Umweltschutz

Beiträge zum Thema Umweltschutz

Nachrichten
„Offene Baugrube“;

Kanalsanierung
Es wird weiter gebaut

Meckenheim-Merl (red). Die Sanierungsarbeiten an der Meckenheimer Kanalisation der ersten beiden Bauabschnitte im Ortsteil Merl im Bereich „Auf dem Steinbüchel“ und Nebenstraßen wurden durch den Erftverband als Betreiber des Kanalnetzes termingerecht abgeschlossen. Die umfangreichen Arbeiten des dritten und vierten Bauabschnitts dauern voraussichtlich von April 2022 bis September 2024 an und kosten ca. 11 Mio. Euro. Der dritte Sanierungsabschnitt ist eine Gemeinschaftsmaßnahme des Erftverbandes...

  • Meckenheim
  • 20.04.22
  • 17× gelesen
Nachrichten
Die Schüler der GHS Baadenberger Straße sind stolz auf ihr Werk.

Veedelklima verbessern und lernen
Minis pflanzten Mini-Urwald

Mit den Fingern im Dreck wühlen, Setzlinge einpflanzen und schließlich das eigene Werk wachsen sehen – ein Erlebnis, das wohl nicht viele Kölner Kinder genießen dürfen. Darum wurde nun ein Rasenstück an der Hadersleber Straße in Neu-Ehrenfeld umgewandelt. Dort entstand durch Kinderhand Kölns erster Mini-Urwald – und die Pänz sind stolz wie Bolle. von Dieter Brühl Ehrenfeld. Realisiert wurde das Projekt durch die Waldschule der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Köln e.V. Die städtische...

  • Ehrenfeld
  • 31.03.22
  • 41× gelesen
Nachrichten
Umweltschutzprojekte werden von der Stadt Köln belohnt.

Umweltschutzpreis
10 000 Euro für Umweltschützer

Köln schreibt Umweltschutzpreis 2022 aus. Städtisches Umweltamt prämiert Projekte mit insgesamt 10 000 Euro. Köln. Die Stadt Köln richtet zum mittlerweile 24. Mal den Wettbewerb für den städtischen Umweltschutzpreis aus. Mit dem „Umweltschutzpreis 2022“ würdigt sie erneut das Engagement für den Umweltschutz und die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen für heutige und zukünftige Generationen. Dotiert ist der Preis mit insgesamt 10 000 Euro, davon 6 000 Euro für den allgemeinen...

  • Köln
  • 31.03.22
  • 11× gelesen
Nachrichten
v.l.n.r: Mira Landgraf, Untere Naturschutzbehörde der Stadt, David Baier, Leiter des Amtes für Umwelt und Stadtgrün, Georg Bechthold, Leiter Marketingservice der SWB, Thomas Luppa, Leiter Kommunales und Stadtentwicklung West bei Ströer, und Hermann Meyersick, Geschäftsführer Ströer Städte Media GmbH präsentieren den grünen Deckel für die Litfaßsäule.

Grüne Littfassäulen
Mehr Grün in der Stadt

Bonn (red). Nicht nur Bonner Haltestellen haben ein grünes Dach. Auch auf der ersten Litfaßsäule nahe der Haltestelle Beethovenhalle ist nun ein begrünter Deckel montiert worden. Die blühende Säule lockt zudem Wildbienen in ein Insektenhotel. Mit dieser Initiative forcieren Ströer, die Stadt Bonn und SWB Bus und Bahn die Smart City-Partnerschaft. Zwei weitere Litfaßsäulen erhalten ihren Pflanzendeckel und die Insektennisthilfen am Belderberg Ecke Kapuzinerstraße sowie an der Rabinstraße nahe...

  • Bonn
  • 24.03.22
  • 59× gelesen
Nachrichten

Earth Hour
Earth Hour: Licht aus für den Planeten

Bonn (red). Bereits zum 14. Mal beteiligt sich die Bundesstadt Bonn an der „Earth Hour“, der weltweiten Klimaschutzaktion der Umweltstiftung World Wide Fund for Nature (WWF). Um ein Zeichen gegen die Verschwendung von Ressourcen und für den Klimaschutz zu setzen, ruft der WWF zum 16. Mal dazu auf, für eine Stunde lang das Licht zu löschen. Deshalb wird am Aktionstag am Samstag, 26. März 2022, von 20.30 bis 21.30 Uhr an bekannten städtischen Gebäuden die Beleuchtung ausgeschaltet....

  • Bonn
  • 23.03.22
  • 195× gelesen
Nachrichten
Werner Bergmann vom Info-Mobil-Beratungsteam (rechts) erläutert in Altendorf Bürgermeister Holger Jung die Vorzüge dieser mobilen Schutzwand.

