Geld

Beiträge zum Thema Geld

Nachrichten
Stefan Hitz (Einsatzkoordinator GN-Service), Slawomir Adamzyk (Mitarbeiter), Olaf Wagner (Jobcenter- Geschäftsführer) und Nadin Jänsch (Projektkoordinatorin, v. l.) profitieren von der klassischen Win-Win-Situation.

31 Millionen Euro für Langzeitarbeitslose
Jobcenter Köln erhielt Drittmittel

Köln - (ha). Das Jobcenter Köln erhielt seit 2015 Drittmittel von mehr als 31,22 Millionen Euro für Projekte, die langzeitarbeitslose Menschen wieder auf dem Arbeitsmarkt etablieren sollen. Die Gelder setzen sich aus Zuwendungen des Landes, des Bundes und des Europäischen Sozialfonds (ESF) zusammen. Der größte Anteil an Fördersummen mit nahezu 26 Millionen Euro beanspruchen das „ESF-Bundesprogramm zur Eingliederung langzeitarbeitsloser Leistungsberechtigter“ (Projektlaufzeit bis Ende 2020) und...

  • Köln
  • 27.02.18
  • 1× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.