Euskirchen
Wohnungsinhaber mit Gaswaffe beschossen

Euskirchen - Vermutlicher Auslöser war eine Ruhestörung aus einer Wohnung auf der
Billiger Straße. Nach Aussage des Geschädigten öffnete er nach
heftigen Klopfen seine Wohnungstür. Draußen habe ein ihm unbekannter
Mann gestanden. Ohne Worte habe er mit einer Gaspistole in Richtung
seines Kopfes gezielt und mehrfach geschossen.

Danach flüchtete der Unbekannte. Der Wohnungsinhaber folgte dem
Flüchtenden. Dabei stürzte er und verletzte sich an der Schulter.
Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

Die hinzugerufene Polizei konnte eine Patronenhülse im Hausflur des
Mehrfamilienhauses sicherstellen. Am Morgen des gleichen Tages wurde
der vermeintliche Beschuldigte bei der Polizei vorstellig. Die
Tatwaffe wurde beschlagnahmt. Entsprechende Strafanzeigen gefertigt. 

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.