundlichen Wetters sollte einer...

  • Windeck
  • 14.04.22
  • 39× gelesen
Nachrichten
Vielfältig aufgestellt: Die Vorsitzende Hilka Farnschläder-Händel (rechts) freute sich unter anderem Margot Widdig, Marga und Willi Zavelberg sowie Wilfried Henseler (von links) für ihre langjährige Mitgliedschaft würdigen zu können.

Neuer Vorstand beim Eifelverein
Ausflüge und Wandern

Bornheim-Walberberg (fes). Zahlreiche Ausflüge, Exkursionen und natürlich ein abwechslungsreiches Wanderprogramm – dafür steht der Heimat- und Eifelverein Bornheim seit fast 50 Jahren. Die Vorsitzende Hilka Farnschläder-Händel freute sich, dass es im vergangenen Mai nach mehreren Corona-Lockdowns endlich wieder losgehen konnte mit dem Vereinsleben. Insgesamt entwickele sich alles sehr positiv, erklärte sie auf der Jahreshauptversammlung im Landhaus Wieler in Walberberg. Ganz besonders freuten...

  • Bornheim
  • 04.04.22
  • 23× gelesen
Nachrichten
Der „Freundeskreis der Jakobuspilger“ unterstützt Ratsuchende, die sich zu Fuß in Richtung  Santiago de Compostela aufmachen wollen.

Orgateam sucht Verstärkung
Jakobuspilger plagen Nachwuchssorgen

Euskirchen (lk). Vor zwölf Jahren trafen sich rund 700 Interessenten im Pfarrzentrum St. Martin in Euskirchen, um den „Freundeskreis der Jakobuspilger in Euskirchen und Umgebung zu gründen. Seitdem wurden viele Aktionen und Treffen von einem Team ehrenamtlicher Pilgerfreunde organisiert. Ziel des Freundeskreises war es, die Tradition des Jakobskults, der in Euskirchen bis ins Mittelalter zurückgeht, wiederzubeleben und ratsuchende Pilger zu unterstützen. Im Blick auf die Zukunft plagen die...

  • Stadt Euskirchen
  • 31.03.22
  • 24× gelesen
Nachrichten
Warum in die Ferne schweifen... Wunderschöne Wanderwege gibt es direkt in der Region.

Unterwegs in der Region
Bewegte Ostern

Eitorf. Endlich Frühling, die grauen Tage sind gezählt, und Ostern steht vor der Tür. Von Karfreitag bis Ostermontag, vier herrlich freie Tage, die man nutzen kann, um sich in Eitorf und Umgebung umzuschauen, sich sportlich zu betätigen und zur Belohnung ein „lecker Essen“ oder eine tolle Eiskreation zu genießen. Haben Sie das feste Schuhwerk schon hervorgeholt? Wenn nicht, wird es Zeit, denn in Eitorf wartet „prächtig Wanderland“, das seit April 2011 optimiert ist. Seitdem gibt es den...

  • Eitorf
  • 30.03.22
  • 97× gelesen
Sport

Wanderung mit einer Natur- und Landschaftsführerin
Auf alten Pfaden

Am 26. März nehme ich meine Wandergruppe mit an die Eifgen und zeige ihren den reich gedeckten Tisch der  Natur.  Wir erfahren den Geschmack des Frühlings. Nebenher gibt es dazu passende Geschichten und Naturerfahrungen durch Spiele und Experimente.  Der Treffpunkt ist in Bellinghausen am Wanderparkplatz.  Pünktlich um 14 Uhr wird gestartet.  Der Teilnehmerbeitrag beträgt 5€. Bitte meldet euch bei mir an. Tel. 02174 63932 www.heidineumann.de  Die Tour ist etwa 8 Kilometer lang und dauert etwa...

  • Burscheid
  • 14.03.22
  • 24× gelesen
Nachrichten
Björn und Jürgen Wassong (v.l.) an der Station 7 des „Weyerer Geschichtspfades“ zum Thema „Die Römer“. Noch müssen einige der Texttafeln aufgestellt werden.

