Großkontrolle Car-Park Gelände:
Fünf Blutproben, Drogen und Handys am Steuer

Rheinisch-Bergischer Kreis - Die Polizei RheinBerg hat am Donnerstagmittag, 15.12., eine
Großkontrolle durchgeführt. Dabei unterstützten Beamte eines
Fortbildungskurses "Drogen im Straßenverkehr" die hiesige Behörde.

Insgesamt 36 Beamte nutzten zwischen 10.30 und 14 Uhr das ehemalige
Car-Park Gelände an der Gladbacher Straße. Dabei konnten die noch
nicht bezogenen Container der Stadt genutzt werden. Auch eine
Blutproben-ärztin konnte sich provisorisch einrichten.

Nach einer ausführlichen Einsatzbesprechung überprüften die Kräfte
circa 110 Fahrzeuge. Bei fünf Fahrzeugführern (21-41 Jahre) ergaben
sich Anzeichen für einen Drogenkonsum. Die Drogenvortests
bestätigten den Verdacht der Beamten. Drei Männer ließen sich
daraufhin freiwillig eine Blutprobe entnehmen, in zwei Fällen musste
ein Richter die Entnahme anordnen.

Keiner der Männer kam aus dem Rheinisch-Bergischen. Vertreten waren
Köln, Gummersbach, Mettmann, Siegburg und ein Litauer. Die Fahrer
erwartet nun ein umfangreiches Bußgeldverfahren und ein Fahrverbot.

Neben den Drogenfahrten fielen 15 Autofahrer auf, die ihr Handy
während der Fahrt nutzten. Auch mangelhaft gesicherte Ladung und
technische Veränderungen wurden in Einzelfällen geahndet. Gegen
die Fahrer sind Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet worden.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.