Zwischen Esel und Raiffeisenstraße
Jugendliche mitten in Bechen sexuell belästigt

Bechen - Eine 17-Jährige ist am Mittwochnachmittag, 7.12. mitten in Bechen von
einem Mann sexuell belästigt worden.

Die Jugendliche war gegen 15.45 Uhr zu Fuß auf dem Gehweg neben der
Kölner Straße unterwegs. Auf dem Stück zwischen Esel und der
Raiffeisenstraße lief ihr ein Mann hinterher. Als er sie eingeholt
hatte, lenkte er sie kurzfristig ab.

Diesen Moment nutzte der Täter, um ihr in den Intimbereich zu
greifen. Anschließend schob er die völlig überraschte Geschädigte
im Brustbereich weg. Danach lief der Mann in Richtung Esel weg.

Der 30-35 Jahre alte Mann war etwa 185-190 cm groß. Seine Statur war
eher unauffällig. Er hatte dunkle lockige Haare und auffallend
schiefe bzw. sehr weit auseinander stehende Zähne. Er trug eine
dunkle Allwetterjacke, Blue-Jeans und eine rahmenlose Brille.
Insgesamt wirkte er eher westeuropäisch.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei RheinBerg unter 02202 205-0 entgegen.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.