Bauen & Wohnen

Beiträge zum Thema Bauen & Wohnen

Nachrichten
So soll es aussehen, wenn das Bauvorhaben abgeschlossen ist.

Mehr Wohnraum für Porz
Platz für 215 Familien

Porz. Im Kölner Stadtteil Porz-Elsdorf entstehen bei dem Projekt „FÜNF HÖFE – Fuchskaule Köln“ etwa 215 Wohneinheiten. Im Einzelnen sind dies 72 Einfamilienhäuser sowie sieben Mehrgenerationenhäuser, die als Reihenhäuser beziehungsweise freistehende Einfamilienhäuser errichtet werden. Darüber hinaus werden 41 öffentlich geförderte sowie 95 freifinanzierte Wohnungen gebaut. Nach Abschluss der Arbeiten werden gut 500 Menschen in dem Quartier leben. Im Mai starten die Tiefbauarbeiten auf dem...

  • Porz
  • 11.03.22
  • 386× gelesen
Nachrichten
Schrägluftbild des Planbereichs.

Wohnbaupläne am Sportpark
Wohnbaupläne am Sportpark

von Axel KönigBrück. In der Bezirksvertretung (BV) Kalk stand das Bebauungsplanverfahren (B-Plan-Verfahren) zum Areal „Oberer Bruchweg/ Astrid-Lindgren-Allee“ erneut auf der Tagesordnung. Auf dem Gebiet des Sportpark Brück sind etwa 75 Wohnungen in Doppel- und Reihenhäusern sowie in Mehrfamilienhäusern unter Anwendung des kooperativen Baulandmodells geplant. Das Vorhaben stand deswegen erneut auf der Tagesordnung, weil es Ende November eine Nachfrage der CDU gab. Diese bezog sich auf die...

  • Kalk
  • 14.02.22
  • 37× gelesen
Nachrichten
Statdverwaltung und die verschiedenen Wohnungsgesellschaften machen ernst: Langsam bessert sich die Rattenplage am Kölnberg.

Kölnberg: Eindämmung der Rattenplage
Maßnahmen zeigen Wirkung

Um die hygienische Situation in der Hochhaussiedlung „Am Kölnberg“ zu verbessern und um die Rattenplage vor Ort nachhaltig einzudämmen, hat die Stadt Köln im Sommer vergangenen Jahres eine Arbeitsgruppe gegründet. Meschenich. Erstmals ist es gelungen, eine effektive Vernetzung zwischen den unterschiedlichen Handlungsakteuren herzustellen. Dazu zählen die Ämter für öffentliche Ordnung, Gesundheit, Wohnungswesen, für Arbeit, Soziales und Senioren, das Umweltamt und Bauaufsichtsamt sowie Träger...

  • Rodenkirchen
  • 04.02.22
  • 83× gelesen
  • 1
Nachrichten
Noch sind die Pflanzen auf dem Dach des Gebäudes jung und klein. Aber schon bald werden sie für ein besseres Mikroklima sorgen. Doch das ist nur ein Teil des nachhaltigen Konzeptes bei Clouth 104.
2 Bilder

Nachbarschaft 4.0
„Nachhaltigkeit ist mehr als Klima- und Ressourceneffizienz“

Nippes - (sr) Als die Clouth Gummiwerke 2005 stillgelegt wurden, galt es, 14,5 Hektar Fläche einer neuen Nutzung zuzuführen. Die Stadt Köln erwarb das Gelände zwischen Niehler Straße und Johannes-Giesberts-Park und lobte einen städtebaulichen Realisierungswettbewerb mit der Zielsetzung aus, aus dem ehemals industriell genutzten Standort ein neues, wertvolles Stück Stadt zu machen: das Clouth-Quartier. Inzwischen sind die Bauarbeiten fast abgeschlossen, ein neues Veedel ist entstanden....

