Museum

Beiträge zum Thema Museum

Nachrichten
Die beiden  Autorinnen des 219seitigen Bergheimer Teils, Helga Lipp und Astrid Machuj (v.l.).

Das Buch zur Ausstellung
"Früher war es anders schön"

Bergheim (red). Wo war die erste Milchbar? Wo konnte man im Städtchen Samentütchen kaufen? Wie viele Autos fuhren täglich durch das Aachener Tor? Warum trugen Kinder Lederhosen nicht nur zum Oktoberfest? Antwort auf all diese Fragen gibt das neue Buch des Museumsvereins „Früher war es anders schön – Bergheim und der Altkreis von der Nachkriegszeit bis in die wilden 60er“. Das Buchg hat über 250 Seiten, auf denen sehr anschaulich mit über 400 Bildern nicht nur das Bergheimer Wirtschaftswunder...

  • Elsdorf
  • 28.04.22
  • 148× gelesen
Nachrichten
Museumsbäcker Bernhard Fröhlingsdorf zieht das fertige Brot aus dem Backes. Foto: Bettina Vormstein

Am 28. April ist „Backtag“ im Museum
Wie das duftet!

Rhein-Berg. Erstmals seit Beginn der Pandemie wird der Backes im Bergischen Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe wieder angefeuert: Am Donnerstag, 28. April, ist „Backtag“ im Museum am Burggraben 19 gegenüber dem Rathaus Bensberg. Von 9 bis 14 Uhr können Besucher*innen dem Museumsbäcker Bernhard Fröhlingsdorf im Backhaus über die Schulter schauen. Der Bäckermeister freut sich, die Arbeit im Museums-Backhaus wieder aufnehmen zu können. Mit viel Engagement füllt er seine Rolle aus. „An einem...

  • Rhein-Berg
  • 21.04.22
  • 31× gelesen
Nachrichten
Bei trockenem Wetter zu sehen: Feldarbeiten mit Pferden.
2 Bilder

Freilichtmuseum Lindlar
Saisonstart mit Handwerk

Lindlar. Der Frühling lässt die Temperatur steigen - Zeit für einen erlebnisreichen Ausflug ins LVR-Freilichtmuseum Lindlar. Der Saisonstart am Sonntag, 27. März, ist die erste Veranstaltung des Museums in dieser Saison. Zwischen 10 und 18 Uhr werden Handwerksvorführungen sowie Aktionen und ein Mitmachprogramm für Kinder angeboten. In die historischen Häuser und Werkstätten zieht wieder Leben ein. In der Schmiede erklingt das rhythmische Hämmern, die Sattlerei ist erfüllt vom Ledergeruch, wenn...

  • Lindlar
  • 18.03.22
  • 68× gelesen
Nachrichten

Meckenheimer Stadtmuseum öffnet wieder
Geschichte und Kunst in einem Haus

Das Meckenheimer Stadtmuseum öffnet wieder. Nach langer coronabedingter Pause zeigt das "Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V." ab dem 06. März wieder seine Ausstellung: "6000 Jahre Meckenheimer Geschichte". Gezeigt wird anhand von Funden, Modellen, Fotos, Karten und Filmen die Geschichte Meckenheims von der ersten Besiedlung in der Steinzeit über die Römer und Franken und das Mittelalter bis hin zur "Neuen Stadt" mit dem Anstieg der Bevölkerung auf 25000 Einwohner. Zudem präsentiert...

  • Meckenheim
  • 22.02.22
  • 13× gelesen
  • 1
Nachrichten
Was sonst im Museum nicht erlaubt ist, ist hier ausnahmsweise gestattet: beinahe auf „Tuchfühlung“ mit Oskar Kokoschkas „Die Heiden“ (1918).

Kunst für Sehbehinderte
Über Worte zu Bildern

Inklusion bedeutet, Barrieren zu beseitigen. Seit drei Jahren bietet der Museumsdienst Köln Führungen für Sehbehinderte (und deren Freunde) an. Doch wie kann das funktionieren: Kunst erfahren, wenn man blind ist oder lediglich über Sehreste verfügt?von Priska MIelkeKöln. An diesem trüben Vormittag Anfang Februar haben sich zwei Damen und ein Herr im Foyer des Museum Ludwig eingefunden. Zwei der Teilnehmenden haben eine stark eingeschränkte Sehfähigkeit. Nachdem Julia Greipl vom Museumsdienst...

