theater

Beiträge zum Thema theater

Nachrichten
Das Theas-Ensemble mit Frank Albrecht, Kornelia Eng-Huniar, Silvia Gimbel, Hannelore Herd und Susanne Rosenbaum. Foto: THEAS Theater

THEAS Theater mit neuem Stück
Skurriles an der Bushaltestelle

Bergisch Gladbach. „Bitte (nicht) einsteigen“! Was passiert, wenn man diese Aufforde-rung beherzigt und nicht in den nächsten Bus einsteigt, sondern einfach einen Tag lang an einer Haltestelle sitzen bleibt? Man würde auf die skurrilsten Situationen treffen: emotionale, tiefgründige, ergreifende oder amüsante Szenen spielen sich tagein tagaus an diesem Ort ab. Die Geschichten sind so vielfältig, wie die Menschen unterschiedlich. Doch kaum ein Passant schenkt ihnen in der Hektik des Alltags...

  • Bergisch Gladbach
  • 13.05.22
  • 7× gelesen
Nachrichten
Die 10- bis 21-jährigen Teilnehmer erzählten eine Geschichte in der sich junge Menschen in den Weiten der virtuellen Welt verlieren.

Spotlight Experience
Jugendliche brachten ihre Ängste auf die Bühne

Die rund 120 Zuschauer im Euskirchener Kulturverein CASINO erlebten die Premiere des Jugendprojektes „Spotlight Experience“ und feierten die jugendlichen Darsteller. Euskirchen (lk). Die Zuschauer zeigten sich zutiefst beeindruckt und begeistert von den schauspielerischen, musikalischen und tänzerischen Leistungen, die die 13 Jugendlichen in dem fast zweistündigen Stück auf die Bühne brachten. Die 10- bis 21-jährigen Teilnehmer erzählten eine Geschichte in der sich junge Menschen in den Weiten...

  • Stadt Euskirchen
  • 06.05.22
  • 82× gelesen
Nachrichten

Noch tanzen die Mäuse auf den Tischen…
... aber bald hat auch dies ein Ende!

Und wer dies miterleben möchte, hat noch die Möglichkeit, Karten für das Kriminalstück „Die Mausefalle“ von Agatha Christie zu erwerben! Ein Mord hält die Londoner Polizei in Atem, der Täter ist unauffindbar. Die kleine Pension Monkswell Manor wird währenddessen von mehreren Gästen aufgesucht und wird aufgrund eines tiefen Schneefalls schnell zu einer Mausefalle. Jeder Gast hat ein Geheimnis und wirkt in dieser Situation nicht besonders vertrauensvoll. Kann überhaupt jemandem getraut werden?...

  • Leverkusen
  • 04.05.22
  • 20× gelesen
Nachrichten
Hände hoch! Alle 
Personen scheinen tatverdächtig zu sein.

Hände hoch und Applaus
Ein mörderisches Spiel

„Ein mörderisches Spiel“ präsentiert die Kölner Musical Company derzeit im Bürgerhaus Kalk. Nach zweijähriger Spielpause ist die Freude bei dem Kölner Ensemble groß, endlich wieder auf der Bühne stehen zu können. von Sebastian Flick Kalk. Die erste Aufführung war gleich restlos ausverkauft und die Besucher waren begeistert: Während des Stücks sorgten die Laiendarsteller für ein ausgelassenes Training der Lachmuskeln, was am Ende mit tosendem Applaus belohnt wurde. Natürlich durfte auch...

  • Kalk
  • 13.04.22
  • 18× gelesen
Nachrichten
Carl Valdemar Jussi Henry Adler-Olsen (Mi) ist vierter Preisträger des Rheinbacher Glasdolchs, überreicht von Jury-Mitglied Christel Engeland (li) und Laudator Ralf Kramp (re).
2 Bilder

Glasdolch
Dänischer Autor erhält Auszeichnung

Rheinbach/Region (art). In Anwesenheit von rund 380 Zuhörern, hat der dänische Star unter den Thriller-Autoren, Jussi Adler-Olsen, in der Stadthalle den vierten Rheinbacher Glasdolch für sein literarisches Lebenswerk entgegen genommen. „Das vielseitige Schaffen Jussi Adler-Olsens zeichnet sich durch raffinierte Plots und gekonnten Spannungsaufbau aus ohne Grauenvolles auszustellen“, so die Begründung der Jury. „Dem Schreiben des Autors liegt vielmehr eine große Humanität zu Grunde. Gekonnt...