Weyerer Geschichtspfad
Informative Reise zum Mittelpunkt des Kreises

Auf 16 Texttafeln entlang des „Weyerer Geschichtspfades“ erfahren Wanderer jetzt eine Menge aus der Geschichte des höchstgelegenen Ortes der Stadt Mechernich, dessen urkundliche Ersterwähnung im Jahre 1151 zu verzeichnen war. Der Rundweg beginnt und endet an der örtlichen Bürgerhalle.Mechernich-Weyer (lk). „In den beiden Pandemie-Jahren 2020 und 2021 waren in der Eifel viel mehr Wanderbewegungen zu verzeichnen als sonst“, weiß Ortsbürgermeister Björn Wassong zu berichten. Auch rund um Weyer...

  • Mechernich
  • 03.03.22
  • 72× gelesen
Ratgeber

Wanderung zum Mount Everest Basislager
Wie fühlt es sich an, in großer Höhe zu wandern?

In genau sechs Wochen am 31. März breche ich zusammen mit meinen beiden jüngsten Kindern (25 und 20 Jahre alt) nach Nepal auf, um zum Mount Everest Basislager zu wandern. Wir fliegen mit Turkish Airlines ab Köln nach Istanbul und vorn dort weiter nach Katmandu in Nepal, wo wir am 1. April morgens ankommen werden. Nach einer Nacht in Katmandu fliegen wir am 2. April mit einem kleinen Flugzeug nach Lukla. Lukla ist ein Örtchen im Himalaya auf 2.860 m Höhe. Der Flughafen dort liegt auf einem...

  • Bonn
  • 17.02.22
  • 276× gelesen
  • 2
Nachrichten
Schöne Ziele haben die Wanderfreunde des PSC auch diesmal wieder zusammengestellt.

Pulheimer Sport-Club
Wanderplan steht fest

Die Termine der Wandergruppe des Pulheimer Sport-Clubs (PSC) für das erste Quartal dieses Jahres stehen fest.Pulheim (hs). „Rund um den Fühlinger See“ geht es Sonntag, 30. Januar, ab 10 Uhr: Die teilnehmer wandern durch das Naherholungsgebiet „Fühlinger See“ und umrunden den Fühlinger See.Die Strecke führt über etwa neun Kilometer durch flaches Gelände. Treffpunkt ist auf dem Parkplatz P4 am Fühlinger See. Die Woche darauf, Sonntag, 6. Februar, geht es vom Forstbotanischen Garten Rodenkirchen...

  • Pulheim
  • 12.01.22
  • 19× gelesen
Nachrichten
Der 15 Kilometer lange Wanderweg „EifelSpur – Toskana der Eifel“ führt durch mit Wacholderbüschen bewachsene Hügel im Naturschutzgebiet Lampertstal bei Alendorf und Ripsdorf südlich von Blankenheim.

"Schönster Wanderweg Deutschlands 2022"
Wer ist der Schönste im ganzen Land?

Als einziger Wanderweg in Nordrhein-Westfalen hat es die Eifelspur „Toskana der Eifel“ unter die 25 schönsten Wanderwege Deutschlands geschafft. Jetzt soll es – mit vielen Klicks – ganz weit nach vorne gehen. Region (lk). Die EifelSpur „Toskana der Eifel“ ist, als einziger Wanderweg in Nordrhein-Westfalen, nominiert für die Wahl „Schönster Wanderweg Deutschlangs“. Zur Wahl stehen insgesamt zehn Mehrtagestouren und 15 Tagestouren. Bis Ende Juni können Interessierte ihre Stimme auf...

  • 03.01.22
  • 220× gelesen
Nachrichten
5 Bilder

Bürger- und Verschönerungsverein Herchen
Neues Design für BVV-Bänke

Windeck-Herchen - Rechtzeitig zur heimatgeschichtlichen Führung von Dr. Wolf-Rüdiger Weisbach über den Thingplatz in Windeck-Herchen am 26. Oktober konnte der Bürger- und Verschönerungsverein Herchen beide Bänke auf dem Gelände instand setzen und bei dieser Gelegenheit in neuem Glanz erstrahlen lassen. Als echte „Farbtupfer“ in der Landschaft laden sie nun – direkt am Wanderweg gelegen – zum Verweilen ein. Die Bänke am Thingplatz sind die ersten Exemplare des Konzeptentwurfes für die geplante...