  • Nippes
  • 29.09.21
  • 106× gelesen
Nachrichten
Hier ist wohl eine Sanierung notwendig: Nicht alle leer stehenden Wohnungen können gleich wieder dem Wohnungsmarkt zugeführt werden.

"Geisterhäuser" - Leerstand wird kontrolliert
Verwaltung geht Verdachtsfällen nach

Lindenthal - (hwh) Berrenrather Straße, Königswinterstraße, Eckertstraße: Auch im Bezirk Lindenthal können die Bewohner eine ganze Reihe von „Geisterhäusern“ beziehungsweise „Geisterwohnungen“ aufzählen. Häuser und Wohnungen also, die schon seit längerem und ohne ersichtlichen Grund leer stehen. Gerade in Zeiten akuter Wohnungsnot sorgt das für Empörung, nicht zuletzt auch in den sozialen Medien. Nach einem Zeitungsartikel zur Thematik reagierte auch die Lindenthaler Bezirksvertretung und...

  • Lindenthal
  • 21.07.21
  • 72× gelesen
Ratgeber
Kleinhebeanlagen sammeln das Schmutzwasser aus Waschmaschine, Waschbecken und Dusche und pumpen es in das nächste Abwasserrohr. Richtig installiert schützt die Technik auch gegen Rückstau.

Bauen und Wohnen - Modernisierung
Warum Internet-⭐⭐⭐-Bewertungen beim Kauf von Abwasserhebeanlagen nicht weiterhelfen

(AVG/BW) Ist im Keller eine Waschmaschine angeschlossen oder ein Bad mit WC installiert, so muss das anfallende Abwasser entsorgt werden. Hier kommen Abwasserhebeanlagen zum Einsatz. Professionell eingebaute Markengeräte haben viele Vorteile und bieten Sicherheit, haben aber bei den großen Online-Händlern oft wenig Bewertungssternchen. Warum ist das so? Zuverlässige Abwasserentsorgung inklusive Rückstauschutz Professionell eingebaute Hebeanlagen vom Markenhersteller erfüllen zwei Aufgaben: sie...

  • Köln
  • 11.05.21
  • 67× gelesen
Nachrichten
v.L.n.R. Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker, Thomas Meißner WGaV, Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen
5 Bilder

Köln: Ministerin Scharrenbach und Henriette Reker in Zollstock
Startschuss für neuartige Sanierung eines Wohnhauses gefallen.

In Köln-Zollstock fiel heute der Startschuss für eine neuartige, energetische Sanierung eines 1955 erbauten Wohnhauses der Wohnungsgenossenschaft am Vorgebirgspark eG. NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach eröffnete den kleinen Festakt mit Reibekuchen und Getränken, zusammen mit Nachbarn, Anwohnern und Vertretern aus Politik und Wirtschaft: „Das ist eine lobenswerte Initiative der Wohnungswirtschaft die zeigt, dass Gebäudesanierung und Bezahlbarkeit von Wohnraum gleichzeitig erreicht werden kann“,...

  • Köln
  • 07.07.20
  • 1.543× gelesen
  • 1
Ratgeber
Wohlfühlwärme mit weitestgehend CO2-neutralem Holz aus der Region.
3 Bilder

Rund ums Haus
Ein moderner Schornstein hilft bei Strom- und Kapazitätsausfällen, bietet Zusatznutzen und Versorgungssicherheit

(TRD) Bei der Hausplanung schafft ein genauerer Blick aufs Dach neue Perspektiven: Die Ausschau nach staatlichen Fördermitteln kann lohnenswert sein, wenn es um den Einsatz von Keramik-Luft-Abgas Schornsteinen zum Beispiel für den optimalen Anschluss und Betrieb von modernen Heizungsanlagen wie auch Holzfeuerstätten bei Neubaumaßnahmen geht. Quelle: Youtube / IPS / Kein Neubau ohne Schornstein Fast die Hälfte aller Deutschen sind Feuer und Flamme fürs Heizen mit Holz Darum geht’s: Der...

