Ruhestörung mit Gewalt gelöst
An der Loopacabana laute Musik gehört

Engelskirchen - Mit einer Axt hat ein 64-Jähriger am Mittwochabend (4.Juli)
Jugendliche bedroht, die gegen 20:30 Uhr am Aggerufer in der Ortslage
Loope Musik hörten. Nach Angaben der Jugendlichen näherte sich ein
unbekannter Mann auf einem Fahrrad der Gruppe. Der Mann stieg vom Rad,
hielt in einer Hand eine Axt und kam auf sie zu. Er forderte die
Jugendlichen auf, die Musik leiser zu machen, sonst schlage er alles
klein. Daraufhin kam es zu einem zunächst verbal ausgetragenen
Streit, der damit endete, dass der 64-Jährige einen 18-Jährigen am
Hals ergriff. Anschließend fuhr der Unbekannte mit seiner Axt und dem
Fahrrad in Richtung eines nahegelegenen Campingplatzes. Dort trafen
die Polizeibeamten den 64-Jährigen auch an. Er gab an, die
Jugendlichen zuvor durch Zurufen mehrfach um Ruhe gebeten zu haben und
wollte dies nun persönlich klären. Auf den 64-Jährigen wartet nun
ein Strafverfahren. Verletzt wurde niemand.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.