  • Rhein-Sieg
  • 30.03.22
  • 11× gelesen
Ratgeber
Bernard Paschke und Ronja Geburzky in der Komödie „Es geht um die Welt“. Sie hat am 14. April Premiere im Contra-Kreis-Theater.
3 Bilder

Kultursplitter
Vielfältiges Programm

Region (Ad). Die Kulturstätten in der Region – sie haben es nicht leicht. Erkrankungen natürlich auch bei den Schauspielern, so dass Aufführungen abgesagt werden müssen, eine nach wie vor gewisse Zurückhaltung beim Publikum, was natürlich insbesondere bei privaten Theaterbühnen zu erheblichen finanziellen Ausfällen sorgt, all dies erschwert z. Zt. Noch das Kulturleben. Also: Die Kulturstätten in der Region würden sich über zahlreiche Besucher im Monat April sehr freuen, zumal alle Richtlinien...

  • Bonn
  • 30.03.22
  • 229× gelesen
Nachrichten
Die neu gewählten, beziehungsweise im Amt bestätigten Vorstandsmitglieder des Laienspielkreises Oberbachem freuen sich, wenn die Pandemie vorbei ist und sich endlich wieder der Theatervorhang im Dorfsaal Oberbachem öffnet.

Laienspielkreis Oberbachem
Der Vorhang bleibt 2022 zu

Wachtberg-Oberbachem (as). Jahrein jahraus gab es immer direkt nach den Karnevalstagen in Oberbachem zunächst den „Kampf“ um Eintrittskarten für die Vorstellungen des Laienspielkreis Oberbachem. Und dann wenige Tage später die genialen Auftritte der Hobby-Schauspieler, die in Mundart mit Scherzen das Zwerchfell so manches Zuschauers und so mancher Zuschauerin zum Beben brachten. 2020 mussten wegen der Corona-Pandemie alle Vorstellungen abgesagt werden – die Eintrittskarten waren da schon alle...

  • Wachtberg
  • 22.03.22
  • 23× gelesen
Nachrichten
Was für ein Theater! Der Saal der Volksbühne am Rudolfplatz.
2 Bilder

100 Jahre "Verein Freie Volksbühne"
"Automatenbüffet" feiert Premiere

Herzlichen Glückwunsch, Freie Volksbühne! Vor 100 Jahren, im März 1922, wurde der Kölner Verein gegründet. Ziel und Motto damals und heute: Kultur für alle! von Hans-Willi Hermans Köln. Seit seiner Gründung hat es sich der Verein zur Aufgabe gemacht, allen Gesellschaftsschichten einen freien und unzensierten Zugang zur Kultur zu verschaffen. Urvater dieser Idee war übrigens die freie Volksbühne in Berlin, die 1890 gegründet wurde, um auch einfachen Arbeitern Theaterbesuche ermöglichen zu...

  • Köln
  • 04.03.22
  • 156× gelesen
Nachrichten
Text und Schauspiel-Crew sind bereit! Es geht auf die Zielgerade zu!
2 Bilder

Die Falle schnappt endgültig zu
„Die Mausefalle“ von Agatha Christie wird nun endlich wahr!

2 Jahre ist es nun her, dass der Amateurtheaterverein Volksbühne Bergisch Neukirchen e.V. das erste Mal die Spielzeiten des Krimis „Die Mausefalle“ von Agatha Christie veröffentlicht hat und die Aufführungen stattfinden lassen wollte. 2 Jahre mit Bangen, Verschiebungen und letztendlich später auch einer vorläufigen Absage. Zu kritisch war die Corona-Lage und geplante Spielstätten fielen der Flutkatastrophe zum Opfer. Nun kann der Verein endlich sagen: Das berühmte Kriminalstück wird gespielt!...