  • Köln
  • 18.11.19
  • 238× gelesen
Ratgeber
Überaus effizient arbeiten moderne Brennwertheizungen. Im Vergleich mit anderen Heizsystemen sind sie eine kostengünstige Modernisierungsmaßnahme.

Energie und Umwelt
Die moderne Platz sparende Öl-Heizung bietet viele Möglichkeiten

Eine energetische Sanierung und den altersgerechten Umbau eines Hauses unter einen Hut zu bringen, ist für alle Beteiligten eine Herausforderung. Angenommen und erfolgreich abgeschlossen hat sie vor kurzem Familie Ecker aus Fischbach. Aus dem alten Einfamilienhaus ist ein Schmuckstück geworden. (TRD/WID) Mit den Modernisierungsmaßnahmen wurde der jährliche Energiebedarf des Hauses um fast 90 Prozent reduziert. Einen großen Teil der Einsparungen macht die neue Öl-Brennwertheizung aus. Sie...

  • Köln
  • 17.10.19
  • 78× gelesen
Ratgeber
Umweltenergie kann man auch direkt mit einer Warmwasser-Wärmepumpe im heimischen Keller zur Warmwassererzeugung erzeugen. Die Anschaffung und vor allen Dingen die Installation einer kompletten Solaranlage ist demgegenüber mit sehr viel höheren Kosten und deutlichem Mehraufwand verbunden.
2 Bilder

Umwelt und Energie
Positive Nebeneffekte bei der Modernisierung mit einer Warmwasser-Wärmepumpe

(TRD) Bei der Warmwassererzeugung suchen Bauherren und Modernisierer gerne nach praktischen und effizienten Lösungen, wie beispielsweise dem Austausch von veralteter Technik gegen neue Geräte. Oder man überlegt sich, mit der Installation einer Solaranlage auf dem Dach einfach die Sonne anzuzapfen. Dabei gibt es auch eine noch einfachere Lösung: Auch in der kalten Jahreszeit herrschen in den allermeisten Kellerräumen Temperaturen, die völlig ausreichen, um eine Wärmepumpe mit der notwendigen...

  • Köln
  • 14.10.19
  • 249× gelesen
Nachrichten
Der Kölnberg (Foto) ist bekanntlich sozial gekippt. Eine solche Entwicklung wollen die Kölner FREIEN WÄHLER beim geplanten Großprojekt an der Ringstraße verhindern.

Köln-Rodenkirchen
Wohnprojekt Ringstraße: „Soziale Ghettos verhindern“

„Die Forderung nach mehr preiswertem Wohnraum ist grundsätzlich richtig. Allerdings muss der soziale Mix bei größeren Bauvorhaben immer gewährleistet bleiben. Ghetto-Bildung lehnen wir als gestriges Konzept ab,“ begründet Bezirksvertreter Torsten Ilg (FREIE WÄHLER) seine Ablehnung eines Antrags, der den Baukonzern Bauwens auffordert, auf dem ersten Bauabschnitt des ehemaligen Volvo-Gelände an der Ringstraße, deutlich mehr als die vorgeschriebenen 30 Prozent Sozialwohnungen zu errichten. FREIE...

  • Köln
  • 19.09.19
  • 635× gelesen
  • 1
Nachrichten
Geplantes GAG Hochhaus an der Bonner Straße Ecke Sechtemer Straße stösst auf Kritik der Kölner FREIEN WÄHLER

Köln: Parkstadt Süd
Freie Wähler: „GAG-Hochhaus an der Bonner Straße - so nicht!“

„Offenbar wollte man den 15-stöckigen, neuen GAG-Komplex ohne echte Bürgerbeteiligung im Schnellverfahren einfach durchwinken. Das geht gar nicht. Die vorliegenden Pläne sollen irreversible Fakten zwischen Bonner Straße und Großmarktgelände schaffen, die mit den Betroffenen gar nicht abgesprochen wurden.“ Kommentiert Bezirksvertreter Torsten Ilg die Entscheidung der BV-Rodenkirchen, nach einfachem Beteiligungsmodell, einem Neubau auf dem Gebiet der zukünftigen Parkstadt Süd, grünes Licht zu...

