Corona special
Die aktuelle Lage in den Krankenhäusern

Rhein-Erft. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 81 Personen in Zusammenhang mit einer COVID-19-Infektion behandelt. 76 Patientinnen und Patienten werden auf der Normalstation, fünf Personen intensivmedizinisch versorgt.

Von den 51 regulär aufgestellten Intensivbetten in den sechs Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit insgesamt 49 Betten belegt.

Wie der beigefügten Zeitreihe entnommen werden kann, ist die Auslastung der Intensivstationen mit COVID-19 Patientinnen und Patienten derzeit nicht stark, jedoch ist ein Anstieg auf den Normalstationen zu verzeichnen.

Zum Vergleich: Der Höchststand im letzten Winter betrug mehr als 120 COVID-19 Patientinnen und Patienten auf den Normalstationen der Krankenhäuser im Kreis.
Stand 26. Januar 2022: 81 in sechs Krankenhäusern (KH Erftstadt fehlt; das Krankenhaus ist seit der Flut im vergangenen Juli nicht in Betrieb!).

In den insgesamt 196 stationären und ambulanten Altenpflege- und Betreuungseinrichtungen/ - diensten im Kreisgebiet sind derzeit 142 Bewohnerinnen und Bewohner aus 20 Einrichtungen mit dem Coronavirus infiziert.

Redakteur:

Ulf-Stefan Dahmen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.