  • Burscheid
  • 23.02.22
  • 120× gelesen
Nachrichten
Die Akteure des Theater- und Maivereins Eikamp proben schon fleißig. Foto: Jose Luis Matas Lopez

Theater- und Maiverein Eikamp
"Wir spielen wieder Theater!"

Odenthal. Der Theater- und Maiverein Eikamp setzt derzeit seine Aktivitäten für die kommenden Theatervorstellungen mit reduzierter Publikumsanzahl im März und April fort. Gespielt wird „Die fidele Senioren-WG“ – eine Komödie von Mike Kinzie. Mehrere Personen finden sich nach der Insolvenz eines privaten Altersheims in einer neuen Wohngemeinschaft zusammen. Diese Konstellation hält aufgrund völlig gegensätzlicher Charaktere viel bereit. Um der derzeitigen Pandemiesituation Rechnung zu tragen,...

  • Odenthal
  • 10.02.22
  • 200× gelesen
Nachrichten
Schauspieler Paul (alias Nikolaj) zockt mit seinem Avatar Jadokin. Mit diesem Einstieg holte die Schauspielcrew bereits viele ihrer ZuschauerInnen ab.

Gesamtschule Windeck
Rausgemobbt 2.0

Windeck (eif). „Mit wem könnt ihr sprechen, wenn ihr gemobbt werdet?“, fragt Schauspieler Paul sein Publikum. Er klärt auf, damit die Zuschauer wissen, wie sie sich wehren können gegen Cybermobbing. Hilfe zur Selbsthilfe. Pauls Publikum sind die SchülerInnen der Gesamtschule Windeck. Noch vor wenigen Sekunden sahen sie Paul in seiner Rolle als Nikolaj auf der Bühne. Und Nikolaj weiß augenscheinlich, wie es sich anfühlt gemobbt zu werden... Rausgemobbt 2.0 heißt das Stück der Theaterproduktion...

  • Windeck
  • 08.02.22
  • 9× gelesen
Nachrichten
„Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns unsere Zukunft klaut!“ – die „Drama Queens“ der Ursulinenschule forderten unmissverständlich „Girls Go President“.

Ursulinenschule Hersel
Drama Queens feiern Premiere

Hersel (fes). Fast zwei Jahre mussten die „Drama Queens“ der Ursulinenschule Hersel wegen der Pandemieeinschränkungen warten, bis sie ihr erstes Stück endlich aufführen durften. Nun war es soweit. „Girls Go President“ lautete die flotte, hintergründig gespielte und inszenierte Politsatire, die die Nachwuchsschauspielerinnen mit großem Enthusiasmus und Elan im Aegidius-Saal auf die Bühne brachten und ein klares Statement gegen die männerdominierte Politszene in Berlin setzten. Die Idee zu dem...

  • Bornheim
  • 08.02.22
  • 179× gelesen
Nachrichten

Jugendtheater
Neue Rollen zu besetzen

Bergheim (red). Das Jugendtheater im Medio sucht neue Mitspieler. Wer schon immer einmal gerne Theaterspielen wollte und mindestens 14 Jahre alt ist, ist willkommen. Geprobt wird immer montags von 18 bis 20 Uhr im Medio in Bergheim. Aktuell beginnen die Proben für das Stück „Raus aus Amal“ von Lukas Moodysson, das im Sommer aufgeführt werden soll. Es sind sowohl männliche als auch weibliche Schauspielrollen zu besetzen. Interessierte melden sich unter programm@bm-cultura.de oder (02271)...

  • Bergheim
  • 31.01.22
  • 36× gelesen
Nachrichten
Auch „Pippi in Taka-Tuka-Land steht auf dem Spielplan des Jungen Theaters Bonn im Februar.
2 Bilder

Junges Theater Bonn Aufführungen im Februar
Pippi Langstrumpf rockt die Bühne im Februar

Beuel (ch). Viele tolle Stücke für Klein und Groß hat das Junge Theater Bonn im (Hermannstr. 50, 53225 Bonn-Beuel) im Februar auf dem Spielplan. Mit im Programm ist etwa „Die Schule der magischen Tiere“ (3.-5. Februar und 19.-23. Februar) nach dem Roman von Margit Auer in einer Inszenierung von Nick Westbrock. Die Aufführung dauert ca. 70 Minuten und wird empfohlen für Publikum ab 7 Jahren. „Der Grüffelo“ nach dem Bilderbuch von Julia Donaldson und Axel Scheffler wird in einer Inszenierung von...