  • Köln
  • 10.06.19
  • 678× gelesen
  • 1
Nachrichten
Die Kritik an den Plänen eines Bauprojekts mit Geflüchteten und sozial Benachteiligten in unmittelbarer Nachbarschaft zu einer städtischen "Container-Siedlung" muss ernst genommen werden. Die Pläne der Siedler dürfen nicht am Geld scheitern, meint Torsten Ilg von den Kölner Freien Wählern.

Bezirksvertretung genehmigt Pläne in Zollstock
Indianersiedlung: "Projekt stärker unterstützen - Kritik ernst nehmen."

Köln / Zollstock: Die interne Kritik an den Plänen eines Bauprojekts mit Geflüchteten und sozial Benachteiligten in unmittelbarer Nachbarschaft zu einer städtischen "Container-Siedlung" am Kalscheurer Weg muss ernst genommen werden. Die Pläne der Siedler dürfen nicht am Geld scheitern, meint Torsten Ilg von den Kölner Freien Wählern: "Wir haben das Siedler-Projekt in Zollstock immer unterstützt. Dazu stehen wir auch weiterhin. Allerdings bekommt das Projekt auch intern derzeit heftig Gegenwind....

  • Köln
  • 28.02.19
  • 1.017× gelesen
  • 1
Ratgeber
Veraltete Technik, die heute vielfach im Bad noch im Einsatz ist, ist außerdem oftmals noch ein echter Stromfresser.
3 Bilder

Bauen und Wohnen
Duschen per Fernbedienung mit weniger Energieverbrauch

(TRD) Viele Immobilien sind in die Jahre gekommen. Mehr und mehr müssen Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden, vielfach steht dabei auch die Haustechnik auf dem Programm. Gerade hier hinken Wirtschaftlichkeit und Komfort bei älteren Gebäuden oftmals hinterher. Viele Bewohner kennen zum Beispiel das Problem, wenn es plötzlich unter der Dusche kalt wird, weil durch das Öffnen eines zweiten Wasserhahns spontan die Wasser­temperatur sinkt. Ein Manko, das auftreten kann, wenn ältere hydrau­lisch...

  • Köln
  • 27.02.19
  • 89× gelesen
Nachrichten
Das Areal an der Ignystraße soll bebaut werden. Auf dem Gelände des Gärtnereibetriebes Müller möchte ein Investor 500 Wohnungen errichten.

Verkauf ändert nichts an der Rechtslage
Ignystraße gehört zum Grünzug West

Weiden - Das Anliegen hat im vergangenen Jahr für viel Aufregung gesorgt. Der Stadtentwicklungsausschuss hatte 2018 beschlossen, ein Bebauungsplanverfahren für die Ignystraße einzuleiten. Auf dem 37.000 Quadratmetern großen Grundstück steht aktuell Gartenbau Müller. Ein Investor möchte dort 500 Wohnungen errichten. Die Bezirksverwaltung hatte sich dagegen ausgesprochen. Das Areal gehöre zum Grünzug West, eine Bebauung sei nicht statthaft. Der Gartenbaubetrieb sei als landwirtschaftlicher...

