Zwei Polizisten verletzt
Mit Zähnen und Füßen gewehrt

Frechen - (lk) Mit Fußtritten und einem Biss wehrt sich ein 28-Jähriger gegen
seine Festnahme und verletzt dabei zwei Polizisten.

Gegen 3 Uhr morgens wurde die Polizei in der Nacht von Mittwoch auf
Donnerstag, 31. Mai, zu einem Einsatz in der Hauptstraße gerufen, um
eine Schlägerei zwischen mehreren Personen aufzulösen. Während die
beiden Beamten versuchten, den Sachverhalt zu klären, ging ein
28-Jähriger immer wieder – so die Polizei – „aggressiv mit
erhobenen Händen“ auf die Polizisten zu.

Der mehrfachen Aufforderung, sich auszuweisen, kam der Mann nicht
nach. „Da er sich nicht beruhigte, legten ihm die Polizisten
Handfesseln an und nahmen ihn in Gewahrsam“, heißt es in der
Pressmitteilung der Polizei. Beim Einsteigen in einen Streifenwagen
biss er einem Beamten in die Hand. Auf der Polizeiwache trat er zudem
gegen das Bein eines weiteren Polizisten. Die Beamten überwältigen
den Mann und verständigten einen Notarzt zur medizinischen
Untersuchung des 28-Jährigen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein
Krankenhaus. Dort entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe.

Der 28-Jährige kam zur weiteren medizinischen Behandlung in ein
Landeskrankenhaus. Beide Polizisten kamen zwecks ambulanter Versorgung
in Krankenhäuser.

Der am Bein verletzte Beamte konnte seinen Dienst nicht wieder
aufnehmen.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.