  • Bonn
  • 24.01.22
  • 83× gelesen
Nachrichten
Die Mitglieder der Theatergemeinschaft „Kölsche Bredder“ e.V. freuen sich auf die Premiere ihres ersten eigenen Stückes.
2 Bilder

"Kölsche Bredder" e.V. feiert Premiere
Tradition trifft Kölsches Grundgesetz

Köln (pm). Das Ensemble ist noch jung. Erst im vergangenen Herbst haben sich acht erfahrene Schauspieler*innen, zwei Souffleusen und ein Bühnentechniker zur Theatergemeinschaft „Kölsche Bredder“ e.V. zusammengetan, um ihrer Leidenschaft, dem Mundarttheater, nachzugehen. Am 12. März, um 17 Uhr, feiert nun unter der Regie des ehemaligen Kumede-Spielleiters Hermann Hertling „Et kütt wie et kütt“ Premiere, ein kölsches Familienspektakel in drei Akten rund um die Traditionsbäckerei Kleefisch aus der...

  • Köln
  • 20.01.22
  • 523× gelesen
Nachrichten
Die Darsteller des Theaterstücks „Himmel und Ääd“.

Schwank "Himmel und Ääd"
Historisches Theater auf der Heimatbühne

Hitdorf. Ein neues Theater-Ensemble - die Heimatbühne Alte Zündholzfabrik Hitdorf! Ein neues Stück! Eine spannende Sozialkomödie, mal wieder aus dem 19. Jahrhundert.“ Das Rad der Heimatgeschichte wird kräftig zurückgereht in das Jahr 1852. Die Handlung: Da genießt der Tabakfabrikant Dorff in seiner Villa das Leben in vollen Zügen, schaufelt Geld wie Heu und verstaut es in einem Tresor. Dieser ist todsicher. Nein, das ist er nicht – eines Tages steht dessen Tür sperrangelweit offen. Wer ist der...

  • Leverkusen
  • 06.01.22
  • 287× gelesen
Nachrichten

Theater für Brühl – mit Bus-Service:
5 Theater-/Opernbesuche im 1. Halbjahr 2022

Wir fahren ab dem Jahr 2022 regelmäßig mit dem Bus aus Brühl zu Opern-, Schauspiel- und Tanzaufführungen in Bonn – organisiert von der Theatergemeinde BONN e. V. Auf Sie warten Spaß, spannende und festliche Live-Erlebnisse, nette Menschen, günstige Preise, bequemer Service ... Für die erste Jahreshälfte 2022 haben wir zwei Vorstellungen im Schauspielhaus Bonn und drei Vorstellungen in der Oper Bonn ausgewählt: Schauspielhaus Bonn • Istanbul – Ein Sezen Aksu-Liederabend von Selen Kara...

  • Bonn
  • 21.12.21
  • 32× gelesen
Nachrichten
Wer hilft dem Weihnachtsmann und rettet Weihnachten?

Maske auf und mitgedacht!
Die Volksbühne Bergisch Neukirchen e.V. präsentiert erstmalig ihren weihnachtlichen Escape Room

Es hätte alles so schön werden können: Die Geschenke wurden eingepackt, beschriftet und in den Geschenkesack gelegt. Das Fell der Rentiere gebürstet und die Geweihe poliert für eine ultimative Geschenke-Verteilungs-Aktion mit dem Weihnachtsschlitten. Die Kleidung des Weihnachtsmannes gewaschen, gebügelt und zum Anziehen rausgelegt. Aber was ist das? Verwichtelt nochmal! Die Kleidung des Weihnachtsmannes wurde versteckt und der Sack mit den vielen Geschenken gleich noch dazu! Das darf doch wohl...

  • Leverkusen
  • 05.12.21
  • 258× gelesen
  • 1
Nachrichten
7 Bilder

Theaterperformance
Sind wir auf den Hund gekommen - oder doch nicht?

