Schulen setzen Zeichen
In blau-gelb oder mit Peacesymbol

Auf Initiative der SV am Gymnasium Herkenrath in Bergisch Gladbach bildeten mehr als 1.300 Schüler*innen von Gymnasium und Realschule ein weißes Peacezeichen und eine ukrainische Flagge auf dem Schulhof. Foto: Veit Stöcker/ Lasse Paulat
2Bilder
  • Auf Initiative der SV am Gymnasium Herkenrath in Bergisch Gladbach bildeten mehr als 1.300 Schüler*innen von Gymnasium und Realschule ein weißes Peacezeichen und eine ukrainische Flagge auf dem Schulhof. Foto: Veit Stöcker/ Lasse Paulat
  • hochgeladen von Angelika Koenig

Rhein-Berg. Der Krieg in der Urkraine beschäftigt auch die Schulen im Rheinisch Bergischen Kreis. In den letzten Tagen setzten Schülerinnen und Schüler deutliche Zeichen für den Frieden.

Auf Initiative der SV am Gymnasium Herkenrath in Bergisch Gladbach bildeten mehr als 1.300 Schüler*innen von Gymnasium und Realschule ein weißes Peacezeichen und eine ukrainische Flagge auf dem Schulhof. Foto: Veit Stöcker/ Lasse Paulat
Der Krieg in der Ukraine beschäftigt die Schüler*innen des Paul Klee Gymnasiums in Overath. Um ihre Solidarität zum Ausdruck zu bringen, hatten Schüler und Lehrer dazu aufgerufen, an einem Schultag in den Farben der Ukraine (blau-gelb) gekleidet zur Schule zu kommen. In der Pause versammelten sich alle und bildeten ein „blau-gelbes Herz“. Foto: Anne-Christine Kessler
Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.