Judo NRW-Liga
Dritter Platz in der Abschlusstabelle für die Judoka von der Sieg

Die NRW-Liga-Mannschaft vom Eitorfer Judo Club mit Trainer Kamen Kasabov (li.).
  • Die NRW-Liga-Mannschaft vom Eitorfer Judo Club mit Trainer Kamen Kasabov (li.).
  • Foto: Judo Club
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Eitorf/Hennef - Eine erfolgreiche Saison liegt hinter der jungen Männermannschaft des
Eitorfer Judo Club. Am letzten Kampftag hat sich die Mannschaft von
Trainer Kamen Kasabov noch einmal von ihrer besten Seite präsentiert.
Die Begegnungen gegen Bünde und Bochum liefen eindeutig gut für die
Sportler von der Sieg. Mit einem 5:2 gegen Bünde und einem 4.2 gegen
Bochum ging dieser letzte Kampftag sehr erfolgreich zu Ende. Somit
steht nach vier Kampftagen das Endergebnis fest. Der Judo Club Hennef
liegt hinter dem TV Remscheid und dem BTW Bünde auf einem
hervorragenden dritten Platz in der NRW-Liga. Wieder einmal
herausstechend war Phillip Neihs. Er hat wie schon in der Saison zuvor
keinen Punkt abgegeben. Lars Krautscheid hat nur einen einzigen Kampf
in dieser Saison verloren, obwohl er immer eine Gewichtsklasse höher
antreten musste. Alexander Neihs und David Hohn waren fast immer für
die sicheren Punkte in dieser Saison zuständig. Alle anderen Kämpfer
haben ebenso erfolgreich auf der Matte gekämpft, sonst wäre dieses
Ergebnis nicht möglich gewesen. In die nächste Saison startet die
Mannschaft mit David Hohn (-66kg), Phillip Neihs und Malik Achiri
(-73kg), Alexander Neihs, Lars Krautscheid und Julian Patt (-81kg),
Sebastian Winzer und Jörg Neiwert (-100kg) sowie Marcel Weinhold
(+100kg).

Nähere Informationen zum Judosport, dem verein und seinen
Trainingszeiten gibt es unter
www.jc-hennef.de

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.