Rösrath
Planenschlitzer flüchten im letzten Augenblick vor der Polizei

Rösrath - Zwei Tatverdächtige sind am frühen Mittwochmorgen, 14.12., im
letzten Augenblick vor einem Streifenwagen auf dem Rastplatz
Königsforst an der Autobahn A3 geflüchtet.

Die Beamten rollten um kurz nach zwei auf den Parkplatz und sahen
entfernt eine Person, die sich verdächtig an einem Lkw aufhielt. Noch
bevor die Beamten den Tatverdächtigen erreichten, flüchtete dieser
zusammen mit einem Mittäter zu Fuß in das Industriegebiet am
Nußbaumweg. Die Fahndungsmaßnahmen nach den Beiden verliefen
erfolglos.

Die Überprüfung der abgestellten Lkw ergab erneut vier
aufgeschlitzte Planen. Beute wurde auch am Mittwochmorgen nicht
gemacht.

Als ersten Ermittlungsansatz fanden die Beamten einen Klein-Lkw, an
dem ausländische Kennzeichen montiert waren. Im Inneren fanden sich
große Kanister, in die offensichtlich Diesel abgezapt worden war. Der
Lkw wurde schließlich sichergestellt.

Zeugen, die die Flüchtigen am frühen Morgen auf der Flucht
beobachtet haben, melden sich bitte unter 02202 205-0 bei der Polizei
RheinBerg.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.