Pänz-Pokal 2022
Tanzcorps aus dem Kreis dominieren Wettbewerb

Die Gewinner des Pänz-Pokals 2022: Die Traditions-Karnevalsgesellschaft „Gemütlichkeit“ 1908 Kerpen.
  • Die Gewinner des Pänz-Pokals 2022: Die Traditions-Karnevalsgesellschaft „Gemütlichkeit“ 1908 Kerpen.
  • Foto: MEKB GmbH

Die Gewinner des Pänz-Pokals 2022 stehen fest. Mit rund 1.029 Stimmen hatte die Traditions-Karnevalsgesellschaft „Gemütlichkeit“ 1908 Kerpen die Nase vorn beim Wettbewerb des Einkaufsbahnhofs Köln. Die Stadtgarde „Fidele Hürther“ wurde auf Platz 3 gewählt.

Köln/Rhein-Erft-Kreis (lk). Nachdem bereits im Januar zehn Vereine aus Köln und der umliegenden Region im Rahmen eines per Live-Stream übertragenen Events in das große Pänz-Pokal-Finale einziehen konnten, wurde nun auch der Gewinner des Pänz-Pokals 2022 live auf Instagram bekannt gegeben. Mit dabei Pänz-Pokal-Mariechen Anna Lena Pauly mit vier jungen Tänzerinnen der „Pänz vum Rhing“ und ALUIS-Frontmann Mathieu Weiden, der die Besucher des Einkaufsbahnhofes mit einer rockigen Acapella-Performance auf die fünfte Jahreszeit einstimmte. Viele Zuschauer waren online mit von der Partie, als es hieß: „And the winner is….. die Traditions-Karnevalsgesellschaft „Gemütlichkeit“ Kerpen!

Rund 1.029 der insgesamt 6.674 Stimmen aus dem finalen Voting entfielen auf die Kerpener, dicht gefolgt vom Vorjahressieger, dem Kinder- und Jugendtanzcorps „Ronjas Räuberhorde“ der KG Urbacher Räuber mit 999 Stimmen und der Stadtgarde „Fidele Hürther“ mit 796 Stimmen. Der mit dem Sieg verbundene Preis – ein professionelles Fotoshooting für den Verein und ein Einkaufsgutschein nach Wahl für Geschäfte und Gastronomie des Kölner Einkaufsbahnhofes im Wert von 500 Euro wurde mit großer Freude von der vollzählig in Gardeuniform erschienenen Tanzgruppe entgegengenommen. Die Traditions- und Karnevalsgesellschaft „Gemütlichkeit“ hat bereits vor zehn Jahren als erstes Nicht-Kölner Tanzcorps den Pänz-Pokal nach Kerpen holen können.

„Bereits im zweiten Jahr mussten wir von dem über viele Jahre hinweg etablierten Karnevals-Geschehen im Einkaufsbahnhof Köln abweichen. Immer neue Regeln und Voraussetzungen haben es uns oft nicht leicht gemacht, aber mit viel Kreativität und Spontanität haben wir es doch geschafft, aus dem Pänz-Pokal 2023 eine tolle Hybrid-Veranstaltung zu machen und viele engagierte Tänzerinnen und Tänzer mit ins Boot zu holen“, freut sich Stefanie Toloszycki, Werbereferentin für die Region West der Marketinggesellschaft der bundesweiten Einkaufsbahnhöfe GmbH.

Ebenfalls aus dem Rhein-Erft-Kreis und ebenfalls sehr erfolgreich beim diesjährigen Wettbewerb: Das Kindertanzcorps der Königsdorfer Weißpfennige, welches mit 624 Stimmen auf Platz 5 des Votings schaffte und sich über einen Einkaufsgutschein in Höhe von 100 Euro freuen durfte und die Rhein-Erft-Perlen, die es mit 553 abgegeben Stimmen auf Platz 8 schafften und dafür einen Einkaufsgutschein in Höhe von 50 Euro erhielten.

Redakteur:

Lars Kindermann aus Rhein-Erft

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.