  • Lindenthal
  • 29.01.19
  • 54× gelesen
Ratgeber
Hier gilt folgende Faustregel: Ist eine Heizung älter als 20 Jahre, lohnt sich der Austausch fast immer und das muss übrigens nicht mal teuer sein.
2 Bilder

Heizungsmodernisierung: Brennwerttechnik bietet langfristig Planungssicherheit

(TRD) Pressedienst Blog News Portal Viele Gebäude sind in die Jahre gekommen, mit ihnen ihre Heizungsanlagen. Wer sich für eine Modernisierung entscheidet, steht oft vor vielen Fragen. Verbraucht eine neue Heizung wirklich so viel weniger Energie? Lohnt sich der Neukauf? Und ab wann ist die Heizung eigentlich wirklich zu alt und ineffizient? Vor Beginn von Sanierungsmaßnahmen rechtzeitig Förderanträge stellen Auch bei Heizgeräten jüngeren Datums kann eine Erneuerung ratsam sein. Wird...

  • Köln
  • 22.12.18
  • 36× gelesen
Ratgeber
Die Kombination aus Kachelspeicherofen und Keramik-Schornstein bieten ein hohes Maß an Versorgungssicherheit.
4 Bilder

Bauen und Wohnen - Modernes Heizen
Moderne Gebäudetechnik mit High-Tech Schornstein hilft sogar bei längerem Stromausfall gegen kalte Füße

By (TRD) Pressedienst Blog News Portal (TRD) Durch moderne Heizkamine, Kamin- und Kachelöfen sowie Pelletöfen lassen sich steigende Heizkosten entscheidend senken. Insgesamt führt diese Entwicklung bei immer mehr Verbrauchern zu einem Umdenken. In Ergänzung zur bestehenden Zentralheizung helfen Holzfeuerstätten dabei, deren Energieverbrauch zu reduzieren und sorgen ganz nebenbei durch ein knisterndes Kaminfeuer für eine gemütliche Wohnatmosphäre sowie ein angenehmes Raumklima. Flexibler...

  • Köln
  • 21.12.18
  • 89× gelesen
Nachrichten
Adrian Köstler, Vorstand McDonald Hilfswerk, Schirmherrin Nazan Eckes und Heimleiterin Nathalie Funke freuten sich über eine Spende von 155 Euro für das Kölner Elternhaus. „Wir freuen uns über Sach- oder Geldspenden, eine Patenschaft oder ehrenamtliche Unterstützung.

100 Frühlingsboten
Ronald McDonald Haus lud zum Jahresempfang mit Blumen

Riehl - (as). „Heute dreht sich alles um den Frühling. Daher haben wir uns gedacht, holen wir den Frühling ins Haus und lassen die Blumen einfach hier drin blühen“, begrüßte Heimleiterin Nathalie Funke die geladenen Gäste zum Jahresempfang im Ronald McDonald Haus an der Kinderklinik. Die 100 Frühlingsblumen, aus denen sich die Gäste gegen eine Spende eine Pflanze aussuchen und damit eine Patenschaft übernehmen konnten, sollten als Frühlingsbeet den Innenhof des Hauses verschönern. Rund 45...

  • Nippes
  • 27.03.18
  • 5× gelesen
Nachrichten
Gemeinsam mit einem weiteren Kollegen bilden Bibliothekarin Svantje Momsen (l.) und Gabriele Bock, Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste (Fachbereich Bibliothek), das Team der Stadteilbibliothek Haus Balchem.

Mittendrin im Veedel
Haus Balchem ist die wohl außergewöhnlichste Stadtteilbibliothek

Innenstadt - (pm). Hinter der historischen Fassade von Haus Balchem (Severinstraße 15) verbirgt sich eine moderne und quicklebendige Bibliothek. Seit 1975 befindet sich in dem barocken Gebäude aus dem 17. Jahrhundert, dem ehemaligen Gasthaus des Ratsherren Heinrich Deutz, eine Stadtteilbibliothek, die sich in der Südstadt über einen treuen Kundenstamm verfügt. Seit 1970 ist das denkmalgeschützte Haus in Besitz der Stadt. Nach einer längeren Schließungsphase konnte die Stadtteilbibliothek,...

  • Köln Innenstadt
  • 06.03.18
  • 25× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.