hürth

Beiträge zum Thema hürth

Blaulicht

35-Jähriger rastet aus
Hürther belästigt und beleidigt Frauen

Essen/Hürth (lk). Die Bundespolizei hat Sonntagabend, 8. Mai einen aggressiven Mann aus Hürth festgenommen, der zuvor eine Reisende im Flixtrain Nr. 20 sexuell belästigt haben soll. „Der mit Messern bewaffnete Mann leistete erheblichen Widerstand und musste in ein Gewahrsam gebracht werden“, teilt die Polizei mit. Gegen 21:30 Uhr kontaktierten Bahnmitarbeiter, kurz vor dem Halt des betroffenen Zuges im Essener Hauptbahnhof, die Bundespolizei. Ein 35-Jähriger soll während der Fahrt eine...

  • Rhein-Erft
  • 09.05.22
  • 236× gelesen
Sport

Jugendsportschule Hürth
Integration durch Fußball

Hürth-Fischenich (lk). Am Osterferiencamp der Jugendsportschule Hürth haben in diesem Jahr auch 17 geflüchtete Kinder aus der Ukraine teilgenommen. „Das war so überhaupt nicht geplant und für uns Trainer eine neue Herausforderung, aber wir haben es geschafft, die Sprachbarrieren zu überwinden.“ sagt Ömür Könec, Vorsitzender des Vereins. „Die Kinder haben begeistert mitgemacht und neue Freunde gefunden.“ Der Verein bedankt sich bei den Sponsoren, die mit ihrer Unterstützung dazu beigetragen...

  • Hürth
  • 20.04.22
  • 87× gelesen
  • 1
Blaulicht

Betrunken unterwegs
In Schlangenlinien unterwegs im Kreis

Frechen/Hürth (lk). Alkohol im Straßenverkehr ist keine Frage des Alters, dies beweisen Polizeikontrollen am Montag, 4. April. Gegen 18.45 Uhr wurde der Polizei eine 72-Jährige in Königsdorf gemeldet, die mit ihrem Auto auf der Strecke Pfeilstraße – Friedrich-Ebert-Straße – Hildeboldstraße Schlangenlinien fuhr, dazu habe sie mehrfach unvermittelt gebremst, um anschließend wieder rasant loszufahren. Die verständigten Polizisten trafen die Autofahrerin an, als sie in ihre Hofeinfahrt fuhr. Als...

  • Rhein-Erft
  • 06.04.22
  • 62× gelesen
Nachrichten
Alle auf einen Blick: Im Rheinforum Wesseling wurden zum ersten Mal die Sportler des Jahres des Rhein-Erft-Kreises gekürt.

Sportlerinnen und Sportler des Jahres
Sportliche Spitzenleistungen und ein „positiv Bekloppter“

Historische Premiere im Wesselinger Rheinforum: Erstmals wurden die besten Sportler eines Jahres im Rhein-Erft-Kreis gekürt. 16.000 Stimmen wurden bei einem Online-Voting abgegeben. Rhein-Erft-Kreis (fes). Ausgelobt wurde der Wettbewerb vom Kölner Stadt-Anzeiger, der Rhein-Erft-Rundschau und der Kreissparkasse Köln in Kooperation mit dem Kreissportbund. Für die jeweiligen Kategorien konnten prominente Paten gewonnen werden. Durch den Abend führte Moderatorin Heike Spitzley. „Ohne Vereinssport...

  • Rhein-Erft
  • 05.04.22
  • 225× gelesen
Nachrichten
Die Renovierung einer alten Scheune im Wolfstal führt Minthe, gespielt von Diana Maria Frank, zurück in ihre vergessene Vergangenheit.
Video 2 Bilder

Im Nachtlicht
Mystery - Made in Germany

Die Frechener Filmproduzentin Anja Uhland sticht mit ihrem dunklen Mystery-Drama „Im Nachtlicht“ heraus aus dem deutschen Komödienallerlei und lädt für Dienstag, 12. April, 20 Uhr, zu einer Sondervorstellung mit anschließendem Publikumsgespräch ins Berli Theater ein. Frechen/Hürth. „Mystery - Made in Germany“ war vor wenigen Jahren noch kaum denkbar. Lockten in den vergangenen Jahrzehnten fast ausschließlich deutsche Beziehungskomödien mit den immer gleichen Schauspielern die Menschen ins Kino,...

