BVDA vergibt "Durchblick-Preis 2022"
Ausgezeichnet: „Jecke“ Aktion

Der Redaktionsleiter der Rheinischen Anzeigenblätter, Ulf-Stefan Dahmen (hinten), und Projektleiter Volker Düster (3.v.r.) nahmen den 3. Preis für die beste digitale Aktivität beim „Durchblick-Preis 2022“ entgegen - hier mit allen Preisträgern und den BVDA-Moderatoren Carina Brinkmann (l.), Leiterin Nachhaltigkeit und Politik, und Hauptgeschäftsführer Dr. Jörg Eggers (r.).
  • Der Redaktionsleiter der Rheinischen Anzeigenblätter, Ulf-Stefan Dahmen (hinten), und Projektleiter Volker Düster (3.v.r.) nahmen den 3. Preis für die beste digitale Aktivität beim „Durchblick-Preis 2022“ entgegen - hier mit allen Preisträgern und den BVDA-Moderatoren Carina Brinkmann (l.), Leiterin Nachhaltigkeit und Politik, und Hauptgeschäftsführer Dr. Jörg Eggers (r.).
  • Foto: BVDA/Bernd Brundert

Der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter ehrt das ­„jecke“ Projekt der Rheinischen Anzeigenblätter „Karnevals­wagen för ze Hus“ - ein großer Dank an alle Wagenbauer.

Nach der Corona-bedingten Absage des Karnevals hatten die Rheinischen Anzeigenblätter im vergangenen Jahr eine besondere Aktion ins Leben gerufen, die „Karnevalswagen för ze Hus“. Dabei waren Sie, unsere Leserinnen und Leser aufgerufen, einen Karnevalswagen für zu Hause zu bauen. Am Ende kürten die Leser per Stimmabgabe die schönsten „jecken“ Kreationen. Die Gewinner durften sich über tolle Preise freuen, die Corona-bedingt leider noch nicht alle eingelöst werden konnten – wie zum Beispiel die Teilnahme am Kölner Rosenmontagszug auf einem Festwagen der EhrenGarde der Stadt Köln 1902 e.V.

Die „jecke“ Aktion fand großen Anklang. Rund 200 kleine und größere kreative „Karnevals­wagen för ze Hus“ erreichten die Redaktionen der Rheinischen Anzeigenblätter und sorgten sowohl bei den Erbauern als auch bei den „Zuschauern“ unseres ­digitalen Karnevalszugs rund um den Rosenmontag für ein bisschen närrisches Treiben in einer sonst eher trüben Zeit.

Diese Aktion, die die Verlage der Rheinischen Anzeigenblätter gemeinsam mit Ihnen, unseren Leserinnen und Lesern, realisierten, fand nun auch beim Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter eine ausgezeichnete ­Resonanz. In der Rubrik „Beste digitale Aktivität“ ehrte der Verband das Projekt „Karnevalswagen för ze Hus“ mit dem dritten Platz beim „Durchblick-Preis 2022“.

Und weil die Aktion ohne unsere „jecken“ Leser nicht so erfolgreich gewesen wäre, möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei Ihnen allen bedanken, ganz besonders natürlich bei den Erbauern der kreativen „Karnevalswagen för ze Hus“ – dieser Preis ist auch „Ihr“ Preis!

Alle Bilder und Informationen zur prämierten Aktion finden Sie hier

Redakteur:

Düster Volker aus Erftstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.