Feuerwehren im Einsatz
Viele umgestürzte Bäume - Bahnverkehr beeinträchtigt

Die Feuerwehr ist vielerorts in NRW im Einsatz, um vor allem umgestürzte Bäume zu beseitigen - besonders auch in Bereichen von Bahnstrecken.
  • Die Feuerwehr ist vielerorts in NRW im Einsatz, um vor allem umgestürzte Bäume zu beseitigen - besonders auch in Bereichen von Bahnstrecken.
  • Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild
  • hochgeladen von Düster Volker

"Ylenia" hat wie angekündigt in NRW Einzug gehalten und mit schweren Sturmböen für zahlreiche Einsätze von Polizei und Feuerwehren gesorgt. Schwere Unfälle habe es jedoch zunächst nicht gegeben und es sei auch niemand verletzt worden, erklärte eine Sprecherin der landesweiten Polizei am Donnerstagmorgen.

Meist seien Bäume oder Verkehrszeichen auf die Straßen und Bahnstrecken gefallen. Besonders betroffen war der Norden von NRW und das Oberbergische. Im Rhein-Sieg-Kreis ist teilweise der Strom ausgefallen.

Auf Grund der Räumungsarbeiten an Bahnstrecken kann es vor allem im überregionalen Verkehr zu Beeinträchtigungen kommen. Betroffen sind da besonders die Verbindungen in den Norden von Deutschland.

Die Polizei in Münster berichtet von insgesamt 21 Einsätzen solcher Art in der Nacht. Elf Mal sei dabei eine Autobahn betroffen gewesen, so der Sprecher. Große Verkehrsbeeinträchtigungen habe es allerdings nicht gegeben. In Paderborn hat eine vom Dach gewehte Photovoltaikanlage einen Schaden von rund 30.000 Euro verursacht. Teile der Anlage hätten dabei ein parkendes Auto getroffen, sagte ein Sprecher der Polizei Paderborn. Die Feuerwehr habe die Anlage gesichert. In dem Kreis gab es nach Polizeiangaben in der Nacht zwischen 24 Uhr und halb drei Uhr rund 35 Einsätze.

(vd)  /  © dpa-infocom, dpa:220217-99-164741/2

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.