  • Rhein-Erft
  • 29.03.22
  • 256× gelesen
Nachrichten

Schulung der Drogenhilfe
Cannabis-Koffer für Lehrer

Rhein-Erft-Kreis (lk). Die neue Bundesregierung hat eine Legalisierung für Erwachsene von Cannabis angekündigt. „Dies führt schon jetzt dazu, dass Jugendliche und junge Erwachsene den Konsum von Cannabis als erlaubt und unproblematisch einschätzen. Dem ist aber nicht so“, warnt Ralf Wischnewski von der Drogenhilfe Köln. Cannabiskonsum würde vor allem im Jugendalter erhebliche Risiken bergen. Cannabis würde daher auch nach einer Legalisierung nicht an Jugendliche verkauft werden dürfen....

  • Rhein-Erft
  • 11.03.22
  • 125× gelesen
Nachrichten
11 Bilder

Süssigkeiten-Tüten Aktion in Hürth-Kendenich
Kamelle-Engel an Rosenmontag für die Pänz aus Hürth-Kendenich unterwegs

Wenn "Kamelle-Engel" unterwegs sind, dann lacht der Himmel und "dat Sünchen schingkt". Bei strahlendem Sonnenschein traffen die "Kamelle-Engel" bestehend aus dem Orgateam Kendenicher Weihnachtsmarkt und den Vertretern der Ortsgemeinschaft Hürth-Kendenich am Rosenmontag beim Verteilen der Süssigkeiten Tüten in ganz Kendenich auf glänzende Kinderaugen und freudiges Erwarten. Auch wenn die aktuelle Situation in der Ukraine furchtbar ist, hatten sich das Orgateam Kendenicher Weihnachtsmarkt und die...

  • Hürth
  • 04.03.22
  • 204× gelesen
  • 1
  • 1
Nachrichten
In allen Hürther Stadtteilen soll am 12. März achtlos weggeworfener Müll eingesammelt und entsorgt werden.

Müllsammelaktion am 12. März
Hürth soll "putzmunter" werden

Unter dem Motto „#hürthputzmunter-Hürth putzt sich raus“ rufen Stadt und Stadtwerke Hürth gemeinsam zur 24. Müllsammelaktion auf. Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, sich daran am Samstag, 12. März, zu beteiligen. Zwischen 10 und 13 Uhr sollen Grünstreifen, Böschungen, Hänge und Wiesen vom Unrat befreit werden. „Jeder kann mitmachen und dafür sorgen, dass unsere Stadt putzmunter wird“, werben Bürgermeister Dirk Breuer und Stadtwerke Hürth-Vorstand Stefan Welsch für eine rege Teilnahme....

  • Hürth
  • 01.03.22
  • 82× gelesen
  • 1
Nachrichten

Benefizkonzert
„Bunt wie das Leben“

Hürth (me). „Der Clown - bunt wie das Leben“, so lautet der Titel der CD von Akkordeonspieler und Sänger Christian Hartmann. Die 2018 aufgenommenen eigenen Lieder sind in den letzten Jahren entstanden  und Ausdruck dessen, was sein inneres Wesen berührt: seine Verbundenheit mit der Natur, Schicksale von Menschen und Stationen seines künstlerischen Schaffens und Lebenswegs. Die Lieder wird er gemeinsam mit Gästen beim Benefiz-Konzert zugunsten des Hospizvereins Hürth darbieten. Zudem gilt seine...

  • Hürth
  • 01.03.22
  • 37× gelesen
Nachrichten

Kämmerer gewählt
Mehrheit für Dederichs

Hürth (me). Mit großer Mehrheit ist Marco Dederichs im Stadtrat zum Beigeordneten der Stadt Hürth gewählt worden. 37 Stadtverordnete votierten für den 42-Jährigen, der seit November 2020 als Fachbereichsleiter Zentrale Dienste und Kämmerer der Stadt Hürth wirkt und zuvor seit 2016 das Bürgermeisterbüro geleitet hatte. Den Grundstein seiner beruflichen Karriere in der Stadtverwaltung legte er von 2006 bis 2012 als Sachbearbeiter in der Steuerabteilung und in der Finanzbuchhaltung. Von 2013 bis...

  • Hürth
  • 23.02.22
  • 86× gelesen
Nachrichten
Die Gewinner des Pänz-Pokals 2022: Die Traditions-Karnevalsgesellschaft „Gemütlichkeit“ 1908 Kerpen.

