Gymnasium

Beiträge zum Thema Gymnasium

Nachrichten
Die Pänz erhalten ihre Auszeichnung vom NABU.

NABU zeichnet Schule aus
Paradies für Bienen und Co.

Sülz. Je weiter die Tage bis zum Sommer fortschreiten, desto mehr kann ein jeder täglich erblühen sehen. Leider tragen Monokulturen, chemischer Dünger und Schottergärten immer mehr dazu bei, dass die Lebensräume heimischer Wildstauden reduziert werden. Das ist nicht nur schade für das Stadtbild, sondern trägt zu einer Verringerung der Biodiversität bei. Mit dem NABU-Projekt „Das große Blühen“, finanziert von der Stiftung Umwelt & Entwicklung NRW, sollen Schulgärten in der Begrünung mit...

  • Lindenthal
  • 17.06.22
  • 18× gelesen
Nachrichten
Ab August im Einsatz: Die künftigen Schulleiter Fabrice Liesegang und Suntka Altrock stellten ihre pädagogischen Konzepte vor.

Zwei neue Gymnasien gehen an den Start
Ein Fach namens „Engagement“

Lindenthal/ Lövenich (hwh). 45 Minuten und dann das erlösende Klingeln – komplett Old School, so funktioniert Schule heute nicht mehr. Am neuen Gymnasium an der Aachener Straße im ehemaligen Unity-Media-Gebäude soll die Schulstunde künftig 65 Minuten dauern, am Gymnasium Zusestraße sogar 70 Minuten. Zum neuen Schuljahr können Eltern von Viertklässlerinnen ihre Kinder dort anmelden, deshalb stellten die künftigen Schulleiter Suntka Altrock und Fabrice Liesegang kürzlich sich und ihre...

  • Lindenthal
  • 04.01.22
  • 442× gelesen
Nachrichten
#Grübe und #FreieWähler forderten im Bezirk Rodenkirchen einen Dritten Weg in der Bildung.

Schulentwicklungsplan Rodenkirchen
Freie Wähler: Innovativer Ansatz zur Lösung des Schulproblems mehrheitlich abgelehnt.

„Mir ging es nicht um die Frage, welche Schulform für Rondorf möglicherweise die „schickste“ oder vielleicht die „sozial gerechteste“ ist, sondern schlichtweg darum, die schulische Bandbreite in Rodenkirchen generell zu erhalten. Sowohl für ein neues Gymnasium, als auch für eine weitere Gesamtschule gibt es gute Argumente. Viel dramatischer ist, dass die Hauptschule irgendwann nicht mehr da sein wird. Die heutige Debatte hat wieder einmal gezeigt, dass sich SPD und CDU auch in der Schulpolitik,...

  • Köln
  • 02.06.20
  • 186× gelesen
  • 1
Nachrichten
Foto: Hauptschule Ringelnatzstraße Köln Rodenkirchen

Rodenkirchen/Wesseling
Nach Schulbrand in Wesseling: Freie Wähler fordern gemeinsame Hauptschule.

Bezirksvertreter Torsten Ilg (Freie Wähler) hat angesicht des Großbrands in der Wilhelm-Busch-Hauptschule in Wesseling, die Idee einer gemeinsamen, interkommunalen Hauptschule für den Kölner Süden und Wesseling auf die Tagesordnung der Sitzung der Bezirksvertretung am 23.03.2020 setzen lassen: „Ich möchte zunächst durch eine Anfrage von der Verwaltung wissen, ob hier die Möglichkeit besteht, die Schüler im Einzugsgebiet von Wesseling und Rodenkirchen, zumindest temporär im völlig intakten...

  • Köln
  • 24.02.20
  • 511× gelesen
  • 1
Nachrichten
2 Bilder

Amerikanische Bildungsexperten auf Informationstour durchs Rheinland über Berufsausbildung in Deutschland
US-Bildungsdelegation zu Gast am Rheinischen Campus in Köln

Die Bildungsexperten aus den USA zückten beim Blick in die Labore am RBZ Rheinisches Bildungszentrum in Köln-Ehrenfeld ihre Smartphones. „Die Labore sind wirklich toll ausgestattet“, meinte Melinda Mack anerkennend. Die Amerikanerin aus dem Bundestaat New York leitete zusammen mit Luann Dunsford (Michigan) eine elfköpfige Delegation, die sich im Rheinland über berufliche Ausbildung,  Integration in den Arbeitsmarkt und Jobvermittlung informierte. Ziel war es, mehr zu erfahren über einen...

