Corona-Regeln

Beiträge zum Thema Corona-Regeln

Nachrichten
Neue Regeln gelten auch für das Kunstmuseum Villa Zanders. Foto: Archiv

Auswirkung auf städtische Einrichtungen
Neue Regelungen in Kraft

Bergisch Gladbach. Durch die neueste Änderung der Corona-Schutzverordnung ergeben sich für die städtischen Einrichtungen folgende Auswirkungen: Die Einrichtungen bleiben geöffnet; es ergeben sich allerdings Änderungen in Hinblick auf die Zugangsbeschränkungen. Grundsätzlich gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske oder einer FFP2-Maske, soweit nichts anderes vermerkt ist. In der Stadtbücherei im Forum und den Stadtteilbüchereien in Bensberg und Paffrath gilt für Besucher*innen 3G –...

  • Bergisch Gladbach
  • 10.03.22
  • 39× gelesen
Nachrichten
Jetzt dürfen auch Ungeimpfte wieder shoppen.

2G-Regel im Einzelhandel entfällt
Stufenweise Lockerungen

Bund und Länder haben beim letzten Corona-Gipfel einen Stufenplan für Lockerungen der Coronaschutzverordnung beschlossen.  So gilt ab dem 19.03. nicht mehr die 2G-Regel, sondern nur noch Maskenpflicht.  Für die Einzelhändler eine erhebliche Erleichterung, denn Kontrollen am Eingang, die seit dem 09.02. noch stichprobenartig durchgeführt wurden, fallen jetzt komplett weg.  Es dürfen somit auch ungeimpfte wieder in die Geschäfte, was bleibt, ist die Maskenpflicht.  Kosmetik- und Fitnessstudios...

  • Brühl
  • 19.02.22
  • 693× gelesen
Nachrichten
links Torsten Ilg Vorsitzender Bezirksvereinigung Mittelrhein der Partei Freie Wähler, rechts Dr. Michael Stehr Vorsitzender
Freie Wähler Rhein-Sieg-Kreis und Troisdorf

Freie Wähler Treffen in Troisdorf
Parteiaufbau und Kritik an den etablierten Parteien und der AfD im Mittelpunkt

(Köln/Troisdorf/Rhein-Sieg) „Der Rhein-Sieg-Kreis ist für die Freien Wähler strategisch besonders wichtig, denn dort gibt es sowohl ländliche als auch städtisch geprägte Gemeinden an den Stadtgrenzen zu Köln und Bonn. Die Partei FREIE WÄHLER muss in NRW vor allem in den Großstädten stärker punkten. Deshalb habe ich die Einladung der örtlichen Vertreter der Partei sehr gerne angenommen“, erklärt der Vorsitzende der Bezirksvereinigung Mittelrhein Torsten Ilg anlässlich eines Koordinationstreffens...

  • Köln
  • 09.02.22
  • 204× gelesen
  • 1
Nachrichten
Der FREIE WÄHLER Fraktionsvorsitzende Joachim-Streit auf einer Demo vor dem Mainzer Landtag. Die FW unterstützen die Gastromomie und ihre Forderung, dass die Folgen der Corona-Pandemie nicht auf dem Rücken einzelner Branchen ausgetragen werden darf.

Gastronomie kein Pandemietreiber
Freie Wähler Fraktion unterstützt Gastronomie auf Demo

(#Mainz / #Köln) Die Freie Wähler Fraktion in Rheinland-Pfalz unterstützt die Gastronomie-Branche  auf einer Demo heute in Mainz: „Die Gastronomie ist kein Pandemietreiber“, lautet das Motto. Die Landtagsfraktion der Partei FREIE WÄHLER in Rheinland Pfalz stellt sich hinter die Forderung der Gastronomie und ihres Interessenverbands DEHOGA, die Regelung 2G+ in der Gastronomie wieder abzuschaffen. Anlässlich einer heutigen Demonstration vor dem Mainzer Landtag, kritisiert Joachim Streit...

  • 14.12.21
  • 243× gelesen
  • 1
Nachrichten
Die Freien Wähler im Bezirk Mittelrein setzen sich für eine weitere Anpassung der Corona-Hilfen für betroffene Betriebe im Rheinland ein. In Köln und Bonn sei die Lage gleichermaßen dramatisch.

Köln / NRW Corona-Hilfen anpassen
„Die Lage vieler Betriebe ist dramatisch“.

„Die von Corona betroffenen Branchen brauchen jetzt vor Weihnachten noch besser angepasste Hilfen und zwar mehr als einen Fixkostenzuschuss. Ansonsten kippt die Stimmung bei den Beschäftigten und Selbständigen und gefährdet das Bemühen, die Pandemie einzudämmen. Die Lage vieler Betriebe ist dramatisch,“ erklärt Torsten Ilg, Vorsitzender der Bezirksvereinigung Mittelrhein der Partei Freie Wähler in einer aktuellen Pressemitteilung: „Der Einzelhandel, die Gastronomie, die Hotel- und die...

  • Köln
  • 05.12.21
  • 36× gelesen
  • 1
Nachrichten
Der Vorsitzende der Bezirksvereinigung Mittelrhein der Partei Freie Wähler kritisiert den Corona-Gipfel und forderte verbindliche Hilfen für den Mittelstand, kostenlose Tests und die Wiedereröffnung der Impfzentren.

Freie Wähler Kritik an Corona-Gipfel
„Nein zu Impflicht und Lockdown. Hilfen verlängern.“

„Es muss unbedingt verhindert werden, dass in Deutschland wieder einzelne Branchen von einem „Teil-Lockdown“ betroffen sein werden, ohne dass vorher über die dafür notwendigen Wirtschaftshilfen entschieden worden ist. Statt einer Impfpflicht brauchen wir weiterhin kostenlose Tests und neue Impfzentren.“ Kommentiert Torsten Ilg, Vorsitzender der Bezirksvereinigung Mittelrhein der Partei Freie Wähler, die angekündigte Vorlage eines Infektionsschutzgesetzes von SPD, Grünen und FDP: „Wir brauchen...

  • Köln
  • 18.11.21
  • 61× gelesen
  • 1
Nachrichten
Eine Auswahl an Stoffmasken. Nun müssen Sie weichen und dürfen nicht mehr getragen werden.

Nur noch FFP2-Masken und medizinische Masken erlaubt
Stoffmasken sind tabu

Am 19.01.2021 einigten sich die Ministerpräsidenten der Länder und Bundeskanzlerin Angela Merkel erneut auf eine Verlängerung des Lockdowns bis zum 14.02.2021 Hierbei gibt es jetzt weitere Verschärfungen bezüglich der Maskenpflicht.  Seit dem 25.01.2021 dürfen in Bus und Bahn und beim Einkaufen nur noch medizinische Einwegmasken und FFP2-Masken getragen werden.  Stoffmasken, Schals und Tücher werden nicht mehr akzeptiert, und bei Verstößen gegen diese Regelung droht ein empfindliches Bußgeld. ...

  • Brühl
  • 26.01.21
  • 1.157× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.