Andreas Granrath rief zum Sammeln auf
Kronkorken für den guten Zweck

Präsident Andreas Granrath (2.v. li.) und Mitglieder des Senatchors mit Chorleiter Bernd Offizier (1.v.li.) bei der Übergabe der Kronkorken.
3Bilder
  • Präsident Andreas Granrath (2.v. li.) und Mitglieder des Senatchors mit Chorleiter Bernd Offizier (1.v.li.) bei der Übergabe der Kronkorken.
  • Foto: Fidele Bröhler Falkenjäger
  • hochgeladen von Heike Löhrer

Nach einem Aufruf im vergangenen Jahr von Andreas Granrath, dem Präsidenten der Fidele Bröhler Falkenjäger folgten diesem einige Mitglieder und auch Sänger/innen des Senatchors.
Es ging um eine Sammelaktion zugunsten von krebskranken Kindern und Jugendlichen. 
Man denkt bei Kronkorken von Flaschen an wertlosem Material, aber es lässt sich beim Verkauf  in Spenden verwandeln. 
Darum geht es dem Förderverein Bonn e. V., der seit über 35 Jahren an der Seite der kleinen Patienten der Kinderonkologischen Station der Uniklinik Bonn steht. 
Der gemeinnützige Verein finanziert sich von Spenden, die von Freunden und Förderern kommen. 
So ist es dem Verein möglich, krebskranke Kinder und Jugendliche zu unterstützen, zum Beispiel bei kliniknaher Übernachtung für Eltern, psychsoziale Beratung, palliative Begleitung, Ferienfreizeiten und vieles mehr. 
Nachdem Andras Grandrath den Kontakt mit dem Förderverein aufgenommen hatte, wurden fleißig Kronkorken gesammelt. 
Am 04.11. konnten die gesammelten Werke im Sudturm dem Quartier der Fidele abgegeben werden. 
Präsident Granrath übernahm dankend die Kronkorkensammlung zur Weitergabe an den Förderverein und freute sich über eine üppige Menge. 
Bei einer flüssigen Erfrischung als Dankeschön konnte sich dann im Anschluss noch ein wenig ausgetauscht werden. 
Die Aktion läuft noch weiter, es darf also weiter fleißig gesammelt werden.

Leserreporter:

Heike Löhrer aus Brühl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.