123 Entwürfe
Schüler entwerfen neues Schullogo für Gymnasium

Das sind nur einige der eingereichten Entwürfe der Schüler des Gymnasium Frechen.
  • Das sind nur einige der eingereichten Entwürfe der Schüler des Gymnasium Frechen.
  • Foto: Ropohl
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Frechen - Homeschooling, Wechselunterricht, Präsenzunterricht: Auch der
Schulalltag am Gymnasium Frechen wird vor allem vom Pandemiegeschehen
bestimmt. Umso erfreulicher für alle ist, dass das Projekt Neues
Schullogo trotz aller Widrigkeiten kurz vor dem Abschluss steht.

Die Resonanz auf das Projekt war beachtlich. Insgesamt 123 Entwürfe
haben Schüler*innen von den Fünften- bis zur Abschlussklassen
eingereicht. Erarbeitet wurden die Entwürfe teilweise in den
Kunstunterrichtsstunden, aber auch Schüler, die in diesem Jahr keinen
Kunstunterricht hatten, konnten teilnehmen.

Der Anstoß zur Aktion kam aus der Schülerschaft. Als Schüler*innen
Schulkleidung bedrucken wollten ist ihnen aufgefallen, dass in der
Schule eine Vielzahl von Logos Verwendung finden, es aber „das
eine“ Schullogo nicht gibt.

Daraufhin hat sich innerhalb der Schule die Arbeitsgemeinschaft
Öffentlichkeitsarbeit, die aus Schülern, Eltern und Lehrern besteht,
unter der Leitung von Lehrer Martin Ropohl Gedanken darüber gemacht,
wie der Entstehungsprozess eines neuen Logos aussehen könnte. Denn
eins war sofort klar: Die Entwürfe für das Logo sollten aus der
Schülerschaft kommen.

Ab August arbeiteten die Schüler*innen ihre Entwürfe aus, Deadline
war Anfang Februar. Viele der eingereichten Entwürfe nahmen die im
Vorfeld ausgearbeiteten Merkmale eines Schullogos auf, wie etwa
Stadtwappen, Unterricht und Schule, Werte und Eigenschaften. Bei
vielen spielten aber auch Wortmarke und die Natur eine wichtige Rolle.

Eine zehnköpfige Jury bestehend unter anderem aus vier
Schüler*innen, Schulleiterin Petra Bold, Schulpflegschaft und
Bürgermeisterin Susanne Stupp hat vor kurzem sechs Entwürfe
ausgewählt, die von der Agentur Flextorat für die Endauswahl
überarbeitet wurden.

Jetzt geht das Projekt in die letzte Runde: das Schüler- und
Lehrervoting. Ab sofort können Schüler und Lehrer des Gymnasiums
über die Schulcloud für ihre Favoriten aus den sechs Entwürfen
stimmen. Die Ergebnisse der Wahlen gehen dann in die gemeinsame
Entscheidungsfindung der Jury am 11. Mai ein, bevor sie auf der
Schulkonferenz am 18. Mai endgültig beschlossen wird.

Die besten 30 Entwürfe können auf der Homepage des Gymnasiums unter
www.gymnasium-frechen.de/vorauswahl-beim-schullogowettbewerb/
gesichtet werden. Die Gewinner des Wettbewerbs können sich nicht nur
über tolle Preise freuen. Schulleiterin Bold hat auch angekündigt,
die sechs besten Entwürfe zusammen auf einer Tafel in der Schule
präsentieren zu wollen.

- Magdalena Marek

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.