Benefizkonzert im Pantheon
„We are the people“

  • Foto: Collage: Veranstalter

Bonn (red). Um den Not leidenden Menschen in der Ukraine zu helfen, haben sich viele Künstler/innen für ein hochkarätiges Konzert in Kooperation mit dem Bonner Pantheon, Siegburger Str. 42, zusammengetan:

Die schillernde Entertainerin Adrienne Haan, die am New Yorker Broadway und in der Carnegie Hall gastierte, moderiert den Abend am 8 Juni und begeistert die Zuschauer in Begleitung ihres Trios mit bekannten Show Tunes.

Die Stimme der amerikanischen Jazzsängerin Soleil Niklasson strahlt buchstäblich wie die Sonne – hat Insensität und Couleur. Sie und ihre Band verschmelzen zu einer Stimme und nehmen ihre Zuhörer auf eine musikalische Reise voller Emotionen und pure „joie de vivre“.

Christina Lux ist eine Lichtgestalt unter den vielen Singer,- Songwritern. Zusammen mit ihrem Weggefährten Oliver George an Gitarre und Gesang lassen sich beide mit großer Spielfreude aufeinander ein und es ist erstaunlich, wie raumfüllend und intensiv nur zwei Musiker sein können.

Evi Niessner mit ihrer eigenen glanzvollen Aura gilt als die herausragende Interpretin französischer Chansons und authentische Darstellerin der Ikone Piaf und verzaubert mit Chanson Divine.

Improvisationskünstler Christian Padberg - oder „Dad’s Phonkey” ist ein ganz außergewöhnliches Talent. Obwohl „gebürtig“ Schlagzeuger, stellt er sich allein auf die Bühne - mit nichts als seiner Stimme und einer Loopstation.

Den krönenden Abschluss setzt der Bonner Jazzchor. Er bietet Gesangskunst auf höchstem Niveau.

Beginn am 8. Juni ist um 20 Uhr, Karten sind auf www.pantheon.de erhältlich.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.