SC Brühl - wetterfester Nachwuchs
Bambini trotzen dem Schnee

Mit dabei waren: Ayman, Ege, Jannis, Joelias, Jonas, Jorik, Julian, Kerim, Leron, Lynel, Neven, Philipp, Richard, Samir und Timo.
  • Mit dabei waren: Ayman, Ege, Jannis, Joelias, Jonas, Jorik, Julian, Kerim, Leron, Lynel, Neven, Philipp, Richard, Samir und Timo.
  • Foto: SC Brühl
  • hochgeladen von Ulf-Stefan Dahmen

Brühl. Während etliche Fußballplätze am Wochenende aufgrund des Schneefalls gesperrt wurden, trotzten die jüngsten Brühler Fußballer dem Wetter. 15 Kinder aus dem Jahrgang 2016 des SC Brühl hatten im Winterwunderland des Schlossparkstadions nicht nur beim Fußballspielen, sondern auch beim Schneeballwerfen Spaß. Zu ihrem ersten "Heimspiel" Waren Gäste von Viktoria Frechen, Quadrath-Ichendorf und TuS Königsdorf nach Brühl gekommen.
Insgesamt bestritten auf dem verschneiten Platz am Ende acht Teams der vier Vereine ein Turnier im neuen Verbandsmodus, bei dem drei gegen drei auf vier Tore gespielt wird. Der Nachwuchs zeigte vollen Einsatz und belohnte sich mit vielen Toren.
In der "Halbzeit" gab es heißen Kakao, Hot Dogs, Börek und, für die treuen Elternfans, natürlich Kaffee. Zum heißeste Match avancierte am Ende eine interne Partie: alle Brühler Kids forderten ihre Trainer heraus.
Nihat Balkan, Zouhair Jaid, Robin Streppelhoff und Marcus Backs, der Lennard Dumrath vertrat, stemmten sich aber letztlich vergeblich gegen die begeisterte Übermacht der Bambini, die mindestens mit 5:2 gewannen. Der Schnee war ein Erlebnis, dennoch hoffen alle beim nächsten Heimspiel am 7. Mai auf sommerliche Temperaturen.
Mit dabei waren: Ayman, Ege, Jannis, Joelias, Jonas, Jorik, Julian, Kerim, Leron, Lynel, Neven, Philipp, Richard, Samir und Timo.

Redakteur:

Ulf-Stefan Dahmen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.