  • Köln
  • 11.02.22
  • 21× gelesen
Nachrichten
Titelmotiv der Publikation: Hitlerjunge in Waldbröl um 1933; das Bild stammt das aus der Sammlung des LVR-Freilichtmuseums Lindlar.

NS-Geschichte im Bergischen Land
Indoktrination, Verfolgung

Region. Eine neue Publikation zur Aufarbeitung der NS-Geschichte des Bergischen Landes ist erschienen. Ihr Titel: „Indoktrination. Unterwerfung. Verfolgung - Aspekte des Nationalsozialismus im Oberbergischen, Rheinisch-Bergischen und Rhein-Sieg-Kreis“. Herausgegeben wurde der Band vom LVR-Freilichtmuseum Lindlar, dem Förderverein des Museums und dem Geschichtsverein Rösrath. 28 Autor*innen28 Autorinnen und Autoren aus Museen, Archiven, Forschungsstellen, Schulen und Geschichtsvereinen setzen...

  • Lindlar
  • 28.01.22
  • 70× gelesen
Nachrichten
Die Milchbar an ihrem neuen Standort im Kommerner Freilicht Museum.
2 Bilder

Zwei Tage rund um die Brühler Milchbar
Die Milchbar wird ihrer neuen Bestimmung übergeben

Die legendäre Brühler Milchbar wird am 20.08.21 im Freilicht Museum Kommern ihrer neuen Bestimmung übergeben. Wegen der aktuellen Lage der Pandemie findet diese Feierlichkeit nur für geladene Gäste statt.  Der Senatschor der Fidele Bröhler Falkenjäger ist singend dabei und begrüßt die Milchbar mit einem selber geschriebenen Liedtext.  Es gibt jedoch eine erfreuliche Nachricht für alle Brühler, denn am 21. und 22.08. finden Tage im Zeichen der Milchbar und Brühl bezogene Aktionen statt.  An...

  • Brühl
  • 18.08.21
  • 1.356× gelesen
Nachrichten
4 Bilder

Meckenheimer Stadtmuseum eröffnet am 20. Juni mit einer Fotoausstellung
Fabian Wolff präsentiert seine Fotos im Museumscafé

Fabian Wolf ist 17 Jahre alt und macht zurzeit eine Ausbildung zum Tischler. Schon in frühester Jugend war er mit seinen Eltern oft im Ersdorfer Wald unterwegs und beobachtete Tiere in freier Wildbahn. Seit zwei Jahren hat er nun seine Liebe zur Natur und seine Freude an der Fotografie zu seinem Hobby vereint und streift mit Kamera und Tarnnetz durch die Wälder auf der Suche nach lohnenden Objekten. Seine Begeisterung für Tiere in ihrer natürlichen Umgebung merkt man ihm an: „Die heimischen...

  • Meckenheim
  • 12.06.21
  • 32× gelesen
Nachrichten

Meckenheimer Stadtmuseum öffnet wieder
Termine und Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, Endlich, nach einer sehr langen Corona bedingten Pause öffnet das Meckenheimer Stadtmuseum am Sonntag, dem 20. Juni, seine Türen wieder für Besucher.  An folgenden Terminen ist das "Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V." im Herrenhaus Burg Altendorf, Burgstraße 5, im Juni, Juli und August 2021 von jeweils 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet; der Eintritt für alle Veranstaltungen ist frei: An den Sonntagen: 20. und 27. Juni, 04., 11., 18. und 25. Juli, 01., 08.,...

  • Meckenheim
  • 11.06.21
  • 9× gelesen
Nachrichten
Die Milchbar an ihrem neuen Standort.
3 Bilder

Bei einem Ausflug nach Kommern durfte der Besuch der Milchbar nicht fehlen
Stippvisite an der Milchbar

Am 20. September 2020 an einem schönen Spätsommer Tag entschloss ich mich mit einem Freund zu einem Ausflug nach Kommern ins LVR Freilicht-Museum.  Dort sieht man alte Gebäude und die Lebensweise der Menschen aus vielen Jahrzehnten und verschiedenen Regionen.  Auch ausgestorben Berufe, wie Hufschmied werden den Besuchern nahe gebracht.  In manchen Gebäuden kann man einen Blick hineinwerfen.  Einige bekannte und markante Häuser aus verschiedenen Orten lassen Erinnerungen wach werden.  So auch...