  • Windeck
  • 03.11.21
  • 25× gelesen
Nachrichten
6 Bilder

Refrather Hund

Wer im Bergisch Gladbacher Stadtteil Refrath unterwegs ist, bewegt sich dabei mit hoher Wahrscheinlichkeit auf einer Teilstrecke des „Refrather Hundes“. Sei es am Vorderbein auf der Frankenforster Straße, auf dem Hinterbein an der Autobahnauffahrt, auf dem Rücken an der BernhardEyberg-Straße oder am Schwanz auf dem Rinderweg. Aber was ist der „Refrather Hund“? Der „Refrather Hund“ ist ein OutdoorTrack, also eine Route die man mit einem GPS-fähigem Gerät wandern oder laufen kann. René Grass...

  • Bergisch Gladbach
  • 08.06.21
  • 152× gelesen
  • 1
Nachrichten
Dank der Spende eines Glesseners und Teamwork zwischen der Katholischen Pfarrgemeinde, Landwirt Dr. Peter Pütz, Zimmermann Andreas Hirschberg (Foto) und Steinmetz Frank Schlehan konnte das Gipfelkreuz auf der Glessener Höhe  in nur drei Wochen erneuert werden.
6 Bilder

Das beliebte Wahrzeichen musste ausgetauscht werden
Neues Gipfelkreuz auf der Glessener Höhe

Am Gründonnerstag war das Gipfelkreuz auf der Glessener Höhe plötzlich weg.  Der großen Aufregung folgte rasche Erlösung: In nur drei Wochen war das gute Stück wieder an seinem Platz am höchsten Punkt des Rhein-Erft-Kreises. Das markante Wahrzeichen musste ausgetauscht werden, weil das Holz nach 22 Jahren marode war. Ein Glessener Bürger hatte die notwendige Restaurierung angeregt und mit einer Spende ermöglicht. Seit 1987 thront das Holzkreuz auf der „Kippe“ in 204 Metern luftiger Höhe. 1999...

  • Bergheim
  • 28.04.21
  • 136× gelesen
  • 1
Nachrichten
FOTO 1
10 Bilder

Hatzenporter Layensteig
Schlenderst du -oder wanderst du schon....

In diesen grauen Corona-Zeiten gibt`s zum Glück doch ein paar Dinge, die dir dein Gemüt aufhellen können. Ich habe mich für eine Wanderung an der Mosel entschieden, der HATZENPORTER LAYENSTEIG sollte es sein, er wurde mir mit dem Siegel : Schönster Wanderweg 2018 schmackhaft gemacht. Sven Plöger (mein Wettermann des Vertrauens) versprach akzeptables Wetter und in NullKommaNix war ich am Ausgangspunkt der 12 km langen Strecke; Parkplatzsorgen gabs nicht, naja , wer ist auch schon am...

  • Frechen
  • 29.12.20
  • 169× gelesen
Nachrichten
26 Bilder

„Still ruht der See“: Gebaut um Hochwasserschäden für Bewohner entlang der Erft zu vermeiden
Ein wunderschönes Ziel für kurze Ausflüge für Jung und Alt

„Still ruht der See“: Gebaut um Hochwasserschäden für Bewohner entlang der Erft zu vermeiden. Ein wunderschönes Ziel für kurze Ausflüge für Jung und Alt Von Manfred Görgen Bad Münstereifel-Schönau/Eicherscheid. Ferienzeit und Ausflugszeit? Leider nicht für alle in Zeiten von  Corona. Darum ein passender Slogan: "Warum den Blick in die Ferne Schweifen, wenn das Schöne ist so nah?  Mehrere tausend Verkehrsteilnehmer auf Vier- oder Zweirädern fahren tagtäglich an diesem wunderschönen und einzigen...