Theatergruppe ist trotz Corona nicht auf den Hund gekommen Corona – Isolation – soziale Kälte – sind wir denn (so) auf den Hund gekommen? fragt die Theatergruppe Ensemble VIELFACH in ihrem neuesten Projekt, einer Revue aus Videos und szenischen Lesungen, die ebenso kritisch wie unterhaltsam allzu bekannte Wünsche und Verhaltensweisen hinterfragt, denn das Schlimmste an der Gegenwart ist die Zukunft. Das Theatergruppe Ensemble VIELFACH gründete sich 2016 in der Trägerschaft des Kulturvereins...

  • Sankt Augustin
  • 29.10.21
  • 26× gelesen
Nachrichten
Nach der umjubelten Theateraufführung auf dem Bauspielplatz Senkelsgraben blickten die Kinder auf eine rundum gelungene, vom Theater ImPuls geleitete Ferienprojektwoche zurück.

ImPuls hatte zu einer Projektwoche eingeladen
Freundschaften in einem Freizeitpark

Wahnheide - (sf). Mit einer Abschlussaufführung vor Publikum endete die vom Theater ImPuls durchgeführte Theater-Projektwoche auf dem Bauspielplatz Senkelsgraben. 14 Mädchen und Jungen aus allen Porzer Stadtteilen hatten bei dem fünftägigen Ferienspaß mitgemacht. Bei verschiedenen Spielen und Übungen stand stets das Thema „Freundschaft“ im Fokus. Die Theaterpädagogen Cornelia Buchheit, Tuba Tekin und Donja Agaji hatten die Projektwoche geleitet und mit den Kindern verschiedene Kurzgeschichten...

  • Porz
  • 26.08.21
  • 7× gelesen
Nachrichten
Bürgeramtsleiter Karl-Heinz Merfeld (r.) und Kulturexpertin Marion Usiatycki begrüßen mit Helmut Kopp den musikalischen Leiter der Bigband Six8tyone, die am 10. September um 19 Uhr ein Benefizkonzert für die Opfer der Umweltkatastrophe geben.

Kultur kommt wieder
Nach langer Pause ein vielseitiges Programm

Porz - (kg) Nachdem das Porzer Rathaus als Kulisse für den neuen Münsteraner „Tatort“ diente, und am 16. August die „WaPo Duisburg“ im Innenhof drehen wird, zieht die Kultur ab 27. August in den großen Rathaussaal in Form eines großen Theaterprogramms ein. Bürgeramtsleiter Karl-Heinz Merfeld und Kulturexpertin Marion Usiatycki betonen, dass die Pläne unter der Entwicklung von Corona stehen. Grundsätzlich gälte die „3 G Regelung“: Vollständig geimpft, genesen oder getestet. In den großen Saal...

  • Porz
  • 20.08.21
  • 22× gelesen
Nachrichten
Zum Abschluss des Theaterprojekts „Huibuuuh – wen gruselt`s denn da?“ führten die Mädchen und Jungen im Grengeler Jugendzentrum ein Bühnenstück auf, in dem sie zeigten, wovor man sich alles gruseln kann.

Gespenster im Gemeinschaftszentrum Grengel
Zum Abschluss gab es ein Bühnenstück

Grengel - (sf) Gespenstisch ging es im Jugend- und Gemeinschaftszentrum zu: Huibuh, das Schlossgespenst trieb in der Einrichtung sein Unwesen. Zum Leben erweckt wurde das Gespenst von neun Mädchen und Jungen, die an der Ferien-Projektwoche des Theater Im Puls teilgenommen hatten. Fünf Tage lang hatten die zehn- bis 14-jährigen Kinder unter der Leitung der Theaterpädagogen Christine Hellweg und Anni Auditor an ihrem eigenen Theaterstück zu Gruselgeschichten gefeilt, das sie zum Abschluss der...

  • Porz
  • 28.07.21
  • 4× gelesen
Nachrichten
Erfolgreiche Premiere des Theater-Schattenspiels mit Hayali Ali Köken und seinem Sohn Hayali Erhan Köken in Mines Spatzentreff.