Hochwasserschutz
Gute Tipps vom Experten

Meckenheim (red). Um die Folgen künftiger Starkregenereignisse einzudämmen, unternimmt die Stadt Meckenheim beim Hochwasserschutz große Anstrengungen. Sie beschreitet unter anderem interkommunale Wege und hat sich bei der Aufarbeitung der Flut-Katastrophe vom vergangenen Juli und der künftigen Ausrichtung ausgewiesene Fachleute ins Boot geholt. Auch richten sich Service-Angeboten direkt an die Bürgerinnen und Bürger. Gleich zweimal legte das Infomobil des Hochwasser Kompetenz Centrums e.V....

  • Meckenheim
  • 10.03.22
  • 11× gelesen
Nachrichten
Ein Haussperling.

Verein lobt Umweltpreis aus
Bürgerschaftliches Engagement im Natur- und Artenschutz

Sankt Augustin. Der sich derzeit in Gründung befindende Förderverein für den Artenschutz, Umweltschutz und Naturschutz in Sankt Augustin (FAUNA Sankt Augustin) startet seine Arbeit mit der Vergabe des 1. Umweltpreises für Sankt Augustin. Mit dem Preis soll das bürgerschaftliche Engagement im Natur- und Artenschutz im Sankt Augustiner Stadtgebiet ausgezeichnet werden. Bewerben kann sich jede natürliche oder juristische Person, Personengruppen, Kindergärten, Schulen, Arbeitsgemeinschaften und...

  • Sankt Augustin
  • 04.03.22
  • 190× gelesen
Nachrichten
Bei der Übergabe des Förderbescheides: Landtagsabgeordneter Oliver Kraus, Frau Paas (Abteilungsleiterin der Öffentlichen Infrastruk-turförderung 2, NRW.Bank), Landesumweltministerin Ursula Heinen-Esser, Dr. Horst Büther (Leiter der Abteilung Umwelt und Arbeitsschutz, Bezirksregierung Köln), Erftverbandsvorstand Dr. Bernd Bu-cher, Prof. Heinrich Schäfer (Bereichsleiter Abwasser, Erftverband) (v.l.n.r.)

Ausbau der Kläranlage
Besser für die Umwelt

Rheinbach (red). Der Erftverband plant die Erweiterung der Kläranlage Rheinbach-Flerzheim an der Swist. Dafür werden vom Land Nordrhein-Westfalen 17,8 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Den Förderbescheid überreichte Landesumweltministerin Ursula Heinen-Esser in der vergangenen Woche bei einem Ortstermin auf der Kläranlage Rheinbach-Flerzheim. „Der Ausbau der Kläranlage Rheinbach-Flerzheim zur Reduzierung des Eintrags von Mikroschadstoffen wird zu einer weiteren Verbesserung der...

  • Rheinbach
  • 02.03.22
  • 124× gelesen
Nachrichten
Andreas Pollak, Leiter des Familien- und Erwachsenenbildungswerk und Stefanie Poupé, pädagogische Mitarbeiterin Familienbildung  präsentieren das neue Programmheft.

Neues Kursprogramm
Neues Kursprogramm für das 1. Halbjahr

Leverkusen. Das Team des Familien- und Erwachsenenbildungswerkes (FEBW) ist sehr froh, das neue Kursprogramm für das erste Halbjahr 2022 präsentieren zu dürfen. „Wir werden uns inhaltlich sehr gerne dem Vorhaben des Kirchenkreises Leverkusen anschließen, der in 2022 das Themenjahr „Eine Welt, die lebt“ durchführen wird“, sagt Andreas Pollak, Leiter der Einrichtung. Unter anderem sollen Themen Umweltschutz, Nachhaltigkeit, Bewahrung der Artenvielfalt und Gerechtigkeit in den Fokus rücken....

  • Leverkusen
  • 29.12.21
  • 22× gelesen
Nachrichten
Bei genauer Betrachtung ist zur erkennen, dass auch die Laufbahn bereits an einigen Stellen beschädtigt ist.

Ulrike Meyfarth-Stadion
Zwölf Ahornbäume sind krank

Im Ulrike-Meyfarth-Stadion müssen zwölf stark geschädigte Ahornbäume gefällt werden. Auf Antrag der Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und CDU im Rat der Stadt Wesseling, sollen pro gefällten Ahorn drei geeignete Bäume nachgepflanzt werden.Wesseling (red). Das Ulrike-Meyfarth-Stadion ist eine der zentralen Sportstätten der Stadt am Rhein. Je sechs Ahornbäume stehen links und rechts des Eingangsbereiches. Neben den Wesselinger Schulen dient das Stadion dem Vereinssport zu Trainings- und...

  • Wesseling
  • 16.12.21
  • 141× gelesen
Nachrichten
3 Bilder

Lunge der Kurstadt Bad Münstereifel erhalten

Die Bad Münstereifeler SPD spricht sich für den Schutz von Bäumen in der Kurstadt aus. Nach Vorstellung der Sozialdemokraten soll die Stadt Bad Münstereifel eine Baumschutzsatzung erlassen, wie sie in anderen Städten bereits gilt. „Bad Münstereifel lebt von seinem schönem Erscheinungsbild mit viel Natur. Als Kurstadt spielt die Luftqualität eine große Rolle. Dafür braucht es Bäume, die wir schützen wollen“ beschreibt SPD-Fraktionsvorsitzender Karl Michalowski die Motivation für den Vorschlag....