Pänz-Pokal 2022
Tanzcorps aus dem Kreis dominieren Wettbewerb

Die Gewinner des Pänz-Pokals 2022 stehen fest. Mit rund 1.029 Stimmen hatte die Traditions-Karnevalsgesellschaft „Gemütlichkeit“ 1908 Kerpen die Nase vorn beim Wettbewerb des Einkaufsbahnhofs Köln. Die Stadtgarde „Fidele Hürther“ wurde auf Platz 3 gewählt.Köln/Rhein-Erft-Kreis (lk). Nachdem bereits im Januar zehn Vereine aus Köln und der umliegenden Region im Rahmen eines per Live-Stream übertragenen Events in das große Pänz-Pokal-Finale einziehen konnten, wurde nun auch der Gewinner des...

  • Rhein-Erft
  • 23.02.22
  • 656× gelesen
Nachrichten

The Razzzones
Beatboxer aus Berlin

Hürth (me). Vier Stimmkünstler aus Berlin präsentieren am Samstag, 5. März, 20 Uhr, einen unverwechselbaren Sound auf der Bürgerhaus-Bühne. „The Razzzones“, das sind vier Jungs, eine Berliner Beatboxband, die faszinierende Töne aus ihren Stimmen zaubern. Nur mit Mund und Mikrofon erzeugen die Musiker unterschiedliche Geräusche, Songs und ganze Klangwelten. Sie überraschen mit einer stimmlichen Variationsfülle, die kaum vorstellbar ist. Die Beatboxer verstehen es, verschiedenste Musikrichtungen...

  • Hürth
  • 23.02.22
  • 25× gelesen
Nachrichten
Die Vorstandsmitglieder des Vereins Kultur in Schulen: Hintere Reihe von links: Rita Sikiera, Dr. Josef Schiffer, Mariola Riegraf, Vordere Reihe von links: Kerstin Schiel, Gertrud Schiffer, Angelika Eggert und Margit Reisewitz. Nicht auf dem Foto: Maria Rasmussen.

Schultheaterfestival in Planung
„Jetzt machen wir Theater“

Im September 2019 gründete sich der Verein „Kultur in Schulen“ (KIS) mit dem Ziel, die kulturelle Arbeit der Hürther Schulen zu fördern und zu unterstützen. Gertrud Schiffer und Angelika Eggert, sind als 1. und 2. Vorsitzende Ansprechpartner des Vereins.Hürth (me). Erste Planungstreffen und Termine zur Konzeptplanung mit den Hürther Schulen gab es seit 2018 fast monatlich. Mit dem Engagement des Vereins sollen regelmäßig Projekte wie das für März 2023 geplante Theaterfestival durchgeführt...

  • Hürth
  • 22.02.22
  • 94× gelesen
Nachrichten
In Hürth hatte Sven Welter (rechts), Frontmann der Paveier und Mitglieder des Verens „Wir sind Hürther“ seinen Kollegen Stephan Brings eingeladen. Gemeinsam sangen die beiden mit rund 200 Hürtherinnen und Hürthern auf dem Otto-Räcke-Platz. „Impfen statt Schimpfen“ so das Motto der Veranstaltung, die unmittelbar vor dem „Spaziergang“ der Impfgegener stattfand.
3 Bilder

Spaziergänger im Gegenwind
Impfen statt Schimpfen

Region. Wochenlang waren die selbsternannten „Corona-Spaziergänger“ unbemerkt und unbehelligt von der breiten Öffentlichkeit durch die Straßen gezogen. Inzwischen wird aber auch im Rhein-Erft-Kreises immer deutlicher, dass hier nicht nur besorgte Bürgerinnen und Bürger für ihre Rechte demonstrieren. Die sogenannten „Corona-Spaziergänge“ sind weitestgehend zentral organisiert und gesteuert, die Planung läuft abseits der Öffentlichkeit konspirativ über Messengerdienste - bevorzugt Telegram....

  • Rhein-Erft
  • 15.02.22
  • 223× gelesen
Nachrichten
Unter dem Motto „Wir sind Hürther, wir sind solidarisch“ treffen sich am Freitag, 11. Februar, 18 Uhr Hürther am Rathaus um denen eine Stimme zu geben, die gemeinsamen Anstrengungen zur Überwindung der Pandemie unterstützen.

