Die Wochenzeitungen im Rheinland - lokale Nachrichten, Termine und Anzeigen

Kreismeisterschaften im Bogenschießen : Konzentration, Kraft und Kondition

45-M-Kreismeisterschaften-ah1

Start zu den Kreismeisterschaften im Jugendbereich

Foto:

Haas

Much -

Zu den diesjährigen Kreismeisterschaften im Bogenschießen hatten alle Rhein-Sieg-Kreis-Bogenschützenvereine (Troisdorf, Siegburg, Much und Eitorf) ihre besten Schützen zum Wettkampf in die Sporthalle Much entsandt.

Abteilungsleiter Volker Wende vom TSV Much begrüßte die Teilnehmer herzlich und wünschte allen viel Erfolg: „Alles ins Gold“! Im Rahmen der Eröffnung hob er auch die Verdienste von Herbert Schmitz, von dem er erst vor kurzem die Nachfolge angetreten hat, besonders hervor mit den sehr erfolgreichen Teilnahmen der Mucher Bogenschützen bei Kreis-, Bezirks-, Landes- und letztlich auch bei den deutschen Meisterschaften. Neben Michael Musch bleibt Herbert Schmitz auch weiterhin Trainer im Mucher Verein.

45-M-Kreismeisterschaften-ah2

Gemeinsam werden die Ergebnisse von den Jugendlichen ausgezählt.

Foto:

Haas

Bereits am frühen Morgen mussten die Jugendlichen aller Rhein-Sieg-Kreis Bogenschützenvereine im Wettkampf um die Kreismeisterschaften sich beweisen und ihr Können zeigen. Dabei waren je nach Disziplin und Bogen-Art die unterschiedlichsten Techniken zu beobachten. Gegen Ende der Kreismeisterschaften gingen dem einen oder anderen Jugendlichen ein wenig die Kraft und die Kondition aus, was sich direkt auf das Ergebnis mit weniger erreichten Ringen auswirkte. Dennoch gab es eine Reihe Sieger und neue Kreismeister mit hervorragenden Ergebnissen.

Ab 14:00 Uhr gingen dann die Erwachsenen voll zur Sache und zeigten beeindruckend, dass sie bei den demnächst folgenden Bezirksmeisterschaften ihre Chancen haben und in der Einzel- und in der Mannschaftswertung erfolgreich sein können. Gegen 18:00 Uhr standen die Sieger und neuen Kreismeister fest. Bei der anschließenden Ehrung durch Kreisbogenreferent Fredi Klostermeier und Volker Wende vom Veranstalter gab es bei der Bekanntgabe der erzielten Ergebnisse mehrfach viel Beifall und Respekt für die guten Schießleistungen.

Kreismeister und Vizemeister in den unterschiedlichen Disziplinen wurden bei den Jugendlichen: Schüler A: 6.20.20 Niklas Makowski (Much 432 Ringe), Vize: Joshua Tobula, (Siegburg 383 Ringe), Schüler A weiblich 6.20.21 Veronika Czichowski(Siegburg 476), Jugend 6.20.30. Benjamin Meurer (Much 351), Vize: Monheimius Vuk(Siegburg246), Jugend weiblich 6.20.31 Alena Schulz (Much 414), Vize: Laura Dalbert (Much384), Jugend 6.26.30 Karas Angelos (Siegburg 357). Bei den Schülern 6.26.20 Sharon Sassen (Eitorf332) Vize: Justus Schmitz (Siegburg 265), Kreismeister 6.20.40 wurde Simon Kraus (Much367).

Bei den Junioren konnten sich auszeichnen 6.16.40 Simon Koßmann (Siegburg 288), Juniorinnen 6.26.41 Kim Jühlen (Eitorf 319).

Herrenklasse 6.20.10 Christian Graham (Troisdorf 538), Vize: Christoph Weber (537)Much, Damen 6.20.11 Birgit Assmann (Siegburg 266), Vize: Julia Berdi (Siegburg 263), in der Herren-Altersklasse 6.26.50 Günter Wolff (Siegburg 491), Klaus Lang (Eitorf), bei den Damen Ziffern 6.26.51 Petra Lang (Eitorf 488), bei den Senioren Ziffern 6.26.60 setzte sich Peter Reuschl (Eitorf) durch und wurde Kreismeister.

Weiter wurden Kreismeister 6.25.10 Massimo Intili (Siegburg 545), 6.25.50 Michael Klein (Siegburg  560), 6.26.10 Doppler Michael (Siegburg 472), Vize: Justin Tetzlaf (Siegburg 448), 6.26.11 Damen Nina Doppelmann (Eitorf 349). Bei den Senioren hießen die Sieger: Karl-Heinz Noll (Siegburg508), Vize: Volker Wende (Much476).

Seniorinnen: Marlene Kirberg (Siegburg 444), Vize: Rosemarie Lenk (Much182), 6.26.60 Peter Reuschl (Eitorf 342), 6.21.51 Petra Lang (Eitorf 362).

45-M-Kreismeisterschaften-ah3

Kreismeister und Vizemeister bei den Bogenschützen: (v. l. n. r.) Massimo Intili, Michael Klein, Karl-Heinz Noll, Julia Berdi, Birgit Assmann, Marlene Kirberg (alle in rot); Christian Graham (in weiß); (von l. hinten) Christoph Weber, Ingo Mazur, Michael Meurer, vorne Simon Kraus, Volker Wende (alle in blau).

Foto:

Haas

In der Herren-Altersklasse 6.20.50 waren Ingo Masur (Much 535) und als  Vize. Michael Meurer (Much 528) vorne. In der Herren Altersklasse 6.26.50 hießen die Sieger Günter Wolf (Siegburg491) und Klaus Lang, Vize (Eitorf488). Und bei den Langbogen waren erfolgreich: Bernd Alef (Eitorf 462 und Benedikt Quinn (Siegburg 461).

Bei den Herren-Mannschaften Altersklasse 6.20.50 waren mit Ingo Masur, Michael Meurer, Ulenaers Guy (Mannschaft Much) Kreismeister und mit Michael Kraus, Michael Hofsümmer, Holger Lenk (Mannschaft Much), Vizemeister gleich zwei Mucher Mannschaften auf dem Podest.

Kreismeister der Mannschaften wurden auch bei den Herren der Siegburger SV mit Sebastian Profitlich, Christoph Meger, Matthias Czioschowski, bei den Schülern A der Siegburg SV mit Veronika Czichowski, Joshua Tobola, und Jan Doppler, Jugendkreismeister wurde der TSV Much mit Allena Schulz, Laura Dalbert und Benjamin Meurer.

Insgesamt zeigen die Ergebnisse der Kreismeisterschaft, dass sowohl bei den Mannschaften wie auch in den Einzelwettbewerben gute Chancen für die Bezirksmeisterschaften bestehen. Bei der Bezirksmeisterschaft geht es auch darum, die zur Qualifikation zur Landesmeisterschaft  nötige Ringzahl zu erreichen.