Kultur in Mines Spatzentreff
Theater-Schattenspiel "Hacivat und Karagöz"

Wesseling. Im Juni 2021 war endlich die Premiere des Theater-Schattenspiels "Hacivat und Karagöz" in Mines Spatzentreff. Ursprünglich war sie schon am 7. November 2020 geplant - aber dann kam der lange November-Lockdown. Hayali Ali Köken und Hayali Erhan Köken, Vater und Sohn, verstanden es, die Zuschauer zweimal 30 Minuten zu fesseln. Wer es verpasst hat - am Samstag, 2. Oktober 2021, um 19 Uhr gibt es eine weitere Möglichkeit, dieses besondere Theater live zu erleben. Einlass ist um 18 Uhr....

  • Wesseling
  • 08.07.21
  • 785× gelesen
  • 2
Nachrichten
Gründer Erwin Fritz mit seiner Tochter Dana Fischer.
3 Bilder

75 Jahre Volksbühne Bergisch Neukirchen e.V.
„Bäumchen rüttel dich und schüttel dich…“

Frühjahr 2021. Ein großer Apfelbaum schmückt den Platz vor dem alten Rathaus in Bergisch Neukirchen. Jeder aufgehängte Apfel wurde einzeln von einem Mitglied der Volksbühne bemalt und macht das Bild komplett. Der Baum als Symbolik für die Einheit der Vielfältigkeit spiegelt ebenso den Zusammenhalt als auch die Freude wider, an diesem einen Werk gemeinsam gearbeitet zu haben. Denn dieses Jahr ist für die Volksbühne Bergisch Neukirchen e.V. ein Jubiläumsjahr! 75 Jahre Theater, im Herzen und auf...

  • Leverkusen
  • 17.04.21
  • 288× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Der Trafikant von Robert Seethaler unter der Regie von Bernhard Niemeyer
2 Bilder
  • 17. Mai 2022 um 10:30
  • Junges Theater Bonn
  • Bonn-Beuel

„Der Trafikant“ – Eine Theater-Koproduktion

Gemeinsam mit dem Jungen Theater Bonn bringt das Zentrum für internationale Kulturelle Bildung am Standort Bonn, 2022 erstmalig eine Koproduktion auf die Bühne. "Der Trafikant" basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Robert Seethaler (2012, Kein & Aber Verlag). Im Zentrum des Romans steht der 17jährige Franz Huchel, der wenige Monate vor dem Anschluss Österreichs an das nationalsozialistische Deutsche Reich nach Wien zieht, um dort seine Lehre in einem Trafik (Zeitungs- und...

JUGEND.THEATER im MEDIO
  • 14. Juni 2022 um 19:00
  • MEDIO.RHEIN.ERFT
  • Bergheim

JUGEND.THEATER im MEDIO – The Breakfast Club – Premiere

Am 14. und 15. Juni präsentiert das JUGEND.THEATER im Medio ihr Stück „The Brakfast Club“. Sechs Jugendliche aus sehr unterschiedlichen sozialen Schichten werden wegen verschiedener Delikte zum Nachsitzen in einer fiktiven amerikanischen Highschool verdonnert. Es entwickelt sich in dem begrenzten Raum eines Klassenzimmers ein Kammerspiel, in dem aus anfänglicher Distanz zueinander vielleicht sogar Freundschaften werden. Weitere Infos und Tickets: MEDIO.RHEIN.ERFT

JUGEND.THEATER im MEDIO
  • 15. Juni 2022 um 19:00
  • MEDIO.RHEIN.ERFT
  • Bergheim

JUGEND.THEATER im MEDIO – The Breakfast Club

Am 14. und 15. Juni präsentiert das JUGEND.THEATER im Medio ihr Stück „The Brakfast Club“. Sechs Jugendliche aus sehr unterschiedlichen sozialen Schichten werden wegen verschiedener Delikte zum Nachsitzen in einer fiktiven amerikanischen Highschool verdonnert. Es entwickelt sich in dem begrenzten Raum eines Klassenzimmers ein Kammerspiel, in dem aus anfänglicher Distanz zueinander vielleicht sogar Freundschaften werden. Weitere Infos und Tickets: MEDIO.RHEIN.ERFT

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.