Wir sind Hürther
Nicht alle denken wie die Montags-Spaziergänger

Hürther Bürger treffen sich am Freitag, 11. Februar vor dem Rathaus, um ein Zeichen zu setzen für mehr Zusammenhalt und gemeinsame Anstrengungen zur Überwindung der Pandemie.Hürth (lk). In anderen Ländern können die Corona-Auflagen, dank hoher Impfquoten, gelockert werden und in Deutschland leiden Veranstaltungsbranche, Gastronomie und Einzelhandel weiter unter pandemiebedingten Auflagen durch Bund, Länder und Kommunen. Dies führt zu Unmut auf Seiten der betroffenen Branchen und den Personen,...

  • Hürth
  • 09.02.22
  • 212× gelesen
  • 4
Nachrichten
In den Sommerferien geht es von Samstag, 9. Juli, bis Dienstag 19. Juli auf die Insel Ameland in die Niederlande.

Ferienfreizeiten
Nach Mölln, in die Eifel und auf Ameland

Hürth (lk). Die Kolpingjugend und die Katholische Jugend Hürth sind optimistisch, in den diesjährigen Sommerferien wieder Fahrten anbieten zu können. Sollten die Planungen aufgehen und Corona keinen Strich durch die Rechnung machen, steht folgendes auf dem Programm: Ein Sommercamp führt in der ersten Woche der Sommerferien vom Sonntag, 26. Juni, bis Freitag, 1. Juli, an die Steinbachtalsperre in der Nähe von Euskirchen. Von Mittwoch, 27. Juli, bis Samstag, 6. August (5./6. Woche der...

  • Hürth
  • 08.02.22
  • 61× gelesen
Nachrichten

Stadtteilmittelpunkt für Grube Carl
Bürgerpark statt Supermarkt

„Hürth gibt es eigentlich gar nicht. Es hat keine Seele. Und wo andere Städte ein Herz haben, steht in Hürth ein riesiges Einkaufszentrum“, schrieb vor über 20 Jahren der Spiegel über unsere Nachbarkommune. Ein ähnliches Schicksal soll dem Frechener Stadttreil Grube Carl erspart bleiben.Grube Carl (lk). Dem jungen Frechener Stadtteil fehlt bisher ein „entsprechend großer Stadtteilmittelpunkt“ finden CDU und Bündnis90/Die Grünen. Sie beantragen den Wolfgang-Giesen-Platz (Foto) hinter dem...

  • Frechen
  • 08.02.22
  • 385× gelesen
Nachrichten
Blutdruckmessung durch eine Einsatzkraft der DLRG
2 Bilder

Vom Ersthelfer zum Sanitätshelfer
DLRG im Kreis freut sich über Unterstützung im Sanitätswesen

Umfangreiche Ausbildung18 Einsatzkräfte aus fünf Ortsgruppen des Kreises nahmen in den letzten Wochen an der Ausbildung zum Sanitätshelfer, durchführt durch den DLRG Bezirk Rhein-Erft-Kreis, teil. Neben der erweiterten Ersten-Hilfe werden bei dieser Ausbildung anatomische und physiologische Grundlagen vermittelt, im Mittelpunkt stehen hierbei immer Eigenschutzaspekte sowie das Sichern lebenswichtiger Vitalfunktionen der betroffenen Person. Der viertägige Wochenend-Lehrgang endet mit drei...

  • Rhein-Erft
  • 06.02.22
  • 50× gelesen
Nachrichten
Gut besucht war die 24. Ausbildungsbörse. Auch die Stadtverwaltung und die Stadtwerke Hürth warben mit freien Ausbildungsplätzen.  Bürgermeister Dirk Breuer (3.v.l.) verschaffte sich einen Überblick über die Vielfalt der Berufe und tauschte sich mit Besucherinnen und Besuchern aus.

Bilanz der Ausbildungsbörse
Es gibt noch rund 520 freie Ausbildungsstellen

Bürgermeister Dirk Breuer zog Bilanz nach der Ausbildungsbörse im Goldenberg Europakolleg, die von über 500 Interessierten besucht wurde: „Rund 520 Plätze sind noch zu besetzen. Allen Interessierten empfehle ich, sich baldmöglichst zu bewerben“, so der Verwaltungschef. Hürth (me). Hierbei geht es um Ausbildungsplätze, Bildungsgänge, Praktika, Studienplätze und freie Stellen fürs freiwillige soziale Jahr. Sowohl mittelständische Betriebe als auch Industrieunternehmen haben noch Kapazitäten für...