  • Bad Münstereifel
  • 08.07.21
  • 26× gelesen
Nachrichten
Detlef Hagenbruch (Freie Wähler) will sich im Bundestag für Köln als Wasserstoff-Zentrum stark machen.

Köln muss Wasserstoff-Zentrum werden
Freie Wähler wollen Fördermittel des Bundes für Umweltprojekte einfordern.

Der Begriff „Smart City“ ist weit gefasst. Er umfasst z.B. das elektronische Antragswesen und das Internet der Dinge, wozu etwa das intelligente Steuern des Straßenverkehrs, die Optimierung der Ressourcen des ÖPNV und viele weitere Informationsverarbeitungen und Kommunikationswege gehören: „Köln darf hier nicht den Anschluss verlieren und muss geförderte Bundesmittel erhalten,“ so die Forderung von Detlef Hagenbruch, der für die Freien Wähler im Wahlkreis I zur Bundestagswahl antritt: „Wir...

  • Köln
  • 13.05.21
  • 60× gelesen
  • 1
Ratgeber

Reparatur statt Neukauf
Fischenicher Repair-Café

Hürth In der ganzen Welt werfen wir Unmengen an Gegenständen weg. Auch Dinge an denen nicht viel kaputt ist und die nach einer kleinen Reparatur wieder genutzt werden könnten. Leider ist das Thema "Reparieren" bei vielen Menschen aus dem Blickfeld verschwunden. Schnell wird beispielsweise eine Kaffeemaschine entsorgt und eine neue gekauft. Dabei lag es vielleicht nur an einem Dichtungsring, daß Wasser auslief oder ein alter Kassettenrecorder braucht nur eine Reinigung und ein kleines Ersatzteil...

  • Hürth
  • 16.04.21
  • 80× gelesen
Ratgeber
Bild 1: Dunkel gefärbte, unbeflügelte Blattläuse.
2 Bilder

Das Leben der Blattläuse

Feucht-warmes Wetter bedeutet Blattlauszeit. Viele Nützlinge können eine Invasion verhindern. Neben den Schwebfliegenlarven (Artikel vom 18.05.2019) rücken Marienkäfer und dessen Larven, die Florfliegenlarve aber auch Schlupfwespenlarven, Raubwanzen und manche Käferarten den Blattläusen (Aphidoidea) zu Leibe. Dabei haben diese kleinen Insekten einen komplizierten Lebenszyklus. Im Frühjahr begegnen uns meist die flügellosen Weibchen, die durch Jungfernzeugung (Parthenogenese) viele Nachkommen...

  • Rhein-Sieg
  • 04.06.19
  • 259× gelesen
Ratgeber
Syrphus spec.: Die Larven leben räuberisch und ernähren sich von etwa 100 Blattläusen pro Tag.

Wir können nur schützen was wir kennen: Nützlinge in unseren Gärten

Die Schwebfliegen (Syrphidae) mit ca. 350 verschiedenen Arten in Deutschland sind weit in Gärten, Blumenwiesen und Waldrändern verbreitet. Sie zeigen einen für sie typischen Schwirrflug, der sie scheinbar schwerelos in der Luft verharren lässt, um ganz plötzlich in eine Richtung davon zu fliegen. Häufig ahmen sie mit ihrem gestreiften Hinterleib das Muster von wehrhaften Insekten wie Wespen, Hornissen oder Bienen nach (Mimikry), sind aber harmlos. Durch ihre gelbliche oder metallische Färbung...

  • Rhein-Sieg
  • 18.05.19
  • 989× gelesen
Ratgeber

Friday for Future – YES!
Friday for Future – für uns alle!

Endlich! Unsere „unpolitische“ Jugend rührt sich, steht auf und demonstriert für unser aller Zukunft. Chapeau! Ich habe kein Problem damit, wenn weltweit Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten für unser Klima, unsere Umwelt und unsere Gesundheit während des Unterrichts auf die Straße gehen. Wünschenswert ist, dass die Bewusstseinsbildung von ihren Lehrerinnen und Lehrern gefördert wird und sie dafür sorgen, den Weitblick zu schärfen. Proteste erregen die größte Aufmerksamkeit der...

  • Bergheim
  • 17.03.19
  • 100× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 24. Mai 2022 um 17:00
  • Erlöserkirche
  • Köln

Go Green Kids

Die ökum. Familienwerkstatt HöVi bittet für Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis14 Jahren eine neue Gruppe an. Die Go Green Kids beschäftigen sich mit verschiedenen Umweltprojekten, ganz direkt im Park um die Ecke oder auch weit entfernt mit Ozeanen und Wäldern dieser Erde. Wir werden sehen, warum der Mensch der Natur schadet und ein paar Wege finden, wie wir unserer Umwelt helfen können, damit sie uns erhalten bleibt.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.