  • Brühl
  • 02.10.20
  • 3.608× gelesen
Nachrichten

Corona-bedingte Einschränkungen beim Museumsbesuch
Der Besucher trägt Maske

Meckenheimer Stadtmuseum und Kulturforum e.V. Liebe Museumsbesucher, wir freuen uns, dass wir unser Museum wieder öffnen können. In Einklang mit der Coronaschutzverordnung NRW  bitten wir Sie, die folgenden Schutzmaßnahmen zu beachten: Bitte klingeln Sie, wir werden Sie dann gerne einlassen, müssen aber sicherstellen, dass nicht mehr als fünf Personen gleichzeitig unsere Ausstellung besuchen. Bitte tragen Sie im Haus den mitgebrachten Mund- und Nasenschutz.Bitte beachten Sie, dass sich...

  • Meckenheim
  • 30.05.20
  • 100× gelesen
Nachrichten

Tag des offenen Denkmals
Das Herrenhaus Burg Altendorf präsentiert sich

Die Burg Altendorf ist ein ehemals wasserumwehrter Rittersitz eines freiadeligen Geschlechts, das auf mittelalterliche Vorgänger zurückgeht. Ursprüngliche Besitzer waren die von Hambroich zu Wolfskeil, ein altes klevisches Adelsgeschlecht. 1550 wurde Johann Roist von Wers mit der Burg belehnt, der auch Grundherr von Niederdrees war. Im 18. Jahrhundert wird die Familie Zum Pütz aus Köln als Burgherr genannt. Der 1770 verstorbene Johann Kaspar Josef Zum Pütz, Bürgermeister von Köln, nannte sich...

  • Meckenheim
  • 05.09.19
  • 134× gelesen
Nachrichten
Inspiriert von der Landschaftsarchitektur und Kultur Chinas verwandelte Bettina Marx (rechts, hier bei der Eröffnung mit Kuratorin Susanne Wedewer-Pampus) die Räume des Kunstvereins in eine Art Landschaft.

Trommelnde Scherben
Künstlerin Bettina Marx stellt im Kunstverein Morsbroich aus

Leverkusen - Leicht und luftig durchwehen papierne Vorhänge den Ausstellungsraum des Kunstvereins in den Remisen von Schloss Morsbroich. Großzügig fällt das Tageslicht durch die Fenster und wirft ein flüchtiges Schattenspiel in den Raum auf die großformatigen Bilder an der Wand. Die Bonner Künstlerin Bettina Marx zeigt in ihrer aktuellen Ausstellung nicht nur Werke, die inspiriert wurden durch ihre Reisen nach China. Sie schafft eine Raumarchitektur, in der sich die Werke bewegen und in einer...

  • Leverkusen
  • 07.02.18
  • 4× gelesen
Nachrichten
Die 13. Leverkusener Kunstnacht war mit 48 Stationen (im Bild die Alte Schnapsbrennerei Witzheller in Lützenkirchen) eine gelungene Veranstaltung für die Besucher, die in Strömen kamen.
34 Bilder

Eine Nacht voller Kunst
An 48 Stationen gab es viel zu entdecken

Leverkusen - Kreuz und quer durch Leverkusen präsentierte sich die kreative Szene zur 13. Kunstnacht mit einem Besucherrekord. Schon um 18.30 Uhr, kurz nach der offiziellen Eröffnung, war am Schloss Morsbroich kein Parkplatz mehr zu finden. Wohl denen, die per Rad oder Bus unterwegs waren. Auf dem Gelände selber herrschte reger Trubel. Auf der Schlosstreppe, im Restaurant und rund um den Brunnen standen zahlreiche Besucher, die von hier aus ihre individuelle Tour durch ein Angebot von insgesamt...

  • Leverkusen
  • 18.10.17
  • 1× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.