  • Köln
  • 26.11.19
  • 301× gelesen
Nachrichten
Zufriedene Blicke, unterschriebene Zertifikate: Frontier Economis Limited und das Hölderlin Gymnasium gehen gemeinsam auf Erfolgskurs.

Das ist für beide Seiten ein Gewinn
Hölderlin Gymnasium und Consulting Unternehmen

Mülheim - (tau). Mit etwas Ehrfurcht blickten die Schüler am Rheinufer auf das Kranhaus: Ein Besuch in den außergewöhnlichen Gebäuden steht selten auf dem Lehrplan. Gekommen waren Dr. Siegfried Feldmar, Schulleiter des Gymnasiums, einige seiner Schüler, Matthias Oberheu, KURS Koordinator. Gekommen waren auch Dr. Christoph Riechmann, Leiter der Frontier Economics Limited-Büros in Berlin und Köln. Die 1999 in London gegründete Unternehmensberatung und das Mülheimer Gymnasium sind nun offizielle...

  • Mülheim
  • 06.03.18
  • 10× gelesen
Nachrichten
Petra Rinnenburger (v.l.) von der Gebäudewirtschaft der Stadt Köln, Schulleiter Marco Isermann und Leiter des operativen Vertriebs der RheinEnergie AG Peter Neuhaus präsentierten die neue Heizanlage des Rhein-Gymnasiums.

Heizen und das Klima schonen
Mülheimer Gymnasium wurde aufgewertet

Mülheim -  (tau). „Dies ist die 55. Schule, die wir ans Fernwärmenetz anschliessen“, freute sich Peter Neuhaus, Leiter des operativen Vertriebs der RheinEnergie AG. Gemeinsam mit Petra Rinnenburger, Gebäudewirtschaft der Stadt Köln und Schulleiter Marco Isermann präsentierte er die Anlage. „Das Rhein-Gymnasium wurde in den 1950er-Jahren erbaut und gehört damit zu den älteren Jahrgängen“, so Isermann. Dabei steht die Schule unter Denkmalschutz, in den letzten Jahren wurde saniert. „Seit 2010 hat...

  • Mülheim
  • 02.03.18
  • 2× gelesen
Nachrichten
Basierend auf einer Idee und eigenen Erfahrungen der Lehrerin Maria Juchem war die Lesenacht am Gymnasium Pesch für alle teilnehmenden Schüler ein besonderes Erlebnis.

Schmökern bis nach Mitternacht
28 Schüler bei der „Lesenacht“ im Pescher Gymnasium

Pesch - (hh). Oscar und Julian hatten es sich auf ihren Schlafsäcken gemütlich gemacht und stellten sich gegenseitig ihre Lieblingsbücher vor. „Ich habe ´1000 Gefahren in der Wildnis´ mitgebracht. Das ist sehr spannend“, erzählt der elfjährige Oscar. Sein Kumpel hatte sich hingegen für ein Werk aus der „Animox“-Reihe entschieden. „Das ist ein Tierfantasy-Buch und super klasse. Daraus will ich den anderen nachher vorlesen.“ Das Gymnasium Pesch veranstaltete eine „Lesenacht“ für Fünftklässler,...

  • Chorweiler
  • 20.02.18
  • 5× gelesen
Nachrichten
Irgendwann soll für jeden ehemaligen jüdischen Schüler ein Stolperstein vor dem Gymnasium Kreuzgasse liegen.

In Erinnerung an jüdische Schüler
Gymnasium Kreuzgasse arbeitet Vergangenheit auf

Innenstadt - (sw). Die Schüler des Gymnasiums Kreuzgasse (Vogelsanger Straße 1) bemühen sich die Erinnerung an die früheren jüdischen Schüler der Schule zu bewahren. „Ich will nichts schön reden. An unserer Schule wurden die jüdischen Schüler so schlecht behandelt, wie an allen anderen Kölner Schulen auch“, erklärt die Geschichtslehrerin Silke David, die das „Erinnerungskonzept“ entwickelt hat. Mit dem Aufstieg des NS-Regimes waren Schulen gezwungen ihre jüdischen Schüler der Schule zu...

  • Köln Innenstadt
  • 13.02.18
  • 8× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.