  • Bad Münstereifel
  • 21.07.20
  • 4.323× gelesen
  • 2
  • 2
Nachrichten

Baumstämme kunstvoll bemalt
Kunst in Diepental schafft Kommunikation

Tief verwurzelt in den menschlichen Genen ist das Bedürfnis, Erlebnisse und Botschaften in Gemaltem festzuhalten. Bereits vor 43.000 Jahren gestalteten unserer Ahnen Ihre Geschichten in Höhlen und Felsbildern. Kinder lieben es bis heute, ihnen wichtige Tiere, Menschen und Situationen zu Papier und auf die Straße zu bringen. Wer in diesen Tagen zu den Diepentaler Seen fährt und sich vom Parkplatz der Leverkusener Seite aus links am Wasserweg hält, den Staudamm rechts liegen lässt und weiter...

  • Leverkusen
  • 23.06.20
  • 105× gelesen
Nachrichten
Kleine Pause am Bliesheimer Kreuz
3 Bilder

Ein guter Start ins Neue Jahr: Winterwanderung der PG Weilerswist
Sonne und viel gute Laune am Swister Berg

Der neue Vorstand hatte anscheinend einen guten Draht zu Petrus: Dieses Mal fand die traditionelle Winterwanderung durch die Ville bei bestem Wetter statt. Mehr als 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten sich vom Swister Turm aus auf zu einer Route von rund 7 km. Es ging gemütlich durch den Wald zum Bliesheimer Kreuz am nördlichen Ortsrand, und dann wieder zurück zum Swister Turm. Die teilweise noch aufgeweichten Wege erforderten zwar robustes Schuhwerk, aber das störte nicht weiter bei den...

  • Weilerswist
  • 16.01.20
  • 104× gelesen
Nachrichten
8 Bilder

Natur in Kölns Umgebung
Wunderschöne Wahner Heide

Kürzlich war ich wieder einmal zum Wandern in der Wahner Heide. Da ich gerne fotografiere, ist dies dort eine wunderbare Gegend dafür. Gerade auch jetzt im Herbst ergeben sich tolle Motive. Dieses frühere Truppenübungsgebiet ist nun ein Naturschutzgebiet und läd zu langen Spaziergängen ein. Es werden dort auch Führungen veranstaltet, die absolut zu empfehlen sind. Außerdem gibt es auch gute Lokale, die echt Leckeres zu bieten haben. Also, hin und staunen.

  • Köln
  • 10.12.19
  • 134× gelesen
Nachrichten
6 Bilder

Nach 126.000 Kilometern ist Schluss
Die Abteilung Wipperfürth des SGV löst sich zum Jahresende auf.

Nach über 42 Jahren und mehr als 126.000 gewanderten Kilometern wird die Abteilung Wipperfürth des Sauerländischen Gebirgsvereins demnächst nur noch in den Geschichtsbüchern zu finden sein. Im Jahre 1977 gegründet kommt nun zum Jahresende das Aus für diesen Traditionsverein. Mit zeitweilig über 60 Mitgliedern fehlt es heute an Nachwuchs. Alters- und krankheitsbedingte Ausfälle waren der Grund für diese Entscheidung. Die einberufene außerordentliche Jahreshauptversammlung musste sich mit diesem...

  • Wipperfürth
  • 01.12.19
  • 165× gelesen
Nachrichten

Mit meiner Trauer unterwegs
Wanderung mit Trauernden

Wandern in der Natur ist eine gute Möglichkeit mit sich und der eigenen Trauer in eine Bewegung und zu sich selbst zu kommen. Auf dem Weg mit anderen Trauernden können Sie Verständnis und Trost finden und die Natur als Kraftquelle erleben. Geschulte Trauerbegleiterinnen begleiten die Wanderung und unterstützen Sie durch Impulse, die anregen, den eigenen Weg der Trauer bewusst zu gehen. Wann? Erster Termin am 23. November 2019. Ab 2020 jeweils am ersten Samstag in den Monaten März | Juni |...

  • Bergisch Gladbach
  • 29.10.19
  • 65× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.