Schlebusch

Beiträge zum Thema Schlebusch

Nachrichten
Ulrich Hammer und Christoph Wegner vom Fachbereich Stadtgrün (v.l.) setzen ihre Spaten für die neue Zierkirsche mit dem Sortennamen „Sunset Boulevard“.

"Sunset Boulevard" für Schlebusch
„Sunset Boulevard“ für Schlebusch

Schlebusch. Im Rahmen der Ersatzbaumpflanzungen wird in Schlebusch eine Zierkirsche (lat. Prunus serrulata „Sunset Boulevard“) gepflanzt. Insgesamt werden derzeit 119 Bäume nachgepflanzt und ersetzen Bäume, die gefällt werden mussten, weil sie nicht mehr standsicher oder bereits abgestorben waren. Es werden ausschließlich in unserer Region standortgerechte und klimaverträgliche Sorten verwendet. Bei der Gesamtauswahl ist zudem auf bienenfreundliche und Klima angepasste Baumarten und Sorten...

  • Leverkusen
  • 05.05.22
  • 9× gelesen
Nachrichten
Die Besucher des Schlebuscher Volksfestes können sich auf vier musikalische Spitzenveranstaltungen freuen.

Eine Tradition lebt wieder auf
Schlebuscher Schützen- und Volksfest

Leverkusen. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause darf vom 16. bis 19. Juni in Schlebusch am Fronleichnamswochende wieder richtig gefeiert werden: Das 37. Schlebuscher Volksfest und gleichzeitig auch das nunmehr 602. Schützenfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Leverkusen-Schlebusch. freuen sich auf zalhreiche Besucher. Der Schlebuscher Marktplatz und der Wuppermann-Park verwandeln sich für vier Tage in eine attraktionsreiche Kirmesmeile. Zahlreiche Jahrmarkthändler,...

  • Leverkusen
  • 05.05.22
  • 34× gelesen
Nachrichten
Das erste Event „Schlebusch blüht auf“ findet in diesem Jahr nicht statt.

Keine Basis für die Veranstaltung
„Schlebusch blüht auf“ findet nicht statt

Schlebusch. Traditionell startet der Leverkusener Stadtteil im Frühling in seine Reihe an Events. Doch die Werbe- und Fördergemeinschaft Schlebusch (WFG) muss feststellen, dass es aktuell keine Basis für die Veranstaltung „Schlebusch blüht auf“ gibt. Aus der Veranstaltung „Blühendes Schlebusch“ sollte nach zweijähriger pandemiebedingter Pause „Schlebusch blüht auf“ werden. Der Vorstand der WFG hatte sowohl Aussteller in ausreichender Zahl kontaktiert, als auch den lokalen Einzelhandel und die...

  • Leverkusen
  • 08.04.22
  • 45× gelesen
Nachrichten
Insgesamt zehn Tonnen Sand, ausgebreitet in der Schlebuscher Kirche Sankt Albertus Magnus, symbolisieren die „Wüste“. Besucher*innen sind noch bis Ostermontag eingeladen, sich in den darum gruppierten Zelten über die biblische Geschichte zu informieren. r

Zehn Tonnen Sand in der St. Albertus-Magnus-Kirche
Die Bibel neu entdecken

Leverkusen. Insgesamt zehn Tonnen Sand, ausgebreitet in der Schlebuscher Kirche Sankt Albertus Magnus, Lortzingstraße 1, symbolisieren die „Wüste“, um eine Sinnesreise an einen anderen Ort zu ermöglichen. Und zwar seit Aschermittwoch bis zum Ende der Fastenzeit. Kreisförmig um die „Wüste“ gruppiert sind zehn Zelte, in denen die biblische Geschichte lebendig wird. Gerade bei jungen Menschen gilt die Bibel als antiquiert, verstaubt und langweilig. „Aufgeschlagen –Bibel im Zelt“ möchte biblische...

  • Leverkusen
  • 03.03.22
  • 63× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.