Angriff auf Schiedsrichter
Gewalt im Amateurfußball

  • Foto: Symbolbild/pixabay

Euskirchen (lk). Im Gesicht verletzt wurde am Mittwochabend, 18. Mai, gegen 21 Uhr, der Schiedsrichter eines Senioren-Fußballspiels auf der Sportanlage „Am Schwalbenberg“.

Auslöser für die Gewalteskalation war eine Entscheidung des Unparteiischen. Darüber war ein Spieler so erbost, dass er wütend auf den Schiedsrichter zulief und diesen, laut Polizeimeldung, wüst beleidigte. Als er hierfür die Rote Karte erhielt, eskalierte die Situation derart, dass der Schiedsrichter vom Spielfeld flüchten musste. Verschiedene Personen stürmten daraufhin den Platz. Während der Schiedsrichter durch die Menschenansammlung vermeintlich geschützt wurde, traf ihn eine Kunststoffflasche im Gesicht. Die Polizei brachte die Lage schnell unter Kontrolle.Es wurden mehrere Personalien festgestellt und Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung gefertigt. Außerdem wurde privat aufgezeichnetes Videomaterial gesichert. Gegen mehrere Personen wurden Platzverweise ausgesprochen. Die Ermittlungen gegen einen männlichen Flaschenwerfer wurden aufgenommen.

Redakteur:

Lars Kindermann aus Rhein-Erft

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.