  • Hürth
  • 04.02.22
  • 95× gelesen
Nachrichten
In Begleitung ihrer Stellvertreterin Alexandra Menzel (l.) besuchte Jobcenter Rhein-Erft-Chefin  Birgit Jung Bürgermeister Dirk Breuer im Rathaus.

Positive Entwicklung
Wieder mehr Menschen in Arbeit integriert

Für den Antrittsbesuch im Rathaus hatte die Geschäftsführerin des Jobcenters Rhein-Erft erfreuliche Nachrichten im Gepäck: Hürth (me). „Als Besonderheit ist zu erwähnen, dass in unserer Hürther Geschäftsstelle zu Beginn des zweiten Halbjahres 2021 eine Vermittlungsoffensive gestartet wurde – mit Erfolg. So erhielten unsere Hürther Kundinnen und Kunden verstärkt unterstützende Vermittlungsangebote. Darauf folgte eine erhöhte Dynamik der Aktivitäten, die mit Blick auf die Arbeitsaufnahmen im...

  • Hürth
  • 04.02.22
  • 66× gelesen
Nachrichten
Susanne Geilen aus Hürth-Kendenich hatte im August letzten Jahres auf OpenPetition eine Petition zur Klärung der Ursache des chemischen Geruchs im Ortsgebiet Hürth- Kendenich, Alt- Hürth und Hürth- Fischenich gestartet (wir berichteten).

Geruchsbelästigungen
Rasterbegehung soll Verursacher ermitteln

Seit Juni letzten Jahres stinkt es Anwohnern in Brühl, Erftstadt und ganz besonders in Hürther Stadtteilen gewaltig. Grund sind starke Geruchsbelästigungnen. Ein Verursacher konnte bislang nicht identifiziert werden. Um die Zusammenarbeit der zuständigen Behörden und die Abstimmung untereinander weiter zu verbessern, hat im Dezember eine von der Bezirksregierung Köln eingerichtete Koordinierungsstelle, die Arbeit aufgenommen. Hürth/Erftstadt (me). Ziel ist die Optimierung der weiteren...

  • Hürth
  • 28.01.22
  • 286× gelesen
Blaulicht

Diensthund eingesetzt
Im Gebüsch versteckt

Hürth-Hermülheim (red). Ein Polizei-Diensthund spürte einen Tatverdächtigen auf. Am späten Dienstagabend (18. Januar) haben Polizisten einen Mann (25) in Hürth-Hermülheim vorläufig festgenommen, nachdem dieser ersten Erkenntnissen zufolge versucht hatte Gegenstände aus einem Garten zu entwenden. Die Geschädigte alarmierte die Polizei, als sie aus dem Fenster ihrer Wohnung an der Krankenhausstraße gegen 23 Uhr eine dunkel gekleidete Person wahrgenommen habe. Der Mann habe eine Wollmütze mit...

  • Hürth
  • 19.01.22
  • 27× gelesen
Nachrichten

Dringend gesucht
Ehrenamt ist Kern der Hospizarbeit

Hürth (me). Ehrenamtlich tätig werden, anderen Gutes tun und den letzten Lebensweg in Würde gehen - das ermöglichen Ehrenamtliche des Hospizvereins Hürth sterbenden Menschen. Ob jung oder alt, die Tätigkeiten im Hospizbereich sind vielfältig und facettenreich. „Bedingt durch die Pandemie haben sich viele ältere Ehrenamtliche aus der Tätigkeit zurückgezogen“, bedauert Koordinatorin Inge Sauren. „Wir suchen dringend Menschen, die sich in der Hospizarbeit engagieren möchten. Sie erhalten eine...

  • Hürth
  • 19.01.22
  • 95× gelesen
Nachrichten
Die Stadt Hürth hat ein Projekt zur Förderung von begabten Grundschulkindern eingeführt.

Förderung begabter Grundschulkinder
Ein Gewinn für Hürth

Die Stadt hat ein Projekt zur Förderung von begabten Grundschulkindern eingeführt. „Ich freue mich sehr, dass das Grundschulförderprojekt nun auch in Hürth erfolgreich gestartet ist und begabte Hürther Grundschülerinnen und -schüler seit Oktober in den Genuss dieser besonderen Förderung kommen“, so Michael Vogel, Kreisdirektor des Rhein-Erft-Kreises und Geschäftsführer des Hoch-Begabten-Zentrums Rheinland (HBZ). Hürth (me). Bereits im Sommer 2021 unterzeichneten er und der Hürther Bürgermeister...

  • Hürth
  • 18.01.22
  • 83× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.